Akasol - Thread!

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 21.09.20 16:45
eröffnet am: 16.06.18 13:05 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 208
neuester Beitrag: 21.09.20 16:45 von: DA-Trader Leser gesamt: 57187
davon Heute: 9
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

16.06.18 13:05
4

6946 Postings, 2049 Tage BorsaMetinAkasol - Thread!

Die Neuemission Akasol AG soll aufs Parkett am 29. Juni im Prime Standard der Frankfurter Börse gelingen

weiteres folgt....  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
182 Postings ausgeblendet.

02.03.20 06:59

34 Postings, 608 Tage stobDiese Frage habe ich

25.02.2020 an Akasol gestellt, jedoch noch keine Antwort erhalten.
Keine Antwort ist auch eine Antwort...  

02.03.20 12:57

1440 Postings, 5457 Tage Stock FarmerEine Begründung ist sicherlich,

dass Nebenwerte in Krisen fast immer deutlich stärker fallen, als Index-Werte, selbst wenn sie vermeintlich geringer betroffen sind.  

02.03.20 19:46

617 Postings, 1151 Tage larrywilcox....

A)  natürlich ist Akasol von China abhängig.

B)  dafür steigen Nebenwerte stärker in der
     Hausse.

2 Fragen, 2 x easy Antwort  

11.03.20 17:35

1921 Postings, 1158 Tage LupinUnter 31 geht es nicht

Bei 31 scheint ein größeres Kaufinteresse zu liegen. Da fängt es sich immer wieder (auch im letzten Tief schon). Verstehe ich nicht, finde ich aber interessant.  

06.04.20 19:31

6 Postings, 180 Tage BörsenhannesAkasol und Corona

So schlimm es klingt - und keiner möchte darüber reden:

- Aber Aksol sollte eigentlich von der Corona-Krise profitieren.
Alle Politiker sprechen von Konjunktur-Programmen, die aufgelegt werden sollen.
Ganz vorn steht dabei auch die generelle Umstellung der Automobilindustrie auf elektrische Fahrzeuge - und da ist Akasol ganz vorne dabei.

Das wird dem Kurs der Aktie schon kurz- bis mittelfristig gewaltigen Auftrieb geben.  

07.04.20 20:09

23 Postings, 2954 Tage xtrusionso schlimm klingt das gar nicht..

...aber es ist so wohl nur die halbe Wahrheit bzw. kommt es meiner Meinung nach darauf an was man genau unter "davon profitieren" versteht und wie sehr die Konjungturprogramme einer möglichen Rezession die Stirn bieten kann.

Ich meine auch, dass Branchen die vor der "Krise" gefragt waren, zum allergrößten Teil auch während bzw. nach der "Krise" gefragt sein werden.
Demnach investiere ich unabhängig der aktuellen Marktlage tendenziell eher in E-Mobilität, anstatt in klassische Autokonzerne (besonders, wenn diese den Trend der E-Mobilität verschlafen haben) bzw. in deren Zulieferer.
Schlittern wir allerdings in eine Rezession, weiß ich nicht, ob sich der Kurs so schnell erholen wird bzw. ob er kräftig anziehen wird. Geht der Markt nach oben, meine ich aber auch, dass Unternehmen wie Akasol gute Karten haben, hier besonders zu wachsen was sich im Preis der Aktie wiederspiegeln wird.  

27.04.20 09:17

34058 Postings, 7386 Tage Robinerste

Unterstützung bei Euro 33,7  

30.04.20 11:38

238 Postings, 311 Tage GlühstrumpfGB

Bockstarker Geschäftsbericht. Akasol ist sehr gut aufgestellt für weiteres Wachstum und man kann sich auf dreistellige Wachstumsraten in den nächsten Jahren freuen. Der Umsatz jetzt ist ein Bruchteil dessen, was man bis 2023 erwarten darf.
Klar, Akasol ist knackig bewertet, die Fantasie ist aber noch nicht ganz eingepreist. Hier entsteht ein Konzern, der in ganz andere Sphären vorstoßen wird.  

30.05.20 00:01

238 Postings, 311 Tage GlühstrumpfQ1

Schade, dass Akasol nicht mehr Aufmerksamkeit bekommt. Akasol ist auf dem besten Wege sich eine hervorragende Position zu erarbeiten, ein erfordertes Volumen an Systemen bauen und liefern zu können. Dies und die technologische Führung ist eine tolle Kombination um für die nächsten 2-3 Jahre den Umsatz jeweils verdoppeln zu können. Zudem sollte die Marge durch das höhere Volumen und zunehmende Automatisierung ansteigen.

Der Umsatz in Q1 sah nicht sonderlich berauschend aus, Q2 wird hier wohl noch enttäuschender. Was für mich eher zählt ist der Ausbau der Produktionskapazitäten. Was im Moment produziert wird, sind eh Peanuts.

Zudem steht im JA, dass man zuversichtlich ist, zeitnah einen weiteren großen Vertrag präsentieren zu können.  

04.06.20 22:08
1

31 Postings, 1592 Tage Schutteaus dem Koalitionsausschuss vom 03.06.2020

Der Bund investiert in ein ?Bus- und LKW-Flotten-Modernisierungs-Programm?, das privaten und kommunalen Betreibern zur Förderung alternativer Antriebe gleichermaßen offen steht. Um die Nachfrage nach E-Bussen zu erhöhen und den Stadtverkehr umweltfreundlicher zu machen, wird außerdem die Förderung für EBusse und deren Ladeinfrastruktur bis Ende 2021 befristet aufgestockt.
{Finanzbedarf: 1,2 Mrd. Euro}  

08.06.20 21:53

238 Postings, 311 Tage GlühstrumpfSubventionen

Dass eine Firma wie Akasol im besonderen Fokus der neuen Deutschen Industrie ist, sollte klar sein. Diese 1.2 Milliarden sind toll, für Akasol aber fast eine Belastung. Der Auftragsbestand ist da, die Produktionskapazitäten für all die Bestellungen jedoch nicht. Eventuell wird es noch einen Pusch geben, das Wachstum sehe ich dadurch jedoch nicht signifikant erhöht. Trotzdem für den Kurs möglicherweise hilfreich! Der derzeitige Anstieg sieht für mich sehr nachhaltig aus.  

08.06.20 22:00

10 Postings, 110 Tage SexyMuschiLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 09.06.20 19:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

06.07.20 11:19

34058 Postings, 7386 Tage RobinUnterstützung

bei ? 37,7 - 38  

06.07.20 23:23

238 Postings, 311 Tage GlühstrumpfKurs

Die Scheine wurden aber auch fleißig eingesammelt. So langsam muss hier aber auch mal der positive Impuls kommen. Ich rechne fest, mit der baldigen Verkündung eines neuen größeren Vertrages. Ansonsten wird Q2 wohl recht dürftig ausfallen.  

10.07.20 17:18

2480 Postings, 914 Tage neymarAkasol

CEO von "Akasol" Sven Schulz über aktuelle Batterietechnologien vom 10. Juli 2020

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/07/...sol-uber-aktuelle.html  

12.08.20 09:30

37 Postings, 179 Tage PhDstudBrennstoffzellenzüge

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-triebwagen/26080986.html

Laut einer Studie des VDEs sind Brennstoffzellenzüge Batteriezügen unterlegen. Insofern von Relevanz, als Akasol die Batterien für den Coradia iLint von Alstom liefert - aber Batterien für Batteriebetriebene Züge sollte Akasol ja auch draufhaben.  

20.08.20 23:22

509 Postings, 1775 Tage Falco447Interessant

wie erst gegen Ende des Tages der Kurs angezogen hat.

Nachricht: AKASOL treibt dynamisches Wachstum in den USA voran und erteilt Folgeauftrag zur Lieferung vollautomatisierter Produktionsanlage für US-Standort Hazel Park (8672880) - 20.08.20 - News
 

21.08.20 12:11

37 Postings, 179 Tage PhDstudKursanstieg am Tagesende

Das waren unsere Freunde von der anderen Seite des Teichs, deren Handelstag da beginnt.
Sobald Akasol staerker in den US-Fokus rueckt, koennen noch mal hoehere Multiplen abgerufen werden, denke ich.  

24.08.20 14:52

37 Postings, 179 Tage PhDstudH1 Zahlen

Zahlen sind raus (https://www.akasol.com/library/Downloads/IR/..._BERICHT_2020_DE.pdf), stark beeinflusst durch Corona.
Umsatz ist ggü 2019 sogar rückläufig, Q2 für sich stagniert. ABER: Die grossen Werke waren von Mitte März bis Ende Mai dicht, daher ist das kein Wunder.
EBIT ist dunkelrot, aber das liegt an Corona und dem Ramp-up.
Positiv ist, dass nun auch eine guidance da ist, man rechnet mit 60 - 70 Mio Top-line und einer Verbesserung bottom-line.
Positiv ist auch, dass man wohl in der Erprobung mit einem asiatischem Hersteller von Brennstoffzellen-LKW ist, 50 Fahrzeuge fahren mit Akasol-Batterien rum. Hersteller könnte vlt Hyudai sein, aber vielleicht gibt es auch noch weitere asiatische Firmen, die in der Richtung unterwegs sind.
Nachdem die ersten Kursreaktionen eher verhalten waren, geht es jetzt ein Stückle aufwärts. Gerade in Zusammenhang mit der Meldung aus Hazel Park haben wir kurzfristig ein gutes Momentun, langfristig ist die Aktie eh top.  

24.08.20 16:26
1

1921 Postings, 1158 Tage LupinHabe verkauft und hoffe auf Rücksetzer

Ein bisschen schäme ich mich auch für mein Gezocke. Bringt am Ende eh nix, aber ich verkaufe doch so gerne auch mal was mit Gewinn :-/ kommt ja so selten vor.  

26.08.20 23:58

509 Postings, 1775 Tage Falco447Da

hebt der erste Analyst sein Kursziel bereits auf 70,00 Euro an.  Auch viele andere Analysten haben das Kursziel auf um die 55,00 Euro gesetzt. Wenn es so weitergeht wird bald das ATH genommen und dann geht es hoffentlich so weiter.

 

14.09.20 00:25
1

37 Postings, 179 Tage PhDstudAuslieferungen

Im August gab es mit 25 MWh einen neuen monatlichen Auslieferungsrekord (laut Linkedin-post der Firma).
Hochgerechnet auf ein Jahr sind das gerade einmal 300 MWh - bei bestehenden Produktionskapazitaeten von 1 GWh/a.
Da gibt es noch viel Luft nach oben.  

16.09.20 10:28

210 Postings, 1271 Tage DA-TraderAuslieferungen

Sehr gut zu hören, dass die Auslieferungen anziehen. Vor allem jetzt nimmt die e Mobilität Branche Fahrt auf. Im 2. Halbjahr gibt es Nachholeffekte. Akasol ist hier im Nutzfahrzeugbereich super aufgestellt. Was wichtig ist, dass man schnell an die 1gwh/a kommt. Weil dann kann man auch den Milliarden Auftragsbestand in Umsatz umwandeln.
Sehe viel Luft nach oben für akasol  

21.09.20 15:55

34058 Postings, 7386 Tage Robinjo

hier auch alle Stoploss rausgeworfen  

21.09.20 16:45

210 Postings, 1271 Tage DA-TraderRiecht nach guten Einstiegskurse

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben