2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 1031
neuester Beitrag: 19.05.20 11:26
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25753
neuester Beitrag: 19.05.20 11:26 von: bauwi Leser gesamt: 2180842
davon Heute: 239
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1029 | 1030 | 1031 | 1031  Weiter  

26.12.18 10:39
54

32989 Postings, 3155 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1029 | 1030 | 1031 | 1031  Weiter  
25727 Postings ausgeblendet.

24.12.19 08:35
9

5235 Postings, 2857 Tage tuorTMoin am Morgen des heiligen Abends

Rentendepot
s.o.

Allgemein
DAX geschlossen...Amis Währungen und Rohstoffe offen
Somit wünsche ich allen ein frohes Fest...bei bester Gesundheit...
Wer es noch nicht besitzt,dem wünsche ich ein physisches (nix digitales!!)...Tradingjournal unter den Baum....denn wer schreibt,der bleibt....

In diesem Sinne
Frohe Weihnachten

Trout
 

24.12.19 11:17
6

11789 Postings, 1586 Tage Potter21@Alle: Frohe Weihnachten

24.12.19 11:19
3

11789 Postings, 1586 Tage Potter21Kann mal bitte jemand einen Weihnachstmann

hier reinstellen. Hat bei mir leider nicht geklappt. Danke  

24.12.19 13:29
5

56502 Postings, 6073 Tage nightflyaha

-----------
Wir lieben Fliegen!
Angehängte Grafik:
img-20191224-wa0002.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
img-20191224-wa0002.jpg

26.12.19 08:12
6

32989 Postings, 3155 Tage lo-shBörsenforum neu in 2020

Guten Morgen am Weihnachtsfeiertag. Ich habe mir erlaubt, das neue Forum für 2020 anzulegen und freue mich auf zahlreiche Einträge .. !  In diesem Sinne: Gut Depot in 2020 !

https://www.ariva.de/forum/2020-qv-gdaxi-dj-gold-eurusd-jpy-566939  

26.12.19 08:24
3

5235 Postings, 2857 Tage tuorTMoin am 2ten Weihnachtsfeiertag

Die Welt handelt.....Europa schaut zu....bis morgen zum Start in eine 6 Tage Woche.....  

26.12.19 16:40
3

1221 Postings, 3351 Tage r3conGold

Vor den Feiertagen  fest vorgenommen eine Order bei 1484 zu platzieren.... dann wegen Termin mit der GL nicht mehr dazu gekommen und vergessen..., heute ich schaue ich drauf und wir stehen bei ca 1512 ....

Manchmal ist man eben der Hund und manchmal der Baum..  

26.12.19 22:38

1406 Postings, 847 Tage taube16@r3con

Long auf DAX vom 23 noch drin, scheint gut zu laufen. Short auf Dow aber leider nicht gut. Scheint in den  KO zu laufen..... That's life.  

26.12.19 23:03

1221 Postings, 3351 Tage r3con@taube

Hab meinen Long auf den Dax auch noch. Wenigstens etwas  

27.12.19 00:07

13381 Postings, 4725 Tage Romeo237Morgen 13400 Start

27.12.19 08:38
4

743 Postings, 3740 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 27.12.2019

Heute wird wieder gehandelt! Gestern bereits an der Wall Street und heute dann an der Deutschen Börse. Auch wenn hier keine starken Bewegungen zu erwarten sind, kann es doch ein paar kleine Chancen geben, auf die man als interessierter achtet.

Vorab verharrten wir erneut am Montag an der oberen Range-Kante. Ein Ausbruch würde hier das Potenzial zum Jahreshoch für die Bullen wecken.

Danach sieht es in der Vorbörse bereits aus. Mit 13.395 Punkten in der JFD-Notierung in der Nacht (weitere Infos: https://www.jfdbank.com/de/partner/info) kamen wir dem Jahreshoch bereits bis auf 30 Punkte nah.

Aus Sicht der Bären bleibt das GAP spannend, was wir zum Montag nun aufgemacht haben. Bis 13.300 (XETRA-Schluss) oder 13.292 könnte dieser Bereich skizziert und damit die Bandbreite vom Montag erneut erreicht werden.

An diesen Marken versuche ich mich heute noch einmal zu orientieren und neben dem Weihnachtsbaum ein paar Punkte für das Handelskonto zu generieren.

Komm gut in den Freitag, solltest Du handeln - Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20191227_dax_vorboerse_bullish.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
20191227_dax_vorboerse_bullish.png

27.12.19 09:54
2

16513 Postings, 3196 Tage lueleyQiagen

mal nen blick drauf, -20%, könnte man mal nen paar lotto buys setzen  

27.12.19 10:30

686 Postings, 761 Tage Kleinanleger56@lue

Wo siehst du gute Marken bei Qualen? Ich glaube die meisten sind schon im 20er Thread!;)  

27.12.19 10:32
1

1221 Postings, 3351 Tage r3con@lueley

hab ich auch schon auf der Watch - jedoch warte ich erst mal die Amis ab ob es da nochmals einen Rutsch gibt. Ansonsten finde ich, dass es einen Zock Wert ist - wer weiß ob "Fishers" das "Fritzle" dann nicht ohne Zustimmung versuchen zu übernehmen ...  

27.12.19 10:56

6543 Postings, 1083 Tage hardyleinMal abwarten,

ob diese ENtscheidung bestand hat! Oder nur der Verbesserung der Angebote dient!
 

27.12.19 12:24
6

2622 Postings, 2454 Tage .slidedie übertreibung

dürfte langsam in eine finale phase treten, zumindest temporär, denn mittel-langfristig wird der
markt immer weiter steigen, wobei der dax dabei wohl weiter die lahme ente spielen wird.
apple schon fast 1.400 milliarden dollar schwer.
microsoft genau so krank.
noch kränker, ein hochverschuldeter autobauer (tesla) wird schon mit 75 mrd. dollar bewertet.
die bewertungen sind völlig losgelöst von den zugrunde liegenden gewinne die die unternehmen
einspielen.
aber das interessiert die algos nicht.
wird nur spannend was zum jahresbeginn passiert, ob hier endlich mal chips vom tisch genommen werden.
die täglich kurssteigerungen isnd jedoch genau so pervers wie zur internetblase.
 

28.12.19 12:16
2

14413 Postings, 2656 Tage NikeJoeDie aktuelle Übertreibung

...im S&P500 sieht ziemlich ähnlich aus wie jene zu Beginn 2018. Danach kam innerhalb von 7 Handelstagen eine Korrektur von 12%!

Mehr ist aber aktuell relativ unwahrscheinlich, weil es kaum Divergenzen gibt und die Fed ultra-locker bleiben kann.


In diesem Sinne wünsche ich einen Guten Rutsch in das neue Jahrzehnt und einen guten (vorsichtigen) Start ins neue Jahr.



 

28.12.19 17:43
2

793 Postings, 939 Tage Ghosttrader1Beschränkung der Verlustverrechnung

Falls das nicht schon Thema war, dürfte es denke ich die meisten hier interessieren:

https://wts.com/wts.de/publications/...019/TAX%20WEEKLY_43%202019.pdf

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...0/tradings-steuerregel

Viele Grüße und guten Rutsch!  

29.12.19 15:55
2

743 Postings, 3740 Tage Bernecker1977DAX in der Wochenvorbereitung zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel ist der DAX nahe seinem Jahreshoch und knapp darüber liegt auch sein Allzeithoch. Erreichen dürfte er es nur schwer, da hierzu einfach die Zeit fehlt.

In wenigen Stunden ist der Handel für 2019 beendet und erst am Donnerstag wird dann wieder, mit neuer Energie im Jahr 2020, das Börsenbarometer berechnet.

Kurzfristig ist daher die bekannte Range-Kante um 13.330 Punkte spannend und als Unterstützung die Tiefs aus der Vorwoche bei 13.275/80 Punkten.

Ausführlich habe ich dies in meiner Wochenanalyse skizziert und wünsche damit einen guten Start in die kurze Handelswoche und natürlich einen entsprechend positiven Jahreswechsel.

Ihr Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20191229_dax_teaser_kw01.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
20191229_dax_teaser_kw01.png

30.12.19 08:35
3

743 Postings, 3740 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 30.12.2019

Guten Morgen noch einmal in 2019 - als Ergänzung der Wochenanalyse noch der Blick auf die Vorbörse. Hier kann der Bereich des vergangenen Freitags vor Weihnachten Unterstützung bei 13.280 bieten.

Kurzfristiger ist dann mit Rückeroberung der 13.300 ein GAP-close bis 13.33x auf Basis der XETRA-Daten gut vorstellbar.

Viel mehr Vola ist kaum zu erwarten, noch dazu, weil der DAX bereits 14 Uhr den Handel in diesem Jahr einstellt.

An der Wall Street kommen noch ein paar Wirtschaftsdaten, doch auch da ist nicht mit großen Sprüngen zu rechnen. Dennoch - wer an der Börse aktiv ist, sollte ein paar Punkte finden und ansonsten sich zurücklehnen und das Portfolio aufräumen :)

Viel Erfolg vorab von meiner Seite und schon einmal einen guten "Jahresabschluss",
Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20191230_dax_vorboerse.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
20191230_dax_vorboerse.png

30.12.19 10:54
1

3724 Postings, 5663 Tage flumi4Bezugnehmend auf #25665

Gapclose bei 1340x wurde nicht geschafft. Trotz neuen Rekordhochs bei den US-Indizes. Schwach, schwächer, Dax!

Das bereits erwähnte EDT steht unmittelbar vor Auflösung gen Süden.

CL2CQS zu 1,60 ? gekauft. Ziel 12000 in den nächsten Monaten.  

07.01.20 10:06

120 Postings, 413 Tage new.in.tradingUSDCHF aus techniker Sicht

Moin zusammen! ist ja richtig ruhig hier laugthing

Habe heute eine top Analyse zum Thema USDCHF gefunden, die ich mit euch teilen will. Ob die aufgeht oder nicht, sei mal dahingestellt, mir geht es vorrangig um das scheinbar feste Regelwerk des Traders. Ich habe schon einiges an Lektüre durch und immer wieder liest man das man auf keinen Fall emotional handeln sollte. Das hat dieser Trader durch sein Setup gut umgesetzt. Was denkt ihr? habt ihr ebenfalls so feste Regeln? Oder vertraut ihr auf euer Bauchgefühl?


Wer will kann sich die ganze Analyse unter https://de.tradingview.com/chart/USDCHF/22laXiEX/ ansehen.


Happy Trading euch allen und ein Pipreiches neues Jahr!

 

19.01.20 14:46
1

7773 Postings, 5517 Tage PendulumTrumps neues S&P Drehbuch 3300-3400-3500

................ und die Herde läuft mit

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
212af86bc85881344ecc03ec99c9879c.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
212af86bc85881344ecc03ec99c9879c.jpg

22.03.20 09:16

89 Postings, 84 Tage AfilaPersönliche Tipps

von mir für stabile Unternehmen ... Fielmann, Beiersdorf, Amadeus Fire (melden bald Zahlen) in Deutschland ...international... Tabakbranche insgesamt ... UND ...Lebensmittel ... Konserven usw. wie  Campbell Soup, Kraft Heinz .. die haben gestern über enorme Nachfrage berichtet ....
Siehe zu Kraft u.a. https://mraktie.blogspot.com/2019/04/kraft-heinz-aktie.html
..alles meine Meinung ...  

19.05.20 11:26

7732 Postings, 7519 Tage bauwiMann oh Mann, damals wurde heiß diskutiert!

Und die Kurse standen noch in höheren Gefilden.
Die Diskussionen um Merkel gehören zwar woanders hin, doch wie man sieht, scheiden sich an dieser Frau nun mal die Geister. Immerhin bietet  Frau Merkel eine gute Grundlage für einen Diskurs zum Thema "Fehlentscheidungen" bzw. Legitimation von Entscheidungen durch das Parlament. Da hat sie noch Einiges nachzuholen. Sie weiß dies, will sich jedoch nicht diese Blöße geben.
Auch der jüngste Crew mit Macron bezüglich der 500 Mrd. ? kann nicht darüber hinweg täuschen, dass in der Eurozone zu vieles falsch läuft. Zum nächsten Sorgenkind nach den Italienern werden mit hoher Wahrscheinlichkeit die Franzosen. Deshalb ist die aktuelle Euro-Stärke gegenüber $ nur vorübergehend.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1029 | 1030 | 1031 | 1031  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips, Gurkenheini, Max84, tick