Transcanna Holdings im Aufbruch

Seite 117 von 119
neuester Beitrag: 13.10.21 12:52
eröffnet am: 14.02.19 11:58 von: AnonymusNo. Anzahl Beiträge: 2974
neuester Beitrag: 13.10.21 12:52 von: Value87 Leser gesamt: 414572
davon Heute: 51
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 115 | 116 |
| 118 | 119 Weiter  

12.07.21 15:53

194 Postings, 607 Tage TommiHH@Chris2009

Wahrscheinlich sind hier einige etwas enttäuscht, da sich die Sache mit Trans etwas lange hinzieht, wenn man sich andere Cannabis-Werte anschaut.

Grundsätzlich hoffe ich ja auch, dass Trans mal anzieht, aber der verlinkte Bericht von Knifejuggler ist ja nun wirklich nichts außer Werbung.  

12.07.21 16:16
1

234 Postings, 977 Tage letterTommi hh

Ich wäre gerne positiver, aber leider bin ich mehr als enttäuscht  

12.07.21 19:09

861 Postings, 4731 Tage Chris2009Börse....

.....ist nun mal kein "Wünsch dir was"

Deshalb nochmals "Geduld und nochmals Geduld"!

Welch Wert steigt nur bergauf?  

13.07.21 11:12

4366 Postings, 5393 Tage Excellencetägliche pushermails...

Das wird nichts.......  

13.07.21 11:45

242 Postings, 668 Tage KnifejugglerAbwarten

Interessant wird es wenn die Holzköpfe aufwachen.  

13.07.21 16:37

13 Postings, 1769 Tage goldfieldKurs hält

Hätte vielleicht  doch nichts verkaufen  sollen  

14.07.21 09:15

87 Postings, 320 Tage Value87positive news

kommen bestimmt am Wochenende, so war es bisher immer, vllt schon dieses Wochenende?  

14.07.21 18:03

13 Postings, 1769 Tage goldfieldSind schon da

14.07.21 20:20
1

861 Postings, 4731 Tage Chris2009News von heute

Vancouver, British Columbia--(Newsfile Corp. - 14. Juli 2021) - TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN)(Ü: TH8) (das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Lyfted Farms 3rd-Party-Crop-Management-Dienstleistungen an einem Gewächshausstandort in Westley, Kalifornien, einbringt.Der Kunde - Central Valley Growers - ist ein Familienunternehmen mit über 25 Jahren Geschichte in der traditionellen Landwirtschaft, das Lyfted Farms speziell für seine Expertise im Cannabisanbau und seine Auszeichnung gesucht hat. -Gewinnende Sorten. Lyfted Farms steuert seine Premium-Cannabis-Genetik bei und verwaltet das hochmoderne 22.000 Quadratfuß große Gewächshaus gemeinsam mit Cannafarms365m, einem hoch angesehenen Cannabiszüchter der 3. Generation. Die vollständig lizenzierte Anlage hat ein Startdatum der Anlagen am 1. August 2021 und ist für die Erweiterung auf 80.000 Quadratfuß zugelassen. Die vertraglichen Einnahmen aus der Vereinbarung beginnen am 1. August 2021.

Wir freuen uns, unsere erste von Lyfted Farms verwaltete Ernte im Namen unseres ersten Kunden auf den Markt zu bringen", sagte BobBlink, CEO von TransCanna. "Dieser Vertrag stellt einen Proof-of-Concept für unseren neuen Geschäftsbereich Crop Management Servicess dar und wird als leuchtendes Beispiel dafür dienen, was wir für andere lokale Erzeuger tun können." Derzeit gibt es 2637 lizenzierte Cannabis-Gewächshausanbaustätten im Bundesstaat California.In Die Vereinbarung mit Central Valley Growers ermöglicht es Lyfted Farms nicht nur, Dienstleistungen im Bereich der Pflanzenbewirtschaftung anzubieten, sondern ermöglicht es Lyfted Farms auch, überschüssige Biomasse zu erwerben, die vom Gewächshaus produziert wird, um sie als zuverlässige Lieferkettenquelle für die Konzentratherstellung unter Verwendung der Premium-Genetik von Lyfted Farms zu verwenden. Das Management und die Herstellung von Drittkulturen sind nur zwei Teile des übergeordneten Ziels von TransCanna, eines der am stärksten vertikal integrierten Cannabisunternehmen in Kalifornien zu sein.

Über TransCannaTransCanna Holdings Inc. ist ein in Kalifornien ansässiges, in Kanada börsennotiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentigen kalifornischen Tochtergesellschaften Cannabis-fokussierte Marken für den kalifornischen Lebensstil entwickelt. TransCannas hundertprozentige Tochtergesellschaft Lyfted Farms ist Kaliforniens authentische Cannabismarke, deren pioneering Spirit seit 1984 kontinuierlich die besten Cannabisblütengenetik und Anbaumethoden anbietet. Die Marke Lyfted Farms mit exklusiven Cannabisblüten wird bei Premium-Einzelhändlern im gesamten Bundesstaat verkauft. Mit seiner neuen Anbauanlage in Modesto, Kalifornien, ist das Unternehmen nun bereit, eines der größten und effizientesten vertikal integrierten Cannabisunternehmen auf dem kalifornischen Markt zu werden.Aktuelle Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie in unseren Einreichungen auf SEDAR atwww.sedar.com und auf der CSE in www.thecse.com oder besuchen Sie die Website des Unternehmens atwww.transcanna.com. Um das Unternehmen zu kontaktieren, senden Sie bitte eine E-Mail an info@transcanna.com.Im Namen des Verwaltungsrats Bob Blink  

14.07.21 21:37
1

861 Postings, 4731 Tage Chris2009An alle Negativseher hier.....

....beachtet mal mein Posting 2887  

15.07.21 12:28
1

194 Postings, 607 Tage TommiHHWie schnell es plötzlich nach oben geht ...

15.07.21 18:35
2

861 Postings, 4731 Tage Chris2009Sehr interessant.....

Signal jetzt klar auf grün (und auf Sturm)! Maximale Rendite genau jetzt?
Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
|  15.07.2021, 09:17  |  9871   |  0

Alle Zeichen stehen bei dieser Aktie jetzt auf grün (und auf Sturm). Was wir gerade sehen, ist ein fulminanter Ausbruch bei dieser Aktie. Man sieht ganz eindeutig, wie der Markt die Lage jetzt einschätzt.

Alle Zeichen stehen bei dieser Aktie jetzt auf grün (und auf Sturm). Was wir gerade sehen, ist ein fulminanter Ausbruch bei dieser Aktie. Man sieht ganz eindeutig, wie der Markt die Lage jetzt einschätzt. Eine gestern am Nachmittag veröffentlichte Fortschrittsmeldung löste an der Heimatbörse gar einen Kurssprung von 25% aus. Noch können Anleger an einer derzeit bereits laufenden sehr großen Wette partizipieren. Ob sie aufgehen wird? – Die Chancen stehen in unseren Augen sehr gut…

Die Transformation vom einstigen Start-Up zu einer international sehr ernstzunehmenden festen Größe der Branche scheint voll im Gange und jetzt mutige Anleger sind wohl jene, die im Erfolgsfall am meisten profitieren dürften. Auch fast ausnahmslos ALLE technischen Indikatoren stehen jetzt auf “Strong Buy” (aktuelle Analyse von Investing.com). Die Aktie gehört in unseren Augen jetzt ganz klar ins Depot des risikobewussten Anlegers, der absolut überdurchschnittliche Renditen einfahren und parallel hierzu auch entsprechend höhere Risiken eingehen will.

Und es kommt jetzt vielleicht richtig dick: Für diese Tage wurde eines, ja, wenn nicht sogar DAS bis dato allergrößte Event in der bisher (noch immer jungen) Unternehmensgeschichte des 2019er Börsenstars TransCanna angekündigt. Dieses Event könnte jetzt jederzeit, vielleicht auch schon heute, über die Newsticker der Nachrichtenagenturen laufen. Circa Mitte Juli hat es Ende Juni geheißen, heute schreiben wir exakt den 15. Juli. TransCanna könnte seine “700%-Kursgeschichte” von 2019 vielleicht genau jetzt wiederholen.
TransCanna Holdings*
WKN: A2PA4W
Börsenplätze: Frankfurt (Deutschland); CSE (Kanada, Heimatbörse)

Der Countdown läuft…

Wird sich TransCanna nun schon bald in die Liste der international führenden und milliardenschweren Cannabiskonzerne einreihen? Der Weg hin zu einer Milliardenbewertung würde jedenfalls sogar mehr als einer Kursverzehnfachung entsprechen. Anleger können jetzt an diesem derzeit alles andere als utopisch erscheinenden Weg partizipieren.

Derzeit ist TransCanna noch immer niedriger bewertet, als die zu 100% im eigenen Besitz angehende Cannabis-Megafabrik in Kalifornien laut einem unabhängigen Gutachten schon vor der Ausbauphase wert war (der Wert lag laut diesem Gutachten bei rund 100 Mio. Dollar (CDN);  die Börse bewertet TransCanna derzeit mit rund 60 Mio.). TransCanna will im größten Cannabismarkt der USA der führende Konzern werden. Ein Top-Management arbeitet derzeit hart daran, dieses Ziel zu erreichen und tatsächlich kündigt das Unternehmen schon ab kommendem Jahr eine Run-Rate von jährlich mindestens 100 Mio. US-Dollar (ca. 125 Mio. CAD) an. Schon im Laufe dieses Jahres will man die Profitabilität erreichen, etwas, das selbst mancher Milliardenkonzern der Branche bislang nicht erreicht hat.

Die Aktie von TransCanna ist offensichtlich gerade der “Hot Stock” der Branche und könnte jetzt in den nächsten Wochen tatsächlich “Tenbagger”-Potenzial entfachen. Wenn die Aktie schon auf “Soft News” wie der am gestrigen Nachmittag (TransCanna managt jetzt auch Cannabisanbau für Fremdunternehmen und lanciert ersten Kunden) um 25% nach oben schießt, was glauben Sie denn, was passieren wird, wenn TransCanna in diesen Tagen einen seiner größte Meilensteine verkündet!?

Breaking News noch heute?

Die Aktie von TransCanna setzt ganz offensichtlich gerade zu einem potenziell sehr heftigen Turnaround hat. Ein potenziell wirklich sehr starkes “Kurstrigger-Event” könnte jetzt nahezu stündlich anstehen, denn dieses Event wurde seitens des Unternehmens quasi schon angekündigt. Kommt tatsächlich all das, was das Management schon für die nächste Zeit erwartet, erscheint das Erreichen des alten Allzeithochs alles andere als utopisch.

Fakt ist: Die Aktie des jetzt besonders stark aufstrebenden Cannabis-Untenehmens TransCanna hatte schon einmal für lange Zeit den “Hot Stock”-Status, als sie mutigen Anlegern 700% Performance fürs Depot innerhalb nur weniger Monate bescherte. Kommt jetzt die Wiederholung mit einem großen Happy End? Es spricht in unseren Augen so einiges dafür…

Für diese Woche sehr bewegende Neuigkeiten angekündigt!

Ein “Altbekannter” könnte jetzt vor seinem finalen und wirklich großen Durchbruch stehen. Ein großes Meilenstein-Event wurde schon für die jetzt anstehende Börsenwoche angekündigt!

Von ca. 1 auf fast 8,00 in nur wenigen Monaten! – Das war das Resultat des Börsendebüts eines Unternehmens, welches die Anleger im Jahr 2019 quasi schon zelebrierten. Das größte Cannabisunternehmens Kaliforniens sollte entstehen.

Die renommierte kanadische Investmentbank Haywood begleitete Finanzierungsrunden von zweistelligen Millionenbeträgen zu Höchstkursen. Es folgte der Abschluss einer Akquisition der potenziell größten (aber damals noch nicht fertiggestellten) Cannabisfabrik Kaliforniens, dem größten Markt für Cannabis überhaupt in den ganzen USA. Die Verkaufszahlen von Cannabis und Cannabisprodukten in Kalifornien sind allein im vergangenen Jahr um 57% auf sage und schreibe 4,4 Mrd. Dollar (US) gestiegen.

Timing könnte offensichtlich nicht besser sein

Das Timing scheint perfekt. Denn genau jetzt scheint der einstige Börsenliebling TransCanna kurz vor seinem großen Durchbruch zu stehen. Wir wittern für jetzt mutige Anleger eine ganz besonders große Chance. Alte Höchstkurse (7,79 $; CDN) könnten vielleicht tatsächlich noch in diesem Jahr wiedergesehen werden. Aktuell kaufen Sie die Aktie von TransCanna bei einem Zehntel des einstigen Hochs in 2019. Der Schlusskurs am Mittwoch an der Heimatbörse in Kanada betrug 1,25 $ (CDN).

Einer der größten Meilensteine des Unternehmens steht offensichtlich jetzt bevor! Mit einem kleinen Testbetrieb in 2020 generierte TransCanna schon in 2020 erste Millionenumsätze, dabei war nicht einmal der erste Teil der rund 18.000 m² großen und eigenen Fabrik namens Daly fertig, die bei kompletter Fertigstellung wohl als DIE Cannabis-Megafabrik der USA bezeichnet werden darf. Außerdem hatte das Unternehmen mit dem Verkauf seiner prämierten Cannabisprodukte mit der eigenen Marke Lyfted Farms den besonders großen Markt in Südkalifornien, hierunter auch die überaus wichtige Metropole Los Angeles, noch nicht einmal bedient. Erst am vergangenen Wochenende gab das Unternehmen den Einstieg in genau diesen für Kalifornien extrem wichtigen Markt bekannt:

Breaking News : Expansion in den Süden Kaliforniens

HIER zur Meldung.

Die Reaktion des Marktes war sehr deutlich: Es ging für die Aktie an der Heimatbörse auch schon am Montag um rund 22% nach oben.

Parallel zum angekündigten Einstieg in den südkalifornischen Markt ist einer der richtig erfolgreichen Manager der Cannabisbranche bei TransCanna eingestiegen. Der in seiner kalifornischen Heimat bekannte Unternehmer Peter Gregovich hat mitunter die größte Cannabis-Lieferplattform Eaze mit aufgebaut und war auch für Fundings von rund 100 Mio. USD mitverantwortlich. Vor allem aber konnte dank seines Managements das Transaktionsvolumen mit der Liefer-App in nur einem Jahr um 400% gesteigert werden. Nach gründlicher Prüfung seitens Gregovich wurde nun sein Einstieg bei TransCanna bekanntgegeben: Er übernimmt mit sofortiger Wirkung die wichtige Schlüsselposition des CFOs bei TransCanna.

Meilenstein jetzt stündlich erwartet

All das sind in unseren Augen wirklich wichtige und vor allem hervorragende Neuigkeiten. Den in der Nacht auf Sonntag angekündigten Einstieg in die wichtigen Großstädte des Süden Kaliforniens, Los Angeles und San Diego, erachten wir als  kursrelevant. Ganz besonders kursrelevant dürfte aber vor allem eine zu erwartende Meldung sein, denn in diesen Tagen wird der Abschluss der Fertigstellung des ersten Teilkomplexes der großen eigenen Cannabis-Megafabrik Daly erwartet, der allein für sich bereits für einen Umsatz von rund 33,5 Mio. Dollar (CDN; 27 Mio. USD) gut sein soll.

Die Fertigstellung wurde seitens des Unternehmens bereits für Mitte Juli angekündigt.

Lesen Sie selbst:

Phase 1 Construction Update for TransCanna’s Daly Facility – HIER zur Meldung.

Nun, wir sprechen also über die bereits laufende Börsenwoche. Und schon im vierten Quartal diesen Jahres will TransCanna profitabel arbeiten und erwartet schon ab Q4 des kommenden Jahres eine jährliche Run Rate von rund 100 Mio. USD! Wir meinen, dass sich Anleger jetzt eine Position bei TransCanna sichern sollten, bevor wahrscheinlich schon im Laufe der nächsten Tage (oder Stunden) einer der größten Meilensteine seit Unternehmensgründung anstehen sollte.

Die Spekulation: Das große Comeback des einstigen Shootingstars  – Peak: Über 700% in 2019!

Wir erwarten genau in diesen Tagen eine wahrscheinlich äußerst heftig ausfallende Turnaroundrallye bei TransCanna und glauben, dass Anleger der frühen Stunde gut bedient sein dürften, um potenziell maximal profitieren zu können.

TransCanna war zu Zeiten des ersten Cannabisbooms in 2019 wohl definitiv einer großen Shootingstars der Branche. Die Aktie stieg an der Heimatbörse in Kanada binnen nur weniger Monate von rund 1,00 $ auf ein Hoch von fast 8,00 $ (CDN) im Sommer 2019. Nun, zwei Jahre später, stellt sich heraus, das TransCanna zu Recht schon einmal als einer der ganz großen Gewinner der Branche gehandelt wurde: Im Jahr 2019 sicherte sich TransCanna mit Daly im kalifornischen Modesto eine hochmoderne Fabrik, die heute mit rund 18.000 m² wohl definitiv als DIE Cannabis-Megafabrik der USA bezeichnet werden darf.

Daly wird nun zur größten in Betrieb befindlichen Cannabisfabrik Kaliforniens, dem laut BDS Analytics größten legalen Cannabismarkt der USA. Nach anfänglichen Verzögerungen mit einer Lizenz und einem verpatzten Übernahmedeal in 2019 schickten die Aktionäre TransCanna auf eine Talfahrt. Jetzt steht einer der größten Meilensteine des Unternehmens an. Wir sehen ganz erhebliche Kurschancen für Anleger, die jetzt mutig sind.

TransCanna wird künftig und im im Gegensatz zu vielen anderen Mitbewerbern der Cannabusbranche alles aus einer Hand liefern können: Kultivierung, Verarbeitung, Herstellung, Verpackung oder Logistik, – all das wird in der eigenen Megafabrik möglich sein, deren Wert schon im 2019er Jahr in einem unabhängigen Gutachten auf rund 100 Mio. Dollar (CDN) geschätzt wurde.

   Fakt: Zieht man vom derzeitigen Börsenwert von circa 62 Mio. CAD den unabhängig attestierten Wert der Daly-Fabrik in Kalifornien ab, so bleibt nurmehr ein Minusbetrag übrig, mit dem TransCannas Geschäftsaussichten bewertet sind.

Rund 30 Mio. Dollar (CDN) wurden seit Gründung in den Geschäftsaufbau von TransCanna investiert.

TransCanna rechnet damit, bei Vollausbau bis zu 250 Vollzeitmitarbeiter am Flaggschiff-Standort zu beschäftigen. Mit der Vollinbetriebnahme der Megafabrik dürfte TransCanna wohl sicherlich zu einem bzw. vielleicht sogar dem zukünftig größten Cannabisunternehmen in ganz Kalifornien aufsteigen, dem mit Abstand wichtigsten US-Markt für Cannabisprodukte.

Die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme der Megafabrik haben begonnen

TransCanna strebt die Marktführerschaft in einem der weltweit größten legalen Cannabismärkte an: in Kalifornien! Das Unternehmen kaufte schon kurz nach seiner Gründung die wohl bislang größte Cannabisverarbeitungsfabrik ihrer Art in ganz Kalifornien (Megafabrik Daly; rund 18.000 qm). Der erste Teil der Megafabrik soll Mitte des Monats (also in der kommenden Börsenwoche) fertiggestellt sein.



Informieren Sie sich selbst über TransCanna:
Webseite: https://www.transcanna.com
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com
 

20.07.21 08:51

14 Postings, 89 Tage RapptileDie Meldung

Von vorhin sieht doch schonmal vielversprechend aus.  

20.07.21 16:00

861 Postings, 4731 Tage Chris2009News

Vancouver, British Columbia--(Newsfile Corp. - 19. Juli 2021) - TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN) (XETR: TH8) ("das Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es einen wichtigen Meilenstein erreicht hat: die Abschluss der Bauphase 1 in seiner 196.000 Quadratfuß großen Anlage an der Daly Avenue in Modesto, Kalifornien.

Die riesige Anlage dient als Plattform, von der aus TransCanna begonnen hat, alle Aspekte des kalifornischen Cannabismarktes im Wert von 9 Milliarden US-Dollar vom Saatgut bis zum Verkauf zu bedienen.

„Dieser Erfolg ist der bahnbrechende Meilenstein, auf den unsere Aktionäre seit dem Kauf der Anlage im April 2019 gewartet haben“, sagte Bob Blink, CEO des Unternehmens. "Heute ist der Beginn einer aufregenden neuen Ära für TransCanna - wir haben unsere Anbaukapazität um 400% erhöht und den Grundstein gelegt, um größere Kunden und neue Märkte im ganzen Staat zu bedienen."

Zu den wichtigsten Errungenschaften der Phase 1 gehörten: die Fertigstellung von fünf Kultivierungsräumen mit einer Fläche von 22.500 Quadratfuß; 8.000 Quadratfuß Verarbeitungsfläche zum Trocknen, Aushärten und halbautomatischen Trimmen; eine 6.000 Quadratfuß große Verpackungsfläche mit Platz für automatisiertes Skalieren, Verpacken und Versiegeln; 11.000 Quadratmeter klimatisierte Lagerfläche für Schüttgut und verkaufsfertige Fertigwaren; und 7.000 Quadratfuß einer sicheren, geschlossenen Laderampe für Transportfahrzeuge.

Das Unternehmen startete im Hause Indoor - Anbau, 3 rd Party Vertriebsdienstleistungen und der Pflanzenanbau Dienstleistungen aus der Daly Einrichtung , während die letzten Strecken des Bau durchgeführt wurden. Die Baumschul- und Anbauaktivitäten in der kleineren Anlage von TransCanna in Jerusalem wurden während des Ausbaus der Anlage in Daly fortgesetzt und sie wird auch in Zukunft mit voller Kapazität betrieben werden.

Ab kommendem Wochenende sollen die Pflanzen in die verbleibenden Anbauräume gehen, und jeder der fünf Räume soll in diesem Geschäftsjahr ernten.

"Daly zum Laufen zu bringen war ein ehrgeiziges und unglaublich lohnendes Unterfangen", sagte Mr. Blink. "Wir sind jetzt in der Lage, unsere Anbauleistung erheblich zu steigern und andere Erzeuger mit unseren Verarbeitungs-, Verpackungs- und Vertriebskapazitäten zu bedienen."

Bauphase 2, die im vierten Quartal beginnen wird und den Ausbau von vier weiteren Anbauräumen (für insgesamt neun Anbauräume bei Daly), einen Produktionsbereich und Erweiterungen der Verarbeitungs- und Vertriebsbereiche umfasst.

"Der Abschluss von Phase 1 ist der Triumph, auf den wir alle hingearbeitet haben, und ich möchte unserem gesamten Team dafür danken, dass sie so unermüdlich und gewissenhaft daran gearbeitet haben, unser Geschäft während dieser intensiven Übergangsphase weiter auszubauen", sagte Blink. "Der Abschluss von Phase 1 bedeutet, dass wir jetzt über die robuste Infrastruktur verfügen, um unsere Branche über mehrere vertikale Bereiche hinweg zu bedienen."

Über TransCanna

TransCanna Holdings Inc. ist ein in Kalifornien ansässiges, in Kanada börsennotiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentigen kalifornischen Tochtergesellschaften auf Cannabis ausgerichtete Marken für den kalifornischen Lebensstil aufbaut.

TransCannas hundertprozentige Tochtergesellschaft Lyfted Farms ist Kaliforniens authentische Cannabismarke, deren Pioniergeist seit 1984 kontinuierlich die besten Cannabisblütengenetiken und Anbaumethoden anbietet. Die Marke Lyfted Farms für exklusive Cannabisblüten wird bei Premium-Einzelhändlern im ganzen Bundesstaat verkauft. Mit seiner neuen Anbauanlage in Daly, Kalifornien, ist das Unternehmen nun bereit, eines der größten und effizientesten vertikal integrierten Cannabisunternehmen auf dem kalifornischen Markt zu werden.

Aktuelle Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie in unseren Einreichungen zu SEDAR unter www.sedar.com und zum CSE unter www.thecse.com , oder besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.transcanna.com . Um das Unternehmen zu kontaktieren, senden Sie bitte eine E-Mail an info@transcanna.com .

Im Namen des Board of Directors
Bob Blink, CEO

Unternehmenskommunikation:
info@transcanna.com
604-200-8853  

20.07.21 16:17

234 Postings, 977 Tage letterServus

Na dann schau mer mal. Bahnbrechende Meilenstein sollte bahnbrechende Kurse mitsich bringen. Lg  

20.07.21 18:10

861 Postings, 4731 Tage Chris2009Anstatt.....

...hier rumzujaulen, habe ich still und leise, weiter eingesammelt, deshalb bin ich nun schon satt im plus!

Lehne mich nun ganz entspannt zurück und warte die kommemde Monate ganz gelassen ab!  

20.07.21 19:47

234 Postings, 977 Tage letterLieber chris

Ich jaule hier nicht rum, sondern zitiere Teile der news. Habe gestern und heute ebenfalls nochmals 2 größere Pakete gekauft. Bin ebenfalls im Plus. Nun aber sollte es meiner Meinung nach aber schnell nach oben gehen, sprich den Euro erklimmen.  

23.07.21 22:28

14 Postings, 89 Tage RapptileIch glaube

Hier warten alle nur auf die Zahlen. Obwohl die ja jetzt noch nicht gut aussehen können aber naja.

Frag mich immer wieso die Leute jetzt noch verkaufen. Nach kaufen falls der Kurs nochmal sinkt aber verkaufen hmmm  

26.07.21 14:54
1

50 Postings, 1830 Tage BorsobullAuch nochmal nachgekauft....

....hört sich doch alles gut an und ich bin immer noch überzeugt das Daly das packen wird:-)

Danke wie immer an Chris und Letter für die Post's und jetzt Daumen hoch, das wird was....

@Rapptile: Verkaufe kein Stück, bin überzeugt und die Zahlen werden es auch irgendwann bestätigen!

Gruß an alle die dran glauben,
Borso....  

26.07.21 16:12

234 Postings, 977 Tage letter@Borso

Vielen Dank für die Blumen, Borso
Lg letter  

27.07.21 12:03

234 Postings, 977 Tage letterServus

Steht der Termin 3.8.für die Quartalszahlen
noch??  

27.07.21 17:50

13 Postings, 1769 Tage goldfieldMinerkultur

Das wird glaube ich locker gesehen  

29.07.21 10:47

861 Postings, 4731 Tage Chris2009Spannung steigt.....

Quartalszahlen - Q2 2021 03.08.2021  

29.07.21 12:16

234 Postings, 977 Tage letterServus kollegen

Hab jetzt noch ne größere Kauforder gesetzt. Bin gespannt was passiert. LG letter  

29.07.21 16:58

861 Postings, 4731 Tage Chris2009News vom 29.07.

Vancouver, British Columbia--(Newsfile Corp. - 29. Juli 2021) - TransCanna (CSE: TCAN) (FWB: TH8) (das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass Alan Applonie von der Position des General Managers befördert wurde zum Chief Operating Officer. „Alan hat sich als unglaublicher Gewinn für unser Unternehmen erwiesen. Sein Einsatz seiner Führungserfahrung in der industriellen Landwirtschaft und in der Konsumgüterindustrie hat unser Unternehmen bereits enorm beeinflusst“, sagte Bob Blink, CEO von TransCanna. "Vielleicht hat Alan uns dabei geholfen, eine effiziente, organisierte und erfolgsorientierte Arbeitsplatzkultur zu schaffen, und er hat sich den Respekt der Mitarbeiter in allen Abteilungen erworben." Herr Applonie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Start-up-Management, die mehrere Unternehmen von den Anfängen bis zum Wachstum von über 100 Mio. USD geführt hat. Zu seinen tiefgreifenden Fachgebieten gehören erstklassige Teambildung, Projektmanagement, Datenanalyse, Skalierung von Unternehmen und Etablierung betrieblicher Effizienz. Er hatte Führungspositionen bei multinationalen Unternehmen wie Kraft Foods, Trident Seafoods und Taylor Farms inne. Er kam zum ersten Mal im Juni 2019 als General Manager zu TransCanna, während das Unternehmen seine 196.000 Quadratfuß große Anlage in Daly kaufte und während der Übernahme seiner großen Tochtergesellschaft Lyfted Farms. Während seiner zweijährigen Tätigkeit als General Manager steigerte er erfolgreich die Produktion in einem bestehenden Werk um 150 %, überwachte den Bau der Phase 1 des neuen Werks, stellte den Betrieb von Barzahlungen auf echtes Banking um und implementierte Personalmanagementsysteme, Mitarbeiterschulungssysteme, Compliance-Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz und KPIs für jede Abteilung sowie wöchentliche Finanzberichtssysteme. „Es war eine lohnende und lohnende Arbeit, die Infrastruktur einzurichten, um den Betrieb für TransCanna massiv zu skalieren“, sagte Herr Applonie Weg zu einer signifikanten Profitabilität in sehr naher Zukunft. Das Beste kommt noch." In seiner neuen Funktion als Chief Operating Officer wird Herr Applonie die Organisationsstrategie von TransCanna leiten und umsetzen, während das Unternehmen seine Anbauproduktionskapazität skaliert und in neue vertikale Bereiche wie Verarbeitungs-, Herstellungs-, Vertriebs- und Pflanzenmanagementdienste von Drittanbietern einführt. Am wichtigsten ist, dass er die erforderlichen Unternehmensmanagement-Ökosysteme implementieren wird, die erforderlich sind, um TransCanna bei ihrer Mission zu unterstützen, der größte vertikal integrierte Cannabiskonglomerat in Kalifornien zu werden.  

Seite: Zurück 1 | ... | 115 | 116 |
| 118 | 119 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben