Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 707 von 865
neuester Beitrag: 22.01.22 02:02
eröffnet am: 01.12.20 15:35 von: AugustaTRA Anzahl Beiträge: 21616
neuester Beitrag: 22.01.22 02:02 von: Ramto Leser gesamt: 4223677
davon Heute: 2831
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 705 | 706 |
| 708 | 709 | ... | 865  Weiter  

30.11.21 18:26
1

5025 Postings, 1651 Tage NagartierBeipackzettel

Booster-Impfung mit Biontech: Die häufigsten Impfreaktionen des Corona-Vakzins

Schmerzen an der Einstichstelle
Müdigkeit
Kopfschmerzen
Muskelschmerzen
Schüttelfrost
Gelenkschmerzen
Fieber
Schwellung der Einstichstelle
Impfreaktionen nach Häufigkeit sortiert.


Booster-Impfung mit Moderna: Die häufigsten Impfreaktionen des Corona-Vakzins

Schmerzen an der Einstichstelle
Müdigkeit
Kopfschmerzen
Muskelschmerzen
Gelenkschmerzen
Schüttelfrost
Übelkeit oder Erbrechen
Schwellung oder Schmerzempfindlichkeit der Lymphknoten in der Achselhöhle
Schwellung und Rötung an der Einstichstelle

Impfreaktionen nach Häufigkeit sortiert.

https://www.fr.de/wissen/...h-moderna-nebenwirkungen-tn-91127685.html
 

30.11.21 18:27
1

1624 Postings, 2275 Tage JohnnyWalkerWar klar..

nachdem Österreich die Lanze gebrochen ht und der VGH heute klar gesagt hat, dass der Staat die Möglichkeiten hat..  richtig so. und Ende der Diskussion mit manchen Verfassungsrechtlern mit anderer Meinung.  

30.11.21 18:33
4

1827 Postings, 1323 Tage gdchsEidolon : Scholz "Corona Hammer"

> Impfstatus läuft nach 6 Monaten ab

Mal wieder ne schlechte Idee von schlechten Politikern.  Mit dem Impfzwang können die dann aber ihre bescheuerten Ideen leicht dem Volk aufdrücken, was sie im August vor der Wahl erzählt haben , interessiert keinen mehr.
Ist der Scholz denn jetzt Mediziner (vielleicht im Fernstudium neben dem Finanzministerjob) ?
In Biontech investiert sein (und daher etwas Wissen zur Materie)  kann er auch nicht haben (hat ja sein Geld aufm Sparbuch).

Sahin vertraue ich da deutlich mehr und der hat vor ein paar Tagen erst gesagt : "Schutz vor einer schweren Erkrankung noch bis zum neunten Monat sehr hoch" .
Vielleicht sollte man mal beim Hersteller nachfragen, aber Mainz ist ja so weit weg, das geht sicher nicht.  

30.11.21 18:52

5025 Postings, 1651 Tage NagartierImpfstoff

Nicht jeder hat den Goldstandard erhalten !

Es gibt auch noch Vektor geimpfte (J&J) die sich 4 Wochen nach der Impfung
mit mRNA nachimpfen sollten.  

30.11.21 18:53
3

2630 Postings, 709 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.21 10:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschter Inhalt

 

 

30.11.21 19:07

5025 Postings, 1651 Tage NagartierLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.21 10:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.11.21 19:08
6

386 Postings, 409 Tage klaus1234@harald

Schöner Beitrag, aber Herr gutshauser ist halt nunmal Schönheitschirurge und hat mit Viren und dem menschlichen Immunsystem recht wenig zu tun...
Du gehst ja mit Zahnschmerzen auch nicht zum Urologen hoffe ich!
Scheint aber ein guter Chirurg zu sein,  falls jemand Bedarf hat,  siehe folgende Bewertung:
https://www.medicosearch.ch/...auferplatz-6-3011-bern/medico/35729605


Kompetenter und einfühlsamer Chirurg!

Ich habe meine Brüste vergrössern lassen. Die Aufklärung von Dr. Guthauser zur Operation und zu den Risiken waren sehr ausführlich und verständlich. Ich habe mich während der ganzen Behandlung sehr wohl und aufgehoben gefühlt. Das Resultat ist sehr schön und ich bin überglücklich. Kann Dr. Guthauser als Arzt und Menschen sehr empfehlen
 

30.11.21 19:10
2

1302 Postings, 4546 Tage kaktus7Bin kein Anhänger von Scholz, aber

er hat wenigstens nicht soviel Bammel wie die anderen.
Und die werden sich jetzt auch trauen, für die Impfpflicht z sein.
Bravo.
Hätte man schon früher haben können.  

30.11.21 19:13
Er ist ein Arzt und fertig !
was bist Du beruflich ?    Hats Du studiert  ?

Hast Du seinen Artikel überhaupt gelesen und verstanden ?

Bitte kompetente Gegenargumente , ansonsten bist Du ja der Schwurbler hier im Forum ;-)

Danke

Harald  

30.11.21 19:14
1

2615 Postings, 1903 Tage boersenclownjede

schwäche wird hochgekauft.....über 20? vom tief wieder rauf....das in diesem miesen umfeld.....vor 3-4 wochen sah das noch ganz anders aus....da wollte sie keiner.....nun wollen sie alle  

30.11.21 19:38

140 Postings, 158 Tage royalredRückkauf

... das Covern der Aktien ging ja heute recht schnell und sehr zeitig finde ich. Eventuell deutet dies daraufhin das auch andere größere Marktteilnehmer sich heute bedient haben. Wenn dies so stimmen sollte könnte das für die nächsten Tage ein wenig Ruhe bringen. Wenn das so passen sollte müsste der Kurs nach meinem Gefühl heute wenigstens über 310 schließen. Meine Voraussage mit 270/280 hat heute mal fast gestimmt und endlich mal zu ein paar Gewinnen im Daytrade geführt.  

30.11.21 19:39
1

255 Postings, 634 Tage HuberFranzShorties

Kein guter Tag für die.
Ordentlich geschmissen 15:30 und nichts gebracht.  

30.11.21 19:39
8

386 Postings, 409 Tage klaus1234@harald

Nicht aufregen, entspannt bleiben;)

Aber Arzt ist doch nicht gleich Arzt das kann man doch nicht einfach pauschalisieren, du kannst ja z.b. auch nicht einfach sagen Ingenieur ist Ingenieur, der eine berechnet aber die sprengladung in deinem Airbag, der andere entwickelt die Verpackung von Gummibärchen was denkst du wie das aussieht wenn die einfach Ihren Job tauschen:)

Beruflich bin ich von Viren und Impfstoffen wohl nicht weiter weg als du, daher ist mein Beitrag auch nicht falscher als deiner... übrigens wüsste ich auch nicht dass ein akademischer Grad Voraussetzung ist hier zu schreiben :)  

30.11.21 19:40
4

1624 Postings, 2275 Tage JohnnyWalkerNoch ein Statement von Sahin heute

.. gefällt mir, dass Biintech endlich aktiv kommuniziert und xchon die nächste Meldung über die Ticker geht.. könnt glatt noch grün werden bis 22 Uhr.

"Biontech -Chef Ugur Sahin ist zuversichtlich, dass Corona-Impfstoffe auch im Fall von Omikron und folgenden weiteren Virus-Varianten vor schweren Krankheitsverläufen schützen werden. Omikron sei nicht die erste Corona-Variante, die aufgetaucht sei, sagte Sahin am Dienstagabend in Mainz vor der Verleihung eines Preises an ihn und seine Frau.

Der Mainzer Impfstoffhersteller arbeitet neben den laufenden Labortests zur Untersuchung der neuen Corona-Variante auch an der Entwicklung eines angepassten Impfstoffs - vorbeugend für den Fall, dass dieser notwendig werden könnte. Erste Zwischenergebnisse dazu lägen noch nicht vor, sagte der Firmenchef.

Biontech-Mitgründerin Özlem Türeci erklärte, Pandemien werde es in Zukunft immer wieder geben - wegen der weltweit gestiegenen Mobilität vielleicht sogar noch häufiger. "Das Beste, um sich darauf vorzubereiten, ist Übung", betonte sie. Die Welt habe im Umgang mit der Corona-Pandemie viel lernen können - auf wissenschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene. Das Ehepaar wurde am Dienstagabend für die Entwicklung des Corona-Impfstoffs mit dem Preis der türkischen Aydin-Dogan-Stiftung ausgezeichnet."

http://www.teletrader.com/news/details/56845521  

30.11.21 19:44
5

46 Postings, 815 Tage Floit@Harald

Ernsthaft?
Die meisten seiner Thesen sind Humbug und bereits wiederlegt. Thema PCR fake und Bettenbelegung. Google hilft. Vorallem beim Thema Magnegismus verweist er auf fehlende studien. Aha echt jetzt? Wikipedia klärt über Magnetismus auf! Lächerlich!
Hier mal nen gutes Video zu den Impfstoffen verständlich erklärt!

https://youtu.be/0LnkoEOHSiM  

30.11.21 19:47
6

788 Postings, 4936 Tage VolkswirtOmikron stellt Antikörper-Medikament vor Probleme

Noch gibt es wenige Daten über Omikron. Erste Tests zeigen aber, dass die neue Corona-Variante die Wirksamkeit zweier Antikörper-Medikamente beeinträchtigt. Eines der Mittel ist in der EU bereits zugelassen.

Die neue Coronavirus-Variante Omikron scheint eine Herausforderung für zwei Covid-19-Antikörper-Medikamente zu sein. Das Präparat Ronapreve (Regen-Cov) von Regeneron Pharmaceuticals ist vorläufigen Tests zufolge weniger wirksam gegen Omikron. Das teilte der Konzern selbst mit. Auch beim Covid-19-Antikörper-Medikamentencocktail von Eli Lilly deuten separate Tests externen Wissenschaftlern zufolge auf eine verminderte Wirksamkeit gegen Omikron hin, berichtet die Nachrichtenagentur Dow Jones. Lilly testet derzeit sein Antikörpermedikament Baricitinib auf Omikron, der Konzern wollte sich zu möglichen Ergebnissen nicht äußern.
Virologe warnt vor Schwarzmalerei bei Omikron
Wissenschaftlern zufolge richten einige Antikörpertherapien wahrscheinlich besonders wenig gegen Omikron aus, da Omikron Mutationen des Spike-Proteins enthält, auf das die Medikamente von Regeneron und Lilly abzielen. Andere Medikamente dürften gut wirken, wenn sie Elemente des Virus angreifen, die in der Variante unverändert auftreten.

https://www.n-tv.de/panorama/...tel-vor-Probleme-article22967349.html

Da hilft nur der Goldstandard BNTX
 

30.11.21 19:49
7

846 Postings, 393 Tage Denker1979@ Moderation

Weshalb werden diese ganzen schwurbler und wissentlich falsch informierenden Querdenker hier nicht endlich für immer gesperrt?

Die Beiträge werden euch regelmäßig gemeldet und was passiert?

Nichts.

Es kann durchaus kritisch gepostet werden, aber wissentlich falsche Informationen zu verbreiten das ist schon ganz schön scheixxe.

Ich gebe jetzt mal eine Wette ab, die lieben Mods sperren mich und der Harald und der ?67er können ihre Lügen hier weiter verbreiten  

30.11.21 19:51
2

354 Postings, 424 Tage EidolonBiontech bei Omikron besser als Moderna?

30.11.21 19:52

2630 Postings, 709 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.21 10:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.11.21 19:53
7

21582 Postings, 7373 Tage lehna#55 Harald

Natürlich gibts im Netz jetzt haufenweise Verstandskaspern, die irgendwelche Storys rauskramen.
Diese Querdenker, die sich als Widerstandskämpfer auch mal mit Sophie Scholl vergleichen, brauchen nmM selber Hilfe.
In einer Demokratie darf halt jeder seinen Murks raushaun.

Das Paul-Ehrlich-Intitut betont, es bestehe keine Gefahr einer Integration von mRNA in das humane Genom. Eine Integration von RNA in DNA ist unter anderem aufgrund der unterschiedlichen chemischen Struktur nicht möglich.
In allen Arztpraxen wird geimpft- sind das alles Blödmänner, die uns vergiften wollen?
Glaub kaum, dass selbsternannte Füchse im Netz mehr aufm Kasten haben...



 

30.11.21 19:58
4

846 Postings, 393 Tage Denker1979Laut Sahin

Alles paletti

Biontech-Chef: Impfstoffe werden auch vor Varianten schützen

https://www.wz.de/panorama/...en-vor-varianten-schuetzen_aid-64369763  

30.11.21 20:02
4

386 Postings, 409 Tage klaus1234Die Aussagen von sahin und barcel

Heute widersprechen sich, sahin verlässt sich auch auf die t-zellen...
Ich kann mich erinnern dass es bei moderna in Phase 2 Probleme mit der t-zellen antwort gab, damals waren doch nur sehr geringe Menge der cd8 t- Zellen feststellbar und niemand konnte erklären warum das so war - kann sich noch jemand daran erinnern bzw. gab es dazu jemals eine Erklärung?
Könnte dass nun einen entscheidenden Vorteil bringen - wer kennt sich damit aus, sanjo?  

30.11.21 20:04
11

643 Postings, 1527 Tage Itburns@Lehna

Es ist sinnlos mit diesen Leuten zu diskutieren..

Langzeitschäden bei Impfstoffen, selten so ein Blödsinn gehört.

Dann postet Harald irgendetwas von wirtschaftlichen Prozessen und setzt das mit den Prozessen in der Biologie gleich....

Dann schreibt man was und wird gleich per persönliche Nachricht von Medipiss ordentlich beleidigt.


Mir egal was diese Querdenker denken, würde mir nur wüschen wenn die mal 1 Meter gerade denken....
 

30.11.21 20:09
10
Ja. Es gibt sogar Ärzte. Die sich nicht impfen lassen und schon gar nicht ihre Kinder!!!

Kenne da sogar 2.

Aber sie impfen die Menschen und erfreuen sich an satten Gewinnen...

Wenn ich schon 2 kenne... Will ich nicht wissen wie viele Ärzte sich auf der ganzen Welt nicht impfen lassen.

Alles Geschwurbel und Mathematik.

Und PS : Sahin leidet evtl a weng an Größenwahn....
Abwarten was die Forschung und studien sagen. Alles theoretische Aussagen.... Unverantwortlich!
Oder er weiss das omi einfach harmlos ist..

Dann schützt aber auch ein stuttgarter Hofbräu gegen einen schweren Verlauf bei omi..

So einfach ist es manchmal...

Grüsse

Harald
 

30.11.21 20:11
6

1624 Postings, 2275 Tage JohnnyWalkerEins ist klar, nach der Impfung sterben wir alle!

Ganz klar. Oder kennt jemand jemanden der die Pflichtimpfung gegen Pocken 1874 überlebt hat?

Leute, achtet auf die Langzeitfolgen des Impfens, niemand überlebt dauerhaft!








.... (ironie off)  

Seite: Zurück 1 | ... | 705 | 706 |
| 708 | 709 | ... | 865  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben