Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 27.05.20 22:04
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2162
neuester Beitrag: 27.05.20 22:04 von: Dampflok Leser gesamt: 354862
davon Heute: 958
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  

26.11.16 12:04
11

Clubmitglied, 27813 Postings, 5564 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
2136 Postings ausgeblendet.

21.05.20 21:38

8 Postings, 7 Tage Bullenreiter09Bald gehts ab

23.05.20 08:38

468 Postings, 2912 Tage MihaelVarta

Hat sich unsere Varta ganz gut gehalten für das Marktumfeld. Wenn Trump jetzt keinen Quatsch macht und mit China wieder was vom Zaun bricht könnte es nächste Woche weiter nach Oben gehen.
 

23.05.20 09:21
1

8616 Postings, 5974 Tage WalesharkAuf Trump würde ich nicht....

setzen. Der  beweist  doch jeden Tag seine Unfähigkeit.  

25.05.20 11:07

302 Postings, 790 Tage The_ManMärkte

die Stimmung ist positiv. Das DAX Umfeld heue auch wieder sehr grün. Aus den USA ist heute nichts zu erwarten (Feiertag)! Varta ist uns heute noch ein wenig was schuldig aber immerhin gab es nach dem Absturz heute früh gleich die Erholung.

Der Widerstand um 94/95 sollte brechen, dann geht es hoffentlich schnell auf die 100er!

Die Melvin Capital Management LP hat letzte Woche ihren Shortanteil nochmals von 1,76 auf 2,01 erhöht. Vermutlich der letzte Versuch, den Kurs irgendwie zu drücken.

Hätten bestimmt auch nicht mit dem positiven Marktumfeld gerechnet und das geht jetzt hoffentlich gewaltig in die Hose! Die Zeit tickt!  

25.05.20 14:59

14 Postings, 23 Tage Pareto11Gute Ausgangslage für Varta

Der Trend ist mittlerweile in eine bullische Phase übergegangen und hier ist wohl auch in den kommenden Wochen mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Morgen früh konnte man (wer etwas genauer hingeschaut hat) klar und deutlich feststellen, dass die LV sich nicht mehr einig sind! Während die einen 500-er, 1.000-er oder sogar 2.000-er Pakete unlimitiert geworfen haben in der Hoffnung, den Kurs nach unten zu bewegen, haben die anderen (die möglicherweise bei Kursen um 110? oder mehr short gegangen sind), alles aufgesaugt. D.h. sie machen zurzeit keine "gemeinsame Sache" mehr und ein ähnlicher Kursabsturz wie im Januar (von 128? auf 80?) ist äußerst unwahrscheinlich. Zudem war die LV-Quote genauso so hoch (ca. 30%) auch damals bei Kursen um die 70?, was zusätzlich den Druck auf einige Hedgefonds enorm erhöhen wird. Andererseits wird irgendwann auch eine Konsolidierung fällig sein, was auch mehr als gesund wäre.

Mann darf nicht außer Acht lassen, dass dieses Jahr Trump wiedergewählt werden will und aus diesem Grund setzt er bereits alle Hebel in Bewegung, um die Wirtschaft anzukurbeln. Große, unvorhergesehene Konflikte mit China kann ich in diesem Jahr fast ausschließen, was natürlich sehr positiv für die Börse ist.

Fazit: Die LV haben mit Varta den kürzeren gezogen und wer etwas Geduld mitbringt, wird in den nächsten Monaten ordentlich belohnt. Ob danach bei Kursen um 140? noch eine Short-Attacke kommen würde, wer weiß, möglich wäre es :)

 

25.05.20 17:06

468 Postings, 2912 Tage MihaelPareto 11

Kursziele an die 140? wäre nicht schlecht aber denk soweit wird?s nicht gehn. Deine Theorie zu Trump würde ich nicht unterschreiben er möchte seinem Volk zeigen das er der Beste ist und daher den Chinesen zeigen wer der Chef ist. Da seh ich noch Potential das er einen Bock schießt um die Wirtschaft zu schwächen. Den Schuldigen hat er ja mit China und das wird er dann so verkaufen.  

25.05.20 17:56

14 Postings, 23 Tage Pareto11Mihael

"den Chinesen zeigen wer der Chef ist. Da seh ich noch Potential das er einen Bock schießt um die Wirtschaft­ zu schwächen."
--------------------------------------------------

Im Prinzip bin ich auch deiner Meinung, aber!! erst nachdem/wenn er wiedergewählt wird. Dann hätte er freie Bahn und deine Befürchten könnten auch Realität werden.
Vor den Präsidentschaftswahlen die Wirtschaft zu schwächen wäre ein Versagen auf hohem Niveau. Never ever!
Trump bezeichnet sich selbst als "Dealmaker" und verweist nonstop auf eine blühende US-Wirtschaft unter seiner Regierung, die es noch nie gab. Er spricht von US-Wirtschaftswunder und ist stolz auf sich. Ob zu Recht  oder nicht, ist ein anderes Thema, welches nicht in einem Aktienforum vertieft werden sollte.
Jimmy Carter hat seine Wiederwahl 1980 wegen einer schwachen Wirtschaft verloren, auch George H. W. Bush zwölf Jahre später. Trump würde das gleiche Schicksal erleiden, wenn er jetzt den Chinesen was auch immer zeigen zeigen will. So dumm ist er auch nicht.

Darum habe ich mich auch vorsichtig ausgedrückt und von Kurssteigerung "in den nächsten Monaten" gesprochen und nicht in den nächsten Jahren ;)
 

26.05.20 14:31

188 Postings, 3044 Tage cappooHui...

Was ist denn heut los? Irgendwelche News? Geht so "unerwartet" nach Norden...  

26.05.20 14:33
1

394 Postings, 428 Tage Chris BDas ist der Beginn des

Shortsquezze .. die Leerverkäufer haben sich hier derart die Finger verbrannt ..ich kann nur jedem raten bei dem geringen freefloat..Haltet eure shares ..das ist erst der Beginn wenn die LV sich das eindecken anfangen!  

26.05.20 14:36

188 Postings, 3044 Tage cappoo@ Chris B

Mir gefällt dein Optimismus aber glaubst du wirklich an einen richtigen Short Squeeze?

Ich sprech dich in 2 Wochen nochmal drauf an ;-)  

26.05.20 14:39
1

394 Postings, 428 Tage Chris BEin kleiner sollte drin sein ;)

Apple wird neue AirPods mit Varta Batterien vorstellen ..die q Zahlen haben gezeigt wie rosig die Zukunft ist ... viele LV haben in der 70er Region erst ihre Position geöffnet ..hier wird man um Schadensbegrenzung zu betreiben Verluste ggf realisieren  

26.05.20 15:19

8 Postings, 7 Tage Bullenreiter09Das wäre der Hammer!

Zumindest so ein kleines Plus von 20% in paar Tagen wäre doch nett. :D  

26.05.20 18:57
1

884 Postings, 447 Tage DampflokEuphorie ist nicht gut

oder findet irgendjemand die Märkte waren Ende Dezember niedrig bewertet?  

27.05.20 11:46

1358 Postings, 1009 Tage Kursverlauf_Wie wärs mit ein bißchen Farbe für Varta?

Der Kurs von Ende Dezember, da geht's hin...  
Angehängte Grafik:
varta_260520.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
varta_260520.png

27.05.20 18:03

624 Postings, 1294 Tage StarlordLV

Hoffentlich fallen diese verdammten kriminellen LV hier auch wieder auf den soliden und fundamental gesunden Boden der Tatsachen.
Das wäre ein Shortsqueeze, der sich gewaschen hat...

http://m.aktiencheck.de/exklusiv/..._Attacke_fort_Aktiennews-11371099  

27.05.20 20:26

144 Postings, 89 Tage BoMa71Gespannt

Man darf durchaus auf die nächsten Zahlen gespannt sein.

Auch hier hatte man sich ja eher zurückhaltend gegeben, wenn ich mich recht erinnere.  

27.05.20 20:46

144 Postings, 89 Tage BoMa71LV

Wenn es zu schlimm wird, hilft vielleicht sowas...

In verschiedenen Staaten besteht die Möglichkeit, Leerverkäufe vorübergehend einzuschränken oder ganz zu untersagen.
In Deutschland kann die BaFin gemäß § 6 Abs. 1 WpHG Leerverkäufe in inländischen Aktien untersagen, wenn eine erhebliche Marktstörung droht.  

27.05.20 20:55

624 Postings, 1294 Tage StarlordApple...

Darf gerne die EarPods vom ip 12 einsparen, dafür AirPods beim Kauf rabattieren. Anschließend erhöht Varta die Prognose und die LV fahren zur Hölle! PS: Bin hier neu dazugestossen, sonnst Apple, Baba, SAP.
Varta ist mit meiner Einsteigerposition eher ein Nebenwert im Portfolio, ich denke, und hoffe natürlich- dass die Story erst beginnt- dann könnte was draus werden...  

27.05.20 21:01

144 Postings, 89 Tage BoMa71@Starlord

Wer weiß, vielleicht übernimmt Apple, Varta irgendwann.



Zeit für Spekulationen.  

27.05.20 21:23

468 Postings, 2912 Tage MihaelBoMa

Das mit der BaFin kannst du vergessen die haben ein Tempo beim bearbeiten da ist eine Schnecke schneller. Hab Sie mal angeschrieben wegen Wirecard weil da das gleiche Problem herrscht. Bekommt man eine Standartantwort das Sie nichts sagen dürfen aber alles beobachtet wird.
Da brauchst auf keine Hilfe hoffen.  

27.05.20 21:38

144 Postings, 89 Tage BoMa71@MIHAEL

Ok. War ein Versuch wert.

Nächstes Mal schreiben wir Sie zusammen an. Vielleicht finden sich dann noch ein Paar dazu und es sind mehr als 2.

Stay Long, ist meine Devise.



 

27.05.20 21:40

624 Postings, 1294 Tage Starlord@BoMa71

Dachte ich bei der MK von 3mrd auch zuletzt dran. Beats kostete genau soviel. Aber Apple will nur ein bestimmtes Teil, und möchte bestimmt nicht Batterien im Supermarkt verkaufen- wegen Image und so wohl auch. Man könnte die Sparte aber natürlich auch weiterverkaufen....  

27.05.20 21:56

468 Postings, 2912 Tage MihaelBoMa

Können bestimmt auch mehrere sein ändert nix ;-)
Hab zwischendurch meinem Bundestagsabgeordneten geschrieben/telefoniert und der meinte da ist man am Arbeiten um Lösungen zu finden. Nichts für ungut war schön anzuhören aber so schnell passiert da nix.
Da müssen wir durch und wie du schreibst einfach unsere Aktien halten und warten bis das Gewitter vorbei zieht.  

27.05.20 22:04

884 Postings, 447 Tage DampflokNaja

und wenn schon, wie tief soll es gehen, je tiefer umso günstiger das KGV. :D  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben