Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 21.01.22 08:49
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 1886
neuester Beitrag: 21.01.22 08:49 von: mapan. Leser gesamt: 426218
davon Heute: 115
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  

16.12.19 15:54
3

786 Postings, 1523 Tage MK1978Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Auf in die nächste und letzte Runde  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  
1860 Postings ausgeblendet.

11.01.22 11:55

27 Postings, 865 Tage Zwergnase66Tweet

Wahrscheinlich allgemeines blabla, weil es nichts zu berichten gibt. Das Einreichen der Baugenehmigung mit Veröffentlichung erwarte ich schon noch bis Ende Januar! Sie wollten bis Dezember alle Unterlagen zusamnenhaben und diesen Monat einreichen!  

11.01.22 15:20

4074 Postings, 3433 Tage exit58@MK1978

habe Dir BM geschickt  

11.01.22 23:29
1

4074 Postings, 3433 Tage exit58Schöner Beitrag

von 564xxl auf HC, da musste ich schmunzeln obwohl es die traurige Wahrheit ist:

https://hotcopper.com.au/threads/...5892860/page-276?post_id=58784662

 

12.01.22 05:07
2

786 Postings, 1523 Tage MK1978USA

Es ist noch nicht das Wort gefallen das auch EcoGraf seine Finger mit im Spiel hat, aber die Richtung stimmt

https://www.fastcompany.com/90711336/...orth-america-is-about-to-open  

12.01.22 08:20

1084 Postings, 3931 Tage bayerber@MK1978

Sehr interessant, leider wird das Recycling zur Herstellung für Anoden nicht einmal erwähnt  

12.01.22 08:25

7 Postings, 75 Tage ECOGRAFIANEROtc dtc

Exit, kann so eine Verspätung  des dtc startes wirklich vom zu späten einreichen der Unterlagen kommen???
Mfg  

12.01.22 09:31
7

4074 Postings, 3433 Tage exit58@ECOGRAFIANE Listing

ich wollte ja hier nix mehr posten weil mir einige "Freunde" per BM mitgeteilt
haben dass ich meine Ecos verkaufen soll und aufhören soll Eco hier schlecht
zu reden. Meine Beiträge würden niemanden interessieren das würde ich ja
an den Bewertungen sehen. Da musste ich den "Freunden" recht geben. Hier
werden nur positive Beiträge zu Eco positiv bewertet und kritische werden
mit "freundlichen" BMs oder Kritik bewertet.

Zu Deiner Frage: Warum sollte ausgerechnet Eco schlechter behandelt werden
als andere. Entweder hat man die Unterlagen zu spät eingereicht oder man
erfüllt schlicht weg gesagt die Anforderungen nicht (und sagt es seinen Aktionären
nicht).

Mir ist nur aufgefallen dass sich auf HC mehr und mehr Kritik laut macht und der
Chefeinpeitscher Unicrumba verschollen ist. Jetzt ist "Names little" der Dauerposter.

Fakt ist, dass Eco weit hinter seinem Plan hängt und andere wie Syrah, Renascor und
Neo davon ziehen obwohl es die vermeintlich schlechteren Unternehmen sind.

Dank Eco bin ich aber erst auf diese Aktien gestoßen und habe dieses Jahr eine entsprechend
gute Performance im Depot obwohl Eco nix dazu beigetragen hat. Ich hatte Anfang Dezember
mit einem Kollegen mal 5 Graphitwerte verglichen und da lag Eco bei den Zukunftsaussichten
auf Platz 1. Da aber auch "stick to plan" mit in die Bewertung einging rutschte Eco auf Platz 4
ab. Wie sich heute zeigt war die Auswertung okay. Lediglich Syrah und Renascor hatten wir
in der falschen Reihenfolge, aber das Jahr ist ja noch nicht um.

Bis bald
exit  

12.01.22 14:45
2

141 Postings, 726 Tage mapan.@exit

Du hast eine Meinung, einzelne Andere Personen haben eine andere Meinung.
Genau dafür ist doch ein Forum da... um die Meinungen auszutauschen :-D
Schreib doch einfach, selbst wenn es mal Gegenwind gibt.

Habe meist die "Kritik an dir" als "Kritik am übertreiben" wahrgenommen, aber nicht an der Grundinformation die du vermitteln möchtest.
Denn eine gewisse Grundkritik teilen sicher einige Leute.

Eine weitere Theorie zu dem aktuellen Kursverlauf:
Die "Großen" sehen das riesige Potential in den nächsten Jahren und möchten soviele "Kleine" Anleger los werden wie möglich um den Kuchen unter sich aufzuteilen  

12.01.22 20:40
3

4074 Postings, 3433 Tage exit58@mapan

nach Lithium ist Graphit der am meist benötigte Batterierohstoff, das steht in hunderten von Berichten. In den letzten 2-3 Jahren waren die Batteriehersteller und auch die Automobilfirmen auf der Suche nach dem "Besten" Graphit. Das hätte Eco in die Karten gespielt wenn man fertig gewesen wäre.
Jetzt beim großen Graphit FOMO schaut jeder dass er überhaupt einen zuverlässigen Lieferanten für Graphit findet, wobei die Qualität eine untergeordnete Rolle spielt. Da Firmen wie Syrah liefern können und Renascor immer im Zeitplan die Milestones passiert, sind diese Firmen jetzt begehrte Partner,
Eco hat bis jetzt außer Hochglanzpräsentationen und vielen Absichtserklärungen gar nix geliefert und ist deshalb derzeit kein verlässlicher Partner. Statt sich mal auf eine Sache zu konzentrieren und da stringent voran zu gehen verzettelt man sich mit vielen Ideen und bringt gar nix voran.
Wichtig ist dass man mal was produziert und verkauft, dann kann man die anderen Ideen umsetzen.
So hat man gar nix, macht die Konkurrenz stark und muss sich später trotz hochklassigem Produkt mit einem drittklassigen Abnahmevertrag begnügen.

Noch besteht ja die Hoffnung dass Andrew die Baupläne im Januar einreicht.  

12.01.22 21:37

7 Postings, 75 Tage ECOGRAFIANERDtc

Exit , das muss doch irgendwie raus zu bekommen sein ob eco nicht die Richtlinien für den dtc otc erfüllt oder ob es andere Gründe hat ???
Mfg  

12.01.22 22:37
3

4074 Postings, 3433 Tage exit58@ECOGRAFIANE US-Handel

kann man rausfinden ist ist mir aber zu mühsam und für mich auch nicht entscheidend.
Da gibt es Firmen, die wollen irgendwann mal ein otc/dtc Listing beantragen und rennen
trotz fehlendem US Handel wie bekloppt.
Wenn Andrew mal irgendeins von den tausend gewinnbringenden Projekten ans laufen
bekommt, dann steigt auch der Kurs. Nach Jahren der leeren Versprechungen ist sein
Vertrauensbonus bei Null und fällt ins Minus wenn er im Januar die Baugenehmigung
nicht einreicht.

Ich war in meiner beruflichen Laufbahn bei etlichen Supplier Nomination Meetings
und Entscheidungen dabei. Hätten wir einen Graphitliefervertrag ausgehandelt, wäre
Eco beim Supplier Readiness Review mit Pauken und Trompeten durchgefallen.
Im besten Fall wäre Eco einer von zwei Ersatzlieferanten geworden, da die Großindustrie
nach Möglichkeit ein Single Sourcing vermeidet.  

15.01.22 10:04
2

4074 Postings, 3433 Tage exit58Moin Ecos

noch knapp 2 Wochen dann sind wir alle reich oder erfahren warum Andrew
die Baupläne noch nicht einreichen konnte. Nachdem die Konkurrenz nun
auch bei 99,9xx Reinheit angekommen ist und auch ohne F-Saüre auskommt
arbeit Eco wahrscheinlich schon an der 100 plus Variante weil sie noch
Graphit aus der Luft aufnehmen.
Das verzögert dann wahrscheinlich die Bauplanerstellung um ein paar
Tage, Wochen,Monate oder Jahre. Ist aber egal den die Hardcore-Ecos
stehen immer treu zur Fahne.
Während die Konkurrenz feste Lieferverträge mit Batterie-und Automobil-
herstellern abschließt wird bei Eco jede LOI, MOA und non binding Scheixxe
als der Durchbruch verkauft.
Auf HC übernehmen langsam die Kritiker das Zepter und die Dauerpuscher
wie Uni, Delta und leider auch der geschätzte Lumia tauchen mehr und mehr
ab. Lediglich Names Little steht noch wie ein Fels in der Brandung.
Am bescheidenen Kurs sind jetzt die Shortseller schuld weil die fast 7 Mio
Ecos leer verkauft haben. Frage nur warum immer ausgerechnet Eco und nicht
bei anderen. Be anderen muss man immer damit rechnen dass der Kurs plötzlich
steigt während man sich bei Eco darauf verlassen kann dass der Kurs mal kurz
zuckt wenn AS sein altes Kaninchen zeigt und dann sofort wieder fällt.
Zum Patent sag ich mal nix, denn das ist wahrscheinlich das Papier nicht wert
auf dem es niedergeschrieben wurde. Ich habe in meinem Berufsleben zig
Patente für meine Firma geschrieben und die der Konkurrenz ausgehebelt bzw.
denen vergessene oder unsauber formulierte Ansprüche abgenommen.
TIP: Andrew anschreiben und fragen ob er einen Zeitplan mit genauen Terminen
bis zum Produktionsbeginn festlegen kann an dem man ihn und seinen Anspruch
an Performance Shares messen kann.

Schönes WE und überlegt schon mal was wir im Februar alle mit unseren
Eco Millionen anstellen. Ich habe mir schon mal ein Prospekt vom Porsche
Panamera geholt. Sollte ja locker drin sein wenn Eco auf 5 Euro steigt. ;-))  

17.01.22 10:46

141 Postings, 726 Tage mapan.@exit

Ich vernehme eine wieder aufkommende Unruhe bei dir mit angehender Polemik :-D

Schön ist anders, aber der Ball ist ja noch im Spiel, auch wenn gerade offenbar ein paar Spieler aus dem Seniorenheim am Ball sind ;-)  

17.01.22 11:01
3

4074 Postings, 3433 Tage exit58@mapan

sagen wir es mal so. Da wo Eco stehen könnte und da wo Eco steht, das macht unzufrieden.
Der Platzhirsch im Graphitbusiness mit First Mover Status ist eindeutig zum Late Follower verkümmert. In den Zeiten wo noch jeder am Trog satt wird wenn er sich irgendwie dahin schleppt geht das noch, doch
wenn die anderen sich richtig fett fressen wollen, dann bekommen die "Kranken" halt nix mehr.

Ich habe ja schon einige Euro mitEco eingesammelt von da her hält sich der Frust in Grenzen. Zudem bin ich ja erst durch Eco auf Firmen wie Neometals, Syrah und  Renascor aufmerksam geworden. Die lagen vor 2 Jahren noch deutlich abgeschlagen hinter Eco aber heute halt weit davor. Habe heute noch ein paar Renascor abgeladen, nachdem sich der Wert in nicht mal 4 Wochen mehr als verdoppelt hat.

Momentan such ich eh in anderen Gewässern nach dicken Fischen. Mal sehen ob ich demnächst einige Ecos zu einem Euro los werden kann. AS hatte ja für Januar die Einreichung der Pläne zur Baugenehmigung von Kwinana angekündigt. Mal sehen ob er liefert.  

17.01.22 20:48
2

4074 Postings, 3433 Tage exit58Klarstellung

ich bin immer noch in Eco investiert, wenn auch nicht mit meiner ursprünglichen Stückzahl
(der Teilverkauf hatte ursprünglich nix mit der Performance von Andrew zu tun sondern war
meiner Anlagestrategie geschuldet - klar bin ich heute froh über den Teilverkauf da es meine
Strategie ja bestätigt)

ich habe eine deutlich größere Position in Eco als in Syrah und Renascor (da habe ich nur noch
einen Restposten nach dem heutigen Teilverkauf), ich will also niemanden überreden Renascor
oder Syrah zu kaufen (und auch nicht Neometals), das hätte man früher tun müssen

Ich möchte unter keinen Umständen irgendjemanden beeinflussen seine Ecos zu verkaufen
das mache ich ja auch (noch) nicht. Lieber wäre mir ihr würdet Andrew anschreiben und
fragen ob man sich darauf verlassen kann dass im Januar die Baupläne zur Genehmigung
eingereicht werden.

Eco hat nach wie vor noch enormes Potential wobei sich die Aussichten halt verschlechtert
haben da sie im Gegensatz zu Syrah und Renascor (noch) kein eigenes Graphit haben,
Renascor sogar direkt vor der australischen Haustür

Bleibt zu hoffen das Andrew seine "non bindings" jetzt nicht um die Ohren fliegen, denn
wenn Technografit jetzt sein Graphit schon an jemand anderes verkauft steht Andrew
zwar mit Fabrik aber ohne Rohmaterial dar (so ist das halt wenn man non bindings
abschließt weil man Angst vor der eigenen Unzuverlässigkeit hat)

Seit 2018 war nach Aussage von Andrew jedes neue Jahr das Jahr von Eco wo man
sicher den Durchbruch schaft. Zumindest hat er 2022 den Kurs gesteigert (ohne aber
auch nur einen Schritt der Produktion von Batteriegraphit näher gekommen zu sein)

Nach wie vor hoffe ich wie viele andere, dass Eco im ersten Quartal 2024 in Kwinana
Graphit veredelt und verkauft. Dann hätten wir eventuell auch Kurse über einem Euro.

Und zum Schluss: nein meine Liste der Aktien die ich halte und zukaufen möchte werde
ich nicht verteilen auch nicht per BM. Zur Orientierung kann ich sagen, dass ich nach wie
vor den Fokus auf Batterierohstoffe lege (Graphit, Lithum, Cobalt, Nickel, Kupfer, Silber)
Dazu etwas Uran weil man ja die Batterien auch laden muss,
95% der Leute auf ariva sind eh bessere Investoren und Börsianer als ich, also könnt
ihr ja die fragen.

Ich wünsche uns allen einen baldigen Durchbruch bei Eco und dass ich mich auf
der eventuell stattfindenden Europarty mit vielen "Neumillionären" unterhalten
kann.



 

18.01.22 11:10

3130 Postings, 4722 Tage money crashEcograf

Bin auch sehr gespannt, ob die Baugenehmigungsunterlagen noch im Januar vollständig eingereicht werden. Wünschenswert wäre es.
Ich hatte eigentlich damit gerechnet,  bis zum 15.1.22 eine Nachricht darüber zu lesen, dass es reibungslos geklappt gat. Der Januar ist noch nicht zu Ende, mal sehen was kommt.
Es ist schön zu sehen wenn Unternehmen wie Syrah und Neometals ihre Ziele erreichen und dementsprechend sich das im Kurs niederschlägt. Bei Renascor ist noch viel möglich, sie steht erst bei 17 Cent, da ist noch viel Milch im Euter. Nur momentan ist der Markt allgemein auf Gewinnmitnahmen orientiert, da schadet es nicht einen Teil mit Gewinn abzustoßen.
Die First Graphene könnte aber auch ein gutes Zugpferd werden und ist derzeit noch recht güstig zu haben. Habt ihr sie eventuell auch auf dem Radar?

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

18.01.22 16:45

4074 Postings, 3433 Tage exit58@Money

FGR ist ein ganz anderes Unternehmen auch wenn "Graph" im Namen ist
Ich habe die als Beimischung in meinem TechPortfolio. Leider hat auch da
das Management viel versprochen und wenig gehalten, ist aber ausgetauscht
worden. Dem neuen CEO muss man mal 1-2 Jahre Zeit geben.  

19.01.22 07:55
2

19 Postings, 350 Tage KafGe@exit58

So wie ich das lese, widersprichst Du Dir in Teilen selbst.

Aber bevor ich das begründe will ich mich für Deine Beiträge danken. Es hat mindestens Spaß gemacht diese zu lesen, wenngleich ich den gebetsmühlenartigen kritischen Blick auf Andrew manchmal überspringen musste. Ich werde Deine lebendigen Beiträge vermissen!

Vergiss bitte nicht, dass Andrew im Ursprung ein Explorer ist und sein Traum in Tansania bis auf Weiteres unverwirklicht bleibt. Immerhin hat er den Sprung von Kibaran zu Ecograf geschafft. Anderen wäre Kibaran in die Pleite abgedriftet.

Das mittelfristige Potenzial liegt jetzt in Kwinana. Was soll da schief gehen? Liquidität geht denen so schnell nicht aus und wenn die Baugenehmigung zunächst nicht kommt, dann halt beim zweiten Anlauf. Als Option sehe ich Tansania, Schweden und vielleicht noch weitere Standorte. Somit bleibe ich mit einer für mich außerordentlich hohen Position bei Ecograf.

Offenbar glaubst Du - wie wir alle - an die Möglichkeiten, die rund um die Graphit-Herstellung besteht. Sonst hättest Du nicht in die Konkurrenz investiert. Glückwunsch, das macht mich schon ein wenig neidisch. Widersprüchlich finde ich hier, dass Du deren Kursprünge mitnimmst, aber den Nachzügler Ecograf verlässt.

Überleg es Dir noch mal. Ich glaube es lohnt sich zu bleiben.  

19.01.22 08:23
1

4074 Postings, 3433 Tage exit58@KafGe

wahrscheinlich hast Du beim Überspringen der AS Kritik wohl auch
überlesen dass ich noch gut in Eco investiert bin. Ich bin unzufrieden
weil Eco vom First Mover zum Last Follower verkommen ist. Solange
das Graphitgeschäft boomt kann man mit dem letzten auch noch
ein paar Euro verdienen.
Über die Risiken von Eco sage ich mal nix, die muss jeder für sich selbst
rausfinden. Vor einem Jahr hätte die Meldung von heute einen Kurssprung
von 30-40% verursacht (siehe Renascor oder Syrah). Heute trauen die
erfahrenen Investoren dem Braten nicht, denn glauben tun sie AS erst
wenn die Bagger in Kwinana anrollen.
Solange jemand mit der Eco Performance zufrieden ist, dann ist das okay
und dann soll er auch nicht neidisch sein auf die die inzwischen ein paar
Eco Euros umgeparkt haben.

Ich hoffe mal Du behältst recht und es lohnt sich wirklich mit dem Rest
bei Eco investiert zu bleiben.  

20.01.22 23:12
2

141 Postings, 726 Tage mapan.Bericht...

Zwar immer noch nix handfestes, aber immerhin bisl was zum lesen.

https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...n-lithium-ionen-bam-anlage  

21.01.22 00:08
2

34 Postings, 524 Tage Forumleserein Posting von Goldinvest, ein Regelverstoss

ich dachte wir haben uns darauf geeinigt nie wieder etwas von Goldinvest zu posten, Du machst es aber trotzdem......mit welcher Begründung postest Du hier wieder ungeniert einen Goldinvest-Propaganda-Artikel?  

21.01.22 07:13
2

500 Postings, 361 Tage Lalle1895Wer hat sich darauf geeinigt?

Das ist doch hier eine offene Gruppe, oder? Wo stehen denn hier Regeln und von wem sind die festgelegt?  

21.01.22 08:31
2

9 Postings, 208 Tage dividend83Cool bleiben

.. geeignet wurde sich hier höchstens auf die 1 Euro Party ;)

Ich vermute leider, dass das im Januar nichts mehr mit dem Einreichen der Unterlagen wird. Sonst wäre es doch viel logischer gewesen, zuerst diese signifikanten News zu veröffentlichen und erst danach die neuen Announcements, um den hoffentlich steigenden Kurs zu festigen.

Ich hoffe ich liege falsch.

Beste Grüße von der Spree in den Schnee.  

21.01.22 08:49
5

141 Postings, 726 Tage mapan.@forumlesen

Vorweg, eine Einigung treffen alle zusammen, nicht einzelne Personen alleine ;-)

Du bist frei darin etwas zu lesen oder es sein zu lassen.
Genauso wie ich darin frei bin hier EGR-Bezogene Berichte zu posten oder auch nicht.
Genauso wie exit frei darin seinen Unmut hier raus zu lassen, auch wenn dies für meinen Geschmack teilweise etwas zu polemisch ist...

Es sollte jeder kompetent genug sein, für ihn unrelevantes rauszufiltern.
Aber hier finde ich eine Sammlung von allem EGR-Bezogenen schon wichtig um diese Auswahl treffen zu können.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben