Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6603
neuester Beitrag: 05.02.23 23:42
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 165066
neuester Beitrag: 05.02.23 23:42 von: Feodor Leser gesamt: 30105015
davon Heute: 3599
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6601 | 6602 | 6603 | 6603  Weiter  

23.06.11 21:37
190

26951 Postings, 7946 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6601 | 6602 | 6603 | 6603  Weiter  
165040 Postings ausgeblendet.

05.02.23 19:47
1

4273 Postings, 1178 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Motox und Minicooper sind gesperrt. Die können nicht antworten.  

05.02.23 20:02
1

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Uhhhjjjj gesperrt der m und m

05.02.23 20:07

3899 Postings, 2961 Tage FeodorLaut euren Aussagen . . .


. . . werden doch hier nur die armen Badboys gesperrt.

Nun könnt ihr euch ja richtig auslassen!  ;-)  

 

05.02.23 20:08
1

4273 Postings, 1178 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Beide wegen vermuteter Marktmanipulation. Da hat Motox noch Glück. 3 moderierte Postings und 3 mal vermutete Marktmanipulation und nur 1 Tag Sperre.  

05.02.23 20:11

3899 Postings, 2961 Tage FeodorEdible . . .


. . . man gut, hier bei ARIVA werden ja auch die Bitcoin-Kurse gemacht!

Seid ihr wirklich so naiv?          Unglaublich . . .  :)))  

05.02.23 20:22

4273 Postings, 1178 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

" Edible . . .

. . . man gut, hier bei ARIVA werden ja auch die Bitcoin-Kurse gemacht!"


Wieso ich denn? Frage das die zwei! Ich mache hier nicht auf Krampf Werbung für ein Invest.  

05.02.23 20:29

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Ja Fedeir

Ist doch allen bekannt das der mini der größte pusher im gesamten Forum ist.
Ist auch seine Sache, wenns im Spass macht soll er.
Das einzig nervende daran sind seine 3 und vierfach posts zum selben Thema.
Oder seine posts über outfit bei misswahlen, verluste der SZB usw. das sind Dinge welche nix mit kryptos zu tun haben.
Oder auch seine Falschausagen zum Gold Kurs  

05.02.23 20:33
1

3899 Postings, 2961 Tage FeodorEdible . . .


. . . da ist sie wieder, deine Doppelmoral!  Es sei dir gegönnt.

Habt noch einen schönen Abend.  

05.02.23 20:35
1

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Und fedeor

Du kannst dir die antwort sparen, ich weis, alles ist verdreht  

05.02.23 20:35
2

9820 Postings, 4817 Tage SufdlPreise gepusht

Hatte auch Manfred Krug für die Telekom 😎

https://www.manager-magazin.de/finanzen/...02-418b-ba71-694cfb46caf8.

Wie ist die Lage in Deutschland?

Auch in Deutschland haben Stars und Sternchen kräftig dabei geholfen, Kryptowährungen an den Mann und die Frau zu bringen. Schauspielerin und Influencerin Sophia Thomalla (33) etwa warb für das dubiose Blockchain-Projekt G999, der Spot wurde zur Premiere sogar großflächig am Times Square in New York ausgestrahlt. Rapper Kool Sawas (47) erklärte sich schon 2018 zum "Kryptoholiker". Und "Die Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen (47) prognostizierte noch im Februar vergangenen Jahres, dass der Bitcoin bald die 100.000-Dollar-Marke erreichen werde.

Doch können die Promis auch hierzulande haftbar gemacht werden? "In Deutschland ist das eher schwierig, weil der Bundesgerichtshof die Voraussetzungen dafür sehr eng gestaltet hat", erklärt Rechtsanwalt Marvin Kewe von der auf Musterverfahren spezialisierten Anwaltskanzlei Tilp. Er verweist unter anderem auf den berühmten Fall der T-Aktie, für die der inzwischen verstorbene Schauspieler Manfred Krug warb und die durch das Platzen der Dotcom-Blase massiv abstürzte. Dadurch geriet so mancher Kleinanleger in finanzielle Schwierigkeiten. Doch Krug konnte damals nicht in die Haftung genommen werden. Das Problem liege laut Kewe vor allem in der Kausalität: War es genau diese Werbung, die Anleger zum Kauf verleitete?

 

05.02.23 20:38
2

9820 Postings, 4817 Tage SufdlWobei Motox

eher beim Kaliber Thomalla zu verorten ist.  

05.02.23 20:56
2

4273 Postings, 1178 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Feodor: "Edible . . .


. . . da ist sie wieder, deine Doppelmoral!  Es sei dir gegönnt."


Was habe ich denn jetzt damit zutun, dass die 24/7 Werbung für Bitcoin machen und den Leuten die wildesten Dinge versprechen? Vor einen Jahr gab es hier schon Diskussionen zum Thema: Krisen- und Inflationsschutz. Was meinten die Pusher? Die Leute sollten ihr Geld in Bitcoin stecken. Angeblich voll der Inflationsschutz. Was hatte ich damals geschrieben? Nix Inflationsschutz Nix Krisenschutz und hatte es eigentlich auch begründet. Wenn jetzt 1 Jahr danach und und 40 Prozent tiefer immer noch behauptet wird, man könne sein Geld mit Bitcoin vor der Inflation schützen oder meint, man meinte ja immer nur die Obergrenze von 21 Mille. Also bitte. Irgendwann muss auch mal gut sein. Man muss auch mal der Realität Rechnung tragen. Auch ich wünsche mir einen Kursanstieg beim Bitcoin. Aber muss ich deswegen 24/7 den Bitcoin LoverBoy raushängen lassen? Wir tun immer so als würde das Forum aus Pushern und Bashern bestehen. Aber das sind nur die Extrema. Es gibt sicherlich einen großen Teil an Usern, die, obwohl sie selbst investiert sind, den Ball flach halten.
 

05.02.23 20:56
1

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Sind schon Füchse die Südafrikaner

https://tokenhell.com/de/...dukte-in-sudafrika-durch-neue-regelungen/

So gehört das geregelt, weg mit der irreführenden Werbung
fur bitcoin Produkte  

05.02.23 21:01

4273 Postings, 1178 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Sehr guter Artikel. Den musste ich gleichmal mit rüber nehmen. Dieser Artikel spricht mir aus dem Herzen. Sowas wünscht man sich auch hier im Forum insbesondere Thread.  

05.02.23 21:07

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Genau edible

Wäre auch hier wünschenswert

Wirds aber nicht spielen  

05.02.23 21:31

3899 Postings, 2961 Tage FeodorEdible . . .


. . . ja, das machst du richtig so!  Toll Edible!  

05.02.23 21:31
2

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Man muss die Menschen schützen

05.02.23 21:54
3

534 Postings, 761 Tage McTec#165058 ist Ja eine gute

Nachricht und gut für Bitcoin ! Zeigt mal wieder auf wohin die die Reise geht und Bitcoin ein teil davon sein wird ! Weiter so Romanov aber Vorsicht nicht das du noch Zuviel Werbung für die Zukunft machst .

 

05.02.23 22:01

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Keine Angst mctec

Die reise?
Kann niemand vorhersagen

M. M. nach wird es nicht zu sehr nach norden gehen
Hängt von vielen Faktoren ab

Schau ma mal  

05.02.23 22:12
1

534 Postings, 761 Tage McTecvorhersagen

kann man nur wenig das ist korrekt aber man führt keine Regeln ein für etwas von dem man ausgeht das es wieder verschwindet oder verboten wird ! So einfach ist das.  

05.02.23 22:18
1

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Die Regeln werden eingeführt da....

zuviel mit den kryptos betrogen wird

Verbote können immer noch folgen  

05.02.23 22:22

4273 Postings, 1178 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Auch in Deutschland gibt es schon strenge Regeln wenn es um Werbung geht. Nur hier hält sich halt keiner daran.  

05.02.23 22:31

4418 Postings, 2056 Tage romanov17Was ist Werbung? Was persönlichliche Meinung?

Die pusher machen, m. M nach verdeckte Werbung, zumindest in den meisten Fällen.

 

05.02.23 23:40

3899 Postings, 2961 Tage FeodorJa genau Edible...


... so ist es!

Du hast wieder vollkommen Recht!
Das mußt du in deinem Thread bringen.

Das kann doch alles so nicht weitergehen.  

05.02.23 23:42

3899 Postings, 2961 Tage FeodorEdible...


... die Pusher sollten alle in das Zuchthaus!

Oder was meinst du, Edible?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6601 | 6602 | 6603 | 6603  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300