Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 1 von 106
neuester Beitrag: 03.12.20 08:07
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 2636
neuester Beitrag: 03.12.20 08:07 von: Lannigsta Leser gesamt: 367137
davon Heute: 3
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 | 106  Weiter  

04.11.16 06:29
8

5281 Postings, 5834 Tage atitlanSocieta Sportiva Lazio - der neue Thread

obwohl es bereits ein alter thread zu dieser Aktie gab, wurde die damals auch Borussia Dortmund zugeordnet. Verständlicherweise hat nicht jeder der Dortmund Anlegern (ich gehöre auch immer noch dazu) sich darüber gefreut.
Und meinerseits fühlte ich mich deswegen stetig beschwert in dieser alte thread zu posten.
Von daher nun ein zweiter Thread..

Immerhin ist bei der Verein seitdem Bozkachi 2010 der erste thread eröffnet hatte, einiges passiert, hat der Fußball generell einen enormen Boom erlebt, und sind von daher die Unternehmenswerte der wichtigsten Vereine in die Höhe geschossen (sehe Bewertungen von KPMG und Forbes).

Auch einem Borussia Dortmund der im Sommer von 2010 (auch damals fast schuldenfrei) an der Börse noch Zeitweise für etwa 50 Mio. Euro (!!) zu haben war, hat nun bereits ein Marktkapitalisierung von 500 Mio. Tendenz weiter steigend.

Grundsätzlich sehe ich die Lazio Roma derzeit ählich aufgestellt wie damals der BVB.  Übrigens auch qua ähnlich niedrige Verschuldung wie damals der BVB.

Aber die ertragslage bei Erfolg in Europa ist heute völlig anders als damals und die Lazio hat derzeit einem Kaderwert wovon der BVB 2010 noch traumen konnte.. somit auch bereits gewaltiger stillen reserven.

Trotzdem ist Lazio an der Börse schlappe 33 Mio. euro wert.
Zum Beispiel ist das nicht mal der Transferwert von einige individuellen Spieler im Kader!
Für meine Begriffe gibt es bzg. Lazio  ein fast unvorstellbarer Abweichung von übliche Bewertungen (Forbes/KPMG sowi Börse) von Vereine aus den wichtigen Fußballänder.
Darüber später mehr.
In mein erster Beitrag will ich es hier vorerst bei belassen.. hauptsache der thread ist geöffnet.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 | 106  Weiter  
2610 Postings ausgeblendet.

23.11.20 15:02
2

8914 Postings, 3595 Tage halbgotttOrderbuch


Diese riesige Order bei 1,27 entspricht inkl Gebühren einem Wert von über einer Million Euro. Falls morgen das CL Spiel gewonnen wird und gleichzeitig Brügge verliert, könnte der Aktienkurs regelrecht hochknallen. Ich halte +15% für denkbar, es könnte aber auch deutlich mehr sein.
 
Angehängte Grafik:
orderbuch_lazio.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
orderbuch_lazio.jpg

24.11.20 11:27
1

138 Postings, 1143 Tage Coolio79So heute noch ein Sieg...

und dann geht es Richtung 1,50 EUR , dann ist das Achtelfinale schon zum Greifen nah.
Wer sagt eigentlich das wir gegen den BVB nicht auch das Rückspiel gewinnen ?  

24.11.20 11:41
1

34172 Postings, 5658 Tage Jutoalso

als bvb-fan meine ich; dortmund traue ich ALLES zu.
aber erstmal abwarten, vllt ist der sieg heute schon eingepreist .
mich beschleicht das gefühl, dass, wenn ich heute verkaufe, wars ein fehler.
das gefühl irrt (vllt) , letztendlich bleibe ich erstmal stur.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

24.11.20 12:28
1

8914 Postings, 3595 Tage halbgotttAktienkurs geht Richtung 1,50???


Also wenn Kleinanleger die Sache unter sich ausmachen, dann geht es Richtung 1,50. Aber nur dann.

Denn bei der Kauforder 785.514 Stück zu 1,27 mit einem Volumen von ca. einer Million Euro ging es sehr wahrscheinlich um etwas sehr ganz anderes. Das könnte z.B. ein institutioneller Anleger sein, der sich bei dieser sehr kleinen Aktie mit geringem Freefloat versucht zu positionieren.

Wenn institutionelle Anleger aber wirklich ernst machen sollten, dann wird ihnen herzlich egal sein, ob der Aktienkurs bei 1,20 oder 1,50 steht. Denn die Steigerung bei der Börsenkapitalisierung wäre ein erbärmlicher Witz. 1,50 bedeutet 100 Millionen Börsenkapitalisierung für einen CL Achtelfinalisten.

Ich vermutete, daß KPMG die faire Bewertung trotz Corona auf 350-380 Mio anheben wird. Wenn dann demnächst Corona vorbei ist, wird nur allein deswegen die faire Bewertung sogar weiter steigen müssen.

Für die Berechnung der Börsenkapitalisierung müsste man die Schulden berücksichtigen, diese liegen trotz Corona nach wie vor unter 100 Mio. Bei den künftigen Schulden muss man zudem den erheblichen Batzen der Private Equity Fonds beachten, ich gehe davon aus, daß die Schulden bei Lazio trotz Corona sogar sinken könnten. (Mindereinnahmen Corona = Mehreinnahmen CL = 0. Dazu kommt aber das Geld der private Equity Fonds).

Aber selbst wenn man nicht so optimistisch ist, dann berrechnet man eben 100 Mio Schulden. Und folglich würde die faire Börsenkapitalisierung bei einem Aktienkurs von 4 Euro liegen müssen. Und diese Berrechnung ist wirklich erzkonservativ.

Wenn Lazio das CL Achtelfinale gewinnen sollte und viele Kleinanleger ihre Gewinne realisieren, man also viel höhere Umsätze erwarten kann, dann könnten auch viel größere Käufer einen Plan haben und diese höheren Umsätze nutzen um tatsächlich direkt mal z.B. 785.514 Aktien zu kaufen.

Jedenfalls sollte man nicht erstaunt sein, wenn der Lazio Aktienkurs viel stärker steigen sollte. Juventus hat für eine Verfünffachung des Aktienkurses lange vor Ronaldo wenige Wochen gebraucht, damals sind inst. Anleger massiv eingestiegen.

Man sollte auch berücksichtigen, daß aufgrund der Bullshit Quelle gazetto dello sport sehr viele Anleger einen Großteil oder sogar alles verkauft hatten und keineswegs sich alles wieder zurückgeholt hatten. Es gibt nachweislich einige, die draußen geblieben sind. Das macht künftige Gewinnkonsolidierungen unwahrscheinlicher. Also genau wie damals, als Gerüchte aufkamen, die Serie A könne abgebrochen werden und plötzlich alle verkauften, sich aber eben nicht alles wieder zurückholten. Letztlich knallte die Aktie dann +130% hoch von 0,69 auf 1,63

Jetzt geht es trotz Corona eh nicht um einen Abbruch, stattdessen um ein CL Achtelfinale, also krass viel Geld. Dazu Private Equity Fonds. Der Kursknall könnte größer ausfallen. Selbst wenn nur Kleinanleger handeln, könnte der Aktienkurs viel stärker als bis 1,50 steigen.

Aber natürlich kann man heute Abend auch einfach verlieren. Falls der Aktienkurs dann signifikant zurückgehen sollte, könnte man spekulativ darauf setzen, daß Lazio das letzte Spiel gegen Brügge trotzdem gewinnt und sich dennoch qualifiziert. Wenn man das ernsthaft handeln würde wollen, müsste man die mögliche Niederlage heute Abend morgen direkt kaufen. Ich würde das machen.

(ist alles nur meine spekulative Meinung)



 

24.11.20 13:22
1

218 Postings, 323 Tage LannigstaHeute Abend - Erwartungen

Ich weiß nicht wann ich zuletzt so angespannt vor einem Spiel war. Ich kann nicht mal sinnvoll begründen weshalb es so ist.
Klar es geht um sehr viel Geld. Aber es ist auch "nur" ein Gruppenspiel in der CL.
Ich hoffe das sich die Lazio Spieler der riesigen Chance bewusst sind die heute Abend zum Greifen nahe ist.
Nämlich die Möglichkeit in Europa zu überwintern. Und das eventuell sogar in der CL.
Damit hätte ich vor der Auslosung niemals kalkuliert. Nach der Auslosung sah die Lage schon anders aus.
Dann kamen die ganzen Corona Fälle und ein mögliches CL Weiterkommen rückte in weite Ferne.
Aber es wurden wichtige Unentschieden geholt. Ich glaube der BVB fährt heute wieder einen souveränen Sieg gegen Brügge ein.
Lazio muss heute seine Hausaufgabe erfüllen und Zenit zu Hause schlagen. Der Druck ist definitiv vorhanden.
Es sollte aber positiver Druck sein der sich dann auf dem Platz entlädt. Ich erwarte eine leidenschaftliche Darbietung auf dem Platz von der ersten Minute an. Ich glaube jeder im Verein ist sich bewusst welche Möglichkeit ein Sieg heute darstellt.
Hätte man sich mit einem Weiterkommen in EL oder CL beschäftigt so wären Siege zuhause gegen Zenit und Brügge wohl eingerechnet worden. Das muss heute umgesetzt werden. Egal wie. Hoffentlich ein bisschen nervenschonend.
Das Spiel ist ja vermutlich erst kurz vor 23 Uhr zu Ende. Ein später Caicedo Siegtreffer würde vermutlich schon den ein oder anderen
Nachbarn wecken. Nehme ich aber auch gerne in Kauf.
Morgen könnten wir dann genüsslich dabei zusehen wie es sich auf den Aktienkurs auswirkt.
Ich vermag da überhaupt keine Prognosen abzugeben. Fakt ist ein CL Achtelfinale bringt mal mindestens 10 Mio.Euro.
Und die waren vor der Saison sicherlich nirgends einkalkuliert.

Euch allen einen schönen Fussballabend auf der Couch. Drücken wir mal dem BVB zeitgleich die Daumen.
Viele sind ja ebenfalls dort investiert.  

24.11.20 15:05

100676 Postings, 7570 Tage Katjuschaes reicht ja eigentlich ein 0:0

1:1 wäre auch noch oka, aber 0:0 besser für den direkten Vergleich.

Wenn Dortmund parallel gewinnt, sieht die Sache doch schon super aus., dürfte dann aber unter Umständen im letzten Spiel gegen Brügge nicht verlieren. Daher heute lieber gewinnen. Dann ist die Sache faktisch durch.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.11.20 16:34

218 Postings, 323 Tage LannigstaFür den direkten Vergleich mit Zenit ja

Unentschieden wäre meines Erachtens zu wenig.
Bei Heimsieg heute und BVB Sieg ist die Tabelle wie folgt:
BVB 9
Lazio 8
Brügge 4
Zenit 1
Nächster Spieltag dann in Dortmund während Brügge-Zenit ansteht.
Realistisch betrachtet wäre die Tabelle dann:
BVB 12
Lazio 8
Brügge 7
Sprich Niederlage verboten im letzten Spiel daheim gegen Brügge.
Sollte man aber heute keinen Dreier holen würde man nach dem beschriebenen 5.Spieltag (Niederlage beim BVB) nur 5 oder 6 Punkte haben.
Sprich ein Sieg gegen Brügge wäre dann Pflicht. Zenit kann theoretisch auch noch 9 Punkte holen.
Aber so weit wolen wir mal in der Theorie nicht gehen.
Heute einfach gewinnen dann schließen sich schon mal ein paar Szenarien aus.  

24.11.20 21:07
1

34172 Postings, 5658 Tage JutoKrass

1:0 Immobilie
Und Sekunden später steigt der Kurs.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

24.11.20 21:56
1

218 Postings, 323 Tage LannigstaKnappe Führung

Das Ergebnis hätte durchaus höher sein können.
Gerade die Riesen Chance vor der Halbzeit.
Aber egal. Einfach weitermachen und die 3 Punkte hier behalten. Correa ist nicht zu halten gewesen.  

24.11.20 22:13
1

138 Postings, 1143 Tage Coolio79Yeah es läuft 3:1

Ciro Doppelpack !!!  

25.11.20 07:44

218 Postings, 323 Tage LannigstaZurücklehnen und hoffentlich genießen

Letztendlich gestern einen souveränen Sieg eingefahren. Zeitgleich hat der BVB locker gewonnen.
Nun hat man sage und schreibe mal 4 Tage frei bevor es am Sonntag gegen Udinese weiter geht.
Wie auch gestern bei DAZN erwähnt wurde spielt Lazio in der Liga nun 4 x gegen vermeintlich kleine Gegner und hat die Chance in der
Tabelle zu klettern.
Udinese Heim Platz 16
Sepzia Auswärts Platz 13
Hellas Heim Platz 9
Benevento Auswärts Platz 14
Dann kommen kurz vor Weihnachten noch die Topspiele gegen Neapel und bei Milan.
10 Punkte und mehr sollten da drin sein bei der aktuellen Kadersituation. SMS dürfte wohl auch bald wieder zurückkehren und die
Mannschaft verstärken.

In der CL geht es nächste Woche nach Dortmund. Eine Niederlage oder ein Unentschieden bringen hier nicht viel.
Aktuell hat man 8 Punkte. Brügge könnte mit 2 Siegen noch auf 10 Punkte kommen.
Eine Niederlage in Dortmund wäre also locker zu verkraften. Dann dürfte man am letzten Spieltag zu Hause nicht gegen Brügge verlieren.
ABER: Brügge muss nächste Woche erstmal gegen Zenit gewinnen. Das was ich gestern nebenbei von Brügge gesehen haben war schlicht erbärmlich. Null Bock Einstellung und das auswärts in der CL in Dortmund.
Sollten also beide Spiele nächste Woche unentschieden ausgehen wären wir schon weiter. Und falls Brügge verliert kann uns alles egal sein.

Spieler des Tages war für mich gestern Correa. Unfassbar was er wieder abgespult hat.
Laut Transfermarkt.de liegt sein Marktwert aktuell bei 30 Mio. Der Spieler ist 26 Jahre (seit August) alt und argentinischer Nationalspieler.
Vertrag bis 2024. Bei dem Spieler erwarte ich beim nächsten Marktwertupdate einen kleinen Schub.

Nun sehen wir mal was die Börse aus dem gestrigen Ergebnis macht. Angenehmen Tag uns Allen.  

25.11.20 09:37

27 Postings, 4261 Tage don_smBrügge gegen Zenit

Bei Brügge stimmt's offensichtlich im Team.

Wertvollster Mittelstürmer Brügges Dennis verpasst BVB-Spiel ? ?Durfte im Bus nicht sitzen, wo er wollte?
https://www.transfermarkt.de/...-wo-er-wollte-ldquo-/view/news/375010

Ein Punktverlust gegen Zenit scheint möglich...auch wenn der wertvollste Mittelstürmer Brügge zum Heimspiel wohl nicht mit dem Bus anreisen wird.  

25.11.20 12:02

260 Postings, 3181 Tage beetlestuffUps,...

....da habe ich mir gestern vorgenommen, dass ich heute bei Lazio nachlege, so der Kurssprung heute nicht zu gewaltig ist,
und da krieg ich meine 10 k auf LS-X für 1,338 hinterhergeschmissen.
Und damit billiger als bei meinem Einstieg vor 2,5 Jahren.

Mir solls Recht sein.  

25.11.20 13:08

2957 Postings, 4407 Tage bochum1848Es gibt

wieder neue Zweifel der Staatsanwaltschaft an Test Ergebnissen einiger Lazio Spieler ..  Nachzulesen auf italienischen Seiten :(  
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

25.11.20 14:08

218 Postings, 323 Tage LannigstaHm - Welche Quellen hast du gefunden?

Ich habe mir eben mal die Mühe gemacht und mich auf die Suche begeben.
Ich habe eine Seite gefunden auf Denen davon berichtet wird.
Wer ist wohl klar. Habe das Ganze mal durch den Übersetzer gejagt. Wirklich schlau werde ich daraus nicht.

Bei Tuttosport und La Stampa steht nichts davon. Zumindest oben bei den großen Schlagzeilen.
Aber dadurch weiß ich nun das Muriqi heute nicht trainiert hat (Muskelverletzung) und
SMS endlich wieder nach Italien reisen darf. Er hat heute die Freigabe erhalten und wir am Nachmittag zurückerwartet.

Falls du weitere Quellen gefunden hast dann gerne eine Info dazu.  

25.11.20 19:45

2957 Postings, 4407 Tage bochum1848Lazio Radio

26.11.20 10:37
3

218 Postings, 323 Tage LannigstaCorona Thema und TV Gelder in der CL

Alles wieder sehr schwammig was dort geschrieben wird. Ein gewisse Skepsis bleibt auf jeden Fall.
Der Kurs ist seitdem eher wieder ein bisschen am absinken, wenn auch nur sehr gering.
Nach dem Erfolg vom Dienstag wurde wohl eher die andere Richtung erwartet.
Aktuell sind die Gazetten aber eher mit dem Thema Maradona beschäftigt.

Zum Thema TV Gelder in der CL:
Habe hier mal eine Seite gefunden welche sehr aktuell die erwartenden CL TV Gelder pro Verein darstellt.
Hier wurde zum Beispiel schon berücksichtigt ob der Verein bereits das Achtelfinale sicher in der Tasche hat.
https://fussball-geld.de/einnahmetabelle-champions-league/

Laut dieser Seite hat Lazio alleine durch TV Gelder aktuell über 43 Mio.eingenommen.
Pro Sieg gibt es 2,7 Mio, ein Unentschieden hat 0,9 Mio.gebracht. Das Erreichen des AF würde weitere 9,5 Mio.bringen.
Variabel ist in dieser Saison dann wieder der Marktpool. Dieser verteilt sich Hälfte/Hälfte. Durch den 4.Platz in Italien hat man dadurch erstmal am wenigsten. Bei der zweiten Hälfte kann man aber mehr einnehmen. Hier geht es um den sportlichen Erfolg.
Sollte man also weiterkommen und beispielsweise Inter (und ggf.Bergamo) ausscheiden würde sich der Anteil vom dem
Kuchenstück dadurch erhöhen.
Man  sammelt durch die Erfolge auch wertvolle Punkte für die Zukunft was die UEFA Koeffizienten-Rangliste angeht.
Dies würde sich dann in den nächsten Jahren positiv auswirken sollte man sich mal wieder für Europa qualifizieren.
Und nicht nur wenn es um die Einteilung der Lostöpfe geht. Pro besserem Platz in der Liste gibt es zum Start 1,1 Mio.
Nächstes Jahr würde dort die Saison 16/17 herausfallen in der Lazio 0 Punkte gesammelt hat. In den Folgejahren hat
Lazio immer ein paar Punkte geholt. Ein Vorrücken ist damit also automatisch garantiert.
Von daher Vollgas geben und irgendwie wieder für Europa qualifizieren. Ich freue mich auf das Spiel am Sonntag.

Bis dahin hoffentlich mit einem stabilen Aktienkurs und ohne neue Corona Meldungen rund um Lazio.

 

29.11.20 13:27

34172 Postings, 5658 Tage Jutohalbzeit

...
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
Angehängte Grafik:
0_big.jpg
0_big.jpg

29.11.20 13:30
1

138 Postings, 1143 Tage Coolio79Enttäuschend zur HZ

aber ein Spiel dauert 90 Minuten !!!  

02.12.20 09:21

218 Postings, 323 Tage LannigstaMund abwischen - weitermachen

Heute Abend zählt es wieder.
Der Sonntag verlief alles andere als positiv. Die Leistung war einfach richtig mies.
Ich habe zur Halbzeit ausgemacht. Es war überhaupt kein Wille auf dem Platz zu sehen. Lustlosen Antraben und kaum in die
Zweikämpfe gekommen. Das 0:2 steht dafür sinnbildlich. Leider kam dann auch kein Aufbäumen in der zweiten Hälfte.
Obwohl das so oft funktioniert hat. Man hat in der Liga nun weiterhin 3 Spiele gegen vermeintlich schwächere Gegner.
Man muss aber halt leider gegen diese Gegner die nötige Einstellung an den Tag legen um die Spiele gewinnen zu können.

Nun richtet sich der Blick aber nach vor auf das Spiel heute Abend. Auch der BVB musste am Wochenende einen herben Dämpfer hinnehmen. Beide Teams haben als Wiedergutmachung auf der Agenda stehen.
Zum Spiel kann ich Han Solo zitieren "ich hab da ein ganz mieses Gefühl". Aber hey das Gefühl hatte ich auch beim Hinspiel.
Von daher sollte heute alles möglich sein. Leider fällt beim BVB Meunier aus. Der Spieler wäre in meinen Augen die größte
Schwachstelle in der Defensive gewesen. Und offensiv kann man ihn ruhig mal machen lassen.
Bei Lazio sollte außen was Rang und Namen hat auf dem Platz stehen können. Ich gehe stark von aus das SMS sein
Startelfcomeback nach Corona geben wird. Der Junge wird brennen und den Rest hoffentlich mitziehen.
Auch Ciro wird 110 % Gas geben wollen an seiner alten Wirkungsstätte. Hoffentlich nicht zu viel Gas siehe sein Platzverweis gegen Inter.

Ein halbes Auge werde ich immer aufs Ergebnis in Brügge werfen. Falls Brügge verliert sind wir durch, egal was passiert.
Ein Punkt reicht Brügge zum Endspiel gegen uns falls wir verlieren.
Also egal wie es heute ausgeht. Wir bekommen zur Not unser Endspiel am letzten Spieltag zu Hause gegen Brügge.
Und das in der bequemen Lage das ein Unentschieden reichen wird. Es wurde alles getan um den Schritt ins Achtelfinale vorzubereiten.
Die Tür steht nun sperrangelweit offen. In den nächsten 7 Tagen muss nur noch durchgegangen werden. Let´s do it  

02.12.20 18:37

415 Postings, 1317 Tage wassolldasdenn@Lannigsta

Das würde ich so unterschreiben, ich bin da heute Abend auch relativ gelassen, ein Punkt ist in jedem Fall machbar, Luiz Felipe wohl auch wieder im Kader.
Hab heute mal noch ein wenig nachgelegt, bin jetzt witzigerweise fast genau 50/50 Lazio & BVB in meinem Depot aufgestellt.
Egal, wie es heute Abend läuft, es reicht ja in jedem Fall ein Remis im letzten Spiel gegen Brügge. Wenn man das nicht hinbekommt, hat man ein CL-Achtelfinale halt auch einfach nicht verdient. Überwintern wird man ja in jedem Fall international, das ist ja auch schon mal etwas, womit man vor ein paar Wochen noch nicht unbedingt rechnen konnte, vor allem in Anbetracht der Corona-Geschichte bei Lazio. Freu mich auf ein flottes Spiel, Ciro wird es schon richten.  

02.12.20 18:58

199 Postings, 1368 Tage bruthoGruppensieg

Ist doch auch möglich. Jeder redet von ausscheiden oder zweitem Platz.
Wenn der BVB einen nicht so guten Tag hat, dann ist aus meiner Sicht auch n dreier drin. Wird vorraussichtlich nicht so einfach wie im Hinspiel aber die BVB Defensive ist nicht sattelfest. (Schade mit meunier, das ist eher n Vorteil für den BVB dass er ausfällt)
Aber hinten gut stehen und ordentlich die Konter ausspielen wie letztes Jahr in der Runde und dann geht's in letzten Spiel um den Gruppensieg und nicht ums weiterkommen.
 

02.12.20 20:17
1

415 Postings, 1317 Tage wassolldasdenn@brutho

Absolut richtig, ich gehe schon auch davon aus, dass Inzaghi heute auf Sieg spielen lässt, Leiva und Milinkovic-Savic hat man ja am Wochenende nicht umsonst geschont.
Lazio mit Reina im Tor und Patric statt Felipe. Ok. BVB ohne Can und ohne Haaland. Ok. Wird interessant.  

02.12.20 23:11
1

415 Postings, 1317 Tage wassolldasdennStarke Leistung

Zweite Halbzeit richtig gut, der BVB kann sich bei Bürki bedanken, dass es zu einem Unentschieden gereicht hat. Klar, der Elfmeter war natürlich ein schlechter Witz, aber es gab ja genügend andere Möglichkeiten, das Spiel komplett zu drehen.
Daher also leider doch das Endspiel nächste Woche, aber wenn man den Anspruch hat, zu den Top 16 in Europa zu gehören, muss ein Punkt zu Hause gegen Brügge möglich sein. Ciro wird es schon richten ;)  

03.12.20 08:07

218 Postings, 323 Tage LannigstaZu Beginn pfui, hinten raus hui - Neuzugänge, LA10

In den ersten 10 Minuten hat Lazio gefühlt kein Land gesehen. Da hat der BVB richtig gepresst und die
Bälle wurden viel zu schnell wieder hergegeben.
Anschließend beruhigte sich die Lage aber merklich.
Zweite Halbzeit dann wie vom Vorredner schon erwähnt bärenstark in meinen Augen.
Flüssiges Kombinationsspiel und immer mal wieder gefährliche Szenen. Die Schlussphase ging dann nur in Richtung Bürki.
Schade das Zenit nicht gegen halten konnte. Lazio hat sein Soll erfüllt und eine ansprechende Leistung gezeigt.
Nun muss man auch mal wieder mit der Einstellung am Wochenende in der Liga auf dem Platz auftreten und dann 3 Punkte holen.

Mit Blick auf die Bewertung der Neuzugänge habe ich damals die Schulnote 3 vergeben.
Nach den ersten Monaten ist die 3 leider zu gut in meinen Augen.
Hoedt kam kurz vor knapp als Ergänzung für die Abwehr und ist in meinen Augen der beste Neuzugang aktuell.
Muriqi konnte noch viel zu wenig zeigen wenn er auf dem Platz war. Aktuell leider wieder durch eine Verletzungspause gebremst.
Pereira hat gestern gezeigt was er für ein feines Füßchen hat. Ich hoffe er darf am Wochenende mal von Beginn an ran und zeigt was er leisten kann. Joah und Fares? Irgendwie immer nur dabei aber nicht mehr. Mir fällt er am meisten durch unnötige Fouls auf (3 gelbe in 7 Liga Spielen). Ich hoffe das dauerhaft Lazzari wieder den Platz bekommt. Gestern war das beste Eigenwerbung.
Falls ihr die Sache mit den Neuzugängen anders seht dann immer gerne diskutieren. In meinen Augen wurde die
Breite des Kaders verstärkt was dringend nötig war. Eine echte Verstärkung der ersten Elf kann ich aber nicht sehen.

Nach dem Lazio Post auf Facebook gestern unmittelbar nach Schlusspfiff kamen sehr viele negative Kommentare über Luis Alberto.
Ich sehe ihn aktuell auch sehr kritisch. Gefühlt schleicht er wie ein Geist über den Platz und fällt durch Fehlpässe und lamentieren auf.
Ein Anführer dieses Teams sehe ich in ihm überhaupt nicht mehr. Ist das Tischtuch hier zerschnitten?
Die meisten Kommentare gingen laut Übersetzung um seine Aktivitäten neben dem Fußball, also Social Media und hier vor allem Twitch.
Davon halte ich mich ehrlich gesagt komplett fern. Ich nutze weder Twitch, noch Twitter oder Instagram. Kann also hier keine persönliche Einschätzung geben. Das was ich auf dem Platz die letzten Wochen sehe ist aber nicht der Luis Alberto den ich sehen will und der einen
Marktwert von 50 Mio.rechtfertigt. Ab und zu einen Traumpass spielen reicht da nicht aus.
Ich hoffe nicht auf eine Trennung aber wenn er seine Einstellung nicht überdenkt sollte man zumindest die Ohren offen halten.
Einnahmen in Höhe von round about 50 Mio.sollte man nicht gänzlich auschlagen wenn es sportlich bei den Leistungen bleibt.
Ich mag ihn eigentlich total aber wenn dann muss er weiterhin 100 Prozent geben.
Dann werden auch die Scorerwerte irgendwann zeigen wie wichtig er für das Team sein kann (aktuell 11 Spiele, 1 Tor, 0 Vorlagen).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 | 106  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben