Wirecard 2014 - 2025

Seite 1 von 6833
neuester Beitrag: 02.07.20 14:10
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 170819
neuester Beitrag: 02.07.20 14:10 von: Perlensucher. Leser gesamt: 26738673
davon Heute: 37315
bewertet mit 181 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6831 | 6832 | 6833 | 6833  Weiter  

21.03.14 18:17
181

6653 Postings, 7306 Tage ByblosWirecard 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6831 | 6832 | 6833 | 6833  Weiter  
170793 Postings ausgeblendet.

02.07.20 13:34

19497 Postings, 6804 Tage lehna#93 aha solle

Dann schnell aufs Finanzamt flitzen und freiwillig mehr abdrücken für all die Spekulanten, die ums verplatzen nicht auf Financial Times und McCrum hören wollten...  

02.07.20 13:39
2

338 Postings, 4449 Tage solleLehna

Hier gibt es einen, aber entscheidenden Unterschied  zum Risiko bei Wertpapieren. Das Gesetz sagt, das eine AG bei Bilanzen, Ad hock Meldungen usw. nicht betrügen darf. Und darauf sollte sich ein Anleger eigentlich verlassen können. Aber anscheinend nicht.
Ich habe  bei WC nicht viel verloren, und es wirft mich auch nicht um. Aber es gibt ja andere, denen ist die ganze Altersvorsorge durch diesen Betrug flöten gegangen. Und das ist ein unding für mich.  

02.07.20 13:41

143 Postings, 206 Tage Borstenvieh@Aktienflüsterin

Stimmt, NoggerT war ein begandeter Pusher und Zocker aber er hatte auch genug Lemminge, die es ihm leicht gemacht haben. Weiß nicht, was aus ihm geworden ist, ich hab seit vielen Jahren nichts mehr von dem gesehen.

Der hat auch hier ein Profil, aber nur 2 Posts: https://www.ariva.de/profil/noggert

 

02.07.20 13:45

2705 Postings, 1731 Tage Xenon_XEins ist sicher

der Name ist verbrannt und hinterlässt schwarze Erde.
Jetzt wird noch ein wenig gezockt , LV schmeissen und machen Hoffnung und der kleine fällt wieder darauf herein.
Ist wie eine Kate die von einen 40 Tonner erwischt wird , Mause tot . Einmal spricht sie ja noch oder ist sie ja schon.
Ein Betrug den es noch nie gab in Dax oder sonst wo.
Deshalb verstehe ich auch das andere hier zur Rechenschaft gezogen werden müssen.  

02.07.20 13:46
1

3024 Postings, 3361 Tage Ghost013a@lehna

"Dann schnell aufs Finanzamt flitzen und freiwillig mehr abdrücken für all die Spekulanten, die ums verplatzen nicht auf Financial Times und McCrum hören wollten..."

Meinst du das ernst?  Du warst doch selbst mehrfach investiert und wußtest gaaaanz sicher nichtmal einen Bruchteil, von dem was hier ablief.
Selbst du hattest nicht gehört....

Du willst hier belehren?

 

02.07.20 13:48
1

1280 Postings, 44 Tage Deriva.OptiBezahlter Schreiberl

für die eigene Blödheit gibt es keine Entschädigung.
Arschbacken zusammen und weiter ich habe ohne Zocken schon 1000? wieder.
Gibt so geile Aktien dauert halt bei hohen Verlusten aber auch das positive sehen auf Gewinne keine Steuern mehr so lauft auch viel zurück. Nicht mehr zu Investieren die falsche Entscheidung nach Corona denke ich geht es wieder ab wie nach 2008. Schaut mal wo Aktien wie Amazon 2008 standen und wo die heute sind. Auch wenn bei vielen nur noch 10% vom Geld da sind auf 5 oder 10 Jahre geht da viel.
 

02.07.20 13:48
1

309 Postings, 317 Tage 229206391aPhönix

Ab 14:45 wird im Bundestag zu Wirecard gesprochen. Da schalte ich mal ein. Erwarte mir zwar keine Informationen, aber ich habe in meinem Leben noch nie einen Grund gesehen eine Bundestagsdebatte zu verfolgen - einmal ist immer das erste Mal ;)  

02.07.20 13:49

436 Postings, 243 Tage TobiasJKurs schmiert jetzt richtig ab

Hoffe, ihr seid alle draußen. Das geht jetzt wohl ganz schnell.  

02.07.20 13:49

338 Postings, 4449 Tage sollewc

Ich habe 1000 Stücke auf kauf bei 3 stehen, immer noch nicht ausgeführt.
Die 3 K riskiere ich mal, und wenn weg dann weg, muß man mit leben.  

02.07.20 13:49

1280 Postings, 44 Tage Deriva.OptiWer heute oben noch gekauft hat

mein Beileid Geld weg ................  

02.07.20 13:51

3291 Postings, 488 Tage KornblumeJetzt beginnt das Begräbnis

Im Übrigen sollten die, die keine Ahnung vom Aktienmarkt haben, sich besser von einem Fachmann beraten lassen und Fonds kaufen, je nach Anlagezielen.

Deshalb gibt es ja auch das Anleger-Profil.

Da findet sich für jeden was.

50% oder mehr Wertzuwachs pro Jahr ohne Risiko sind halt nicht drin. Wie denn auch?

Merke: Je höher die Gewinnchancen, umso größer das Verlustrisiko.

Einzel-Investments ohne Absicherung und noch dazu ein Klumpenrisiko sind ein no go.

Wenn ich nicht kochen kann, dann stelle ich mich auch nicht an den Herd.  

02.07.20 13:51
1

338 Postings, 4449 Tage solleDeriva opi

Machst du die Bilanzen bei Amazon, oder warum bist du dir da so sicher ?  

02.07.20 13:53
4

143 Postings, 206 Tage Borstenvieh@solle

>> "Das Gesetz sagt, das eine AG bei Bilanzen, Ad hock Meldungen usw. nicht betrügen darf. Und darauf sollte sich ein Anleger eigentlich verlassen können."

Mein Gott, du bist total naiv! Das Gesetz besagt auch, daß Raubüberfälle, Einbrüche und Taschendiebstähle verboten sind. Und trotzdem gibts es sowas wie Sand am Meer.  

02.07.20 13:57
2

55 Postings, 2682 Tage capecodder#Solle

Poste doch mal einen Screenshot von Deinem Demokonto, scheinst ja ganz stolz drauf zu sein.
Mal ehrlich, du bist hier nicht mit richtigem Geld unterwegs, oder? Wissen Deine Eltern davon?  

02.07.20 13:58

338 Postings, 4449 Tage solleBorstenvieh

Deine Argumentation ist nur Müll.
Dann musst du schreiben, das
Raubüberfälle, Einbrüche und Taschendiebstähle  erlaubt sind, Dann hättest du Recht.  

02.07.20 14:01

338 Postings, 4449 Tage solleCapecooder

Meine Eltern sind leider tot.
Aber warum hast du Ausgang, meines Wissens hast du doch Sicherheitsverwahrung, und damit auch keinen Zugang zum Internet.  

02.07.20 14:01
5

897 Postings, 5354 Tage FactsOlnyGibt es wirklich Leute, die

glauben, dass die Polizei haftet, wenn ihnen ein Fahrrad geklaut wird?  

02.07.20 14:03
4

143 Postings, 206 Tage Borstenvieh@solle

Du bist nicht nur naiv sondern auch noch begriffsstutzig. Wenn du sagst, die Leute  bei WC haben betrogen, obwohl es verboten ist, darauf mußt du dich verlassen können, dann klingt das so wie: "Warum stiehlt mir ein Taschendieb mein Geld? Das ist doch verboten, darauf muß ich mich doch verlassen können. Ich will jetzt Entschädigung vom Staat!"  

02.07.20 14:03

23130 Postings, 5517 Tage Terminator100SK - heute mit der 2 vorm Komma ?

oder kaufen die nachher wieder alles hoch ?
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

02.07.20 14:03

1280 Postings, 44 Tage Deriva.Optisolle

wenn ich mir wo sicher bin dann bei Amazon nach den Quartalszahlen weit über 3000  

02.07.20 14:04
2

2875 Postings, 2934 Tage cesarsolle: du hast probleme mit dem erständnis in

Deutsch ! diebstahl ist verboten Trotzdem wird es gemacht , genauso sind betrügereien an der Börse verboten trotzdem wird sowas immer passieren , trotz strafandrohung
siehe EM-TV .Comroad , Metabox  am Neuen Markt !

und aktuell Wirecard

denk mal an Maydorn usa

nur weil etwas verboten ist heist es nicht das es nicht gemacht wird , das Verbotsschild interesiert manche einfach nicht , p.s es ist verboten Häuser zu besetzen , trotzdem wird die Rigaer Strasse haus seit mehr als 20 jahren besetzt !

Steine werfen am 1 Mai ist verboten und was noch Asylantenheime anzünden auch

junge kommst du aus bonies ranch ? gerade was verboten ist bringt oftmals da Geld  

02.07.20 14:05
2

122 Postings, 1332 Tage 7seassolle so nicht

Wer seine Altersforsorge auf eine Aktie aufbaut und dann noch auf so eine volatile Aktie wie Wirecard ist ein strunzdummer Volltrottel. Denen gehört es auch nicht anders. Mit Verlaub: no mercy

Und wer jetzt aufgrund der eigenen Dummheit nach dem Staat schreit ist nicht nur genau so strunzdumm, sondern auch ein asoziales A.......ch.  

02.07.20 14:07
2

3291 Postings, 488 Tage KornblumeNoch ein nettes Beispiel

Die Menschen in D-Land werden im Schnitt um die 80 Jahre alt.

Da muss ich mich doch darauf verlassen können, dass auch ich so alt werde.

Ihr könnt ja im Schadensfall den Staat verklagen.  

02.07.20 14:08

2875 Postings, 2934 Tage cesarAn der Börse kann man durchaus

10 % Gewin pro jahr machen , das problem ist damit gibt sich kaum jemand zufrieden , alle wollen sie alles verdoppeln ja das klappt mal bei jedem , aber eben nicht durchgehend und oftmals wird dann nicht erkannt das nur glück war das wollen sich die meisten nicht zugestehen

Wenn man sich eingesteht man hatte nur Glück dann wird man schnell bescheiden

und realistisch

20 % über 50 Jahre Buffet !
30 % über 30 Jahre Ray dalio !
70% über 30 Jahre jim Simon !

1 jahr schaft das fast jeder mal aber nicht über diesen Zeitraum genau deshalb steht nicht unser name in der Öffentlichkeit

und die haben es mit wissen geschaft  !
 

02.07.20 14:10

960 Postings, 1423 Tage Perlensucher 23was ist denn das

für eine streitkultur?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6831 | 6832 | 6833 | 6833  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, geierwalli, HUSSI, potti, raider7, S3300, zaster