JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 339
neuester Beitrag: 02.12.21 18:27
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8458
neuester Beitrag: 02.12.21 18:27 von: kauser Leser gesamt: 2445729
davon Heute: 1033
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
337 | 338 | 339 | 339  Weiter  

31.01.08 12:15
24

17100 Postings, 5983 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
337 | 338 | 339 | 339  Weiter  
8432 Postings ausgeblendet.

29.11.21 10:53

4 Postings, 7 Tage Ilona Slubbjanek@ Venkman

Mein süßer Freund da soll man nicht zögern!

Ilona hat heute etwas aufgestockt.
Es war mir ein seliges Behagen.

Ilona Slubbjanek  

29.11.21 13:36
1

119 Postings, 2491 Tage Sigi F.@Venkmann

Wie sich das entwickelt kann keiner vorhersagen aber wenn du dir nicht sicher mit der Entscheidung bist,
kaufe dir doch schon mal eine Position nur halt nicht mit dem ganzen Geld was du dafür hast.
Du kannst die Positionen zb. 1/3 oder 1/4 groß machen und je nachdem wie der Markt geht nachkaufen.
Falls es hochschießt hast du aber schon einmal ein Fuß drin.
 

29.11.21 14:54

117 Postings, 555 Tage kauserSehe ich wie Sigi

Wenn ich einen Wert attraktiv finde, aber zu viele Unabwägbarkeiten im Markt sind, dann gehe ich tranchenweise rein. Mit dem Risiko, dass man seine volle Positionsgröße nicht erreicht...aber eben auch mit der Chance, einen besseren Einstandskurs zu bekommen.

Hätte nicht gedacht, dass sich der Ölpreis heute so schnell wieder berappelt. Schöner Bounce. Als langfristig investierter ist?s mir zwar relativ Wurscht, ob sich der Kurs heute oder in 6 Monaten berappelt (Hauptsache langfristig entwickelt es sich operativ alles wie gewünscht), aber eine schöne Momentaufnahme ist?s dennoch.  

29.11.21 15:13

296 Postings, 4650 Tage penda@Venkman

Im schlimmsten Fall bleibt die Rentenkasse voll...  

29.11.21 17:34
1

Clubmitglied, 9963 Postings, 2822 Tage Berliner_USA Börse

ich habe festgestellt, das schon zig mal war so, Shell geht tagsüber hoch, die Amis machen auf und dann folgt ein Verkauf. ich frage mich manchmal, was verkaufen sie denn immer? ob es um Leerverkäufe handelt? keine Ahnung.  

29.11.21 19:50

42 Postings, 255 Tage DanielTOVerkauf USA

Das ist mir auch schon oft aufgefallen, bei General Electric u.a. da konnte man teilweise die Uhr nach stellen :) War ziemlich nervig.  

29.11.21 21:44

368 Postings, 311 Tage Waldemar Cierpinsk.Nach 16.00 Uhr kaufen!

Bringt mir den Gewinn nach Durban!  

30.11.21 07:54

1360 Postings, 2213 Tage Trader1728Und

der Ölpreis fällt wieder wie ein Stein. Ab 8 auch Shell. Wieder Panik an den Märkten.  

30.11.21 17:54
2

Clubmitglied, 9963 Postings, 2822 Tage Berliner_Trader1728

leider die Chance bei 8 zu kaufen bekommen wir nicht so schnell, wie du es dir vorstellst!
Wenn du vernünftig traden möchtest, bist du hier leider falsch.
Unter 20 wird nur noch gesammelt.  

01.12.21 06:51

296 Postings, 4650 Tage pendaUnterlagen für die Abstimmung

Hat schon jemand was von seiner Bank erhalten oder diese gefragt, wann die Unterlagen zugestellt werden. Bis spätestens 8.12. muss das doch erledigt sein.,damit die Stimmen am 10. mit berücksichtigt werden.
 

01.12.21 10:59

97 Postings, 518 Tage Venkmaneinmal volltanken bitte

so hab auch wieder ne erste tranche drin, hoffentlich bleibts die einzige. grad noch mit der 18 vorne rein. das ist schon krass wie schnells hoch und runter geht. ich setzt mal auf sahins ansage das biontech auch vor schweren omicron verläufen schützt (sollte es die überhaupt geben)
dann wird erstmal sicher nicht mehr gefördert bei der super ausrede omicron.  

01.12.21 13:21

368 Postings, 311 Tage Waldemar Cierpinsk.@ Venkman

Wir Shellisten heißen dich herzlichst Willkommen!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz.

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

01.12.21 16:11
1

Clubmitglied, 9963 Postings, 2822 Tage Berliner_#8443

ich rechne mit dem Zugangscode Anfang nächster Woche mit.
Sonst kann man die Frage an die IR Abteilung stellen.  

01.12.21 17:18
1

334 Postings, 325 Tage Inlfuhoher Ölpreis

lässt hier bestimmt bald wieder saftige Dividenden sprießen!

Es ist bestimmt nicht verkehrt sich hier zu positionieren.  

01.12.21 18:59

368 Postings, 311 Tage Waldemar Cierpinsk.Wertes Publikum

Es bleibt volatil in dieser Zeit der Flora?!

Bei günstiger Gelegenheit nachlegen, liegen lassen und Dividende genießen.

Long!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

01.12.21 21:02

53 Postings, 403 Tage derHoferSchwimmende Wind-Plattform

02.12.21 09:27

1582 Postings, 4522 Tage BerggeistLangsam ist wieder Zug drauf

Kurs nur 2 % unter dem Vorrutsch Niveau des Ölpreises.
Geht dieser wieder über 80 USD sehen wir ein neues Hoch, so meine Prognose und Hoffnung  

02.12.21 09:31
1

63 Postings, 214 Tage iztoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.12.21 17:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

02.12.21 09:55

368 Postings, 311 Tage Waldemar Cierpinsk.Izto bester Mann

Wie geht?s den georgischen Füchsen ?  

02.12.21 16:33

4776 Postings, 5627 Tage albinoDer Ölpreis säuft ab und die Aktie steigt...

....Für mich riecht das hier danach, daß manche wieder mehr wissen.  Eine Möglichkeit wäre, daß eine Sonderdividende gezahlt werden soll oder daß die normale Dividende angehoben wird.  

02.12.21 18:03
2

165 Postings, 108 Tage Bullish99Ölpreis ist egal

der Grund für den Kursanstieg ist das  massive Aktienrückkauf Programm !

DEN HAAG (dpa-AFX) - Der niederländisch-britische Ölkonzern Shell (Royal Dutch Shell A Aktie) hat wie angekündigt mit einem weiteren Aktienrückkauf im Umfang von insgesamt sieben Milliarden US-Dollar begonnen. Wie der Konzern am Donnerstag mitteilte, will er in einer ersten Tranche Aktien im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar erwerben. Wann und wie die weiteren Aktien zurückgekauft werden, will Shell Anfang 2022 bekanntgeben.  

02.12.21 18:16

117 Postings, 555 Tage kauserIst das wirklich der Grund?

Bin mir da nicht sicher...BP steigt schließlich auch ähnlich stark.

Mich überrascht der Kursanstieg in Anbetracht des Öpreises etwas. Aber es soll mir Recht sein. Vielleicht liegt?s auch einfach daran, dass das OPEC Meeting den Fokus auf den Sektor bewirkt hat.  

02.12.21 18:20

103 Postings, 743 Tage MiaSanMiaKursanstieg

Ich denken, dass der Kursanstieg mit der Aussage von JP Morgan zusammen hängt. Es gibt einen Analyse, die besagt, dass die aktuelle Virus-Mutante die Pandemie beenden könnte, indem es nur noch Erkältungsähnliche Symptome gibt.
Denke, dass diese Phantasie gerade die Märkte beflügelt?  

02.12.21 18:21

103 Postings, 743 Tage MiaSanMiaGenauer Wortlaut lt. Artikel in der Cash

?Es würde zu historischen Mustern der Virusentwicklung passen, dass ein ansteckenderes Virus, das weniger schwere Erkrankung verursacht, andere Varianten schnell verdrängt. Damit könnte Omikron der Katalysator werden, mit dem die tödliche Pandemie zu einer saisonalen Grippe wird, schreiben die JPMorgan-Strategen?  

02.12.21 18:27

117 Postings, 555 Tage kauserWäre schön ...

Hatte ich such schon gehört. Müsste dann einige andere Sektoren auch beflügeln.

Ein Grund für den heutigen Anstieg könnte sonst noch das Buy Rating von RBC (kanadisches Haus) sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
337 | 338 | 339 | 339  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben