Bitcoin für eine Welt

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 23.05.20 23:15
eröffnet am: 04.02.19 21:45 von: johe7 Anzahl Beiträge: 180
neuester Beitrag: 23.05.20 23:15 von: johe7 Leser gesamt: 14181
davon Heute: 63
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

04.02.19 21:45
2

852 Postings, 482 Tage johe7Bitcoin für eine Welt

Nur gemeinsam können wir das schaffen,

bitte keine Disskussionen über Kapitalerträge,
dies soll ein ökologisch und menschliches Forum werden, hinsichtlich Bitcoins.

Es liegt an euch.

Warte auf eure Beiträge.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
154 Postings ausgeblendet.

11.02.20 21:07

852 Postings, 482 Tage johe7Sorry

H2O2 ist Wasserstoffperoxid, richtig ist H2 :(  

17.02.20 18:22

852 Postings, 482 Tage johe7Es geht voran

https://www.btc-echo.de/...auf-dem-weg-in-die-mitte-der-gesellschaft/

so wird btc über Staatsgrenzen hinweg zum inernationalen Zahlungsmittel.  

18.02.20 19:24
1

852 Postings, 482 Tage johe7Was z. Zt. passiert

Eine Übersicht

1. China kassiert unter dem Vorwand des Corona-Virus die Geldscheine, so kappt man
   das Bargeld, hin zum kontrollierbarem Karten-Geld

2. Der ? fällt auf ein 3-Jahrestief

3. Die (Auto-)Industrie schwächelt, weltweit

4. Der Baltic Dry Index bricht ein:
https://img.godmode-trader.de/charts/100/2020/02/baltic_dry.png

2. Die Menschen begreifen mittlerweile, dass man in solchen "unruhigen" Zeiten,  btc einfacher mitnehmen kann als Gold, z.B.: bei Auswanderung  

21.02.20 04:37

2728 Postings, 820 Tage TheLeo1987Naja ...

10 Bitcoins zu einem guten Kurs (88.540 Euro)
geordert,
...jetzt kamen zwei Sperrgut-Pakete!

Wo soll ich die Dinger jetzt lagern?  

22.02.20 20:41

852 Postings, 482 Tage johe7Liegt dran

was drinn ist:
1. Sprengstoff, dann besser im Freien
2. Süßigkeiten, unterm Bett/Sofa, leicht zu erreichen
3. btc z.B. bei:
   bison app, stuttgarter börse,
   https://bisonapp.com/de-de/

Das deutsche Bankengesetz hat sich geändert:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...wahren/25276392.html


immerhin die Volks-/Raiffeisenbanken informieren darüber, ein bißchen:
https://www.vr.de/junge-kunden/tipps-und-wissen/kryptowaehrung.html

Es wird nicht mehr lange dauern, dann schlagen die Banken zu,
und dann: achtet auf die Provisionen und Gebühren  

03.03.20 22:58
1

852 Postings, 482 Tage johe7Kriesenzeiten

Corona, Geflüchtete aus der Türkei Richtung EU.

Was kann der btc bewirken:

1. Corana, neu COVID-19:

- Der btc kann die Menschen global gesehen, finanziell vor dem COVID-19 Virus schützen,
nicht die Wirtschaft.
 
Angenommen:

Die globale Wirtschaft leidet wirklich extrem, dann Aktien runter, Gold hoch, o.k.

Nur: Gold ist nur was für Profis, wie will man Gold transportieren, wie mit Gold bezahlen?
        Das ist Nix für Otto- Normalverbraucher, die Milleniums kapieren das schon besser,

Wenn die Kriesen größer werden, wird auch die Akzeptanz von BTC steigen, im täglichen Geschäft.

2. Geflüchtete

Wer da flüchtet, das sind Menschen mit Kohle, nicht mit Gold, viellt. mit $, besser mit BTC

Die Anzahl der Geflüchteten/Auswanderer pro Jahr wird steigen, siehe Klima/örtliche Wirtschaft

Wenn in Zukunft jemand in Not ist, oder seinen Lebensmittelpunkt wechseln muß,
dann sollte er btc,s dabei haben.

In dem Sinne:
"Bitcoin für eine Welt"
 

03.03.20 23:28

852 Postings, 482 Tage johe7Kriesenzeiten

Viele Fragen:
- bleib ich gesund?
- wie wirkt sich das auf mein Vermögen aus?
- Wie kann ich mich schützen?

Ich weiß es auch nicht!

Meine Antwort: btc

Warum: Weil nicht kompatibel mit Aktien, Gold, etc.

Stellt eine neue Assetklasse dar: flexibel, transportierbar, gebrauchsfähig.

Gold hinkt da hinterher:
https://www.goldseiten.de/artikel/...-Krise-als-Chance-begreifen.html
 

03.03.20 23:40

2728 Postings, 820 Tage TheLeo1987Hallo

Zu #161:

"2. Geflüchtete

Wer da flüchtet, das sind Menschen mit Kohle, nicht mit Gold, viellt. mit $, besser mit BTC"

Für die macht es echt Sinn ;-)))  

11.03.20 23:46

852 Postings, 482 Tage johe7johe7: @romanov17

johe7: @romanov17

23:44
#90897
Du hast es vollbracht:)

Super: Du hast "Danke" gesagt, endlich einer, der "Danke" sagt.

Dies Sternchensystem ist nicht gut.

Gut ist: "Danke" und "Bitte" zu sagen.

jetzt die Frage an alle Foren-Teilnehmer:
Ist dies Forum ein gute Community für btc-ler, wie kann man das verbessern.

Mein Vorschlag:
siehe oben:
- mehr bitte und danke
-man hilft sich

ganz wichtig ist, dass man sich nicht kloppt!

Das Motto heisst:
"Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!"

Das seh ich etwas anders: Bitcoins, diese Formulierung suggeriert Masse, anders "Bitcoin",
nicht die Mehrzahl, sondern das Projekt.

So : ihr könnt euch entscheiden für "bitcoins" oder für das Projekt "bitcoin"

Frage an Tony Ford:  Wie siehst du das?  

25.03.20 20:21

852 Postings, 482 Tage johe7Schon älter, aber immer noch sehr informativ

26.03.20 22:27

852 Postings, 482 Tage johe7Wdh.

https://www.zdf.de/dokumentation/...e-blockchain-revolution-108.html,

In dem Sinne; Bitcoin für eine Welt,

ich korrigiere: Blockchain für eine Welt!  

27.03.20 22:00

852 Postings, 482 Tage johe7Meine Meinung zu Corona

Corona wird die Welt verändern, zum Positiven:

1. Viele werden sterben, viele setzen sich ein, um zu helfen.
  - Die Menschen werden begreifen, daß Kohle nicht Alles ist,
    die Gesundheit steht jetzt wieder ganz vorne.

2. Das ist die Chance für eine Welt, jeder hilft jedem, dann brauchen wir nur noch
   eine einheitliche Währung, dann kann jeder jedem helfen, weltweit.

3. Gut ist, dass die Politiker weltweit, jetzt gezwungen sind, zusammen zu arbeiten.

Bitcoin kann das leisten.




 

28.03.20 04:16
2

2728 Postings, 820 Tage TheLeo1987Kryptowährung wird sich wohl durchsetzen

Kein Bargeld mehr? ...?
Dann haben Regierungen, Banken etc. freie Handhabe über das Geld der Menschen, können damit machen was sie wollen :-(((

Ein Grund mehr, in Werte zu investieren!

Immobilien, Gold, Silber usw. usw.

Diesen Bitcoin-Dreck werde ich verweigern!







 

28.03.20 04:35
2

2728 Postings, 820 Tage TheLeo1987Jahr 2027

Mitteilung an alle Konteninhaber:

"Aufgrund der aktuellen Porinavirus-Krise,
wird ihr Guthaben bis auf 0.0453 Kryptos eingefroren"
"Ihr Guthaben behält seinen Bestand, ist aber bis zur Bewältigung der Krise nicht abrufbar"
 

01.04.20 20:38

852 Postings, 482 Tage johe7Was ich nicht verstehe

Warum wird im Monstehype-Forum, nur "Schwachsinn" gepostet,

Gerade jetzt steht die Frage im Vordergrund:

Wie wird sich btc in der Pandemie und
der anschließenden Wirtschaftskrise verhalten?

Wird BTC die Krise meistern?  

01.04.20 21:57

8066 Postings, 2185 Tage PankgrafWas steht hinter dem BC ?

Viel Hoffnung und heisse Luft !  

01.04.20 23:15

852 Postings, 482 Tage johe7Themawechsel

01.04.20 23:34

852 Postings, 482 Tage johe7Sorry, falsches Forum

01.04.20 23:47

1636 Postings, 1407 Tage VanHolmenolmendol.Bitte ein Bit!

07.04.20 22:26

852 Postings, 482 Tage johe7kopiert aus Monsterhype

@tomtom:

Das ist Verbreitung von Paranoia,

kommt mal wieder auf den Teppich,:

1. Die Menschen werden die nächsten 200 Jahre nicht aussterben, andere Lebewesen sind
schon ausgestorben, aber das interessiert euch nicht. z.B. Elephanten überfallen Dörfer
in Indien, Tote, die Menschen rauben den Elephanten den Lebensraum, schöne Grüße an Zak.

2. Denkt mal ökologisch:
   - Ökologisch:  die Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen und ihrer Umwelt betreffend
                                Quelle: www.duden.de/rechtschreibung/oekologisch
3. Die Finanzindustrie wird mit Corona lernen, ökologisch, i.o.g. Sinne zu agieren, dabei werden die Coins  helfen.

Ihr redet so: Wir sollten uns jetzt gleich "alle zusammen" vom Balkon stürzen,
echt schlechte Stimmung.

Nicht immer nur meckern, neue Ideen sind gefragt.

Neue Ideen, dann schaffen wir die Corona/Finanzkrise.

Corona und die Coins werden die Welt neu gestalten:

1. Ökologisch
2. Sozial
3. Global

Alle Regierungen werden jetzt begreifen, das sie in einer globalen Welt
nur zusammen existieren können, kleine Kriege ausgenommen,
auch Trump wird lernen müssen, oder weg, zu alt.

Meine Rede: "Bitcoin für eine Welt"
 

08.04.20 02:53

2728 Postings, 820 Tage TheLeo1987Ob ich es noch erlebe?

Jedenfalls bin ich überzeugt davon, dass es einen digitalen Blackout geben wird.

Alles durch Hacker gelöscht!!!

Keiner wird dann noch Zugriff auf sein "virtuelles" Vermögen haben!

Die Folgen werden verheerend sein.

Da zu diesem Zeitpunkt das Bargeld wohl schon abgeschafft wurde, ist eine Viertel-Unze Gold mehr wert, als alle Bitcoins der Welt!


 

12.04.20 22:02

852 Postings, 482 Tage johe7Bitcoin für eine Welt

kopiert aus Monsterhype:

berliner-nobo.: die staate werfen mit Geld um sich

19:41
#93786
als gäbe es kein Morgen mehr und der Steuerzahler wird es bezahlen, denn der Staat ist kein Unternehmen, der Steuerzahler finanziert den Staat
berliner-nobo.: die staate werfen mit Geld um sich



berliner-nobo.: und diese Staaten, finanzieren

19:44
#93787
gerade PRIVAT Unternehmen, der Steuuerzahler ist an eventuekll zukünftigen Gewinnen nicht an diesen PRIVAT Unternehmen beteiligt...
Also wo ist der Betrug?

Meine Meinung:
Da hat der berliner eine gute Weitsicht, bewußt "Weitsicht",
es geht nicht um "Recht haben"

Seh ich genauso, meine Meinung, meine Ideen:

Was passiert nach Corona, und was ist schon vorher passiert:

Vorher:

1. Friday for Future, die Milleniums haben keinen Bock auf Auto, eigene Erfahrung
   mit 4 Töchtern und 2 Enkeln.

2. Klima: Heißer Sommer, Trockenheit, Borkenkäfer, Eichenprozessionsspinner,
                 Baumsterben

Dann kam Corona.

Nach Corona:

1. Die Finanzwelt und jeder einzelne wird schwer leiden, Außnahmen gibst immer,
   z.B. Impfstoffherheller, Maskenhersteller, etc.

2. Das Fernweh wird sich reduzieren, lieber zu Hause mit der Familie
   => Die Tourismusindustrie wird am längsten leiden.
3. Jeder wird finaziell leiden, jeder, auch die Renter, denen noch eine Rentenerhöhung
    bevorsteht, ob die kommt?

Das Resumee daraus:

1: Mehr Umweltbewußtsein, weniger Reisen bedeutet auch weniger
    Kontakt zu Kranken/Infizierten, das gilt vor Allem für die Zukunft.
   Geht doch, via skype, warum müssen die Aussendienstler 100.000km/Jahr runterspuhlen?
   der größte Unsinn überhaupt.

2. Sorgfältiger Umgang mit den Recourcen.

3. Es wird ein neues  Finanzwesen geben, die Banken sind der Krise geschlossen, ein schlechtes
    Zeichen, Banken sind obsolet.

Resumee:
Es muß was Neues her, bitcoin und Co. schaffen das,
die blockchain, egal ob btc oder eth oder andere, es wird noch bessere geben,
das ist Entwicklung.

In dem Sinne:
Blockchain für eine Welt, noch Bitcoin für eine Welt, ist halt erst der Anfang.
   

 

30.04.20 23:58

852 Postings, 482 Tage johe7kopiert aus Monsterhype

johe7: Klappt nicht

meine bearbeitete Chart-Darstellung auf bitcoinwisdom, zu blöd.

Was ich darstellen wollte:

die aufsteigende Gerade  der Tiefpunkte von Anfang 2017 (ca. März) bis 30.4.2020
dazu die absteigende Gerade der Hochpunkte von Dez. 2017 bis 30.4.2020,
in 1 Woche!

die kreuzen sich ca. Ende März 2021.

Das ist der "faire" Markt-Preis für btc. , ca: 5700$, alles andere ist Monsterhype, was würden die
Miner dazu sagen? : Zu wenig!

Konsequenz daraus: der btc muß aus der absteigenden Linie raus.

Der nächste Hype findet im März 2021 statt, bis dahin steigen halt schon mal die Tiefpunkte,
dafür sorgen die Miner ,schon mal ein Gewinn.

Ich hab mir angewöhnt auf die Tiefpunkte zu schauen, und die steigen, insofern
geht meine Rechnung auf. Ich finde Hypes cool, kurzfristig, wenn man es denn schafft den
Hype zu cashen, beim letzten Mal hats geklappt, ich hab keinen Bock mehr auf Hypes.

Ich denke ab jetzt langfristig, so ca. 5 Jahre, das heißt, ich orientiere mich an den Tiefpunkten,
auch die steigen.

Also: Bitcoin forever, nicht mehr rein und raus, armer Klaus.

Für die langfristige Entwicklung
sind die Tiefpunkte wichtiger, als die Hypes.

grob geschätzt:
macht der btc langfristig, seit 2016/17, oder so,  pro Jahr ca. 10% + , über die Tiefpunkte gerechnet!,  ist im Durchschnitt, für den "armen Klaus"ausreichend, für den "Zocker" ist mehr drinn, mehr Gewinn und mehr Verlust, liegt dran, wie man zockt.
10% ist schon ok., wenn Inflationsrate auf 10% steigt, kann man das mit btc ausgleichen.
Vorausgestzt: man hat genügend btc, ganz wichtig!

In dem Sinne: Bitcoin für eine Welt!
 

23.05.20 23:07

852 Postings, 482 Tage johe7ich bin auch weg,

ich bin auch weg,

23:02
#95841
wie schon viele in diesem Forum,
@preisfuchs und co., wünsche euch unterhaltsame Std., und tschüsch.

Das Monsterhype-Forum ist tod, schade!!!!!!!!!!!
 

23.05.20 23:15

852 Postings, 482 Tage johe7war ne Kopie aus Monsterhype

Hier werde ich weiterhin melden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben