Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 713
neuester Beitrag: 22.09.20 18:55
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 17821
neuester Beitrag: 22.09.20 18:55 von: 123fun Leser gesamt: 4216740
davon Heute: 67
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713  Weiter  

21.11.14 12:00
47

15862 Postings, 4384 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713  Weiter  
17795 Postings ausgeblendet.

11.09.20 16:50

1236 Postings, 2495 Tage Trader LeoVielleicht geht noch was,

wäre bei ?19 auch raus gewesen und nächste Woche wieder tiefer rein...  

14.09.20 07:45

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988joa

wäre glaub besser gewesen, aber hatte die Pik verpasst  

14.09.20 14:09

1236 Postings, 2495 Tage Trader LeoJetzt müssen wir ausharren,

bis zu den Zahlen nächste Woche !  

15.09.20 12:28

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988Sehr spannend,

da hat Jinko die 10% von Freitag wieder aufgearbeitet... so schnell kann es gehen. Überlege ob ich bei 22$ ein SL setze. Bisher sind wir oft an der Wiederstandzone 23-24$ abgeprallt  

15.09.20 15:55

1236 Postings, 2495 Tage Trader LeoStoßen an die $23 !

Hoffe es geht darüber...sonst droht wieder der Absturz !  

17.09.20 11:53
3

15862 Postings, 4384 Tage ulm000Andere Solarwerte bei Q2 keine Bäume ausgerissen

In der Tat Leo58 kein einziger Solaris ob nun Enphase, SolarEdge, Daqo, First Solar oder Canadian Solar hat nun wirklich keiner berauschende Q2-Zahlen abgeliefert, aber trotzdem sind deren Aktien richtig gut gelaufen. Schaut man sich aber mal Details an, dann sieht man schon warum die Aktien trotzdem gut gelaufen sind.

Bei Enphase wie auch bei SolarEdge waren die Gewinnmargen wie Bruttomarge bei über 30% und die EBIT-Marge bei über 10% und die Cash Flow Generierung war gut und das trotz eines deutlichen Umsatzrückganges wegen Corona, da ja hauptsächlich private Aufdachanlagen von Corona negativ betroffen wurden. Das zeigt, dass die Geschäftsmodelle von Enphase und SolarEdge sehr stabil sind. Bei Canadian Solar, die für mich schwache Q2-Zahlen und eine noch üblere Q3 Guidance mit einem deutlichen Rückgang der Bruttomarge von bis zu 8% präsentierte, dürfte der Grund für die gute Kursperformance darin liegen, dass Canadian im kommenden Jahr das Unternehmen aufsplitten wird in Projektgeschäft/Solarkraftwerksbestandshalter und ins reine Modulgeschäft (Produktion/Verkauf). Canadian wird die Aktien des Projektgeschäft/Solarkraftwerksbestandshalter weiter an der Wallstreet lassen, während das reine Modulgeschäft an der Börse in Shanghai notieren wird, wo ja mittlerweile auch wieder Trina Solar und JA Solar notieren, nach dem beide Aktien von der Wallstreet vor einiger Zeit genommen wurde. Daqo profitiert natürlich vom enorm gestiegenen Polysiliziumpreis um rd. 50% seit Mitte Juli und natürlich auch davon, dass man in China ein Zweitnotiz an der Börse anstrebt.

Auf meiner Facebookseite haben meine Post zu den Q2-Schätzungen der Jinko-Zahlen wie ich weiß schon lange gelesen, aber ich stelle die mal jetzt auch im Thread rein.

Qualitativ waren die Q1-Zahlen für Jinko Verhältnisse richtig gut mit z.B. einer EBIT-Marge von 8,6% (Q4 2019: 6,2%/Q1 2019: 4,0%). Das EPS hat aber diese qualitativ gute Zahlen leider das nicht ganz widergespiegelt, da es vor allem bei den Zinsswaps im Finanzergebnis in Q1 zu deutlichen nicht liquditätswirksamen Verlusten gekommen ist aufgrund der kräftig gefallenen Zinsen in Q1 wegen Corona. Jinko sichert mit Zinsswaps seine eigene Solarprojekte außerhalb Chinas ab gg. steigende Zinsen. Da die U.S. Treasury Rates wegen Corona deutlich gefallen sind in Q1 (von 1,7% auf 0,63%) gab es bei den Zinsswaps einen bilanziellen Verlust von rd. 23 Mio. $. Auch beim Währungshedging gab es in Q1 einen kräftigen bilanziellen Verlust von 15 Mio. $. Das positive an den Q2-Zahlen wird sein, dass bei den Zinsswaps wie auch beim Währungshedging diese bilanzielle, nicht liquiditätsiwrksame Verluste in nicht mehr anfallen werden. Ganz im Gegenteil.

Von dem her sollten die Q2-Zahlen fast das Gegenteil sein wie die Q1-Zahlen. Die Q2 Zahlen werden qualitativ nicht so gut ausfallen wie in Q1 (Bruttomarge/EBIT-Marge), aber das EPS dürfte durch das sehr deutlich bessere Finanzergebnis von rd. 30 Mio. $ gg. Q1 besser ausfallen wie in Q1.  Wobei es "leider" so ist, dass das Jinko Finanzergebnis hoch komplex und auf Quartalsbasis hoch volatil ist und für Außenstehende ganz schwierig einzuschätzen ist. Ist für mich mit ein Grund warum die Jinko Aktie nicht so richtig in Tritt ommt.  Aber es ist nun mal so, dass das Finanzergebnis von Jinko teilweise einen signifikanten Einfluss auf das EPS hat - negativ wie positiv. Darum gehe ich ganz am Ende dieser Post detailliert mit allen einzelnen Positionen auf meine Schätzungen für das Finanzergebnis ein.

Was man aber aktuell zu Jinko sagen muss ein EPS größer 4 $ wie noch zu Anfang des Jahres erwartet wurde dürfte unerreichbar sein. Selbst ein EPS von um die 3 $ scheint aktuell kaum machbar für Jinko sein, denn die Q3-Zahlen werden wohl kaum besser ausfallen wie die Q2-Zahlen da seit Mitte Juli Polysilizium um fast 50% gestiegen ist und somit die Bruttomarge weiter belastet wird. Vor allem deshalb wird die Q3 Bruttomargenguidance sehr spannend sein.  Canadian Solar z.B. erwartet wegen den deutlich gestiegenen Polysiliziumkosten in Q3 lediglich noch eine Bruttomarge zwischen 14 bis 16%. In Q1 lag die bei Canadian Solar noch bei 21%.

Jetzt aber zu meinen Schätzungen zu den Q2-Zahlen. Ich halte mich bei meinen Schätzungen recht eng an der Jinko Q2-Guidance mit einem Umsatz zwischen 1,1 Mrd. $ bis 1,18 Mrd. $ (ich gehe von einem Umsatz von 1,15 Mrd. $ aus) und einer Bruttomarge zwischen 16% bis 18% (hier nehme ich den Mittelwert). Bei den operativen Kosten zum Umsatz setze ich den gleichen Wert an wie in Q1 mit 12,6%. Das Finanzergebnis wird deutlich um gut 30 Mio. $ besser ausfallen wie in Q1.

Umsatz: 1,15 Mrd. $ (Q1: 1,2 Mrd. $/Q2 2019: 1,0 Mrd. $)

-- Bruttomarge: 17% (Q1: 19,5%/Q2 2019: 16,5%)
Bruttogewinn: 195,5 Mio. $ (Q1: 220 Mio. $/Q2 2019: 166,6 Mio. $)

--- operative Kosten zum Umsatz: 12,5% (Q1: 10,9%/Q2 2019: 12,8%)
EBIT: 51,8 Mio. $ (Q1: 103,5 Mio. $/Q2 2019: 37,9 Mio. $)
-- EBIT-Marge: 4,5% (Q1: 8,6%/Q2 2019: 3,8%)

- Finanzergebnis - 16,2 Mio. $ (Q1: - 48,1 Mio. $/Q2 2019: - 27,9 Mio. $)

EBT: 35,6 Mio. $ (Q1: 55,4 Mio. $/Q2 2019: 14,2 Mio. $)

- Steuerquote: 18%
Nettogewinn: 29,2 Mio. $ (Q1: 53,1 Mio. $/Q2 2019: 18,3 Mio. $)

-- Aktienanzahl: 44,5 Mio.
EPS: 0,66 $ (Q1: 0,38 $/Q2 2019: 0,18 $)

>>>> Meine Schätzungen liegen sehr nahe am Konsens >>>>

Hier noch die Details zum Finanzergebnis

Die Systematik des Jinko Finanzergebnis ist wirklich sehr schwierig aufgrund der vielen Positionen mit z.B.  "Change in Fair Value of Convertible Senior Notes and Call Option" (Bewertung der Wandelanleihe) oder "Change in Fair Value of Interest Rate Swap" und den Währungsschwankungen, die ja Jinko zwangsläufig hedgen muss ( "Exchange" und "Change in fair value of foreign exchange derivatives").  

- Zinsaufwand: - 14 Mio. $ (Q1: 15,4 Mio. $)
- Zinsswaps: + 2 Mio. $ (Q1: - 11,1 Mio. $)
- at Equity-Bewertung: + 1 Mio. $ (Q1: - 16,2 Mio. $)
- Wechselkurs: - 2 Mio. $ (Q1: -15,1 Mio. $)
- Änderung Wandelanleihe: - 4,5 Mio. $ (Q1: + 9,3 Mio. $)
- Subventionen: + 1 Mio. $ (Q1: + 0,7 Mio. $)
- Sonstiges: + 0,3 Mio. $ (Q1: - 0,3 Mio. $)

>>> Finanzergebnis Gesamt: - 16,2 Mio. $ (Q1: - 48,1 Mio. $)  

17.09.20 15:55

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988Solar im Minus

Wäre krass wenn jinko heute über der 23$ bleibt.

Solaredge und Enphase 6-8% im minus  

17.09.20 17:06

16 Postings, 118 Tage Leo58ulm000

Das ist wirklich mal ein hochinteressante und ins Detail gehender Kommentar. Ja, der Brand in dem Werk für Polysilizium  könnte auf die Marge drücken wobei hier im Vorfeld der Einkaufspreis schon fest ausgehandelt sein sollte und für die Q2 Zahlen nicht relevant sein sollte.
Das Problem zu den Wechselrichter Solaris ist die Bruttomarge und die EBIT Marge. Da hilft es auch nicht wenn ich als Modulhersteller 5 Mrd Umsatz mache und unterm Strich eine Marge von 5 Prozent erreiche. Grundsätzlich denke ich die Zahlen zum EPS werden deutlich besser sein als bei Canadien oder First etc.....
Aber die Schätzungen der Analysten liegen hoch....und wenn Jinko nicht liefert dann bleibt der Kurs im langjährigen Mittel. Ich gebe den meisten Usern Recht zum traden ist Jinko hervorragend geeignet....  

18.09.20 16:19

1236 Postings, 2495 Tage Trader LeoSieht gut aus,

im Vorfeld der Zahlen.Über $24  !  

19.09.20 10:07

576 Postings, 1072 Tage Zwergnase-11Jinkosolar

Zahlen haben schon sehr oft negativ  überrascht.
Daher bin ich erst mal bei 20 raus.
Aber Jinko ist bei Kursen um 15-16  meiner Meinung  immer einen Kauf wert.  

19.09.20 16:10

1236 Postings, 2495 Tage Trader LeoHoffe auf Montag oder Dienstag !

Bei über ?21 verkaufe ich auch !
 

21.09.20 18:20
1

15862 Postings, 4384 Tage ulm000Jinko strebt Zweitnotiz in China an

Jinko macht es Daqo gleich und wird mit der Tochter Jiangxi Jinko an die Tec-Börse der Shanghai Stock Exchange ("STAR Market") gehen.

Um diesen Schritt zu ermöglichen wird es eine Eigenkapitalfinanzierung des Jinko Management über rd. 458 Mio. $ geben. Mit dieser Finanzierung würde das Jinko Management 26,7% von Jiangxi Jinko halten - der Rest dann von den Jinko Solar-Aktionäre.

JA Solar oder Trina Solar sind mittlerweile an der Börse in Shanghai notiert, Canadian Solar wird das  Unternehmen aufsplitten und die Modulsparte wird dann an der Shanghaier Börse platziert und Daqo wird es so machen wie Jinko.

Wird  morgen zu den Q2-Zahlen sicher noch mehr Details dazu geben.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...3AJmjFQ7YSjkzk89c7vRHaL28  

21.09.20 19:07

1236 Postings, 2495 Tage Trader LeoBin erstmal raus!

Was bedeutet das den für Jinko mit der Zweitnotiz ?  

21.09.20 20:04
1

16 Postings, 118 Tage Leo58Zweitnotiz

es macht endlich Sinn eine Zweitnotiz in China anzustreben da der Kurs ständig nur an der Nasdaq gemacht wird und in China andere Investoren sich für das Papier interessieren werden. Ich denke für den Kurs kann das nur gut sein.  

21.09.20 20:42
1

59 Postings, 32 Tage Robinsionha ha

alle die raus sind. jiangxi wird einen Börsenwert von 1,26 Milliarden Dollar haben, Jinko hat aktuell nur 1,05 Milliarden an Bewertung. Börsengang Ende Oktober und man aber davon ausgehen, das die Bewertung deutlich höher sein wird bei der Erstnotiz!  

21.09.20 21:53
1

12 Postings, 125 Tage bubo100ulm000

An dieser Stelle vielen Dank für die informativen Beiträge und Kommentare hier und auf deiner
facebook-Seite!"!!  

21.09.20 23:32
3

15862 Postings, 4384 Tage ulm000Börsengang Ende Oktober

Das ist jetzt nicht richtig. Die Eigenkapitaltransaktion, was ja eigentlich nichts anderes ist wie eine  Kapitalerhöhung, über 458 Mio. $, soll bis Ende Oktober durch gezogen sein. Das ist wohl eine Grundvoraussetzung, dass Jinko mit ihrer Tochter Jiangxi Jinko an die Tec-Börse der Shanghai Stock Exchange ("STAR Market") gehen kann. Danach wird Jinko eine konzerninternen Umstrukturierung vornehmen müssen und dann kann Jinko einen Aufnahmeantrag bei der Shanghai Stock Exchange stellen. Daqo macht ja das gleiche und hier erwartet das Daqo-Management ein China-Listing im Juni 2021. Jinko spricht in ihrer Meldung ja, dass man innerhalb der nächsten drei Jahre an die Shanghai Stock Exchange gehen möchte. Man lässt sich als sehr viel Spielraum für die Zweitnotiz.

JinkoSolar betreibt den größten Teil seines Geschäfts über 2 100%ige Tochterunternehmen in China, Jiangxi Jinko und Zhejiang Jinko.

Umgerechnet wird für die Eigenkapitaltransaktion pro Jinko-Aktie 28,58 $ von den 3 Jinko- Gründer sowie von ein paar anderen des Jinko-Management bezahlt. Die Jungs bei Jinko scheinen da ja sehr optimistisch zu sein für die Zukunft. Sehe ich ähnlich. Wobei Q3 durch die kräftig gestiegenen Polypreise eventuell nicht ganz so gut ausfallen werden wie die Q2-Zahlen, die wir ja noch in dieser Woche präsentiert bekommen werden. Nun ist auch klar warum Jinko so spät mit seinen Q2-Zahlen kommen wird.

Durch diese Eigenkapitaltransaktion wird sich die Jinko Aktienstückzahl um rd. 16 Mio. auf rd. 60 Mio. erhöhen.  

Denke mal genauere Infos wird es bei den Q2-Zahlen geben. Gut dass die nun so zeitnah mit dieser Zweitlisting-News  kommt.  

22.09.20 06:44

151 Postings, 843 Tage tpoint75Zahlen

Weiß jemand, welche Uhrzeit etwa die Zahlen heute kommen?  

22.09.20 07:38
1

9 Postings, 3604 Tage icefaceMorgen werden die Zahlen kommen. Meisten um 13 Uh

22.09.20 12:49
1

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988Q zahlen

https://ir.jinkosolar.com/events-calendar

09/23/2020
8:00 AM EDT
Q2 2020 JinkoSolar Holding Co., Ltd. Earnings Conference Call
Dial-in details for the earnings conference call are as follows:

Hong Kong / International: +852 3027 6500
U.S. Toll Free: +1 855-824-5644
Passcode: 55345060#

Please dial in 10 minutes before the call is scheduled to begin and provide the passcode to join the call.
Click here for webcast


--> 14:00 Uhr deutscher Zeit.  

22.09.20 13:08

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988@Ulm

wie bist du auf die 28,58$ gekommen?

Wenn ich mich auf den Artikel den du verlinkt hast beziehe und auf der Jinko Seite den Schlusskurs von 18.09. nehme komme ich auf folgendes:
- 24,5$ x 1,156 = 28,3$

Ich weiß ist kein großer Unterschied, würde nur gerne noch was lernen bzw. will es nachvollziehen :)

Wie kommst du auf die neue Aktienanzahl? Habe die aktuelle Anzahl auf der Jinko Seite nicht gefunden. Aber  laut deiner Rechnung müssten es ja 44Mio (60-16)
- 44Mio x 1,267 = 55,74 Mio. Aktien

So würde man ja meinen das noch 1$ Luft ist von 27,x$ auf 28,x$  

22.09.20 13:15

16 Postings, 118 Tage Leo58IT Times


JinkoSolar plant Börsengang in Shanghai für besseren Kapitalzugang
Börsengang (IPO)
Dienstag, 22. September 2020 11:03
Das Segment soll innovative Unternehmen in China innerhalb der nächsten drei Jahre unterstützen. Zuvor soll aber eine ?gewissen konzerninternen Umstrukturierung? erfolgen, ohne weitere Details bekannt zu geben.

Jiangxi Jinko soll zusätzliches Kapital zur Unterstützung einer kontinuierlichen Expansion beschaffen. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und soll Ende Oktober 2020 abgeschlossen werden.

Im Rahmen einer Eigenkapitalfinanzierung von Jiangxi Jinko wollen auch die Gründer von JinkoSolar, Xiande Li, Kangping Chen und Xianhua Li sowie leitende Mitarbeiter insgesamt 3,1 Mrd. Yuan oder rund 458 Mio. US-Dollar investieren.

Im Gegenzug wollen die Investoren insgesamt 26,7 Prozent der Anteile an Jiangxi Jinko erwerben. Zugrunde gelegt wird ein Unternehmenswert von 8,5 Mrd. Yuan oder rund 1,26 Mrd. US-Dollar, das sind rund 15,6 Prozent mehr als die gesamte Marktkapitalisierung der JinkoSolar Holding.

Nach Bekanntgabe der Meldung stieg die Aktie von JinkoSolar zweistellig, aktuell liegt die Marktkapitalisierung des Unternehmens bei 1,22 Mrd. US-Dollar. (lim/rem)  

22.09.20 16:38

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988Hmm

wird nicht trotzdem durch die ke die bewertung von jinko ansteigen, da ja 465mio zu den aktuell 1,22mrd kommen??? Oder habe ich hier ein Denkfehler

Also der Preis 28,x ist ja toll der bezahlt wird, da könnte man ja meinen, dass morgen die zahlen super sind. Warum sonst sollte das Management mehr zahlen als an der börse gehandelt wird? Oder wird das gemacht um der KE entgegen zu wirken.

Üverlege hinher und gerade, 26% mehr neue aktien bzw ne ke um 26% würde ja normal ein kurs minus von 26% bedeuten. Jetzt haben die aber ca 15% mehr bezahlt. Also gleicht sich das aus?

Hat das jemand mal berechnet bzw. Hat hier mher Erfahrung um das ganze korrekt zu bewerten?  

22.09.20 18:44

1584 Postings, 3302 Tage Flaterik1988Roth Capital

Philip Shen, Analyst vom Investmenthaus Roth Capital, hebt das Kursziel für die Aktie von JinkoSolar Holding Co. Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) von 22 auf 29 USD. (Update vom 21.09.2020)  

22.09.20 18:55

292 Postings, 1306 Tage 123funVorsicht



bei gut bezahlten ( geschmierten ) Analysten !!

Da empfehle ich diese Lektüre :

https://www.medimops.de/...O7ajZv96wIVhKZ3Ch1E7AF4EAQYAiABEgJ0UfD_BwE

Viel Spass beim lesen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Lucky79, Max P, Jico, Qasar, tschaikowsky, warumist, waschlappen