Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 69 von 84
neuester Beitrag: 15.07.20 17:21
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2094
neuester Beitrag: 15.07.20 17:21 von: Adel.verpflic. Leser gesamt: 458624
davon Heute: 727
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72 | ... | 84  Weiter  

27.05.20 14:34

365 Postings, 178 Tage poet83Kurserholung

Also für mich muss die Aktie noch 30 Prozent machen um überhaupt +/- 0 zu sein. Daher ist das zwar eine tolle Kurserholung, aber die meisten dürften noch im minus sein..    

27.05.20 15:16

2414 Postings, 3878 Tage ElCondorhyy #1770

50% von 15 = 7,50  setzen 6
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

27.05.20 15:17

2414 Postings, 3878 Tage ElCondorpoet

wenn du langfristig angelegt bist sollte das kein Problem sein
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

27.05.20 19:49

365 Postings, 178 Tage poet83Anstieg

Was ist denn jetzt der Grund zum Anstieg ? Erholung bzw Gegenbewegung weil Corona quasi vergessen ist.. oder ist hier ein Fond eingestiegen?  Kann ja nicht sein, dass 15 Prozent an drei Tagen nur so wegen paar Käufern mit 1000 Stück heraus kamen.  

27.05.20 20:25

2414 Postings, 3878 Tage ElCondorpoet

Der Grund, waren wohl mehr Käufer als Verkäufer im Markt. Im Gegensatz zu vielen anderen sind die Stückzahlen eher nach oben gegangen. Waren auch keine Leerverkäufer welche sich eindecken mussten, im Gegenteil, unten aufgeführter LV hat sogar am 25.05.20 0,50 geshortet. Sehe hier Potential, wenn auch nicht kurzfristig, die Chance  Bereiche wie vor Corona zu erreichen sind machbar, auch wenn die 10 ? erstmal erobert werden (nicht linear, kaufe gerne noch bei 5,x nach) sind das doch satte Gewinne. Würde mich ärgern wenn dieser Dividendentitel nächstes Jahr wieder bei 15 ?  steht und ich nicht genug investiert bin.
Der Gefahr  eines Hypo Real Nachfolgers sehe ich gelassen, sollte PBB in die Schieflage gelangen haben alle ein Problem.

PSquared Asset Management AG Deutsche Pfandbriefbank AG DE0008019001 0,50 % 2020-05-25
https://www.bundesanzeiger.de

@hyy dine Pusher,Basher Einzeiler kannst für dich behalten. Substanzloses Geplabber ohne eigene Meinung. Brauch kein Mensch. Les weiter Bild und bilde dich.

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

27.05.20 20:49

549 Postings, 2705 Tage BolobongNoch immer All In

Hab seit Corona hier all mein Geld investiert, zum Glück nicht alles auf einmal.

Das Tief hab ich aber leider nicht getroffen, aber immerhin nen Einstand von 5,7 Euro mittlerweile.

Ich lass das jetzt mal bis nächstes Jahr und min. Kurs 10 Euro laufen. Dann mal sehen was die Divi bis dahin macht und sollte sich das alles wieder so erholen wie ich mir das denke, dann reicht mir das und ich lasse es als sichere Rendite laufen.

Verkaufen werde ich kein Stück.
Die Immobilienmärkte haben alles gut überstanden, das Leben kehrt zurück. Hier steckt massiver Nachholbedarf im Kurs, das hat man bisher gemerkt, das wird noch ein paar Tage so weitergehen. Wäre ja zu Schade hier den Divi König zu verpassen.

Rechne fest damit das wir nächste Woche schon über 8 stehen.

Allen viel Erfolg  

27.05.20 21:22

2061 Postings, 412 Tage immo2019mein ek ist 6,33

immerhin wieder im plus

 

27.05.20 23:29

7139 Postings, 5925 Tage Crossboy@immo: ich dachte EUR 6,55...

28.05.20 00:10

1397 Postings, 3543 Tage hyy23xELCONDOR

Du bist einer dieser Typen,  die hier ihren geistigen Dünns… verbreiten. Und erzählst mir etwas von Bild-Niveau.
Aber bitte … :

"PBB sollten die 7,5xx erreicht werden, hätten wir knapp 50 % aufgeholt, hier würde ich vorsichtig agieren."

Wir haben keine 50% aufgeholt. Denn bis 15 € müssten wir noch knapp über 100% aufholen und von dort wo wir herkommen, sind das auch keine 50% Erholung. Selbst über den Newsticker ging vorhin: "Mit 6,90 Euro gewannen pbb-Titel zur Wochenmitte prozentual kurzfristig zweistellig und bauten die Rally der jüngsten vier Handelstage auf plus 27 Prozent aus".

Oder du musst dich lernen klarer auszudrücken … aber wenn wir schon dabei sind:

"Der Grund, waren wohl mehr Käufer als Verkäufer im Markt".

Diese Aussage ist komplett technisch und inhaltlich falsch. Zu jedem Kauf, gehört auch ein Käufer. Und dort wo der größte Umsatz generiert wird, dorthin läuft die Aktie. Das 1x1 der Börse.

"Waren auch keine Leerverkäufer welche sich eindecken mussten, im Gegenteil, unten aufgeführter LV hat sogar am 25.05.20 0,50 geshortet."

Auch völlig falsch: Ähnlich wie bei Derivaten gibt es bei Leerverkäufen eine wesentliche Einsatzmöglichkeit:
Als Spekulation auf zukünftige Preisänderungen, im Falle des Leerverkaufs !!! ein Preisrückgang !!!

Was denkst du macht der Leerverkäufer bitte? Mit Wattebällchen um sich werfen? Aktuelles Marktumfeld führt durch Leerverkäufer eben zu diesen Übertreibungen.

"Sehe hier Potential, wenn auch nicht kurzfristig, die Chance  Bereiche wie vor Corona zu erreichen sind machbar, auch wenn die 10 ? erstmal erobert werden (nicht linear, kaufe gerne noch bei 5,x nach) sind das doch satte Gewinne. Würde mich ärgern wenn dieser Dividendentitel nächstes Jahr wieder bei 15 ?  steht und ich nicht genug investiert bin"

Du hast jetzt die volle Bandbreite der letzten Monate genannt. Hättest du nichts gesagt, wäre die Nachwelt genauso schau wie vorher.

So viel zu deinem Bild Gespräch!  

28.05.20 00:11

1397 Postings, 3543 Tage hyy23xPardon

Zu jedem Verkauf, gehört auch ein Käufer! Nicht das du mich später nochmal mit Springer-Thesen festnageln möchtest...  

28.05.20 04:50
1

2061 Postings, 412 Tage immo2019Crossboy hab noch weiter gekauft

28.05.20 07:29
2

171 Postings, 4944 Tage huerdleroh, geil, bashing

ich spiele mal mit:

"Du bist einer dieser Typen,  die hier ihren geistigen Dünns… verbreiten. Und erzählst mir etwas von Bild-Niveau.
Aber bitte … :

"PBB sollten die 7,5xx erreicht werden, hätten wir knapp 50 % aufgeholt, hier würde ich vorsichtig agieren."

Wir haben keine 50% aufgeholt. Denn bis 15 € müssten wir noch knapp über 100% aufholen und von dort wo wir herkommen, sind das auch keine 50% Erholung. Selbst über den Newsticker ging vorhin: "Mit 6,90 Euro gewannen pbb-Titel zur Wochenmitte prozentual kurzfristig zweistellig und bauten die Rally der jüngsten vier Handelstage auf plus 27 Prozent aus"."

Also der vor zwei Wochen angezeigte Tiefstkurs war knapp über EUR 5,-. Somit würden die "sollten7,5 erreicht werden" Euro tatsächlich eine Steigerung von knapp 50% bedeutet.
hyy, du solltest somit mal deinen Newsticker neu justieren .


"
"Der Grund, waren wohl mehr Käufer als Verkäufer im Markt".
Diese Aussage ist komplett technisch und inhaltlich falsch. Zu jedem Kauf, gehört auch ein Käufer. Und dort wo der größte Umsatz generiert wird, dorthin läuft die Aktie. Das 1x1 der Börse."

ElCondors Aussage ist komplett richtig, denn sie sagt nur etwas über die vorhandenen Marktteilnehmer, nicht über die tatsächlich abgeschlossenen Handel.
"mehr Käufer als Verkäufer" beschreibt nämlich - das ist essentiell, sogar in `deinem` 1x1 der Börse! - den Zustand am Markt, dass eine erhöhte Nachfrage besteht und deshalb die Kurse gute Chancen haben, zu steigen, Denn unter den vielen Interessenten könnte jemand sein, der mehr zu zahlen bereit ist, als die Masse. Man muss die Ware also nicht `wie sauer Bier` anbieten, auch das für dein 1x1.  

28.05.20 07:52

2414 Postings, 3878 Tage ElCondorBevor

das hier eskaliert und der Thread zugemüllt wird. hyy, die Zeit ist mir zu kostbar, du hast recht,ich setz dich auf ignore und gut ist.  
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

28.05.20 08:23
1

1629 Postings, 3566 Tage cordieHier sollten nur Leute schreiben die auch Aktien

besitzen. Den die würden niemals die Aktie runter regeln wollen.
Also alle Nichtbesitzer haut endlich ab und geht in den Zoo.  

28.05.20 10:37

185 Postings, 500 Tage oraclebmwDPB gekauft

Bin gestern Nacht eingestiegen, heute früh für 6,92 ausgeführt. Nur eine erste Position, falls es runter geht baue ich weiter auf, was so meine Hoffnung wäre. Denn es sieht so aus als geht die Party einfach weiter.

 

28.05.20 17:24
1

91 Postings, 135 Tage Bennyjung17Den Anstieg der letzten Tage ...

... rechne ich mal der - aus meiner Sicht - völlig übertriebenen Kurserholung an den Märkten zu.
Heute korrigiert die DPB ja schon wieder deutlich. Gehe davon aus, dass der Wert noch weiter nach unten gehen wird, wenngleich auch nicht wieder bis unter 5?.
Immobilien sind eben nicht mehr ein todsicheres Investment, den Begriff Immobilienblase hört man ja immer häufiger. Es ist zu viel Liquidität im Markt, auch an den Finanzmärkten!
Nach 9/11 ging es viel deutlicher Bergab und jetzt muss man beim Blick auf die Börse schon fast meinen, dass die Wohnung Wirtschaft kein Problem hat. Hat sie aber, das werden die Zahlen zum zweiten Quartal zeigen!

Wünsche dennoch allen hier Investierten viel Erfolg!
 

29.05.20 06:54

709 Postings, 2715 Tage Rente mit 55@ Benny

Bist du Short? @ Schwesterherz aus Ottobeuren wenn du noch welche willst setze deine Order auf die 6 die lows werden meistens nochmal getestet @ mich bei 5 all in  

29.05.20 16:30

197 Postings, 2219 Tage fbo|228743559@Benny

schon mal was von Wohnungsmangel gehört?

Engpässe bei den Mieten sind kurzfristig. Fehlende Wohnung werden nicht von heute auf morgen aus dem Hut gezaubert. Corona hat zum Glück auch nicht zu einer Entspannung im Wohnungsmangel geführt.

Immobilien gehören wie Gold zu den aktuell gesuchten Werten.

 

29.05.20 17:13
1

91 Postings, 135 Tage Bennyjung17fbo ... und Rente mit 55

1) Nein, ich bin nicht (mehr) investiert, verfolge den Wert aber.
2) Nee, Wohnungsmangel hab' ich noch nie gehört. Oh Mann ...

Wohnungsmangel heißt ja nicht, dass Investments in Aktien aus dieser Branche automatisch ratsam sind. Wohnungsmangel herrscht auch in Afrika! Entscheidend ist vielmehr, ob am Tag X diese Preise noch bezahlt werden können, wenn, wie in der Corona-Krise z. B. Schuldner nicht mehr in der Lage sind ihre Kredite zu bedienen. Dann steigt das Angebot an Immobilien und die Preise brechen ein. War alles schon mal da (siehe Lehman-Krise 2007/2008). Nur der Auslöser war ein anderer.

Im Übrigen: Wenn Immobilien und Gold zu den aktuellen Werten zählen sollen (die Betonung liegt auf aktuell), warum ist dann z. B. Barrick Gold und auch die DPB in den letzten Tagen so abgeschmiert?

Die Märkte werden von den Zentralbanken mit billigem Geld geflutet, das war noch nie gut ...

Sorry, aber nur den Wohnungsmangel für ein Investment bei der DPB heranzuziehen ist mir zu kurz gesprungen.

Will aber nicht in Abrede stellen, dass, wenn der Corona-Sch ... vorüber ist, es hier ganz schnell nach oben gehen kann oder besser wird, aber das trifft für viele andere Werte auch zu.

Für mich war die DIV-Rendite hier immer ein starkes Argument, aber die ist ja jetzt auch erstmal futsch. Und da schwingt immer noch die Hypo-Real-Estate-Angst mit, die Älteren unter uns werden sich erinnern ...

Schlussendlich sind die extremen Schwankungen der letzten Tage - und im Moment geht's ja wieder kräftig runter - rational nicht zu erklären, selbst nicht mit der Corona-Krise, denn die gibt's schon länger und ist noch nicht vorbei!



 

29.05.20 18:43
1

197 Postings, 2219 Tage fbo|228743559@Benny

nochmal zu den Immobilien (nicht das einzige Argument)

Selbst besitze ich auch ein kleines Appartement. Vor etwa 5 Jahren habe ich es zu meinen Preisvorstellungen nicht verkaufen können. Heute wenn ein ähnliches Objekt überhaupt mal zum Verkauf steht, dann etwa für 100% mehr Kapital.

Aber selbst wenn man zu diesem meinetwegen hohen Preis noch kauft, die Erlöse aus der Vermietung wären selbst wenn das Sozialamt die Miete zahlt höher als wenn man das Geld auf der Bank anlegt. Und die Niedrigzinszeit wird noch sehr lange dauern.

Was hat ein Anleger, dem Gold und Aktien zu riskant sind noch für Möglichkeiten?

Natürlich sollte ich nicht jedes Jahr auf den Wert der Immobilie sehen. Aber nach 20 Jahren wird sich ein Blick immer lohnen.

 

 

29.05.20 20:01

7139 Postings, 5925 Tage CrossboyArschlecken, erste neue Position

zu EUR 6,215 aufgebaut.

Vermutlich gibt's die Butze nächste Woche noch ein gutes Stück billiger, wenn die
letzten Optimisten, die auf einen Verbleib im MDAX gehofft haten, schmeißen; auch egal.

Erstens glaube ich nicht dass die halbe Welt pleite geht und
zweitens glaube ich auch nicht, dass diejenigen, welche in eine wirtschaftliche Schieflage geraten,
als allererstes die Bedienung ihres Immobilienkredits zur Disposition stellen.  

29.05.20 20:41
2

437 Postings, 1347 Tage Nudossi73fbo

Das sehe ich grundsätzlich anders....Immobilien sind aktuell viel zu teuer.
Und zwar aus dem einfachen Grund der demographischen Entwicklungen. Die Leute die heute Häuser und Wohnungen besitzen haben kaum Erben bzw. wenige Kinder die das übernehmen wollen.In 10 Jahren haben wir einen komplett anderen Markt und Preise werden nur noch eine Richtung kennen.
Dazu gibt es auch viele Studien....
Aber auch völlig egal...was hat die Pbb denn überhaupt mit Wohnungen oder kleineren Häusern zu tun ?

 

01.06.20 08:23

4034 Postings, 7189 Tage Nobody IIOrder rausgenommen, leider nicht geklappt,

Bleibe aber wachsam  

01.06.20 09:16

2061 Postings, 412 Tage immo2019Nobody II weclhe Order?

01.06.20 15:52

26 Postings, 56 Tage Honsel1964Schönes

Rauf und runter, das wird sich so bald auch nicht ändern, mal schauen wo es die nächsten Wochen hingeht, erstmal meine Position verkauft, mal schauen, ob ich die Chance bei 5,xx wiederbekomme einzusteigen, das Papier ist auch langfristig interessant, aber auch nicht ohne Risiko, bemesse da meine stop loss eher gewinnorientiert, das Papier bietet allerdings auch immer wieder gute kurzfristige Gewinnchancen, aber wie immer, der richtige Zeitpunkt ist gefragt,macht es nicht leicht...
 

Seite: Zurück 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72 | ... | 84  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben