Grenke Leasing

Seite 162 von 163
neuester Beitrag: 25.06.22 15:13
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 4064
neuester Beitrag: 25.06.22 15:13 von: Inara Leser gesamt: 1029670
davon Heute: 537
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 159 | 160 | 161 |
| 163 Weiter  

17.05.22 22:46

175 Postings, 147 Tage b123812danke

19.05.22 05:27

3944 Postings, 4525 Tage ZeitungsleserFraser Perrings mit Grenke noch nicht fertig

Capital-Artikel v. 18.5., 16:52: "...Auch mit früheren Zielen wie Grenke Leasing und Adler Real Estate sei man noch beschäftigt, sagte der frühere Sozialarbeiter. ?Mit Grenke sind wir noch nicht fertig?, sagte er. "

Grenke würde gegenwärtig von einer günstigen Refinanzierungssituation profitieren.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/...stes-ziel-31873386.html  

19.05.22 17:58

308 Postings, 2244 Tage Inarabrav

das Stöckchen gebracht.  

19.05.22 18:30

3944 Postings, 4525 Tage ZeitungsleserVoller Hochachtung

Die fachkundigen internen Rechnungsleger von Grenke, Wirtschaftsprüfer, Finanzanalysten (Buy side/Sell side), Kreditspezialisten, die Analysten der Ratingagenturen, Aufsichtsbehörden sind ja nicht vollends fachunkundig. "Der Sozialarbeiter" schafft es mit seinem fachkundigem Team jedenfalls immer wieder Schwächen aufzudecken. Ich finde die Leistungen des Fraser Perrings-Teams bemerkenswert.  

19.05.22 18:38

175 Postings, 147 Tage b123812wow

ich find es komisch wie er S&T nicht erwähnt (jüngere Anschuldigungen) und dafür Grenke substanzlos kommentiert.
Grenke hat doch bereits die Prüfungen usw. mehrfach nun, es gab keinerlei "Anspielung" auf "Betrug", hier wurde einfach nur wirtschaftlich hinterfragt ob es operativ möglich sei von Perring.

Ich glaube das muss wohl persönlich sein mit Grenke und ihm.

 

19.05.22 18:43

175 Postings, 147 Tage b123812@Zeitungsleser

Der typ nimmt Nachrichten von anderen auf und posaunt es raus. Man merkt sich immer nur die "Treffer" (Wirecard), aber wie viel Aktien hat er "Grundlos" dem Betrug beschuldig? Mich würde hier mal ne % Trefferquote interessieren.

Der nutzt Insiderinfos oder öffentliche Informationen. Wirecard war schon *lange* angeschuldigt medial.... Alles höchst unseriös, aber er bewegt die Massen. Die Fähigkeit ist bemerkenswert, aber auch nicht gut wie man wohl  sieht ;)
 

19.05.22 18:48

3944 Postings, 4525 Tage ZeitungsleserSehe ich anders..

Peinlich, ich bin schon leicht betrunken - daher auch ein, zwei mal fachkundig zu viel. Damals ging es doch m.W. um eine Spezialregelung im IFRS 10 u. IAS 24 (nahe Angehörige - Freunding von Herrn Grenke), ob die Franchisegeschäfte zu konsolidieren sind. Ich meine, Prof. Küting hatte dies mal 2001 näher in deutschsprachigen Literatur behandelt. Ich krieg es besoffen und aufgrund des zeitlichen Abstands nicht mehr konkret zusammen. Das war fachlich jedenfalls auf einem sehr hohem Niveau.  

19.05.22 19:19

3944 Postings, 4525 Tage ZeitungsleserLipp war doch damals unmöglich

Mit seinem "War ja nix, wir mussten aber 90 Mille erfolgsneutral gegen das Kapital aufrechnen." Bitte weiterlächeln. Wer ist hier verlogen?  

19.05.22 23:36
2

2 Postings, 39 Tage DisiniMucVolle Hochachtung

Sorry lieber Zeitungsleser, aber hier möchte ich mal eingrätschen:
Die Vorwürfe von Perring waren im Kern völliger Quatsch.
- Guthaben von ca. 1 Mrd. EUR nicht vorhanden: völlig falsch
- Geldwäsche: hat nicht stattgefunden, lediglich Fehler bei der Compliance
- Betrug: nichts
- Konsolidierung beteiligter Unternehmen: Hier hat es tatsächlich Fehler gegeben, aber im Vergleich zum Gesamtvolumen des Geschäfts völlig Pille-Palle

Der Leerverkäufer bereicheret sich schamlos, und die Bafin steht daneben. 'Sozialarbeiter. Da kann ich nur lachen.

 

20.05.22 09:43

308 Postings, 2244 Tage Inaraund Zeitungsleser

fällt mit seinem Stöckchen bringen immer wieder hier auf.  

20.05.22 17:56

954 Postings, 334 Tage BigMöpKein Respekt für Perring

Auf GRENKE mit Schai... werfen, damit eben etwas hängen bleibt, tolle Taktik, sind dann nur Schwachmatten die geschmissen haben auf den Leim gegangen, ja auch paar dumme Fond-Manager. Aber kein Wunder wenn man heute Fonds performences mit dennen von ETF vergleicht, fragt man sich WTF wozu kriegen diese Deppen Aufschläge etc... Sollten imo nach Erforlg bezahlt werden :-P Wären momentan viele Arbeitslos.  

21.05.22 01:10
2

175 Postings, 147 Tage b123812Sprichwort

Die Flut hebt alle Boote.
Die ETFs sind genauso strukturiert dass primär die Techwerte (in der zurückliegenden Phase) z.B. extrem gewichtet sind da Liquidität usw. dort sehr hoch ist. Dementsprechend steigen ETFs natürlich schneller, da alles gezielt gekauft/Übergewichte wird was stark steigt und somit hohe Liquidität hat. ETFs gewichten z.B. nicht nach Gewinn oder nach der Region. Somit läuft man  dort in die Trend mit rein, das ist aber auch nicht schlimm. Nur viele wissen es eben nicht, man sollte sich damit genausten auseinandersetzten ;)
Die meistens Fonds sind ebenso auch "Mischfonds" die man angeboten bekommt, da muss man eh die "ausfallssicheren" Staatsanleihen rausrechnen für die Performance. Wobei natürlich Fondsmanager kein Bargeld halten können, sondern eben Staatsanleihen wegen der "Ausfalls Sicherheit"

Aber was sagte nicht Buffet?
Man sieht erst, wenn die Ebbe kommt, wer die ganze Zeit über ohne Badehose geschwommen ist.

Derzeit haben wir keine Ebbe, somit kann man da auch nichts beurteilen ^^


@Zeitungslesern:
Dich beschuldigt jemand einer Straftat, weil er es von einem "Freund" gehört hat. Die Anschuldigung stellt sich als falsch heraus, aber es gibt einen Zufallsfund. (Für stark wachsende Unternehmen sind solche Probleme nicht abwegig, nur eben massiv eskaliert durch den Typen mit den *falschen* Anschuldigungen)
Der Zufallsfund ist aber nicht ansatzweise mit der Anschuldigung vergleichbar, inwiefern ist dieser Idiot "respektable"?
Man sieht auch sehr gut wie Perring hier einfach nur wirtschaftlich argumentiert. Das hat nichts mehr mit der eigentlichen Gründungsidee vom Research Zatara zu tun oder den Anspielungen auf die "ehrbaren" Ritter aus England. Das ist meiner Ansicht nur noch ein schlechter Scherz. Fraser Perring äfft Leuten nach und kopiert/inspiriert sich noch und nimmt dabei massiv Geld ein durch diese gezielte "Meinungsäußerung" oder womöglich  Manipulation

Ich werde jetzt in den nächsten 2-3 Jahren jeden Monat  immer mehr Grenke aufbauen auf meine jetzt schon höhere Position im Depot ;)  

23.05.22 11:10
5

3 Postings, 35 Tage b123912Fraser

Ja, zu diesem Mann ist eigentlich schon alles gesagt. Bei Wirecard hatte er das Kernproblem gar nicht erfasst. Einer der wenigen, der es richtig erfasst hat, war der FT Journalist Dan McCrum. Er hatte Wirecard hauptsächlich "nur" Geldwäsche und andere aufsichtsrechtliche Themen vorgeworfen.

Diese Vorwürfe mit Schwächen in der Compliance und Risikomanagement kann man jeder Bank / Finanzdienstleister der Welt vorwerfen. Wenn hier Sonderprüfer kommen, werden die ausnahmslos immer etwas finden. Der SREP Zuschlag ist auch vernachlässigbar. Die Aufsicht hat noch ganz andere Instrumente (z.B. Beschränkung und auch Verbot von Neugeschäft). Für mich ist das Thema Fraser wirklich durch.

Das neue Interview zeigt in meinen Augen nur seine Verzweiflung. Laut Bundesanzeiger (wenn man den Daten glauben schenken kann) sind noch mehr mind. als 1 Mio. Grenke Aktien leerverkauft und ich bin mir sicher, dass das die Leerverkäufe Fraser zuzuordnen sind, wenn man auch sieht, wo Gladstone und Wellington andere Short Positionen halten. Bei einem aktuellen Durchschnittsvolumen von 20 bis 30k Aktien am Tag braucht er Monate um diese Short Position abzubauen. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie er das machen will. Sein "Vorwurf" in dem Interview ist so lächerlich, dass es mich wütend macht.
Er schreibt: "Das Unternehmen hänge an einer günstigen Refinanzierung, ein großer Teil davon stamme aus der Türkei und Brasilien."
Das ist sowas von absoluter Quatsch. Ich habe mir aus dem GB 2021 mal die Mühe gemacht, die Refinanzierung in BRL und TLR rauszusuchen. BRL sind ca. 42 Mio. EUR (0,836% des Refinanzierungsvolumens) und in TLR habe ich keinerlei Refinanzierung gefunden. Das ist wieder ein dermaßen frei erfundener Vorwurf. Dem geht einfach nur der Stift, dass er seine leerverkauften Aktien nicht zurückkaufen kann.
Hoffentlich kommt es zu einem short squeeze, dass er so richtig auf die Nase fällt  

24.05.22 14:59
1

954 Postings, 334 Tage BigMöp@Vorposter: gut gebrüllt

Ich wünsche dem Fraser auch nur finanziellen Schaden... und lauter Misserfolge für die Zukunft.  

24.05.22 17:51

121 Postings, 508 Tage ShoppingmannGrenkekurs

....m. E. hat der Aufwärtstrend begonnen. Kursgewinne in schwachem Umfeld! Alle Achtung....zum Einstieg wird nicht geklingelt, wie man so sagt!  

25.05.22 10:57

954 Postings, 334 Tage BigMöpIch hab den Verbilligen-Zeitpunkt bei 21 und 23

Verpasst, nu ist es imo zu spät... Kann jetzt ruhig in die 'gewohnte' 30er Range steigen...  

25.05.22 11:20

3 Postings, 35 Tage b123912HV

Sonst noch jemand im Livestream der HV? Interessant ist, dass alleine der Substanzwert bei 34 EUR je Aktie liegt  

25.05.22 11:20

3 Postings, 35 Tage b123912Hauptvsammlung

Sonst noch jemand im Livestream der HV? Interessant ist, dass alleine der Substanzwert bei 34 EUR je Aktie liegt  

25.05.22 14:26

1108 Postings, 2298 Tage andanteGroße Mehrheiten auf der HV

Vorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinns mit 94 % angenommen. Sieht gut aus.  

26.05.22 15:55

175 Postings, 147 Tage b123812Zahltag

Weiß schon jemand wann die Divi gezahlt wird?  

26.05.22 17:33

121 Postings, 508 Tage ShoppingmannDividende

...seit gestern auf dem Konto.  

26.05.22 17:34

121 Postings, 508 Tage Shoppingmannsorry

...verwechselt... sie kommt 3 Arbeitstage nach der Hauptversammlung...  

26.05.22 21:30

175 Postings, 147 Tage b123812Danke

dann rechne ich mal mit Mittwoch/Donnerstag bei meinem Broker  

30.05.22 23:30
4

2 Postings, 39 Tage DisiniMucbester Zeitpunkt

Ich bin seit Jahren an der Börse aktiv, aber den besten Zeitpunkt habe ich selten erwischt.
Das Day-Trading liegt mir nicht, zumal ich tatsächlich keine Ahnung von Trendanalyse etc. habe.
Ich glaube an fundamentale Faktoren, und da ist Grenke bestens aufgestellt:
- es sollen neue regionale Märkte (Australien, USA) erschlossen werden
- das Produktspektrum soll erweitert werden
- die bestehenden Märkte haben nach Covid-19-Rückfall und der Chip-Krise viel Nachholbedarf

Zu der neuerlich aufgestellten These bzgl. der Refinanzierung von Perring/Fraser, die auch @Zeitungsleser noch mal aufgegriffen hat:
Die Anleihen von Grenke notieren nur unwesentlich schwächer als die von Siemens.
 

31.05.22 13:59

954 Postings, 334 Tage BigMöp@b2....: Dividende wurde gestern/heuteNacht

Überwisen, waren bei meiner Stückzahl etwas mehr als 100 EUR...  

Seite: Zurück 1 | ... | 159 | 160 | 161 |
| 163 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben