Wohin geht die Reise der Lufthansa ab 2021

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 16.01.21 14:01
eröffnet am: 02.01.21 14:54 von: 123456a Anzahl Beiträge: 110
neuester Beitrag: 16.01.21 14:01 von: SARASOTA Leser gesamt: 4791
davon Heute: 52
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

02.01.21 14:54
1

4777 Postings, 5807 Tage 123456aWohin geht die Reise der Lufthansa ab 2021

Hallo zusammen.
Ich möchte den neuen Thread zur Lufthansa eröffnen, da der alte Thread eindeutig ausgedient hat. Für alle Fluglinien beginnt in Zeiten vor und nach Corona eine neue Zeitrechnung.
Alle Fluglinien müssen sich neu aufstellen, was die Sache für alle sehr spannend macht.
Bleibt bei den Diskussionen sachlich und schießt nicht über das Ziel hinaus.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
84 Postings ausgeblendet.

11.01.21 12:32

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTA@mrymen: also doch Sparbuch, Gratulation !

sehr gute Entscheidung.  

11.01.21 12:49
4

500 Postings, 3491 Tage mrymen123456+sara: Könnte Ihr keine andere Meinung

vertragen?
Ich schaue mir die Unternehmensdaten, die aktuelle Lage, die Analysen und -ja auch- dieses Forum an,
wie es um die gute alte LH steht.
Und da sehe ich halt gerade nicht rosig.
Ihr denkt long, ich halt die nächsten Wochen short.
Und wenn ich meine, der Kurs wäre ok, dann hole ich mir welche langfristig.
So einfach ist das.
Jeder denkt halt anders.
Warum hier nur long, und im anderen Forum short?
Beide Richtungen gehören zur Börse.
 

11.01.21 13:17

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTA@mrymen:selbstverständlich respektiere ich

andere Meinungen, es kommt halt immer darauf an welcher Blödsinn gerade durch ein Forum rennt und dazu noch ständig wiederholt wird. Dazu von Leuten die ständig daneben liegen oder nicht mal ein Depot wegen schlechter Schufa haben.
Ich freue mich auf jedem der short geht, sorgt doch gerade er für steigende Kurse, die meisten nehmen short als Modewort und wissen über Optionen rein gar nichts.  
Überträgt man short ins Wirecard - Tesla Forum müsste es jetzt sehr viele Millionäre und viele bankrotte User in diesen Foren geben, seltsamerweise nicht, alles Angeberei.

Trotzdem sollte man auf seine Werte im Moment achten, es sind zu Zeit zu viele Pennystocks Trader,  zu viele spacs und Hausfrauen  unterwegs.    

11.01.21 20:25

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTAWow, da schreibt einer:

"Wenn immer mehr Geld in den Anlegermarkt fließt, kann das auch zu vorübergehend steigenden Kursen bei LH führen."

Bin auf Morgen gespannt wenn wir  mit einer Nachricht erquickt werden, wenn es nicht mehr fließt, so wie heute, muss wahrscheinlich aber erst gegoogelt werden.  

13.01.21 07:08

1221 Postings, 6 Tage MobiannaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

13.01.21 14:24

500 Postings, 3491 Tage mrymenEinbruch Flugverkehr, Aussichten

Hallo.
Leider ist hier nicht viel los. Schade.
Habe aktuell gelesen -war jedoch schon bekannt- dass der Flugverkehr im Dezember noch stärker eingebrochen ist, als zuletzt im Herbst.
Auch die Buchungszahlen für Q1 sind miserabel. Aussichten Ostern auch eher mau. Sommer hoffen wir mal.

Meine Frage:
Angenommen Q1 fällt -wie die lezten Monate- weltweit wieder ins Wasser (was ja kein Wunder wäre), wieviel Kohle
verbrennen die Fluggesellschaften ca. in diesem Quartal (Q1 2019 lief ja noch fast ganz normal)?
LH hat ja genug Rücklagen. Doch ist dies so eingeplant gewesen?
Und wie sieht die Kapitaldecke aus, sollte sich Q2 sehr schlecht und Q3  eher mau entwickeln.
Man hat doch letzten Sommer gerechnet, dass es dieses Jahr aufwärts geht.
Steht eine  weitere Kapitalerhöhung oder erneute Staatsspritze bevor?
Wer kennt das Zahlenwerk?
 

13.01.21 14:28

4777 Postings, 5807 Tage 123456a@mrymen

Wer soll Dir Deine Fragen seriös beantworten können, außer die Lufthansa selbst?
Du machst Dich mit Deinen Fragen echt lächerlich.

"Und wie sieht die Kapitaldecke aus, sollte sich Q2 sehr schlecht und Q3  eher mau entwickeln.
Man hat doch letzten Sommer gerechnet, dass es dieses Jahr aufwärts geht.
Steht eine  weitere Kapitalerhöhung oder erneute Staatsspritze bevor?
Wer kennt das Zahlenwerk"  

13.01.21 14:32

4777 Postings, 5807 Tage 123456a@mrymen

Noch ein kleiner Hinweis für Dich.
Auch Du kannst hier Informationen einstellen und nicht immer nur Fragen.  

13.01.21 14:34

500 Postings, 3491 Tage mrymen123456, einige sind doch im Thema LH

dicker drinnen als ich.
Dachte zumindest, dass es hier im Forum LH-Freaks gibt.
Es spielt halt schon eine Rolle, ob meine berechtigten Fragen sich negativer auswirken könnten, als für 2021 geplant.
Wir wollen doch, dass unsere LH überlebt und schnell wieder Gewinne schreibt.
Irgendwie beisst sie sich bei 10,50e die Flügel ab. Mal gespannt, wielange die 10e halten.
Das KZ von 2e von Citigroup halt ich für völlig übertrieben.  

13.01.21 14:36

10 Postings, 4 Tage ThomasEstLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.01.21 10:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

13.01.21 14:44

4777 Postings, 5807 Tage 123456a@mrymen

Du suchst nach Informationen, die derzeit nur auf Spekulationen beruhen können. Das ist nicht mehr als eine 50:50 Chance.
Wohin das führt, können Dir andere Usern gerne erzählen, die auf so manche Aktienberater hier im Forum gehört haben. Die stecken dick in den Miesen.
Du musst Dich grundlegend selbst Informieren, um auch das zu verstehen was Du tust.

 

13.01.21 14:49

500 Postings, 3491 Tage mrymenTermin Dezember?, ok

Dann sagt mein Verstand -auf die nächsten  Monate gesehen- nicht rosig aus.
Man hat auf eine starke Erholung ab Q1 gehofft. Q1 fällt flach. Q2 sieht nicht gut aus.
Q3 usw steht noch in den Sternen.
Dann bin ich mal gespannt, ob ich mit short die nächsten 6 monate richtig liege.
Aber die 8e sollten halten.  

13.01.21 16:29

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTADer Kurs der Lufthansa

ist, und das weiß jeder, abhängig von der Dauer der Pandemie und des Lockdowns. Wer in diese Richtung Fragen stellt sollte eine Wahrsagerin aufsuchen oder sich eine Glaskugel kaufen. Jeder der zur Zeit Kursprognosen, dazu zähle ich auch  Investment Bänker, abgibt  sind Scharlatane .  

13.01.21 17:12

4777 Postings, 5807 Tage 123456aDieser Impfstoff....

hat einen erheblichen Vorteil und wäre ein Joker für die Reisebranche.
Der US-Konzern Johnson & Johnson könnte offenbar schon im Februar als vierter Hersteller einen Antrag auf Zulassung seines Corona-Impfstoffes in der EU stellen.
 

13.01.21 17:47

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTA@123456a: Richtig!

zumal J&J eine andere Hausnummer ist wie der Rest von Impfstoff Hersteller, schon von der Produktionskapazität.
Mit genügend Impfstoff der zudem noch einfacher in der Logistik  ist, wäre bei 200 000 niedergelassenen Arztpraxen Deutschland in 3 Monaten durchgeimpft.  

13.01.21 18:06

4777 Postings, 5807 Tage 123456a@SARASOTA

Auf diese Meldung hatte ich wirklich gehofft.  

14.01.21 11:26

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTALufthansa +2,5% passt!

Habe Gestern mit LH telefoniert wegen meiner Flüge, ist tatsächlich noch viel Luft nach oben, man sollte mit der Aufzeichnung des Gesprächs vielleicht einverstanden sein.  

14.01.21 11:28

56567 Postings, 4395 Tage BigSpenderwenn die Pandemie mal vorüber ist

wird der Kurs auch wieder Richtung 20 Euro steigen.

https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

14.01.21 14:47

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTAMit dem impfen geht es voran,

78 116 in den letzten 24 Stunden auf nun 842 455 in D, die Amis sind schon bei 11 Millionen.  

14.01.21 15:04

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTAZahlen von Delta:

Verlust pro Aktie 2,53 USD!  Umsatz besser als erwartet zusätzlich erwartet die Airline 3 Milliarden Staatshilfe.
Der CEO von Delta Airlines meinte das die Erholung eingeleitet wurde und 2021 der Trend sich umkehren wird.
Die Aktie ist vorbörslich 3% im Plus.  

14.01.21 15:47

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTANoch mal zu Delta,

die Börse handelt die Zukunft also Aussichten und Wachstum bestimmen den Kurs und nicht das wiederkäuen von alte Zahlen von einigen Usern hier.

Und jetzt wieder ein toller Spruch eines Users:
"Was negativ klingt..... ist positiv - zumindest für mich ".

Dazu gibt es nichts mehr zu sagen.
 

14.01.21 16:28

4777 Postings, 5807 Tage 123456a@SARASOTA

Gut zusammen gefasst.  

14.01.21 16:48

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTAAchtung jetzt nochmal:

"Wenn immer mehr Geld in den Anlegermarkt fließt, kann das auch zu vorübergehend steigenden Kursen bei LH führen."

Der Mann hat recht!  DAX + 0,55%  aber LH +4,23 %
DOW +0,39%  aber :
Delta + 3,66%
United + 4,61
Carnival +6,5 %

da scheinen die BigBoys Potenzial zu sehen.

Und wenn es regnet kann man auch vorübergehend nass werden.  

15.01.21 19:39

4777 Postings, 5807 Tage 123456aSehr guter Artikel...

Ist die staatliche Rettung der Lufthansa und der TUI gerechtfertigt? Die USA geben die Antwort.
 

16.01.21 14:01

1368 Postings, 6442 Tage SARASOTAJetzt hat er doch net recht gehabt!

"Wenn immer mehr Geld in den Anlegermarkt fließt, kann das auch zu vorübergehend steigenden Kursen bei LH führen."
DAX -1,49%  Lufthansa +0.45 %
Solche Aussagen sind halt manchmal echt blöd.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben