Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1253
neuester Beitrag: 03.06.20 16:02
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 31313
neuester Beitrag: 03.06.20 16:02 von: ubsb55 Leser gesamt: 3089771
davon Heute: 1694
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1251 | 1252 | 1253 | 1253  Weiter  

07.09.17 11:26
33

9544 Postings, 1408 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1251 | 1252 | 1253 | 1253  Weiter  
31287 Postings ausgeblendet.

01.06.20 12:06
4

2388 Postings, 7478 Tage Pieter@Harald, so so einem wie dir nur noch kopfschüttel

Was Elon so macht, hat hand und fuß. Ob E-Auto,  Paypal, die Tupe für den "Zugverkehr" der Zukunft  oder jetzt sein Konzept mit den Falcon Racketen.
Ich hab richtig gestaunt beim Anblick der Technik in der Raumkapsel. Keine klobigen Schalter und Drehknöpfe mehr, sondern alles über Touchscreens. Die SF aus Raumschiff Enterprise wird wahr.
Fazinierend. Aber viel wichtiger meiner Meinug nach ist, das Musk seine 1.Stufe wieder sauber landen lassen kann. Das ist die wirklich große Neuheit. Nicht mehr soviel Weltraumschrott, preiswerteren Transport rauf in die Umlaufbahn (DAS ist das alles Entscheidende). Das ist der Weg der zur Station auf dem Mond führt und später Richtung Mars.
Die Technik der Russen und auch der Chinesen ist jetzt völlig veraltert, den wir niemand mehr haben wollen. Werdet es sehen, die Buchungen zu ISS mir der Sojus Kapsel werden jetzt drastisch zurück gehen oder die Russen müssen kräftige Preisnachlässe geben.

Wer das nicht merkt was sich da mit Musk ermöglicht, dem kann man nicht mehr helfen, der lebt in der Vergangenheit.  

01.06.20 12:13
2

2388 Postings, 7478 Tage PieterUnd Elon hilft den Bürgern

Er zahlt zwar nicht besonders gut, das richtig.
Aber er ist ein technologischer Vordenker. Er schafft Technik, die weltweit führend sein wird und schon ist. und nur mit so einer Führungsrolle bei deinen Produkten kannst du Arbeitsplätze schaffen und ausbauen und in Notzeiten auch sichern. Und indem er Arbeitsplätze schafft, damit hilft er seinen Mitmenschen in Amerika.  

01.06.20 12:21
2

21960 Postings, 2580 Tage Max84Ja, wie die Stufen runterkommen ist jedes mal

extrem faszinierend!

Finde es ist die größte Leistung von Elon genau dies umsetzen zu wolle und auch umgesetzt zu haben.  

01.06.20 12:30

4 Postings, 22 Tage RobinHood1907Elon

Als Aktionär freut es mich umso mehr!  

01.06.20 13:04
2

3081 Postings, 1941 Tage Eugleno@Harald

? ICH erwarte Für den  chinesischen Raketenstart dann auch so knietiefe und schmleimende Bewunderung wie für den Elon.. Danke. ?

Naja, klar. Gib einfach Bescheid!

Space X dürfte wohl nicht ganz über das Potential verfügen, als die Wirtschaftsnation Nr. 1, sondern muss wirtschaftlich denken.

Deshalb ist mein Respekt da ein ganz klein wenig größer. Geht es dir da nicht ebenso?  

01.06.20 15:33

635 Postings, 111 Tage Harald aus Stuttga.Ist doch..

.... Alles Quatsch....
Milliarden von Steuergeldern.. Das 1 ego befriedet wird
..

Ein neuer antrieb muss her... Elon benutzt die selbe alte Technik...

Harald  

01.06.20 20:39
3

3081 Postings, 1941 Tage Eugleno@Harald

? Elon benutzt die selbe alte Technik...­ ?

War grad im Keller: Meine kleine PV Anlage hat heute wieder für 300 km Strom gemacht.

Mit der alten Stromtechnik komm ich doch ziemlich weit.

Der einzige Vorteil des Dauersonnenscheins.

Das Problem: Isch habe gar kein Auto!
 

01.06.20 21:54
1

1587 Postings, 1882 Tage PlugHarald aus St.:

Ich war gerade im Keller, meine PV-Anlage hat heute Strom für  910 km erzeugt und ich habe ein Elektro-Auto.

Du bist mit Abstand der grösste Dummlaller in diesem Forum, Schwabenblechbieger und Ölschmierliebhaber halt mit sehr begrenztem Hirninhalt.  

02.06.20 09:47

635 Postings, 111 Tage Harald aus Stuttga.@ Pieter

Also was Du da schreibst ist ja wohl die Krönung !!

Touch Pads in einer Raumkapsel .... und da musst Du Staunen ?
Ist das ein Fortschritt  - das kriegen ja sogar die Inder hin ,  was für ein mikriges Argument .....

Was passiert denn wenn Elon sein Billig Touch-Pad mal ausfällt ?

Wie will die Crew agieren im Notfall ?
Da ist ein Knopf oder analoger Schalter aber Überlebensnotwenig ....

Wie oft fälllt jemand sein Phone runter , und das Display  " Touchpad  " ist TOT und die Alten ANALOGEN  AN und Aus Schalter an der Seite funtionieren noch .......

Harald
 

02.06.20 09:49
2

635 Postings, 111 Tage Harald aus Stuttga.@ Dieter

" Die Technik der Russen und auch der Chinesen ist jetzt völlig veraltert, den wir niemand mehr haben wollen. "

Bei welcher Nation kauft Elon denn Bitte seine Akku Technologie und die Hardware ein ?

Weisst Du das ? und diese Technik ist veraltert .... die der Chinesen ?

Ergo ist dann jeder TESLA veraltert , laut DEINER AUSSAGE !

Harald


 

02.06.20 09:58
1

635 Postings, 111 Tage Harald aus Stuttga.@ Dieter

Die Russen , ja ja , sind ebenso veraltert .....

https://www.tagesspiegel.de/politik/...akete-in-betrieb/25371272.html

Elon nutzt alte Technik und baut ein Touchpad ein ....
Das macht ihn aber nicht technisch überlegen  .... sondern in der Optik auf welche der Dumme reinfällt ..... Siehe Ein Tesla AUTO  .......

Alles Alt und Grau in der Karre ...
aber das " RIESEN "  Touchpad lenkt die Schafe von den Spaltmaßen , dem hässlichen Lenkrad , und dem Klapern des Autos und Innenraumgeräusche ab .... und dem miesen Fahrwerk ...
Dito der gesammten Verarbeitung ....  Tarnen und Täuschen eben .... gut gemacht Elon

Harald  

02.06.20 10:27
1
am besten bleibst auch im Keller,
und schürfst weiter Strom DU kleiner süsser Agressor !

Kannst ja auch mit Deiner PV Anlage BTC schürfen , das wäre effektiver ...

Bald ist wieder Montags Demo ,
da kannst  gerne Mitlaufen mit Deinem riesen Herz für unsere Natur ;-)))

Harald

 

02.06.20 12:12

3081 Postings, 1941 Tage EuglenoMontags Demo?

Falscher Film. Demonstrierte da nicht die Pegida irgendwo im Osten?

Ich finde gut, wie du dich hier einbringst. Seit SZ Pause macht, ist hier ohnehin nichts mehr los.

Mir scheint:
Je öfter du postest, desto höher steigt Tesla.

Bin gespannt, wie der Förderirrsinn für die Lobbyisten Nr. 1 heute ausgeht. Mit Altmeier und Scheuer an den Zügeln ist wohl klar, dass fette SUV vom Steuerzahler subventioniert werden.

Tja, da kauft sogar der überzeugte Tesla Aktionär vorübergehend mal ein paar VW Aktien. So lässt sich das Dilemma besser ertragen. :-)
 

02.06.20 12:27

635 Postings, 111 Tage Harald aus Stuttga.@ Eugleno

So isses .... die Nasa schiesst was ins All und Tesla Steigt ... definitiv logisch ;-))

macht exakt den gleichen Sinn ;-)

da sind wir uns ja mal einig !

Harald  

02.06.20 14:43
1

361 Postings, 2333 Tage MondrialSpaceX

Harald, erkläre doch mal kurz, was die Nasa mit dem Flug zu ISS vor wenigen Tagen zu tun hatte?  

02.06.20 15:10

635 Postings, 111 Tage Harald aus Stuttga.@ Mondrial

Lese und mach DICH BITTE BITTE nicht mehr Lächerlich !!

Wer finaziert denn die NASA   ?
..... da kommst jetzt aber selber drauf bitte , gib alles !!  ;-))

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...zu-iss-a-1307341-4.html

Wir sind hier doch  nicht beim homeschooling  ....

Harald
 

02.06.20 16:03

361 Postings, 2333 Tage MondrialSpaceX

Danke für die Quelle zur Finanzierung von SpaceX.
____________________
Um mal auf deinem Niveau zu antworten: Also haben die NASA, Google, Fidelity Investments und viele weitere Investoren die Rakete am Samstag zur ISS geschossen ??

Warum investiert die NASA denn eigentlich in SpaceX und entwickelt, testet und betreibt die Raketen nicht gleich selbst   ?
...das hat doch keine Sinn !!

Woher kommt eigentlich das Budget der NASA ?? Schonmal darüber nachgedacht ....  

03.06.20 01:54
1

1845 Postings, 807 Tage StreuenWarum der Erfolg von SpaceX eine Rolle für Tesla

spielt ist einfach erklärt. Musk ist mehr als All-In. Er hat seine Tesla-Aktien und seine Anteile bei SpaceX beliehen um davon noch mehr Tesla-Aktien zu kaufen.

Sollte Tesla bei Null landen wäre Elon nicht bei Null sondern im Schuldturm. Und sollten seine Anteile bei SpaceX nichts mehr wert sein müsste er die Kredite zurück zahlen und müsste dafür Aktien verkaufen, was wiederum den Tesla-Kurs drücken würde, was ihn wiederum zwingen würde noch mehr zu verkaufen.

Der Erfolg und die Stabilität von SpaceX sind daher sehr wichtig für Tesla und damit gehört das Thema auch hier in den Thread.  

03.06.20 07:45
2

2455 Postings, 1656 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

03.06.20 08:31
4

5 Postings, 62 Tage BullgodSchade dass

viele Menschen noch nicht begriffen haben dass Tesla kein Autobauer, sondern in erster Linie Tech Entwickler mit einigem technologischem Vorsprung in vielen Gebieten ist. Tesla ist auch in 10 Jahren kein Autobauer, sondern der Weltkonzern, der wesentliche Bereiche des täglichen Lebens beeinflussen wird, Energieversorgung, Kommunikation, Mobilität, Maschinenbau, vielleicht auch Healthcare. Mir ist bewusst, wenn die Sache schief geht, durch Einflüsse von innen oder aussen die Umsätze/Gewinne ausbleiben, Kreditlinien sich verteuern oder Elon Musk nicht alt wird, kann das auch alles Essig sein, geprägt hat Musk und Tesla die Welt bereits jetzt schon nachhaltig.

Deshalb nerven mich tatenlose Nörgler, die sich Tag ein Tag aus über Visionäre wie Musk beschweren, vielleicht auch nur aus dem Grund weil sie eben keine Aktien der aufstrebenden Unternehmen halten oder weil sie nicht in der Lage sind das ganze Bild zu sehen. Die 2020er Jahre werden als die Dekade der schnellsten technologischen Entwicklung aller Zeiten in die Geschichte eingehen, in 2030 wird die Welt eine andere sein. Und Tesla ist einer der Antriebe für diese Entwicklung..  

03.06.20 09:42
1

7743 Postings, 7521 Tage bauwiJa genau, und Berlin kann nicht mithalten!

Die Technologie kann noch so toll sein, wenn die jeweilige Infrastruktur nicht mithalten kann bzw. einfach nicht passt, und die Rahmenbedingungen (Strompreis)  inkonstant sind.
Daran erkennt man, wie rückständig Deutschland geworden ist.
https://www.heise.de/autos/artikel/...axifahrer-gibt-auf-4595451.html
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

03.06.20 10:33

23670 Postings, 980 Tage damir25 ArTesla

"Schade das viele Menschen noch nicht begriffen haben ...."
Warum Schade????? Schade wäre wenn die Welt unter geht. Aber auch nur für uns.
Das Universum würde davon keine Notiz nehmen! Die Welt ist genau so, wie sie sein
muss, immer kosmisch perfekte Feinabstimmung!
Das Auto muss jährlich zur Inspektion, alle 2 Jahre zum TÜV.....
Die Erde (Universum) regelt immer alles selbst, seit Urknall.
 

03.06.20 11:29
2

1845 Postings, 807 Tage StreuenWinti Elite B

Das Model 3 auf Platz 1 der Neuzulassungen, noch vor dem erfolgreichsten fossilen Modell von Honda.

Und das obwohl die Tax Credits für Tesla ausgelaufen sind und die USA bald nur noch ausländische Elektroautos fördern (wie passt das zu America First?).

Wenn man bedenkt dass in der deutschen Presse vor kurzem noch die Ente mit den einbrechenden Absatzzahlen verkündet wurden ist das schon ein herber Schlag für alle fossilen Hersteller.  

03.06.20 11:56
3

72 Postings, 315 Tage MaxlfStreuen Teslamag

Jetzt scheint TESLAMAG plötzlich wieder eine seriöse Quelle zu sein, die nicht nur Gerüchte verbreitet! Je nachdem, ob die Meldung ins eigene Bild passt.  

03.06.20 16:02

7781 Postings, 1727 Tage ubsb55Damit die

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1251 | 1252 | 1253 | 1253  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben