Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 605
neuester Beitrag: 26.10.21 10:52
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 15103
neuester Beitrag: 26.10.21 10:52 von: Meikel 1 2 . Leser gesamt: 2841381
davon Heute: 6159
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 605  Weiter  

25.11.20 12:01
55

3904 Postings, 3514 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  

25.11.20 12:10
2

30201 Postings, 6035 Tage ScontovalutaDie m-RNA-Technik hat zweifelsohne alle Impfungen

revolutioniert! Besonders was die früheren, ehemaligen Nebenwirkungen und die Effektivität betrifft.

Ohne den Druck durch die Corona-Bedrohung  wäre diese Technik niemals so schnell gereift und zugelassen worden! Ein positiver Effekt von Corona, auch was zukünftige Impfungen gegen neue Pandemien betrifft. Mit neuen Pandemien ist erhöht zu rechnen, solange der Mensch alle natürlichen Lebensräume zerstört und Viren von den vertriebenen Tieren überspringen müssen.
 

25.11.20 13:12
3

3904 Postings, 3514 Tage 51MioVor Corona

Solche Aussagen bewogen mich hier aktiv zu werden:

We believe the application of these breakthrough technologies has the potential to change drug development and profoundly alter the oncology treatment landscape. The ability to translate a comprehensive molecular map of an individual tumor into treatment decisions, and make individually tailored therapeutics available, have become the focus of the next generation of cancer therapy.

The technology necessary to leapfrog advancements in oncology now exists. However, to realize its potential, a radical paradigm shift in drug development is required.

Equipped to deliver

Leveraging our scientific and business expertise, we and our collaborators have advanced a development pipeline of over 20 product candidates, of which eight have entered into nine ongoing clinical trials. While we believe our approach is broadly applicable across a number of therapeutic areas, our most advanced programs are focused on oncology, where we have treated over 250 patients across 17 tumor types to date.

Quelle: https://biontech.de/science/individualized-cancer-medicine

Bisher wurden 250 Patienten behandelt.  

25.11.20 13:50
3

35 Postings, 589 Tage ManfredHerterSeit ca. 11 Jahren...

forscht BioNTech bereits an diversen Impfstoffen auf mRNA-Basis. Das haben die wenigsten auf dem Schirm. Ja, die Pandemie hat vieles beschleunigt, nicht aber
ein völlig neues Zulassungsverfahren kreiert.

Wenn die mRNA-Basis funktioniert, was ja bereits fast belegt ist, werden auch bald erste Krebsmedikament in die Zulassung gehen. Die Pipeline von BNT ist prall gefüllt.
Wenn nur 10-15 % der Medikamente eine Zulassung erhalten, was der Durchschnitt derzeit ist, dann steht dieser Firma eine Super-Zukunft bevor.  

25.11.20 13:54
3

2259 Postings, 546 Tage AktienQuerdenkerDer US Markt wartet schon sehnsüchtig auf die...

Zulassung.

Alles eine Frage der Zeit und davon ist nicht mehr so viel da - zumindest nicht ohne die Wirtschaft nachhaltig vor einer Beschädigung zu retten.
Geht es der Weltwirtschaft gut, dann spürt das fast jeder Einzelne, das Gegenteil allerdings auch.

Ich finde diese Art von Investition gut, da man klar gewisse Gewinne macht, aber eben an einer echten Erfolgsstory partizipiert und Menschenleben gerettet werden können.
Hat was... ;-)

https://uk.reuters.com/article/us-usa-stocks-weekahead-idUKKBN2851ML
 

25.11.20 14:00
3

3079 Postings, 3432 Tage GoldenPennyWir erwarten gleich 3 Zulassungen

UK diese Woche, USA Anfang Dezember und die EU wird sofort nach USA folgen. Sehr gute Aussichten. BNT162b2 steht kurz vor dem Marktstart.  

25.11.20 14:02
4

767 Postings, 371 Tage meikel123Partnerschaft Biontech und InstDeep

Passend zum Thema

https://biontechse.gcs-web.com/de/news-releases/...tnerschaft-bekannt

Die langfristige Kollaboration mit InstaDeep auf Basis ihrer DeepChainTM-Plattformtechnologie unterstützt BioNTechs Strategie,
Artificial Intelligence (AI) und maschinelles Lernen für die Identifizierung und Entwicklung neuer Immuntherapien zu nutzen.

?BioNTech und InstaDeep bauen ein gemeinsames AI Innovation Lab auf,
um eine Reihe unternehmensweiter digitaler Initiativen in den Bereichen
Arzneimittelforschung und -design, Protein-Engineering und Betriebsabläufe
voranzutreiben
 

25.11.20 14:03

3904 Postings, 3514 Tage 51MioBiontech goes Ai

https://biontechse.gcs-web.com/news-releases/...ollaboration-and-form

Neue Vereinbarung, man geht neue Wege um Medikamente schneller zu entwickeln und neue zu erfinden.
Man wird zwei Labore gründen.

 

25.11.20 14:04
5

247 Postings, 422 Tage KölnerinMRNA basierte Krebstherapie

Toll dass hier ein Thread zu den wirklich gigantischen Neuartigen medizinischen Behandlungsmöglichkeiten verschiedener Krebsarten, die diemRNA Technik ermöglicht, eröffnet wurde.
Für mich ist das vergleichbar mit der Entdeckung der Röntgenstrahlen, oder des Penicillins. Echter Gänsehautmoment.
Man muss sich mal vorstellen, dass Krebsarten, die noch vor einigen Jahren als unheilbar galten und viele Menschen das Leben kostete, in naher Zukunft besiegbar werden.
Der Einsatz von Bestrahlungen und Chemotherapie mit all den schlimmen Nebenwirkungen wird vielleicht irgendwann überflüssig.
Ebenso im Impfbereich, die Impfung gegen HIV  und andere Infektionskrankheiten.
Das ist der Grund, neben der beeindruckenden Persönlichkeit des Herrn Sahin, das Unternehmen langfristig zu beobachten undmeine Aktien langfristig zu halten.
Ich wünsche Biontech und uns allen alles Gute und weiterhin viel Erfolg.  

25.11.20 14:19

3904 Postings, 3514 Tage 51MioDrücke die Daumen

Ich hatte eben nach Fällen gesucht, wo Biontechs Medikament zum Einsatz kam. Habe eine bewegende Geschichte gefundene, werde es nicht posten, wünschen dem Mann alles Gute. Wer es lesen möchte kann es googeln.

Ich hoffe innig, dass Menschen mit Krebs hoffen können.  

25.11.20 14:40

3904 Postings, 3514 Tage 51MioLach mich kaputt

Jetzt kommt der Finanzchef um die Ecke:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...corona-impfstoff-9551499

Jetzt werden die weiteren Kapazitäten gezogen und benannt. Frei nach dem Motto wir habe da noch was!  

25.11.20 14:41
2

99 Postings, 734 Tage PM01Dieses Forum ist notwendig geworden

Ich begrüsse die Eröffnung dieses Forums und werde hier als hoffentlich langfristig Investierter interessiert mitlesen, gelegentlich auch mal etwas beitragen, wenn möglich. Auf gutes Gelingen!  

25.11.20 14:42
1

2598 Postings, 5324 Tage maxmansellseit Jahren ist Biontech dabei...

25.11.20 15:19
1

2259 Postings, 546 Tage AktienQuerdenkerMarburg...

"In den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres könnten in dem Betrieb in Marburg bis zu 250 Millionen Dosen hergestellt werden..."


"Quelle" : BILD


Also man ist vorbereitet und jetzt braucht es lediglich die jeweiligen Zulassungen.
Nebenan wurde das ja schon gepostet, aber hier nicht...
Wie hoch könnte denn eurer Meinung nach der "maximale" Bedarf sein und wieviel könnte man in etwa 2021 bedienen?  

25.11.20 15:21
2

3079 Postings, 3432 Tage GoldenPenny2021 neue Kapazität Marburg

In den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres könnten in dem Betrieb in Marburg bis zu 250 Millionen Dosen hergestellt werden.

Für die zweite Jahreshälfte dann ...

"...Bei voller Betriebsfähigkeit dann bis zu 60 Millionen Dosen pro Monat...."

Wären 360 Mio osen in Hälfte 2 und 250 Mio in Hälfte 1. Summe 610 Mio Dosen on top zu den 1,3 Mrd.

Sind wir schon bei 1,91 Mrd die stehen sicher fest. Wenn der Kaufpreis bei 20$ Schnitt bleibt, wären das allein 38,2 Mrd Umsatz $. Sowei ich versatnden habe, wird Marbug mit Pfizer nicht geteilt, da nicht von den produziert und abgefüllt sondern Eigenproduktion. Wären ca. 12 Mrd$ Einnahmen nur für Biontech selbst.

Ich bin sogar der Meinung die Erwartungen werden mit den neuen Fremdabfüllern getoppt.

Quelle: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...egangen-1029711179  

25.11.20 15:27
3

767 Postings, 371 Tage meikel123mRNA BionTech und Moderna

Bin in beiden Werten investiert !
Habe mir DAUERHAFt auf das DEPOT geschrieben
mit einem roten Marker.

Langfristig sehe ich BionTech vorne
kurzfristig sowieso,...

Zum Krebsportfolio   @51
kenne die Geschichte...!

Seht euch die Firmenpräsentation an
und auf Seite 26 unten rechts den Lungentumor
vor... und nach behandlung mit BNT111

https://investors.biontech.de/static-files/...-4760-bd8c-a23816cd82d6

Da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden

,...und das die mRNA Technologie funktioniert erleben wir ja im Moment !
 
Angehängte Grafik:
bild_melanom_bnt111.png
bild_melanom_bnt111.png

25.11.20 15:40

1351 Postings, 564 Tage IanBrowngp

ich weiß ich fang schon wieder an, aber nirgendwo steht, dass marburg nicht geteilt wird.

das ist nicht richtig. marburg wird auch geteilt. solange bis hier ein link zu einer anderen begutachtung gepostet wird.  

25.11.20 15:44
2

3079 Postings, 3432 Tage GoldenPennyMittelfristig Kursziel 175$

"...In den nächsten Handelstagen kann sich das Kursgeschehen noch in diesem Kursbereich auspendeln. Es werden aber die Weichen für eine größere Ausbruchbewegung gestellt. Mittelfristig lassen sich Projektionsziele bei 132 und anschließend später bis zu 175 USD ermitteln..."

Erklärung mittelfrsitig = (mehrere Wochen oder Monate)
ca. 150?

Ich würde mal sagen die typische ruhe vor dem Sturm. Man redet schon von Kurszielen bis in die 175$.

Andere Analyse Häuser ebenfalls von über 100$.
Berenberg Bank = 126,00$
JP Morgan = 90$ (zumindest mal angehoben)

Denke da werden mehr Analysen folgen mit der Freigabe, dann darf gerechnet werden.

Quelle: www.godmode-trader.de/analyse/...ttelfristig-gut-aus,9012494#  
Angehängte Grafik:
hhff.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
hhff.png

25.11.20 15:47
1

3904 Postings, 3514 Tage 51MioMeikel

Der Hammer ist das kannte ich und könnte heulen. Leider für manche zu spät.
 

25.11.20 15:49

3079 Postings, 3432 Tage GoldenPenny@IanBrown

Nein ganz und gar nicht, hier darf fair und gewissenhaft diskutiert werden. Jede Korrekturmeinung ist erwünscht, nur so können wir gemeinsam viele Fakten sammeln.

Ich hatte mal gelesen das Marbug nur zu Biontech gerechnet wird und somit nicht unter dem Vertrag mit Pfizer, daher auch der Schachzug von Bio. Muss die Quelle suchen, ist leider im alten Forum durch den Negativspam unter geganen, was ich auch gestern kritisiert habe.

Selbst wenn dies nicht so wäre und wir gehen hier auch auf eine Teilung, wäre das nicht schlimm. Geld wird bei Biontech bald genug gedruckt.

Aber wäre irgendwie nicht fair, Marburg muss Biontech zahlen, die Kosten für die Produktion auch, das KnowHow auch und dann hälfte hälfte, hmm  

25.11.20 16:03
2

3904 Postings, 3514 Tage 51MioIan und GP

Die werden den Stoff für China in Marburg herstellen. Fosun ist schon enttäuscht, aber Biontech hat das Werk gekauft und muss es auslasten, vorerst!

https://www.caixinglobal.com/2020-10-21/...hina-market-101617276.html  

25.11.20 16:04
2

4135 Postings, 1563 Tage NagartierPenny

da helfe ich dir mal.

Darüber hinaus beabsichtigt BioNTech, die Anlage in Marburg zu nutzen, um zur Produktion des
COVID-19-Impfstoffs für die weltweite Versorgung beizutragen, einschließlich China, wo BioNTech
eine Partnerschaft mit Fosun Pharma eingegangen ist. Dies gilt vorbehaltlich einer
behördlichen Genehmigung oder Zulassung.

https://biontechse.gcs-web.com/de/news-releases/...zur-ausweitung-der  

25.11.20 16:10
2

1351 Postings, 564 Tage IanBrowngp

ich hab mal ein paar calls überflogen.

capex in die produktionsstätten zahlt jeder selber. 3 pfizer werke hat ja auch pfizer selber hochgefahren.

eine aussage fiel mir noch auf:
erwarteter BNTX anteil der vorgeschossenen Kosten Entwicklung von pfizer, die bntx rückzahlen muss:
Tripple-Millon-Digit, find ich gut, weil unter einer milliarde  

25.11.20 16:13
2

2259 Postings, 546 Tage AktienQuerdenkerFunktion RNA Impfstoff...

als allgemeine Information zu sehen  
Angehängte Grafik:
rna.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
rna.jpg

25.11.20 16:16

1351 Postings, 564 Tage IanBrownklar

geht marburg zum teil nach china, aber das teilen sie mit fosun  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 605  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, Bilderberg, eintracht67, Medipiss, Lord Tourette, Maydorn, Olt Zimmermann, Weltenbummler