NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 406 von 421
neuester Beitrag: 27.01.22 17:50
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 10503
neuester Beitrag: 27.01.22 17:50 von: Strathan x Leser gesamt: 2121716
davon Heute: 2738
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 404 | 405 |
| 407 | 408 | ... | 421  Weiter  

02.12.21 20:53

1285 Postings, 1455 Tage sailor53Ups,

mein Synonym "sailor53" wurde von ariva, nicht von mir in "Seemann53" umgewandelt. Ist mir fast egal, den Akt selbst finde ich allerdings sehr seltsam. Der Text unter #10124 ist in der Tat meiner , so dass sich niemand mit ähnlichem Synonym eingeschlichen hat. Nanunanunanu...  

02.12.21 22:02
1

965 Postings, 1312 Tage Bamzilloda steht sailor53

eventuell hast du ein übersetzer addon am laufen  

03.12.21 07:46

1285 Postings, 1455 Tage sailor53Bamzillo

Danke, genau so war es :)  

03.12.21 08:16

1285 Postings, 1455 Tage sailor53Nikola CEO: Auswirkungen der Inflation

03.12.21 12:07
1

3364 Postings, 4142 Tage sonnenschein2010da spricht Russel

wahre Worte...

Ist auch ein Wink mit dem Zaunpfahl an alle Ungeduldigen;-)

Russell said he welcomes more established truck makers and energy companies investing in clean vehicles and hydrogen refueling networks.

"We are trying to disrupt and displace a network of heavy commercial manufacturers and a network of global energy supply. It took a century for that infrastructure to get where it is," he said. "Hopefully we can disrupt and replace it in less than a century. It will take a long time ... many, many years. And it will take the help of everybody out there to do it."

Das TM keinen deal mit Investoren sucht, sondern lieber in sinkende Kurse hinverkauft verstehe wer will...

Mir ist.s egal meine Nikolas bleiben eh bis 2024 im Depot.  

03.12.21 16:32

967 Postings, 2014 Tage Epi89abwärts

denke es geht hier auch weiter Berg ab, da der Produktionstart schon wieder nach hinten geschoben wurde. Von Dezember auf Q1 2022  

03.12.21 16:41

591 Postings, 6452 Tage Chico79Abwarten ob die 9.50 Dollar halten.

Wo steht das der Produktionsstart verschoben wurde?  

03.12.21 17:04

967 Postings, 2014 Tage Epi89...

im Interview sagt er doch Produktionstart Q1 2022 die ganze Zeit hieß es Q 4 2021  

03.12.21 17:17
1

116 Postings, 289 Tage FX_1Siliziumkarbid-Chips gehen bei Bosch in Serie

Sie sind klein, leistungsstark und extrem effizient: Halbleiter aus Siliziumkarbid (SiC). Nach mehrjähriger Entwicklung startet Bosch nun die Großserienfertigung von Leistungshalbleitern aus dem innovativen Material und beliefert damit Automobilhersteller weltweit, wie der Konzern meldet.

Die Chips kommen künftig in immer mehr Serienfahrzeugen zum Einsatz. ?Siliziumkarbid-Halbleiter haben eine große Zukunft. Wir wollen weltweit führend bei der Herstellung von SiC-Chips für die Elektromobilität werden?, sagt Harald Kröger, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH. Vor zwei Jahren hatte das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen bekanntgegeben, die Entwicklung von SiC-Chips voranzutreiben und in die Produktion einzusteigen. Dafür hat Bosch eigene, hochkomplexe Fertigungsverfahren entwickelt, mit denen die speziellen Halbleiter seit Anfang 2021 produziert werden ? zunächst als Muster für Erprobungen bei Kunden. ?Unsere Auftragsbücher sind voll. Grund ist die boomende Elektromobilität?, sagt Kröger.

Künftig will Bosch die Fertigungskapazität von SiC-Leistungshalbleitern auf eine Stückzahl im dreistelligen Millionenbereich erhöhen. Dafür baut das Unternehmen auch bereits seine Reinraumfläche im Reutlinger Werk weiter aus: In diesem Jahr kamen in der Waferfab in der Tübinger Straße bereits 1000 Quadratmeter dazu, bis Ende 2023 folgen weitere 3000 Quadratmeter (wir berichteten). Dort entstehen hochmoderne Fertigungsanlagen, auf denen die Siliziumkarbid-Halbleiter mit den selbstentwickelten Prozessen hergestellt werden. Parallel wird zudem an der zweiten Generation von SiC-Chips gearbeitet. Sie soll ab 2022 serienreif sein und an Effizienz weiter zulegen.

Unterstützung bei der Entwicklung der innovativen Fertigungsverfahren für die SiC-Halbleiter erhält Bosch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. ?Mit unserer Förderung tragen wir bereits seit mehreren Jahren dazu bei, die Halbleiterproduktion in Deutschland zu etablieren. Die hochinnovative Halbleiterfertigung von Bosch stärkt das Mikroelektronik-Ökosystem in Europa und ist ein weiterer Schritt in Richtung größerer Unabhängigkeit auf diesem zentralen Feld der Digitalisierung?, sagt der geschäftsführende Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

https://www.tagblatt.de/Nachrichten/...bei-Bosch-in-Serie-526905.html  

03.12.21 17:46
1

116 Postings, 289 Tage FX_1Nikola Series Ep. 2: Ride & Drive Part I - Tre BEV

04.12.21 13:47
2

965 Postings, 1312 Tage Bamzillokönnte mich totlachen über den Typ

04.12.21 19:33

2071 Postings, 592 Tage ProBoyUps schon wieder runter

ist ja übel...........

Na ja hatte wieder mal recht mit der Bude geht auch so weiter neuer Virus  und andere Probleme
Großer Abverkauf gerade an der Börse solche Buden wie Nikola trifft es dann um so schwerer.  

06.12.21 15:41

591 Postings, 6452 Tage Chico79Jetzt wird es spannend...

52 Wochen Tief liegt bei 9.02 Dollar...  

06.12.21 16:44
2

2309 Postings, 642 Tage SquideyeNikolaUS

Jetzt wird es spannend..

Das Woche 49 / 2021 Tief liegt bei 9.06 Dollar...kiss

 

06.12.21 17:22

683 Postings, 327 Tage Strathan xnikolaUS

Naechster Stop Santa bitte bei 9.90 ?? ?  

06.12.21 18:25
2

2309 Postings, 642 Tage Squideye@Strathan x: NikolaUS

Wenn der Schlitten erst mal ins Rutschen kommt, dann fährt er auch alle Dixiebo.. platt,,,  

07.12.21 16:53
2

2309 Postings, 642 Tage SquideyeProBoy: #10143 - Ups schon wieder hoch

ist ja dollarisch mit NikolaUS...........
 

07.12.21 18:49

451 Postings, 362 Tage remaiNikola - Inflation keeps clean truck costs

08.12.21 09:07
1

5867 Postings, 1603 Tage Air99Nikola Series


Teil zwei  

08.12.21 16:57

350 Postings, 588 Tage Danone2408Schade

Ist schon sehr ruhig hier im Forum geworden.  :( Warten wir hier auf was oder gibt es einfach keine News mehr? LG und eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit.  

08.12.21 17:59
1

451 Postings, 362 Tage remaiNikola - @Danone2408 #10153

Von der Firma wurden schon wochenlang keine News veröffentlicht - keine Infos über Vertragsabschlüsse o.ä. Auch beim Hallenzubau in Coolidge gibt es kaum Fortschritte (habe mir heute das Bearshop-Video vom Drohnenflug 6.12. angesehen). Mein Bauchgefühl sagt mir, dass bei Nikola etwas „ausgebrütet“ wird. Vermutungen diesbezüglich habe ich, ich kann mich aber auch irren.

Ja, wir warten (zumindest ich), und zwar auf positive News!

 

09.12.21 04:34
4

2309 Postings, 642 Tage SquideyeMunro - Teil 3

09.12.21 11:23
3

2309 Postings, 642 Tage SquideyeBiden ordnet die Anschaffung von 100 % ZEV für die

Bundesflotte bis 2035 an, ZEV-LLVs bis 2027.

US-Präsident Joe Biden hat eine Durchführungsverordnung erlassen, die alle Bundesbehörden anweist, auf eine emissionsfreie Fahrzeugflotte umzustellen. Gemäß dieser Anordnung muss jede Behörde bis 2035 100 % emissionsfreie Fahrzeuge anschaffen, einschließlich 100 % emissionsfreie leichte Nutzfahrzeuge bis 2027.

Jede Behörde mit einem Fuhrpark von mindestens 20 Fahrzeugen muss eine Strategie für einen emissionsfreien Fuhrpark entwickeln und jährlich aktualisieren, die die Optimierung der Flottengröße und -zusammensetzung, die Einrichtung einer Infrastruktur für die Betankung emissionsfreier Fahrzeuge und die Maximierung der Anschaffung und des Einsatzes emissionsfreier leichter, mittlerer und schwerer Nutzfahrzeuge vorsieht, wenn die General Services Administration (GSA) eine oder mehrere emissionsfreie Fahrzeugoptionen für diese Fahrzeugklasse anbietet.

Weitere Bestimmungen der Verordnung umfassen:

  • 100 % kohlenstoffverschmutzungsfreie Elektrizität auf jährlicher Nettobasis bis 2030, einschließlich 50 % kohlenstoffverschmutzungsfreie Elektrizität rund um die Uhr;
  • ein Netto-Null-Emissions-Gebäudeportfolio bis 2045, einschließlich einer Reduzierung der Emissionen um 50 % bis 2032;
  • eine 65-prozentige Reduktion der Scope-1- und Scope-2-Treibhausgasemissionen, wie in den Federal Greenhouse Gas Accounting and Reporting Guidance definiert, aus dem Bundesbetrieb bis 2030 gegenüber dem Stand von 2008;
  • Netto-Null-Emissionen aus dem Beschaffungswesen des Bundes, einschließlich einer "Buy Clean"-Politik zur Förderung der Verwendung von Baumaterialien mit geringeren verkörperten Emissionen;
  • klimaresistente Infrastruktur und Betriebsabläufe;
  • und

    eine auf Klima und Nachhaltigkeit ausgerichtete Bundesbelegschaft.
US President Joe Biden has issued an executive order directing all Federal agencies to transition to a Zero-Emission Fleet. Under the order, each agency needs to achieve 100% zero-emission vehicle acquisitions by 2035, including 100% zero-emission light-duty vehicle acquisitions by 2027. Each agency  ...
 

09.12.21 18:19
2

2309 Postings, 642 Tage SquideyeWarum die EV-Aktie Nikola im November gesunken ist

Nikola kündigte einen Zeitplan für die Auslieferung seiner ersten elektrischen Sattelschlepper an, aber die Investoren sind immer noch nicht überzeugt.
Was geschah
Im November, einem Monat, in dem die meisten Aktien von Elektrofahrzeugen (EV) auf himmelhohe Bewertungen stiegen, fielen die Aktien von Nikola um 13,4 %, wie aus den Daten von S&P Global Market Intelligence hervorgeht.

Die einzige Veröffentlichung von Nikola im letzten Monat war die Bekanntgabe der Ergebnisse für das dritte Quartal, und während die Zahlen nicht viel enthüllten, erregten andere wichtige Updates die Aufmerksamkeit des Marktes und trieben die Nikola-Aktien nach oben. Die Aktie konnte jedoch ihre anfänglichen Gewinne im weiteren Verlauf des Monats nicht halten. Hier ist, was passiert ist.

Was also
Während der Veröffentlichung der Ergebnisse des dritten Quartals gab Nikolas CEO Mark Russell bekannt, dass der Tre BEV (batterieelektrisches Fahrzeug) des Unternehmens auf öffentlichen Straßen getestet wird und dass Nikola mit dem Bau von Vorserienfahrzeugen in seinem Werk in Coolidge, Arizona, begonnen hat, während die Produktionskapazität des Werks erweitert wird.

Wichtig ist, dass Nikola bis Ende 2021 bis zu 25 BEVs ausliefern will. Das Unternehmen teilte außerdem mit, dass es in Gesprächen mit der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) stehe, um die laufenden Ermittlungen gegen das Unternehmen zu beenden, und dass es von seinem Gründer Trevor Milton eine Entschädigung für die Kosten und Schäden im Zusammenhang mit den Ermittlungen verlange. Milton wurde vor einigen Monaten wegen Betrugs angeklagt, unter anderem wegen irreführender Behauptungen und Aussagen über Nikolas Sattelschlepper.

Die Aktualisierungen im November, einschließlich der Nachricht, dass das Unternehmen kurz vor der Auslieferung seiner ersten Lastwagen steht, reichten daher aus, um die Anleger über die Verluste von Nikola hinwegsehen zu lassen und die Aktie auf einen seit Juli nicht mehr gesehenen Höchststand zu treiben.

Die Euphorie währte jedoch nicht lange, denn einige Aktionäre sahen in dem kurzen Anstieg der Nikola-Aktien Anfang November eine Gelegenheit, Gewinne zu verbuchen.

Was nun?
Miltons Betrug hat Nikola unbestreitbar in die Klemme gebracht, noch bevor das Unternehmen mit der Verwirklichung seiner EV-Träume beginnen konnte. Nikola hat zwar bereits erklärt, dass Milton seit seinem Rücktritt im September 2020 kein Mitspracherecht mehr hat, aber der angerichtete Schaden war so groß, dass die Anleger immer noch nicht von den Aussichten von Nikola überzeugt sind, vor allem angesichts des zunehmenden Wettbewerbs im Bereich der Elektrofahrzeuge. So wie die Dinge jetzt stehen, werden Nikola-Aktien möglicherweise erst dann wieder auf dem Radar der Anleger erscheinen, wenn das Unternehmen offiziell seine erste Ladung elektrischer Pickups ausliefert. Ein Ende der SEC-Untersuchung könnte jedoch ein ebenso starker Trigger für die Aktie sein.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Nikola announced a delivery timeline for its first electric semitrucks, but investors still aren't convinced.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 404 | 405 |
| 407 | 408 | ... | 421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben