Wirecard 2014 - 2025

Seite 5662 von 6851
neuester Beitrag: 04.07.20 06:32
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 171259
neuester Beitrag: 04.07.20 06:32 von: darote Leser gesamt: 26807374
davon Heute: 4435
bewertet mit 181 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5660 | 5661 |
| 5663 | 5664 | ... | 6851  Weiter  

06.06.20 22:08
3

185 Postings, 5706 Tage husumnordseeSoftbank

@Bardolinaa - deine Überlegung, Softbank als Ankeraktionär einzubringen, hat für mich was. Die Bazooka lasse ich mal "außen vor".  

06.06.20 22:08

225 Postings, 61 Tage NetcFraser Perring ist pedofil?

habe irgendwo gelesen.. :(  

06.06.20 22:21

247 Postings, 3147 Tage markus1212Junge

Bist hier 4 Wochen melde dich schnell wieder ab  

06.06.20 22:25
6

457 Postings, 506 Tage teenbaggerWie schön :)

Manager Magazin: Tesla-Shortseller verlieren Milliarden Dollar


Neuen Daten zufolge haben sie allein am gestrigen Montag, als das Tesla-Papier einen Rekord-Kurssprung von rund 20 Prozent hinlegte, einen Verlust von zusammen 2,5 Milliarden Dollar verbucht. Insgesamt, so zitieren Medien die US-Researchfirma S3 Partners, beläuft sich der Verlust der Tesla-Leerverkäufer damit im Jahr 2020 bereits auf knapp neun Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2019 hatten die Tesla-Pessimisten laut S3 Partners Verluste von 2,9 Milliarden Dollar eingefahren.  

06.06.20 22:27
3

2103 Postings, 2851 Tage ellshareHedgefonds grillen

hört sich gut an.
Vielleicht haben bei denen einige verdrängt das Wirecard kein Maschinenbauer ist sondern sich im Finanzgeschäft bestens auskennt und über gute Kontakte verfügt.  

06.06.20 22:31

185 Postings, 1088 Tage max0512WDI0815 Danke für deine super E-Mail!

Ich hoffe da kommt was raus, ggf. könntest du das ganze (leicht abgewandelt) auch an die Wirecard IR schicken (oder direkt dem Vorstand/den Anwälten). Ich denke nämlich nicht, dass Wirecard diese ganzen Vorgänge der Medien einfach ignoriert - wenn sie die Möglichkeit haben (was hier denke ich schon der Fall sein könnte), wieso sollte Wirecard nicht HB/ARD verklagen? Ich meine, immerhin sind hier enorme Anschuldigungen aufgekommen, aufgrund dessen vermutlich Personen verkauft haben (ARD - Bilanzmanipulation!).  

06.06.20 22:44
3

2371 Postings, 2866 Tage exit58Kleinanleger

können den LVs nur bedingt Paroli bieten. Kleinanleger haben keinen Zugang zu Presseorganen die man mit ein paar pekuniären  Zuwendungen dazu veranlassen kann entsprechende Artikel zu verfassen, die den LVs in die Karten spielen. Man kann nur seine Aktien durch eine Verkaufsorder mit entsprechend hohem Limit vor dem Verleih an LVs schützen.
Ansonsten ist es sinnvoll die Shortattacken wie am Freitag zu Zukäufen zu nutzen und diese bei Kursanstiegen teilweise wieder abzugeben um Kapital für Zukäufe bei Shortattacken frei zu machen. Das bremst zwar den Kursanstieg etwas ab, sorgt aber dafür dass langfristig die Halteposition erhöht und so den LVs auch langsam die Aktien entzieht die für eine günstige Eindeckung notwendig sind.

Ich bin hier im Verhältnis zu den Großinvestoren im Forum nur mit Kleingeld unterwegs und beschäftige mich erst seit 3 Monaten mit WCD . Mit dem Erstkauf bei 99,- Euro wollte ich eigentlich nur eine Halteposition mit Kursziel 150,- bis 160,- Euro ins Depot nehmen, aber die Vola bei WCD hat mich dann doch bewogen zu traden und mit den kleinen Gewinnen die Halteposition aufzustocken, die ich jetzt aber erst wenn überhaupt über 200,- Euro auflösen werde. Das wird sicher nicht kurzfristig passieren und wenn es bis dahin durch Shortattacken wie am Freitag weiter volatil bleibt, wird meine WCD Position größer ohne dass man dafür viel eigenes Kapital einsetzen muss. Einziges Risiko wäre eine Pleite von WCD was ich aber als äußerst gering einschätze.

 

06.06.20 22:45
3

22 Postings, 35 Tage WDI0815@alle

Bitte alle die Mail kopieren und auch an die Bafin schicken (ggf. ergänzen falls ihr noch was habt). Wird nur wenig bringen wenn da nur 2-3 Mails ankommen.

Wir müssen zusammenhalten!

@max gute Idee, hoffe allerdings stark, dass Wirecard da schon längst aktiv geworden ist.
 

06.06.20 22:47
1

564 Postings, 2950 Tage Mihaelmax

Geb ich dir recht da könnte Wirecard mal zum Gegenangriff über gehn. Irgendwann ist auch mal gut.
@wdi
habe deine Mail genommen und auch mal an die BaFin geleitet. Das mit der IR werd ich auch mal machen vielleicht haben die Damen ja Zeit zum Antworten.  

06.06.20 22:52
1

8 Postings, 28 Tage CC27Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 12.06.20 20:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel ID

 

 

06.06.20 22:54
1

185 Postings, 5706 Tage husumnordseeGedanken

Wie kommt Wirecard zur Ruhe?
Was braucht es, damit sich der Aktienkurs seiner Peer-Group annähert?

1. Zweiter Ankeraktionär neben Markus Braun (Softbank s.o.)
2. Uneingeschränktes Testat 2019
3. Besetzung der noch offenen 2 Vorstandsposten (CCO-Vertrieb weltweit, COO-Tagesgeschäft)
4. Gute Zahlen plus Ausblick
5. Wachstumsperspektiven (Wo geht die Reise hin?)

Es geht für mich um die Umsetzung von Strategie (diese 5 genannten Punkte) und nicht um Taktik (Leerverkäufer, PR, IR).

 

06.06.20 23:01
5

579 Postings, 67 Tage Bardolinaa.

Genau, da meldet sich einer neu an und bittet uns an den Haaren herbei gezogene Vermutungen zu diskutieren.
Herzlich willkommen bei der Marktbeeinflussungen.

Es ist besser anhand von uns bekannten Informationen über Wirecard zu diskutieren als von möglichen Ausserirdischen die eigentlich vom Erdinneren stammen und gar keine Lebewesen sind zu diskutieren.  

06.06.20 23:02
7

55 Postings, 277 Tage Tyrion LannisterWirecard ja ja

Und schon wieder sind die Shortseller Schuld
Und nur bei Wirecard, aber warum?
da steckt was dahinter 100%
Ich glaube bei Wirecard steckt kriminelle Energy.
Aber Anleger entscheiden selber ob Wirecard kaufen oder nicht.
Viel Spaß beim Geld Vernichtung Maschine

Meine persönliche Meinung  

06.06.20 23:05
8

1968 Postings, 665 Tage 4ACNSW@Tyrion

Kaufen Übersetzungsmaschine gut Geld mit etwas.  

06.06.20 23:07

184 Postings, 1107 Tage Dagobert_0815WDI0815

Supertolle Idee, Aufstand der Aufrichtigen ! Mail bereits versendet, die BaFin müsste zugeschüttet werden. Ich denke schon, das das auch nachhaltig eine Spur bei der BaFin hinterlässt.  

06.06.20 23:08
1

184 Postings, 1107 Tage Dagobert_0815dass das...

06.06.20 23:15
3

55 Postings, 277 Tage Tyrion LannisterVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Ich werde das am Montag machen.
Aber Wirecard werde ich nie Kaufen.
In Vegas hast du mehr Chancen für Geldvermehrungen als mit Pommes Bude Wirecard.Lol

Gruß



 

06.06.20 23:17

2371 Postings, 2866 Tage exit58@Tyrion Lannist

"Viel Spaß beim Geld Vernichtung Maschine" - ich seit ich WCD vor 3 Monaten auf die Watchlist genommen habe. Von mir aus kann es noch lange so weiter gehen mit der "Geld Vernichtung Maschine".

Mies wird es für mich erst wenn der Kurs mal unter 50,- Euro geht. Sollte der Kurs vorher aber noch länger zwischen 75,- und 95,- Euro pendeln, dann wird auch diese Marke weiter sinken. Ein gewisses Risiko muss man aber an der Börse eingehen wenn man Gewinne machen möchte.

Fakt ist, wer nur zuschaut macht zwar keine Verluste aber definitiv auch keine Gewinne. Sich hier nur an kurzfristigen Verlusten von WCD Aktionären zu freuen ist ein armseliges Hobby, da wüsste ich mit meiner Zeit was besseres anzufangen.

Schönes  WE - bis Montag kannst Du Dich ja definitiv noch freuen.  

06.06.20 23:19

2151 Postings, 3687 Tage wamufan-the-greatDanke WDI0815

Endlich mal grammatikalisch gut. Werde die Mail am Montag mit meiner Firmenmail versenden. Wir longies sollten gemeinsam die Stirn bieten.

Glückauf
Wamufan  

06.06.20 23:26
1

29 Postings, 46 Tage jf700000Maulwurf

Könnte es sein dass ein (der) Maulwurf im Vorstand dabei ist. Von daher muss die Durchsuchung nicht unbedingt negativ gewertet werden. https://www.welt.de/wirtschaft/article209083901/...nter-Verdacht.html  

06.06.20 23:35

323 Postings, 955 Tage Long_InvestMail an Bafin wurde verschickt

siehe  #141526  

06.06.20 23:38
11

66 Postings, 57 Tage Dr. Zalufür alle

Mir ist es egal, ob jemand für oder gegen Wirecard ist.  Ich hab mir die Mühe gemacht und den KPMG Bericht genau durchgelesen und der liest sich teilweise natürlich nicht sehr gut für Wirecard. Aber manche veröffentlichen nur die negativen Statements und das ist der Unterschied zwischen subjektiv und objektiv.
Das gilt natürlich auch für andere die Wirecard in den Himmel heben.
Tatsache ist, dass die Untersuchung noch nicht abgeschlossen ist, weil manche Dokumente erst verspätet oder  noch gar nicht vorgelegt wurden. Teilweise aber auch ohne Verschulden von Wirecard. Zum Prüfung des TPA Geschäfts möchte ich aber auf Seite 21 verweisen, wo steht, dass  bis jetzt ca. 87 Prozent der Umsatzerlöse nachvollzogen werden konnten.
Also warten wir den Folgebericht von KPMG ab, insbesondere auch was den Monat Dezember 2019 betrifft, für den Wirecard ja bereits die Datenhohheit hinsichtlich des TPA-Geschäfts hat. KPMG zieht zwar dann keine Rückschlüsse auf die Jahre 2016 bis 2018, aber ich kann zumindest erkennen, was Wirecard im TPA-Geschäft im Dezember 2019 verdient hat. Und ich glaube, dass sich dadurch auch eingeschränkte Rückschlüsse auf die Monate zuvor und auf die Jahre zuvor ergeben können.

Ich kann schon nachvollziehen warum jemand hier positiv oder negativ über Wirecard schreibt. Man kann  Wirecard Aktien kaufen oder durch Instrumente auf fallende oder steigende Kurse setzen. Aber ich würde mir wünschen, dass sich jeder objektiv dieser Sache annimmt, und substantiell objektive Beiträge verfasst. Sowohl Basher als auch Pusher  sind in diesem Forum verzichtbar.
Was Leute bewegt hier zu schreiben, ohne investiert zu sein, verstehe ich nicht. Da hätte ich besseres zu tun. Aber es gibt auch eine  psychische Krankheit, die dieses Symptom sehr gut beschreibt.

Zum Abschluss meine subjektive Meinung:
Der Aktienkurs von Wirecard wird steigen und der Großteil der Anschuldigungen wird sich in Luft auflösen, wie gesagt meine subjektive Meinung und ich bin auch begünstigt durch steigende Wirecard Kurse.  

06.06.20 23:45
3

66 Postings, 57 Tage Dr. ZaluCC27:

Ich nehme nicht an, dass der Wirecard Abschluss  von E&Y nicht testiert wird, obwohl dies von MB suggeriert wird.  Wenn MB der Zwillingsbruder von Elon Musk wäre, dann wäre ich mir nicht so sicher.  

06.06.20 23:53
1

1968 Postings, 665 Tage 4ACNSW#51 sehr

unpräzise formuliert Dr.
Nur um keine Verwirrung aufkommen zu lassen: Braun hat nicht suggeriert,  E&Y würde nicht  testieren.
Dein Satz kann gründlich missverstanden werden. Und den druchgeknallten Musk, den kann man doch einfach in den USA lassen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5660 | 5661 |
| 5663 | 5664 | ... | 6851  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben