"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12118
neuester Beitrag: 17.04.21 13:29
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 302940
neuester Beitrag: 17.04.21 13:29 von: Fernbedienun. Leser gesamt: 24582592
davon Heute: 8941
bewertet mit 360 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12116 | 12117 | 12118 | 12118  Weiter  

02.12.08 19:00
360

5866 Postings, 4903 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12116 | 12117 | 12118 | 12118  Weiter  
302914 Postings ausgeblendet.

17.04.21 09:47
13

2829 Postings, 416 Tage Gold_Gräber@Starbiker: Bist Du einer dieser Rentner deren

Hosen dank der Medien voll sind und die in panischer Angst um ihre letzten Jahre fürchten?

Ich kann gar nicht nachvollziehen wie man so einen schmarn schreiben kann. Es ist doch offensichtlich was hier läuft, oder wie erklärst Du diese Angstmache?

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...-deutschlandkarte/

Auch die Zahlen mal anders betrachtet, ja die sind auch vom RKI mein lieber!, werden so ja nicht kommuniziert! Das würde die Angst die man hier absichtlich schürt ja in Frage stellen!

https://www.absolute-zahlen.com/

Deine Verschwörungstheorie dass ohne Lockdown alles noch viel schlimmer wäre ist übrigens durch nichts belegt. Alles was man sieht sind die farblichen Kunstwerke die man einführt um die Bevölkerung weiter in der Angststarre zu halten. Dazu gehören auch die fehlenden Intensivbetten die nicht wegen den Kranken fehlen, sondern weil man sie vorher erheblich reduziert hat.

Und was Deine Aussage bezüglich der jungen Menschen angeht muss ich Dir auch widersprechen! Die sind nur noch genervt von den "hellen" Köpfen in der Regierung und landen inzwischen reihenweise in  psychiatrischer Behandlung weil man ihnen ihre Kindheit stiehlt und die das gar nicht nachvollziehen können. Da wo die Polizeigewalt nicht präsent ist, also abseits der Großstädte, schert sich niemand um den Blödsinn und gäbe es den Zwang beim Einkaufen nicht würde überhaupt keiner wie ein Faschingskasper auf offener Straße rumlaufen. Und die Zahlen steigen hier trotzdem nicht, sonst würde sich das auf dem Land schon rumsprechen.

Ebenso der Impfunsinn, immer mehr geimpfte Menschen erkranken an dem Virus und immer klarer wird die Tatsache wie unwirksam die Impfung eigentlich ist. Das ist nur noch nicht Flächendeckend bei den Leuten angekommen, weil ein gesunder mit Impfung auch ohne Impfung gesund geblieben wäre und es eben eine Weile dauert bis wirkungslos geimpfte erkranken und das auch durch die zensierte Medienlandschaft an die Öffentlichkeit dringt.

https://www.wochenblick.at/...z-zweifach-impfung-an-corona-gestorben/

Wie Angsterfüllt muss man eigentlich sein dass man diesen ganzen Feldversuch noch glaubt. Erst erzählt man den Leuten sie brauchen 2 Dosen der gleichen Brühe, dann kann man auch mischen und jetzt läuft es schon auf mindestens 3 Dosen mit Dauerdröhnung in den Folgejahren hinaus. Ich frag mich ja schon ob das eine oder andere Gehirn vom zwangsfinanzierten Dummfunk schon so zugeballert ist, dass die Speicherkapazität nur noch für ein paar rückwirkende Tage ausreicht. Die Fähigkeit die Vergangenheit in die aktuelle Situation einzubeziehen scheint völlig abhanden gekommen zu sein. Was selbstverständlich auch die vielen C-Wellen, ist ja wie auf hoher See, und die immer neuen Lockdowns betrifft. Wahrscheinlich wird es auch beim 50. Lockdown noch Menschen geben die glauben der 51. Lockdown wäre nötig und wichtig.

Zum Glück beschäftigen sich inzwischen immer mehr Gerichte mit dem Thema, es werden Gutachten erstellt und die Wahrheit kommt ans Tageslicht, das lässt zumindest die Hoffnung aufkeimen dass der Schwachsinn bald ein Ende nimmt und die verantwortlichen die zweifellos ein ganz anderes Interesse haben zur Rechenschaft gezogen werden. Auch der Plan mit dem "Impfausweis" scheint zu scheitern, was zeigt der gesunde Menschenverstand ist nicht völlig abhanden gekommen.

Eine Pandemie die Du nur in den Medien wahrnimmst, ist mit höchster Wahrscheinlichkeit gar keine! Anders ist es nicht zu erklären dass es diese Pandemie überwiegend dort gibt wo Medien eine derart große Rolle spielen. In Ländern wo Abstandregeln und Maskenpflicht gar nicht erst durchgesetzt werden können, also abseits der Industrieländer und der Polizeigewalt, sind die Zahlen auch nicht höher, ganz im Gegenteil. Wieso nur?

 

17.04.21 10:06
6

15005 Postings, 3108 Tage silverfreakySo ist es.

Die Massnahmen haben Null Wirkung.  

17.04.21 10:08
5

4283 Postings, 1388 Tage ResieGab´s das schon mal ....

dass nach einer Schutzimpfung sooviele Menschlein schwer erkrankt und gestorben sind ? Das Klump schützt wahrscheinlich vor einem längeren , gesunden Leben . Na ja - Gehirrnamputierte sind eh für nix zu gebrauchen und kosten nur Geld . Daher lasst Euch das Zeugl neidrücken , denn dann könnt´s früher WEFglücklich sein - aber im Nirvana :-)  

17.04.21 10:29
4

8981 Postings, 3748 Tage farfarawayEher Schmutzimpfung

Meine VT geht so: es zeigt sich, dass diese mRNA Impfungen kaum was bringen, in der Summa eventuell mehr Nachteile als Vorteile.

Vorteile für die Impfpass Inhaber (es gibt schon viele Gefälschte, wieder ein neues Geschäftsmodell) ist eine "erspritzte" Freiheit, die uns eigentlich sowieso vom GG garantiert ist. Nachteile könnten für alle die dadurch neu entstehenden Mutanten sein, die bei RNA Viren rapide entstehen.

Was macht man? Man schließt die Nicht geimpften ein, ihr Immunsystem wird weiter darunter schlechter (soziale Distanz, Maskenzwang, zu wenig Sonne etc, Stigmatisierung, weiterhin Verarmung weiter Teile der Bevölkerung). Die Faksinierten können dann unter sich bleiben, tauschen ihre neuen Mutanten aus.

Irgendwann wird man auch den Nicht Geimpften ihre Freiheiten zurück geben müssen, und dann werden sie, mit ihrem gestressten Immunsystem den Mutanten ausgesetzt. Massensterben vorprogrammiert?

Alles läuft darauf hinaus, dass es zu einem Abzocker Fest der Big Pharma kommen wird: Impfen bis der Arzt tot umfällt.

 

17.04.21 10:59
2

26188 Postings, 3788 Tage charly503möchte nicht auch der Mensch der die Welt...

möchte der nicht auch was gegen die Erderwärmung tun und die Atmosphäre mit einem Vorhang versehen, das man die Sonnenstrahlen nicht mehr den Vitamin D Haushalt zur Imunverstärkung nutzen und auch helfen kann? Wie passt das denn zusammen?  

17.04.21 11:17
3

26188 Postings, 3788 Tage charly503denkt mal bitte darüber nach,

wer und was den Menschen in der Natur mit natürlichen Antikörpern ausgestattet hat, um das sie ein Leben lang relativ mit Ausnahmen, gesund bleiben. Nun wird man da nachhelfen, indem man den natürlichen Abwehrmechanismus durchbrechen will, weiß aber immer noch nicht wie der entstanden ist, vor allem warum und woher auch ein Schmetterling oder Pflanzen sich mit Abwehrstoffen bewaffnet haben, um sich der Feinde zu erwehren. Wie sollte man sich des Feindes erwehren?? Ich bin ja so allein hier!  

17.04.21 11:50
3

228 Postings, 4856 Tage bolanicStarbiker - 905

"Wenn ich sowas schon lese von wegen Schadstoffe (ein Thema was ich zufällig beruflich mache) in Masken.....jedes neue T-Shirt emmitiert mehr Schadstoffe. Von neuen Häusern oder Möbeln ganz zu schweigen. Völliger Schwachsinn"!

Sie blenden vollkommen aus , dass hier in Deutschland Millionen (ca. 8) Masken eingezogen werden mussten und Sie übergehen - anscheinend in voller Absicht - den Maskenskandal in Österreich - alles nur Verschwörungstheorien?

Diese Masken sind aus einem Kunststoffgemisch gefertigt, wobei keiner genau weis, wie schädlich sie konkret sind sondern nur, dass sie sehr schädlich sind, weswegen sie ja aus dem Verkehr gezogen wurden.

Dass sie angeblich zufällig etwas mit dem Thema zu tun haben ist kaum zu Glauben, denn dann wüssten Sie, dass die Dosis das Gift macht und  würden den Einzug der Masken nicht in Frage stellen, schlimmer noch: negieren.

Es macht doch einen Unterschied, ob ich etwas nur auf der Haut trage oder direkt und unmittelbar einatme.

"Ich kann euch nur raten vielleicht noch mal mit den Grundlagen in Naturwissenschaften anzufangen, dann braucht ihr euch auch nicht von Bitchute verarschen zu lassen. Aber das ist natürlich zu mühsam und zu unbequem, dann läßt man sich lieber von so Honkseiten berieseln".

Ich hatte schon mehrfach gefragt, warum mit einem Kunststoffstäbchen bis zu Anschlag in der Nase gebohrt wird um dann mir Schmackes mehrfach  4-6 mal - gedreht wird, wo doch die Ansteckungsgefahr so hoch zu sein scheint, dass mancher Einer sogar mit Gummihandschuhen einkaufen geht.

Bislang habe ich noch keine Antwort erhalten - woran das wohl liegen mag?

So zeigt halt der Ein- oder Andere, wessen Geistes Kind er ist - früher nannte man diese "Dampfplauderer".

Bitte bestätigen Sie nicht mein Vorurteil.

Viele Grüße
Bolanic






-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

17.04.21 12:04

4914 Postings, 1183 Tage Fernbedienungbolanic

"Sie blenden vollkommen aus , dass hier in Deutschland Millionen (ca. 8) Masken eingezogen werden mussten und Sie übergehen
Diese Masken sind aus einem Kunststoffgemisch gefertigt, wobei keiner genau weis, wie schädlich sie konkret sind sondern nur, dass sie sehr schädlich sind, weswegen sie ja aus dem Verkehr gezogen wurden."

Gibt es zu diesen 8 Mio Maske eine Quelle?  

17.04.21 12:23
3

2829 Postings, 416 Tage Gold_Gräber@charly503: Es würde mich nicht wundern wenn die

Todeszahlen weiter steigen und es würde mich auch nicht wundern wenn es in naher Zukunft überwiegend die geimpften sind die es niederrafft. Auch würde es mich nicht wundern wenn man diese Tatsache unter den Tisch kehrt, genauso wie man mit aller Macht versucht den tatsächlichen Todesgrund zu verheimlichen und behauptet alle mit Covid infizierten seinen selbstverständlich auch an Covid verstorben.

Weiter glaube ich dass es bald eine noch nie dagewesene Klagewelle geben wird, denn was wird den geschehen wenn internationale Gerichte bestätigen dass es die Pandemie, wie in den Medien dargestellt, aufgrund der fehlenden zuverlässigen Testmöglichkeiten so gar nicht gibt?

Wie werden sich die geschädigten verhalten wenn sich rausstellt dass die Impfung nicht notwendig gewesen wäre und die Langzeitfolgen dieses Feldversuchs auch gar nicht absehbar sind?

Was werden die angehörigen tun deren Familienmitglieder aufgrund der kontrollierten Desinformation bei der Impfung verstorben sind?

Was wird es uns kosten diese Brühe, deren Wirkung völlig unvorhersehbar ist, wieder aus den Körpern der geimpften heraus zu bekommen? Nur um das mal wieder festzustellen, diese Art der Impfung/Behandlung ist generell verboten und wurde auch noch nie zugelassen! Nur das was die uns als C-Impfstoff verkaufen wollen hat eine "Notfallzulassung". Es gibt kein anderes, was immer es tatsächlich ist, was eine solche Zulassung erhalten würde.

Wenn ich lese dass ich noch um diesen "Impfstoff" flehen werde stellt es mir die Nackenhaare auf, das einzige vor was ich wirklich Angst habe ist, dass die Gerichte zu langsam arbeiten und eine flächendeckende Zwangsimpfung eingeführt wird vor der man sich nicht schützen kann. Ja vor diesem Wahnsinn hab ich wirklich Angst, zumal immer offensichtlicher wird dass die Politik mit immer mehr Zwang versucht ihre Ziele durchzusetzen.  

17.04.21 12:51

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungGold_Gräber

"Nur das was die uns als C-Impfstoff verkaufen wollen hat eine "Notfallzulassung"."

Nö, stimmt nicht.
Ihr solltet nicht immer auf eure Telegram-Gruppen oder andere Leerdenker-Blasen-Gruppen
vertrauen.  

17.04.21 12:53

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungWie ich schon einmal schrieb

Zum Glück sind die Leerdenker eine ganz ganz kleine Truppe und repräsentieren nicht das Volk.  

17.04.21 12:56
1

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungBrasilien

ist das beste Beispiel dafür, wie es ausgeht, wenn man dem Corona-Virus freien Lauf lässt.
Was sagen denn die Leerdenker zu den Zuständen in Brasilien?  

17.04.21 12:57
1

2829 Postings, 416 Tage Gold_Gräber@Fernbedienung: Nö, stimmt nicht.

"Ihr solltet nicht immer auf eure Telegram-Gruppen oder andere Leerdenker-Blasen-Gruppen
vertrauen."

Du bist doch immer der wo nach Quellennachweisen fragt, das würde ich hier auch gerne tun. Also bitte eine Quelle über einen anderen zugelassenen Impfstoff dieser Art.

DANKE!  

17.04.21 13:03
2

15288 Postings, 2976 Tage NikeJoeGeht es um die Gesundheit?

Es geht seit 13 Monaten NUR um die Gesundheit (die Lebensverlängerung) von Leuten die bereits schwer krank sind.

Aber es geht keinesfalls um die Gesundheit der gesamten Bevölkerung... ganz im Gegenteil!
https://www.youtube.com/watch?v=GHK36aP4erQ

Ich kritisiere das seit Monaten, vor allem seit Weihnachten!
WARUM haben wir deutlich mehr Leute in den Krankenhäuser wie letztes Jahr zur selben Zeit, als niemand geimpft war und noch weniger Leute natürlich-immun waren? WARUM?

Weil das Einsperren die Leute krank macht, das Immunsystem schwächt, wenn man dann ein wenig von dem Virus erwischt, landet man eher im Krankenhaus... Es ist alles logisch und einfach zu verstehen, nur nicht für Bürokraten und diese Regierungen. Die schauen sich gegenseitig wie Geistesgestörte an und tun in ihrer Ahnungslosigkeit alle das Gleiche.


Nochmals, Sportmöglichkeiten muss man alle Öffnen (auch die Hallen, weil dort das Risiko gering ist), und man muss den Leuten sagen, dass sie möglichst oft nach draußen gehen und sich in frischer Luft  (OHNE Maske, die ist ungesund und ein Notbehelf für drinnen!) bewegen!


Okay, jetzt habe ich wieder vergessen, dass etwas anderes dahinter steckt... da wird nämlich all dieser Nonsens dann besser verständlich.


 

17.04.21 13:04
2

15005 Postings, 3108 Tage silverfreakyWenn wir Leerdenker sind

dann bist du Leerverkäufer der Politiker und Pharmalobbyisten.Das was du verkaufst ist nämlich Alles heisse Luft.Alles ohne wissenschaftlichen Beweise.Peter Boehringer hat statistische Auswertungen.Dort wird wissenschaftlich dargelegt, dass die Massnahmen null Wirkung haben.
Was sich ja auch so übrigens in Dtl. zeigt.Und Einzelfälle wie in Brasilien sind möglich, aber auch nicht verwertbar.Es gibt mehr Bsp. die dagegen sprechen.
Es sind ja genau meine Worte das die Verbreitung von anderen Faktoren abhängt.  

17.04.21 13:06

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungOch nö Gold-Gräber

Zeige mir bitte erst die Quelle zu der Notfallzulassung in der EU.  

17.04.21 13:08
1

26188 Postings, 3788 Tage charly503brilliante Logik

herausragender Beitrag, Danke NikeJoe!  

17.04.21 13:09

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungEinzelfälle wie in Brasilien sind möglich

Brasilien ist das Land, welches einen Präsidenten hat, der Corona nicht ernst nimmt. Und das kommt dabei raus.

"Und Einzelfälle wie in Brasilien sind möglich, aber auch nicht verwertbar.Es gibt mehr Bsp. die dagegen sprechen."

Und die wären?  

17.04.21 13:16

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungNikeJoe

"Ich kritisiere das seit Monaten, vor allem seit Weihnachten!
WARUM haben wir deutlich mehr Leute in den Krankenhäuser wie letztes Jahr zur selben Zeit, als niemand geimpft war und noch weniger Leute natürlich-immun waren? WARUM?

Weil das Einsperren die Leute krank macht, das Immunsystem schwächt,"

Das ist völliger Unsinn.
Wir befinden uns in der dritten Welle und das Virus entwickelt Mutationen, welche ansteckender sind.  

17.04.21 13:17

4914 Postings, 1183 Tage Fernbedienungbrilliante Logik

Lol
Für einige hier, scheint das einer Doktorarbeit zu gleichen. Das viel aus.  

17.04.21 13:18
2

15005 Postings, 3108 Tage silverfreakyIch warte auf Peter Boehringer.

Ich werte ihn mal anschreiben, ob er die Statsitiken aushändigt oder zumindest verbal wiedergibt was dort drinnen steht.  

17.04.21 13:22

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungNikeJoe

findet also tägliche 3000 Tote in Brasilien witzig (12:56).
So eine Bewertung sagt mehr als tausend Worte.

"Das Land steht aktuell im Zentrum der Pandemie, die Intensivstationen sind voll. Täglich sterben im Durchschnitt hier etwa 3.000 Menschen und damit ein Viertel aller Covid-19-Toten weltweit."
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...dikamente-engpass-100.html  

17.04.21 13:24

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungLol

Peter Christian Pascal Boehringer (* 6. April 1969 in Schwäbisch Gmünd) ist ein deutscher Autor und Politiker (AfD). Seit 2017 ist er für die AfD Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 31. Januar 2018 Vorsitzender des Haushaltsausschusses. Die Wahl Boehringers war umstritten, da er zuvor mit E-Mails hetzerischen und verschwörungsideologischen Inhalts aufgefallen war.
https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Boehringer  

17.04.21 13:25

4914 Postings, 1183 Tage FernbedienungIst euch schonmal aufgefallen

dass ihr ihr immer irgendwelche dubiose Personen ins Feld schickt?  

17.04.21 13:29

4914 Postings, 1183 Tage Fernbedienungsilverfreaky

"Peter Boehringer hat statistische Auswertungen.Dort wird wissenschaftlich dargelegt, dass die Massnahmen null Wirkung haben."

"Ich warte auf Peter Boehringer.
Ich werte ihn mal anschreiben, ob er die Statsitiken aushändigt oder zumindest verbal wiedergibt was dort drinnen steht."

Woher weißt du, dass dort "wissenschaftlich" etwas dargelegt wird, wenn du nicht einmal weißt, was dort drin steht?
Merkt ihr nicht, was ihr hier für einen Unsinn von euch gibt?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12116 | 12117 | 12118 | 12118  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben