Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 16.07.20 14:02
eröffnet am: 03.05.19 18:56 von: Tender24 Anzahl Beiträge: 743
neuester Beitrag: 16.07.20 14:02 von: Nudnik10 Leser gesamt: 90958
davon Heute: 4943
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  

03.05.19 18:56
5

433 Postings, 694 Tage Tender24Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Habe bei Youtube dieses Video vom April 2019 gefunden. Es spricht der CEO des börsennotierten Unternehmens McPhy Energie aus Frankreich. Die Vision, die das Unternehmen hat finde ich zwar etwas verwegen, aber der Mann macht mir einen überzeugten Eindruck von der Machbarkeit dieser Komplettstationen in Sachen Wasserstoff.

https://www.youtube.com/watch?v=dkWRnHxgjhw

Es gibt noch ein weiteres Video von dieser Messe in Hannover, in dem der Salesmanager diese angesprochenen "Augmented McFilling" - Stationen erklärt.

Bin seit gestern zu 4,81? in dem Wert investiert. Verwegene Visionen soll man unterstützen!!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  
717 Postings ausgeblendet.

16.07.20 10:44
1

213 Postings, 38 Tage allesnormelIFHXI

Grundsätzlich hast Du recht, was die Wertsteigerung angeht, hier geht's stumpf nach Prozent, also egal ob 1 oder 1000 Stück.

Aber: wenn auf dem Markt nur wenige Aktien existieren, die Nachfrage aber hoch ist, dann steigt eben der Preis der Einzelaktie schneller.

Wenn du in einem Raum bist mit 100 Menschen die alle Äpfel essen wollen, es sind in dem Raum aber nur und 3 Äpfeln, dann wird sicher der Preis des Apfels höher sein, als würden in dem Raum 300 Äpfel rumliegen.
Auch würden der Preis bei 3 Äpfel viel schneller steigen, wenn diese untereinander gehandelt werden.

 

16.07.20 10:44

11 Postings, 638 Tage Cerberus83es gibt wenig Angebot und viele wollen jetzt

noch schnell auf den Zug aufspringen, insbesondere da jetzt die üblichen Börsenbriefe darauf aufmerksam geworden sind.

Wenn wenige verkaufen ist das Angebot eben knapp und bei wenigen Aktien und "geringer" Marktkapa kam das durchaus den Kurs treiben.  

16.07.20 10:46

1423 Postings, 5866 Tage Lavati@IFHXI Dann mal etwas einfacher.

du hast im Monat Mai für 10.000 Euro 2500 Aktien erhalten. Das selbe machen in den nächsten 2 Monaten weitere 8000 Anleger. Nur wenige geben Ihre Aktien wieder ab. Was könnte man danach noch handeln? nix! Da alle Aktien in festen Händen. Außer Der Nachfragende bietet dem Abgabe interessierten einen höheren Preis.
Im umgekehrten Fall: sollten sich Erwartungen als Luftschlösser erweisen (da Ziele zu hoch gesteckt) wollen viele Ihre Aktien los werden und finden keinen der sie haben möchte fällt der Preis.  
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

16.07.20 10:46

213 Postings, 38 Tage allesnormelEy Aktienpower

geh wieder zurück in Deinen Netcentsforum, da kannst Du dann am laufenden Band Forenmitglieder ohne Grund beleidigen und Dich sperren lassen.

Hier braucht keiner jemanden wie Dich.

Tschüss  

16.07.20 10:48
1

660 Postings, 534 Tage Schlumpf13Wenn dem so wäre...

würde dies aber in beide Richtungen gehen, sprich einfach eine enorme Volatilität bedeuten und nicht nur in eine Richtung gehen.
Ein geringer Freefloat an Aktien (siehe bspw. Proton Power) führt eben häufig zu hohen Spreads und sehr volatilen Kursen.

Dass es bei McPhy  aktuell nur eine Richtung kennt, liegt vor allem an dem Hype, der um H2 entstanden ist und der in den vergangenen beiden Jahren an McPhy vorbeigegangen ist. Ich habe McPhy auch "erst" durch die Übernahmen-Gerüchte von Nel vor etwa einem Jahr auf dem Schirm. Zu dem Zeitpunkt wurde eine KE zum Preis von etwa 2,7 ? durchgeführt. Das Volumen bei Tradegate war zu dem Zeitpunkt und bis Anfang dieses Jahres häufig 4- oder niedrigen 5-stelligen Bereich. Gefühlt wurden viele erst durch die Aufnahme McPhys in den Wasserstoff-Index des Aktionärs auf McPhy aufmerksam.

Dies scheint mir auch einfach der Hauptgrund zu sein warum der Kurs aktuell so steigt.
Ich würde vermuten, dass viele Investierte nicht einmal die fundamentalen Kennzahlen McPhys kennen.

Aber gut, sollte der Anstieg primär an der geringen Anzahl an Aktien liegen, könnte es bald sehr scharf nach unten korrigieren, da es wie gesagt dann in beide Richtung gilt.  

16.07.20 10:51

7 Postings, 0 Tage Nudnik10Wer würde zu diesem Kurs noch einsteigen?

16.07.20 10:55

130 Postings, 149 Tage Schatteneminenzifhxi

So kompliziert ist das nicht.

17mio. Aktien sind schon arg wenig. Da ist die Angebotsseite verdammt dünn. Weil keiner die wirklich abgeben will. Aber die Nachfrageseite ist riesig, weil jeder sie haben will. Ist schon ziemlich exclusiv die Aktie.

Im Gegensatz bei 1Mrd. Aktien im Umlauf, da finden sich auch wesentlich mehr Verkäufer. Da ist Angebot und Nachfrage recht ausgeglichen.

Die Wahrscheinlichkeit ist um ein Vielfaches kleiner das jemand verkauft. Daher die dünne Angebotsseite. Und wenn nur wenige verkaufen wollen, dann steigt der Preis.





 

16.07.20 11:01

1423 Postings, 5866 Tage LavatiMal wieder zu Kennzahlen:

Umsatzerwartung für 2022: 44 Millionen Euro
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

16.07.20 11:02
1

130 Postings, 149 Tage Schatteneminenznudnik10

Leute die auf die MK gucken und nicht auf den Stückpreis der Aktie  

16.07.20 11:03

7 Postings, 0 Tage Nudnik10Wo stehen die jetzt beim Umsatz

16.07.20 11:04

61 Postings, 251 Tage HobbyschweinBewertung jenseits von...

Will nichts gegen MCPHY sagen die werden ihren Weg mit Sicherheit machen, aber schaut euch doch auch mal die Bewertung an (Marktkapitalisierung / Umsatz) !
MCPHY -> über 40
NEL und ITM noch schlimmer, das muss irgendwann böse enden.

Es gibt aber auch noch fair bewertete H2 Player wie Bloom Energy (Marktkapitalisierung / Umsatz -> etwa 2) dezentrale Brennstoffzellenkraftwerke und Elektrolyse  

16.07.20 11:08

5379 Postings, 1637 Tage aktienpowerallesnormel


Dich hab ich direkt wieder erkannt!

Schade, dass du auch in diesem Niveau abgerutscht bist!!

Bin hier auch investiert!!  

16.07.20 11:08

1423 Postings, 5866 Tage LavatiUmsatz 2019 knapp 11 Millionen ?

Erwartungen in 2020 ca. 16 Millionen ?.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

16.07.20 11:23

660 Postings, 534 Tage Schlumpf13@Hobby

Bloom Energy? Ein Unternehmen, welches im letzten Jahr noch ihre Bilanzen manipuliert haben? Ne danke!  

16.07.20 11:25

213 Postings, 38 Tage allesnormelaktienpower

nagut, ich gebe Dir eine zweite Chance.

Vielleicht kommt da ja doch noch etwas Konstruktives.

in diesem Sinne, herzliche Willkommen bei Mcphy  

16.07.20 11:32

5379 Postings, 1637 Tage aktienpower.....


Fuecell Energy, Wasserstoffkraftwerk, inklusive Reinigung der Luft( auch direkter Anschluß an Industrieschornstein, um kein Dreck mehr in die Luft zu blasen ), produziert Strom und Wasserstoff !

Kunde zb. :
Energieversorgung England
Kalifornien
Exxon Mobile
Eon


- Insolvenz
- Neuer CEO
- Aus der Insolvenz draußen
- Unternehmen komplett umstrukturiert
- Viele Aufträge

Auch ein Tipp.....
Bin auch dort investiert!  

16.07.20 11:32

5379 Postings, 1637 Tage aktienpowerallesnormel


Danke dir.....
 

16.07.20 11:51

13 Postings, 30 Tage Hase76Der Aktionär schreibt heute

Der Wasserstoff-Gewinner des Jahres 2020 legt auch am Donnerstag kräftig zu. McPhy-CEO Laurent Carme sagte uns im Interview bereits: ?Auch im 2. Halbjahr ist die Chance auf große Aufträge gegeben.? Und es geht gut los. Heute gibt es die News, dass die Franzosen für eine Wasserstoff-Tankstelle beauftragt wurden, die eine Kapazität von 200 KG Wasserstoff pro Tag erreicht. Angebunden wird die Station zudem an einen Elektrolyseur. Dieser neue Auftrag hat ein Umsatzvolumen von 3,6 Millionen Euro. Zum Vergleich: Analysten prognostizieren für das gesamte Jahr 2020 rund 16 Millionen Euro Erlös. Die nächsten Zahlen von McPhy gibt es am 28. Juli.

Bereits im Juni brachte Frankreich auf nationaler Ebene einige hochspannende Projekte ins Rollen. Wir berichtet, werden mit 1,5 Milliarden Euro Forschungsprojekte unterstützt. Geplant sind etwa Airbus-Hubschrauber oder Kleinflugzeuge, die zumindest zum Teil mit Wasserstoff betrieben werden. Für diese Projekte wird eine enorme Ausweitung der Wasserstoff-Infrastruktur nötig, was Pionieren wie McPhy Wachstumschancen eröffnet.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...html?feed=directrssfeed  

16.07.20 12:01

13 Postings, 30 Tage Hase76Die Analysten von IHS Markit

gehen davon aus, dass die Erzeugung von grünem Wasserstoff bis 2030 mit den Produktionskosten des derzeit dominierenden blauen Wasserstoffs wettbewerbsfähig sein könnte. In vielen Ländern würden derzeit sowohl Pilotprojekte entwickelt als auch der kommerzielle Betrieb getestet. ?Die Kosten für die Herstellung von grünem Wasserstoff sind seit 2015 um 50 Prozent gefallen und könnten bis 2025 um weitere 30 Prozent gesenkt werden, unter anderem aufgrund der Vorteile eines größeren Umfangs und einer stärker standardisierten Herstellung?, erklärte Simon Blakey, Senior Advisor von IHS Markit, Global Gas. Die Mittel zur Kostensenkung seien dabei Skaleneffekte bei der Herstellung des grünen Wasserstoffs, die Entwicklung von spezifischer Erneuerbaren-Anlagen zur höheren Auslastung der Elektrolyseure sowie die weiter sinkenden Kosten für Photovoltaik und Windkraft. ?Wir sind uns alle ziemlich sicher, dass die Trends in allen drei Bereichen in diese Richtung gehen?, sagte Blakey weiter.

Die Investitionen in Power-to-X-Projekte, bei denen Wasserstoff die Hauptrolle spielt, nehmen nach der Analyse von IHS Markit rasch zu. 2019 lagen sie bei etwa 30 Millionen US-Dollar. Bis 2023 werden sie nach den Erwartungen der Analysten auf mehr als 700 Millionen US-Dollar anwachsen. Dabei werde zunehmend in größere Produktionsanlagen investiert. Die durchschnittliche Größe für Power-to-X-Projekte, die für 2023 geplant sind, liegt bei 100 Megawatt ? das Zehnfache der Kapazität des größten heute in Betrieb befindlichen Projekts, wie der IHS Markit ?Power-to-X Tracker? zeigt.

Die Analysten sehen großes Potenzial zur Nutzung von Wasserstoff im Verkehr, Heizungsbereich, der Industrie und der Stromversorgung der Zukunft. Sie erwarten jedoch, dass neben grünem Wasserstoff auch das blaue Pendant sehr wahrscheinlich eine Rolle spielen wird. ?Blauer und grüner Wasserstoff sind äußerst komplementär?, sagte Shankari Srinivasan, IHS Markit Vice President, Global and Renewable Gas. ?Wenn sie parallel entwickelt werden, wird Wasserstoff einen großen Beitrag zur künftigen Energienachfrage leisten können, insbesondere im Hinblick auf die ehrgeizigen Kohlenstoffziele. Der Gesamtanteil des Wasserstoffs am Energiemix werde letztendlich davon abhängen, welcher Grad der Dekarbonisierung erreicht werden solle. Der Anteil könnte auf bis zu einem Drittel anwachsen, wenn das Ziel bei 95 Prozent und mehr liege. ?In Europa ist man sich heute weitgehend einig, dass die Elektrifizierung allein nicht das Niveau der Emissionsreduzierung erreichen kann, das viele Länder anstreben?, ergänzte Catherine Robinson, IHS Markit Executive Director, European Power, Hydrogen and Renewable Gas.

https://www.pv-magazine.de/2020/07/15/...lich-wettbewerbsfaehig-sein/  

16.07.20 12:38

1005 Postings, 981 Tage Teebeutel_@aktienpower

FCEL war Pleite aber plötzlich soll alles besser und anders als vorher sein? Ist klar. Bzgl. Bewertung ist nur 2G Energy OK bewertet mit KUV 1,x. Air Liquide und Linde wären auch noch OK wenn man konservativ unterwegs ist. ITM Power hat übrigens 2019 nur 4 Mio. Umsatz und mehr Verlust als Umsatz gemacht lol. Da bringt die angekündigte 100% Umsatzsteigerung auf 10 Mio. 2020 auch nicht viel. Mcphy ist von der Bewertung her deutlich besser als ITM und im Gegensatz zu Nel hat man auch fast Schuldenfrei.  

16.07.20 12:46

132 Postings, 44 Tage IFHXI...

Danke euch. Vielleicht komme ich ja noch drauf...

---

„des derzeit dominierenden blauen Wasserstoffs“

Das ist imo falsch. Auch blauer Wasserstoff steckt noch in den Kinderschuhen. Es ist wohl grauer W. gemeint.
 

16.07.20 12:54

132 Postings, 44 Tage IFHXIHobby

Bloom Engergy macht auch Elektrolyse? Das ist mir neu. Hast du einen Link dazu? Ich finde nichts.  

16.07.20 13:10

2749 Postings, 4608 Tage JustachanceKapitalrunde?

16.07.20 14:02

7 Postings, 0 Tage Nudnik10Könnte mich in den Arsch beißen

Habe am 10.07. 300 Stück für 19,5 gekauft, dann ging es 3 Tage quer, am 13.07 bin ich Arsch dann um 09.30 bei 20,25 ausgestiegen also kein Gewinn kein Verlust eine Stunde später ging die Rakete los. Bis dato könnte ich 3K mehr im Depot haben, hätte gut getan die Wirecard Verluste zu kompensieren sind immer noch 4-stellig.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben