Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 47
neuester Beitrag: 05.08.20 18:05
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1174
neuester Beitrag: 05.08.20 18:05 von: Onceinalifetim. Leser gesamt: 123370
davon Heute: 3574
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47  Weiter  

20.06.19 23:11
10

6917 Postings, 1997 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47  Weiter  
1148 Postings ausgeblendet.

05.08.20 09:30

39992 Postings, 5250 Tage biergotthast Recht,

die nächste Auswertung zählt ja schon, da wird man es beim Umsatz nicht mehr schaffen. Dann kurz vor Weihnachten, auch nicht schlecht.  :)  

05.08.20 09:38
2

2228 Postings, 7548 Tage NetfoxDas Orderbuch im Ask muß für Umsätze aber noch

ordentlich gefüllt werden: Nach 5.51? steht aktuell noch eine Order für 6.80? und dann bei 9?.  Die Antwort auf meinen Beitrag  von letzter Woche habe ich schon : Der IPO- Kurs von 4.50? war keine Hürde:)  

05.08.20 09:46
2

13529 Postings, 5460 Tage ScansoftFinde Weihnachten mit dem

SDAX auch besser. Dann geht man zweistellig als frisches SDAX Mitglied in das neue Jahr:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 11:09

2017 Postings, 1749 Tage unratgeberna dann

schon mal jetzt fröhliche Weihnachten :-)  

05.08.20 11:12
1

397 Postings, 2325 Tage wusch31Ranking ist aktuallisiert (5.8.2020)

05.08.20 11:16

397 Postings, 2325 Tage wusch31@Biergott

Warum wusstest du um 9Uhr21 schon Platz 171 Market Cap...
Bis 11 Uhr war bei mir noch Juli Zahlen...  

05.08.20 11:18
10

39992 Postings, 5250 Tage biergottBier-GOTT! ;)

05.08.20 11:35

99232 Postings, 7449 Tage KatjuschaIch glaub, nach MarketCap könnte man die

160 sogar schaffen, da ja der 20 Tage Schnitt im Juli deutlich tiefer lag als es im August der Fall sein wird.

Beim Umsatz wird es aber wohl nicht reichen, es sei denn da werden jetzt 2-3 Mio täglich in den nächsten 4 Wochen gehandelt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 12:07

25 Postings, 82 Tage moonshine2002@wusch3 Vielleicht einfach gut nachgedacht

und kombiniert:
Der Link auf die Juni-Datei ist https://www.dax-indices.com/document/Resources/...AX_RKC.20200630.xls
Das Ding kopieren und logisch editieren: June --> July , 0630 --> 0731
Schwupps hat man die neue Datei, sobald sie auf dem Server liegt.

Bestimmt war es aber auch ganz anders, denn Gott weiß alles, ich rate nur (und folge katjuschas Investment-Case hier).  

05.08.20 13:57

2017 Postings, 1749 Tage unratgeberaha - bin ja erst sein ein paar Tagen dabei

aber Stop Loss setzen scheint hier keine gute Idee zu sein. Wenn der Kurs mal eben schnell nach unten durch gereicht wird wie soeben, ist man dann seine Aktien los und schaut doof aus der Wäsche, wenn er danach wieder höher steht.  

05.08.20 14:12
4

13529 Postings, 5460 Tage ScansoftSL ist bei hochvolatilen Aktien

m.E. nie eine gute Idee. Wichtig ist, dass man den operativen Trend für die kommenden 18-24 Monate einigermaßen einschätzen kann. Danach wird sich dann am Ende auch der Kurs richten, wobei dessen Verlauf dann meisten sehr erratisch sein wird.

Bei GFG sind zwei Dinge sicher: Der Kurs bleibt volatil und der Newsflow bleibt die kommenden Quartale positiv.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 14:23

190 Postings, 2756 Tage mex_rsna da

bekommen wir doch nochmal Kaufkurse - ich dachte schon der Kurs rennt nun komplett weg bis auf 7-8.
Bin seit ein par Wochen auch dabei und wünsche allen hier viel Glück/Spaß mit dem Investment.

Ich denke auch langfristig kann man hier nix falsch machen, wenn man sich die Bewertungen der anderen Player anschaut.
 

05.08.20 14:35

13529 Postings, 5460 Tage ScansoftFalls wir nochmal bei GFG

die fast schon traditionelle Brachialkorrektur bekommen, mache diesmal aber wirklich meine Position bei 2,2 EUR komplett!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 14:44

134 Postings, 202 Tage LannigstaRichtiger Zeitpunkt?

Ich denke langfristig gesehen machen wir hier Alle nichts falsch.
Ich bin gestern Abend trotzdem mal kurz raus um 140 % Gewinn zu realisieren - steuerfrei dank Wirecard.-)
Habe nun vorhin bei 5,00 Euro die erste Charge nachgekauft.
Mal sehen ob es wirklich eine größere Korrektur nach unten gibt oder ob der Weg nach oben fortgeführt wird.
Es war ja schon ein ordentlicher Anstieg in den letzten Wochen und das als Einbahnstraße.
Kurzer Absacker, nachkaufen und dann geht´s hoffentlich wieder gen Norden.
Die Zahlen wurden genannt und Erwartungen geschürt, Corona wird das Online-Geschäft in den betroffenen Ländern zusätzlich befeuern.
Wann sich das dann im Aktienkurs wiederspiegelt wird sich zeigen. Auch hier gehen die Erwartungen auseinander.
Je nach dem Anlagehorizont sollte man sich ein realistisches Ziel setzen.
Ich hatte beim ersten Invest die 100 % Steigerung als Ziel und wurde gierig. Bei 140 % ist mir nun der Ausstieg gelungen.
Bei weiterem Abrutschen wird nachgekauft und ggf.die Share Anzahl dauerhaft erhöht.
Wirecard hat mich gelehrt zwischendurch mal Gewinne mitzunehmen/abzusichern und nicht zu viel auf eine Karte zu setzen.
 

05.08.20 15:03
7

13529 Postings, 5460 Tage Scansoft@lannigsta

da haben wir einen anderen Ansatz. Ich verkaufe erst, wenn ein Unternehmen fundamental überteuert ist. Selbst bei 500% Kursgewinn kann ein Unternehmen noch billig sein, wenn die operative Leistung sich ebenfalls um diesen Faktor erhöht hat. Gleichzeitig kann ein Unternehmen trotz 50% Kursverlust plötzlich teuer sein, weil es operativ eingebrochen ist. Kursgewinne ist aus meiner Sicht kein belastbarer Indikator.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 15:27
6

39992 Postings, 5250 Tage biergottWieder einsteigen,

paar Cents unter dem VK, perspektivisch mit dann dauerhaft höherer Aktienzahl, hat aber nix mit Gewinne mitnehmen zu tun. Da kannste ja auch gleich investiert bleiben, ohne ?Angst? haben zu müssen, nicht wieder voll beim Kauf zum Zuge zu kommen. Verpasste Gewinne schmerzen nämlich... zumal wenn der Investmentcase voll intakt ist.  

05.08.20 15:28
1
Schade, dachte eigentlich die Wirecard Evangelisten sind hier noch nicht angekommen...  

05.08.20 15:41
4

99232 Postings, 7449 Tage Katjuschahohe Vola ist gut für die Börsenumsätze

sowohl bei GFG als auch LUS. :)

Vielleicht klappt es ja so doch noch mit den angesprochenen 2-3 Mio Umsatz pro Tag, und damit SDax-Chance. Dann wären jetzt 3-4 volatile Tage super, mit Kursen so zwischen 4,5 und 5,0 ?. Dann wäre diese Konso auch abgegessen, und es kann dann unter ebenso hohen Umsätzen bis Ende August auf 6 ? gehen. Und dann winkt unter Umständen doch noch der SDax.
Hängt aber natürlich auch viel davon ab, wie die Zahlen am 20.August aufgenommen werden. Ich hoffe mal, hier werden keine Zocker mit hohen Erwartungen angelockt, sondern sachlich erklärt, dass es nach wie vor eine Bewertungs-Rallye ist. Die Marke von 5 ? bildet ja in etwa die Grenze zum EV/Umsatz von 0,5. Kann man also sagen, darunter kaufen, ist mittelfristig sicher kein Fehler. Kurse von 4,45-4,50 ? würde ich charttechnisch aber kurzfristig nicht ausschließen bzw. sogar als gesunde Konsolidierung werten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 15:59

4233 Postings, 1068 Tage clever und reichScansoft

Mich würde einmal interessieren, wie hoch Du eine Aktie maximal gewichten würdest, wenn Du absolut überzeugt bist. Bei Katjuscha sehe ich es ja im Wikifolio, da lag GFG maximal bei 24 %, aktuell um die 20%. Wie ist es bei Dir?  

05.08.20 16:06
2

13529 Postings, 5460 Tage ScansoftEine starre Grenze habe ich

grundsätzlich nicht, hängt viel an der Bewertung. Bei Hypoport war ich mal zeitweise mit fast 90% gewichtet, aber dies war eine Ausnahme. Sehr gute Ideen gewichte ich aber grundsätzlich mit 20%.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 16:10

4233 Postings, 1068 Tage clever und reichWenn die "gute Idee" aber im Depot

steigt und sich der Anteil entsprechend höher gewichtet, dann verkaufst Du solange, bist Du wieder bei 20% bist?  

05.08.20 16:18
3

99232 Postings, 7449 Tage Katjuschahat er ja nicht gesagt, dass er nur 20% gewichtet

Können ja auch mehr sein.



Bei mir muss man einfach zwischen Wikifolio und privatem Depot unterscheiden.
Ich habe im Wikifolio einfach eine gewisse Verantwortung. Und ich würde mich nie hinstellen und behaupten, ein Unternehmen bzw. eine Aktie so extrem gut zu kennen, dass ich sie 30-40% oder noch höher gewichte. Wenn ich dann daneben liege, lynchen mich meine Investoren.
Privat hatte ich auch schon Zeiten, wo ich mal einzelne Aktien 30% gewichtet hatte. Das war aber vor 2012, als mein Depot grundsätzlich nicht so groß war. Heutzutage könnte ich mir zwar eigentlich auch bei einer ganz eindeutigen Unterbewertung 25-30% Gewichtung vorstellen, aber da ich noch mehr Aktien als im Wikifolio halte, die ich im wikifolio nicht handeln kann (wie L&S, Endor oder Neurones), ist es einfach schwirig überhaupt mal auf 20% Gewichtung zu kommen. Ich hab derzeit 19 Aktien im Depot. Wenn man dann auch noch 10-15% Cashanteil hält, kannst du dir ja ausrechnen, wie die durchschnittliche Gewichtung ist (unter 5%).  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 16:24

4233 Postings, 1068 Tage clever und reich#1171 Ja hat er. Irgendwann hatte Scansoft aber

auch geschrieben, dass GFG inzwischen seine größte Position wäre (War das im Cegedim Forum?), daher habe ich noch einmal nachgefragt. Auch Du hattest GFG zeitweise bei 24% Gewichtung, bin ich der Meinung. Wenn auch nur für einige Tage, nach einem größeren Anstieg. Aber ja klar, eigentlich hat Scansoft die Frage schon beantwortet.  

05.08.20 17:23
2

13529 Postings, 5460 Tage ScansoftAktuell ist GFG

mit 22% gewichtet. Angefangen habe ich hier mal mit 5-6%, aber die veränderten Umstände haben eine größere Gewichtung gerechtfertigt. Aktuell sehe ich auch keine Veranlassung den Bestand zu reduzieren, schon gar nicht aus Portfoliogründen. Wenn der Kurs zweistellig ist muss man die Sache neu bewerten Aktuell fehlen mir auch die Ideen für neue Investments
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 18:05

12 Postings, 29 Tage OnceinalifetimeMedios wurde heute günstiger

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben