Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 544 von 605
neuester Beitrag: 26.10.21 10:52
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 15103
neuester Beitrag: 26.10.21 10:52 von: Meikel 1 2 . Leser gesamt: 2841210
davon Heute: 5988
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 542 | 543 |
| 545 | 546 | ... | 605  Weiter  

20.09.21 17:12
7

4135 Postings, 1563 Tage NagartierBiontech

Immer locker bleiben.

Im Zeitraum 1 Monat vor den Q1/2021 bis zu den Zahlen haben wir etwa eine Kursverdopplung gesehen.

Im Zeitraum 1 Monat vor den Q2/2021 bis zu den Zahlen haben wir etwa eine Kursverdopplung gesehen.

Im Zeitraum 1 Monat vor .................................................................­..

Tick, tack, tick, tack, tick, tack  

20.09.21 17:23
2

100 Postings, 85 Tage DireWolfExtreme

joa, verrückt machen ist doof ... weil Verrückte gibt es genug

Aber das andere Extrem mit dem Doppel, Vierfach, Zehnfach ist nicht wirklich gesünder.

Ich denke auch, dass es eine gute Basis für langfristigen Erfolg hat ...
aber ich denke kurzfristig wäre ich besser bedient wenn ich die Schwankungen verwerten könnte

Auch nur meine Meinung  

20.09.21 17:31
7

675 Postings, 1121 Tage Artikel 14BioNTech

Rund 2,2 Milliarden Impfdosen für 2021 ist übrigens eine oft verwendete aber falsche Einschätzung.
Zitat:
"...die aktuelle Umsatzerwartung basiere auf den bis 21. Juli unterzeichneten Verträgen für die Lieferung von rund 2,2 Milliarden Impfdosen bis Jahresende." Aus Erfahrung erwarte ich nicht, dass der Vertrieb bereits am 21. Juli das Jahresgeschäft beendet hat und bereits in Weihnachtsurlaub gegangen war.

Biontech-Pfizer wird 2021 rund 3 Milliarden Impfdosen ausliefern und kann ab Jahresende bei Bedarf über 400 Mio Impfdosen pro Monat produzieren.

Zitat:
"Insgesamt wird Biontech zufolge bis Jahresende nun eine Produktion von drei Milliarden Dosen angepeilt."

Quelle:
https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...off-umsatz/27496582.html
 

20.09.21 17:33
1

260 Postings, 4564 Tage tilcoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 22:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

20.09.21 17:40
3

675 Postings, 1121 Tage Artikel 14BioNTech

Für 5 bis 11 Jährige reicht übrigens ein Drittel der Dosis, was die Produktion nochmals günstiger macht.

Pfizer hatte die Bestellungen auf einen Eingang bis zum 4. Juli 2021 abgegrenzt und dieses Faktum hat bisher kein Analyst erkennbar berücksichtigt und eingerechnet. Daher tippe ich beim Q3 auf eine fette Überraschung bei der nächsten Guidance von Pfizer und damit auch Biontech.  

20.09.21 17:48

675 Postings, 1121 Tage Artikel 14BioNTech

Was der CEO von Biontech April/Mai ankündigte wird wohl weiterhin eintreten:

"Sahin also said he anticipates demand for the shot will continue to rise, adding that the company will increase production capacity of the vaccine to 3 billion doses by the end of 2021. In December, Sahin expects the company?s production target to increase to 400 million cans per month."

http://wearegeneralnews.com/...ges-5-to-11-as-early-as-end-of-summer/  

20.09.21 17:51
3

39 Postings, 1736 Tage falconeddyFalsche Entscheidung?!?

+++ 17:38 Nach Teilnahme an Novavax-Test - 15.000 Briten sitzen in der Impf-Falle +++

Etwa 15.000 Freiwillige in Großbritannien, die an einem Corona-Impfstofftest des Herstellers Novavax teilgenommen haben, sitzen mittlerweile in der Impf-Falle. Denn sie können ihren Impfstatus nicht nachweisen und genießen daher keine Freiheiten etwa beim Reisen. Das Vakzin des US-Konzerns ist bisher noch nicht zugelassen. Aktivisten forderten in einer Petition nun Gesundheitsminister Sajid Javid zur Unterstützung auf. Die Freiwilligen seien erheblich benachteiligt, schreibt die Novavax UK Concerned Participants Group dort, meldet die Nachrichtenagentur PA. Vor einem halben Jahr hatte das Unternehmen von positiven Studienergebnissen berichtet

Quelle N-TV  

20.09.21 17:51
3

690 Postings, 4848 Tage VolkswirtBNGXMibewerber Novavax

+++ 17:38 Nach Teilnahme an Novavax-Test - 15.000 Briten sitzen in der Impf-Falle +++

Etwa 15.000 Freiwillige in Großbritannien, die an einem Corona-Impfstofftest des Herstellers Novavax teilgenommen haben, sitzen mittlerweile in der Impf-Falle. Denn sie können ihren Impfstatus nicht nachweisen und genießen daher keine Freiheiten etwa beim Reisen. Das Vakzin des US-Konzerns ist bisher noch nicht zugelassen. Aktivisten forderten in einer Petition nun Gesundheitsminister Sajid Javid zur Unterstützung auf. Die Freiwilligen seien erheblich benachteiligt, schreibt die Novavax UK Concerned Participants Group dort, meldet die Nachrichtenagentur PA. Vor einem halben Jahr hatte das Unternehmen von positiven Studienergebnissen berichtet.

https://www.n-tv.de/panorama/...-der-Impf-Falle--article21626512.html  

20.09.21 17:55
2

690 Postings, 4848 Tage VolkswirtBoosterimpfung Tschechien läuft an ab 60

+++ 16:33 Tschechien startet mit der dritten Impfung +++
Tschechien hat mit Auffrischimpfungen gegen das Coronavirus begonnen. Die ersten Menschen erhielten heute ihre dritte Spritze. Voraussetzung ist, dass die letzte Impfung mehr als acht Monate zurückliegt. Das Gesundheitsministerium in Prag empfiehlt die sogenannte Booster-Impfung ausdrücklich für Senioren ab 60, Angehörige von Risikogruppen sowie das Gesundheits- und Pflegepersonal. "Bei allen anderen liegt es an ihrem eigenen Willen", so Gesundheitsminister Adam Vojtech.

https://www.n-tv.de/panorama/...-der-Impf-Falle--article21626512.html  

20.09.21 18:01
3

571 Postings, 305 Tage Denker1979Achtung

Drüben bietet einer seine Börsenbriefe an, Finger weg.

Ist der Typ, der vor wenigen Monaten damit aufgefallen ist, dass er extremes Gedankengut verbreitet hat und noch immer nicht für immer gesperrt ist  

20.09.21 18:10
3

4135 Postings, 1563 Tage NagartierKommt mir bekannt vor !

Rückschlag - auch für ProbandenDie Impf-Enttäuschung von Dina dos Santos hat einen
anderen Grund: Die Deutsche, die seit Jahren in Buenos Aires lebt, ist eine der Probandinnen
und Probanden der deutschen CureVac-Studie. Zuerst veröffentlichte das Tübinger Unternehmen
die - vergleichsweise - geringe Wirksamkeit seines Vakzins von 48 Prozent (beziehungsweise
53 Prozent in der Altersgruppe zwischen 18 und 60 Jahren). Dieser Wert liegt deutlich unter
denen anderer Hersteller von mRNA-Wirkstoffen wie Biontech .

Anschließend bat dos Santos CureVac um Informationen, ob sie für die Studie das Placebo oder
den tatsächlichen Wirkstoff erhalten habe. "Man bekommt aber von CureVac keine Antwort - sie
informieren uns Probanden kaum und sagen nicht, wie es jetzt weiter gehen soll." Dos Santos würde
gerne wissen, ob das Vakzin gegebenenfalls bei ihr gewirkt habe: Hat sie nun Antikörper oder nicht
und sollte sie sich nachimpfen lassen? "Ich finde es für ein deutsches Unternehmen nicht angemessen,
seine Probanden derart allein zu lassen nach der Studie", erklärt die Wahl-Argentinierin. Doch für
Nachfragen stehe niemand zur Verfügung, klagt sie.

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/curevac-probanden-101.html
 

21.09.21 08:08

1053 Postings, 4458 Tage kaktus73 Milliarden Dosen 2021?

China nicht, (Über 1 Milliarde Menschen)
Indien Kaum, (Über eine Milliarde Menschen)
Südamerika wenig,
Afrika kaum
Russland nicht.
Wer soll 3 Milliarden Dosen bekommen?
Und es gibt ja auch noch Moderna, J&J.
Und 2022?
Bin überzeugt von Biontech, aber die Zahken verstehe ixch nicht ganz.
 

21.09.21 08:31
5

571 Postings, 305 Tage Denker1979Zahlen

Einladung:

Einfach hier im Forum blättern, da ist alles zu finden.  

21.09.21 08:42
3

235 Postings, 337 Tage TanteInge1953Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 23:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

21.09.21 09:45

1053 Postings, 4458 Tage kaktus73 Mrd 2021 und x Mrd 2022?

abzüglich China und Russland und die von der Konkurrenz geimpften.
Und den Verweigeren und denen, die es nicht zahlen können.
Das macht mir ein wenig Sorgen.
Wenn Bosster alle 6 bis 12 Monate ok, aber....
Sorry, aber die letzten Beiträge erklären nicht, an wen bis zu 6 Mrd dosen verimpft werden können.

 

21.09.21 10:30
2

235 Postings, 337 Tage TanteInge1953Kaktus - 6 Mrd Dosen für :

erklären sich bei Fortgang der Pandemie bzw. Übergang in eine Endemie aus der Anzahl der bisher
- von Biontech geimpften und überzeugten Menschen und dem sich aufbauenden Wert der Marke
- von Wettbewerbsprodukten enttäuschten Geimpften - Sinovac, Astra, Sputnik, J&J etc.
- von  Kapazitätsbegrenzung bei Moderna, dem einzigen ernstzunehmen zugelassenen Wettbewerber
- von wissenschaftlichen Erkenntnissen- zu lesen im Forum : alle 2 Monate Antikörperabnahme um x %
- daraus resultierend bei Übergang zur  Endemie !!  fortlaufender !! Schutz notwendig bei weiterhin aggressiven und mutierenden Varianten
-  Ausweitung auf jüngere Altersgruppen unter 12  in EU,USA, UK ,Japan, Brasilien s.o. etc...
generell zu sagen, solange keine gravierenden Fehler passieren, baut sich die Marktstellung von Biontech als Premium Produkt weiter auf, und  Eliten und Ober-Mittelschicht in allen Ländern werden das beste verfügbare wählen, um sich vor einer tödlichen Krankheit zu schützen - auch in Ägypten, Malaysia, Hondurus,  etc gibt es Menschen, die das Beste für sich haben wollen...,
in abgeschotteten Märkten Russland, China, Indien ist das was anderes, aber auch dort werden die reichen die Wege zu besten Impfstoff finden...  

21.09.21 10:31
5

446 Postings, 155 Tage Meikel 1 2 33 Mrd.....#13471-13473

nach den Planungen habe ich einen Umsatz
auf Grundlage von rd. 2,9 Mrd. Dosen kalkuliert
meine letzte Planung stammt vom 14.09.2021
#13471 KGV 5,..

die Verträge sind auch schon bekannt und veröffentlichet,
das Produktionesvolumen von BioNTech
beträgt im Dezember 400 Mio Dosen pro Monat...
@Artikel 14 = Danke)


Das Ergebnis von BioNTech wird wieder alle
Erwartungen der Anlalysten übertreffen...
und wieder das beste Quartal der
Unternehmensgeschichte sein.

die Konsolidierung ist im Bodenbereich angelangt
jetzt kommen noch die Meldung über BNT 161
den Influenza Impfstoff (2. produkt)
die Daten-UPDATES zu der Krebspipeline

ich erwarte einen goldenen Oktober....
mit Geduld und Zuversicht
@Denker # 13652
@nagatier  #13654

Richtig,...locker bleicben...
die zeit tickt für uns....

2 Börsenweisheiten unserer Altvorderen dazu:

2 + 2 ist an der Börse nicht 4
sondern 5 - 1

und

wer beim fallen nicht dabei ist,
ist auch nicht dabei wenns steigt...

FAZIT:
Zeit und Geduld
bei BioNTech läufts
und der Kurs folgt dem Unternehmen !

 

21.09.21 10:53

644 Postings, 374 Tage GuthrieTante Inge #13669

" Eliten und Ober-Mittelschicht in allen Ländern werden das beste verfügbare wählen, um sich vor einer tödlichen Krankheit zu schützen - auch in Ägypten, Malaysia, Hondurus,  etc gibt es Menschen, die das Beste für sich haben wollen...,
in abgeschotteten Märkten Russland, China, Indien ist das was anderes, aber auch dort werden die reichen die Wege zu besten Impfstoff finden..."

Wenn ich das lese, kann ich mich nur wundern über die Oberflächlichkeit des Denkens! Auch Sinovac ist kein Mist, es hat geholfen, noch Schlimmeres bei an Corona Erkrankten zu verhindern und ist auch in heißen Klimazonen gut lagerbar.  Und wer weiss schon heute, wie gefährlich künftige Virusvarianten sein werden....vielleicht dann nur noch vergleichbar mit einer Erkältung bzw. Schnupfen. Alles ist offen!

Auch ich bin weiterhin in Biontech investiert und bewundere die Demut und zugleich die Intelligenz  des Forscherehepaars aus Mainz! Aber ich würde es gut finden, wenn andere Impfstoffe (selbst wenn sie weniger effektiv wirken als Comirnaty) nicht immer durch den Dreck gezogen werden, denn 8 Mrd. Menschen auf unserem Planeten nur mit Biontech- und Maderna-Impfstoff vor Corona zu schützen ist und bleibt baw ein Wunschdenken, entspricht aber nicht den gegebenen Möglichkeiten, allein schon wegen der fortgesetzten Notwendigkeit, den Impfstoff von Biontech gut zu kühlen! Selbst wenn die  Kühlung von Comirnaty künftig nur noch 1 Grad C erfordern würde, wäre das ist  in Ländern, wo viele sich noch keine Kühlschränke leisten können und weit weg in Dörfern wohnen ein Problem.  

21.09.21 11:14
6

235 Postings, 337 Tage TanteInge1953Guthrie

Liebe Frau Guthrie,
ein kleiner Kommentar zu Wertungen in  Ihrem Beitrag:
es ist von meiner Seite nicht oberflächliches Denken, das "Eliten, Ober-und Mittelschicht" zum besten Impfstoff streben, es ist aus den Nachrichten ablesbar, das die Menschen überall auf der Welt  das Bessere wollen, wenn es verfügbar ist - ich ziehe die erwähnten Impfstoffe nicht in den Dreck, ich erwähne nur, was zu diesen Impfstoffen geforscht und an Nachteiligem geschrieben wurde - sicher sind diese Hilfsstoffe  mit reduzierter Wirksamkeit und erhöhten Nebenwirkungen - auch Todesfällen - unbedingt notwendig und hilfreich gewesen und sind es auch weiterhin.
Insofern ziehe ich diese Impfstoffe nicht in den Dreck, wenn ich bewerte und begründe , das weiterhin eine hohe Nachfrage nach Biontech bestehen wird - so wie "Kaktus" angefragt hat
Aber : wie bewerten Sie, das wir in der reichen EU die Biontech Dosen behalten und Astra gerne weitergeben , das Dänemark nicht gewünschte astra Dosen nach Schleswig Holstein gegeben hat, die hier verimpft wurden, und jetzt geben wir Astra weiter - was ist das??
Das Gute für die weiße Welt - das weniger Gute wird abgegeben.
In diesem Sinne- alles Gute.
 

21.09.21 11:30
1

1171 Postings, 2187 Tage JohnnyWalkerkaktus7: Biontech Präsi ansehen

.. da steht, wer die Impfdosen in 2021 und 2022 bereits gekauft hat und was noch verfügbar ist.
zu finden bei www.biontech.com

https://investors.biontech.de/events-and-presentations  

21.09.21 12:04
2

14 Postings, 2170 Tage ApatheiaEhrlich-Preis für BionTech Gründer u. Mitarbeiter

21.09.21 12:43
4

446 Postings, 155 Tage Meikel 1 2 3Katalin Kariko....der Puzzle Stein

der gepasst hat !

Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis

Der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis wird seit 1952 ? nach der Vereinigung zweier zuvor getrennter Preise ? jedes Jahr für wegweisende Forschungen in der Medizinwissenschaft vergeben. Die Auszeichnung ist mit 120.000 Euro dotiert. Verliehen wird sie traditionell in der Frankfurter Paulskirche, und zwar jeweils am 14. März, dem Geburtstag von Paul Ehrlich. Benannt ist der Preis daneben nach dem Chemiker und Wissenschaftshistoriker Ludwig Darmstaedter.

Ausgezeichnet werden Wissenschaftler mit hervorragenden Leistungen aus dem In- und Ausland, in den von Paul Ehrlich bearbeiteten Medizinbereichen. Insbesondere sind dies die Immunologie, die Krebsforschung, die Hämatologie, die Mikrobiologie und die experimentelle und klinische Chemotherapie.

Der von der Paul-Ehrlich-Stiftung verliehene Preis gehört zu den am höchsten dotierten und international renommiertesten Preisen, die in Deutschland im Bereich Medizin vergeben werden. Unter den Preisträgern waren zahlreiche spätere Nobelpreisträger. Finanziert wird der Preis zur Hälfte durch das deutsche Bundesgesundheitsministerium, die zweite Hälfte wird aus Unternehmensspenden finanziert.

Katalin Karikó wurde als Tochter eines Metzgers geboren. Sie absolvierte das Gymnasium in Kisújszállás. Ab 1973 studierte sie Biologie an der Universität Szeged, wo sie auch promovierte. Bereits während ihrer Zeit in Szeged arbeitete sie an der Synthetisierung von RNA. Nach dem unfreiwilligen Ende ihrer Postdoc-Anstellung am Biological Research Centre der Ungarischen Akademie der Wissenschaften wanderte Katalin Karikó 1985 mit ihrem Mann Béla Francia, einem Ingenieur, und ihrer Tochter in die Vereinigten Staaten von Amerika aus.

Sie folgte einer Einladung an die Temple University in Philadelphia, wo sie drei Jahre lang arbeitete. Danach lebte sie ein Jahr lang in Washington. Ab 1989 arbeitete sie an der Medizinischen Fakultät der University of Pennsylvania. 1998 traf sie den Immunologen Drew Weissman, Professor an der University of Pennsylvania, mit dem sie danach an der Entwicklung von Medikamenten auf mRNA-Basis forschte. Gemeinsam gründeten die beiden ein Unternehmen, dem Karikó als Geschäftsführerin vorstand. Eine konkrete Medikamentenentwicklung scheiterte, das von den beiden erlangte Patent auf die Technologie wurde von der Universität verkauft. Karikós Stelle als Research Assistant Professor wurde von der Universität nicht verlängert, sie wurde auf eine befristete Postdoc-Stelle zurückgestuft.

Trotz dieser Rückschläge blieb Karikó der RNA-Forschung treu. Es gelang ihr schließlich, die viralen RNA-Moleküle so zu modifizieren, dass sie in menschlichen Zellen nicht mehr von der Immunabwehr zerstört werden. Die Ergebnisse publizierte Karikó gemeinsam mit Weissman. Derrick Rossi von der Harvard University griff die Technologie auf und entwickelte sie weiter. 2010 gründete er mit Kollegen die Firma Moderna. In Deutschland wurden die Gründer von Biontech, U?ur ?ahin und Özlem Türeci, auf Karikó aufmerksam und boten ihr eine Stelle an. Seit 2013 ist Karikó Senior Vice President bei Biontech. Parallel dazu ist Karikó Adjunct Associate Professor of Neurosurgery an der University of Pennsylvania.

Karikó trug in langjähriger Arbeit zur Entwicklung der mRNA-Technologien bei, die die Grundlage für Impfstoffe gegen COVID-19 und für Medikamente gegen Krebs, Schlaganfälle oder Zystische Fibrose bilden.[2] Kariko und Kollegen gelang es, die empfindlichen mRNA-Moleküle in Lipid-Moleküle zu verpacken. Solche winzigen Nanopartikel kann man Tieren und Menschen injizieren, ohne eine gefährliche Immunreaktion auszulösen.

Karikó gilt als mögliche Kandidatin für den Nobelpreis für Chemie oder Medizin.

Quelle: Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Katalin_Karik%C3%B3
https://de.wikipedia.org/wiki/...hrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis  

21.09.21 13:39
4

675 Postings, 1121 Tage Artikel 14BioNTech

Biontech rechnet allein "...für 2021 mit Gewinnen in Höhe von 16 Milliarden Euro aus Verträgen über Impfstoffe"

Quelle:
Buch Projekt Lightspeed, Seite 327, zweiter Absatz, letzter Satz  

21.09.21 14:06
4

675 Postings, 1121 Tage Artikel 14BioNTech

Welches KGV 2021 haben wir mit Gewinnen in Höhe von 16 Milliarden Euro?
https://tinyurl.com/494kx5c5  

21.09.21 14:08
5

571 Postings, 305 Tage Denker1979Das ergibt

dann ein KGV von rund 5, wie hier immer wieder geschrieben.

Passt doch  

Seite: Zurück 1 | ... | 542 | 543 |
| 545 | 546 | ... | 605  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben