Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1519
neuester Beitrag: 10.08.20 18:10
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 37951
neuester Beitrag: 10.08.20 18:10 von: nelsonmantz Leser gesamt: 4708291
davon Heute: 1585
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1517 | 1518 | 1519 | 1519  Weiter  

04.02.13 21:03
43

11578 Postings, 2747 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1517 | 1518 | 1519 | 1519  Weiter  
37925 Postings ausgeblendet.

07.08.20 19:30
1

1446 Postings, 2816 Tage Porstmann@Bowi

Ja, ich habe heftig reagiert, bin aber nicht beleidigend geworden. Für einen, der nicht investiert ist, bist du ganz schön laut.

Dies ist ein AKTIEN-Forum. Über Geräte wird woanders diskutiert. Das Gleiche gilt für das Thema Marktmacht. Man kann mal ins Allgemeine abrutschen wie ich auch gerade und auch sonst ab und zu. Aber nicht ständig.

Es nervt, wenn jemand zum tausendsten Mal so oberflächlich über Apple urteilt - wie Uninformierte es ständig tun. Oft wird man von diesen angemacht: was, du hast kein WhatsApp, Instagram, bist nicht bei Facebook? Ich antworte dann sachlich: mir reichen FaceTime und iMessage, Videoversand ist nicht mein Ding. Übrigens: alle meine Freunde haben Apple, ich seit 1986 (MacPlus). Viele habe ich von der Apple-Welt überzeugen können.

So und nun schreibe bitte mal endlich etwas Substanzielles über die Apple-Aktie. Oder investiere. Für das alles ist dies Forum nämlich da.  

07.08.20 21:43

1446 Postings, 2816 Tage PorstmannEx dividend date

Apple-Kurs über 2 % im Minus. Na ja, halt „ex dividend date“ für die Apple-Aktie heute.  

08.08.20 10:33

2559 Postings, 1743 Tage Vaioz,..,.,.,..

@Porstmann Es wäre zumindest denkbar, dass Berkshire die Bank of America bei der Abstufung etwas "beraten" hat. Vielleicht steht uns nach und nach eine langsame Einflussnahme auf Apple als werdender größter Aktionär bevor?
Mit 2 % mehr wäre das zumindest erreicht.

@Browi Du hast das System Apple offensichtlich nicht verstanden. Man muss die Produkte nicht toll finden um das Unternehmen zu respektieren.
Habe selbst nur ein uraltes Ipad 4 und Iphone 8 geschäftlich im Einsatz. Ich selbst mag das Ökosystem nicht, weshalb ich aktuell lediglich Windows und Linux Systeme nutze. Das heißt aber nicht, dass ich das Geschäftsmodell von Apple anprangere. Im Gegenteil, es ist brilliant. Einmal im Kosmos komplett eingerichtet findet sich nur noch schwerlich ein Weg heraus. Eine unvergleichbare Kundenbindung ist die Folge. Das woran unzählige andere Unternehmen kläglich scheitern...
Wenn Apple die Sache mit den ARM Chips allerdings gut umsetzt, werde ich mich vielleicht umentscheiden.  

08.08.20 16:23

33 Postings, 5 Tage CHS.Traderbin noch mit einen Call dabei

mit Aktien steige ich erst wieder nach dem Split am Monatsende ein.
 

08.08.20 16:58

78 Postings, 6271 Tage browi@ Porstmann: hmm

Also zuerst einmal, auch wenns nicht wirklich wichtig ist : mein Nickname ist browi, mit einem "r" an zweiter Stelle ;)

Wo bin ich "laut" geworden ?? Wo ?
Ich weiß ehrlich gesagt bis heute nicht, wieso Du so aufbrausend reagierst. Sowie ich das sehe habe ich hier mit keinem Wort irgendeinem Apple-User auf die Füße getreten. Du hast allerdings gefühlt gleich die "Wumme" rausgeholt und losgefeuert...Naja, muss man wohl mit Leben in Zeiten des anonymen Internets.

Was Du oder Deine Freunde für Geräte nutzt interessiert mich auch herzlich wenig. Ich kenne auch ein paar Leute die Apple nutzen, na und ? Was hat das mit meinem Post zu tun ? Ich hatte nie vor über Geräte zu diskutieren...Es ging um was anderes, ist offenbar nicht angekommen...

...

@Vaioz : Auch nochmal für Dich : Es ging mir in erster Linie darum, dass es (in meinen Augen) nicht gesund ist, dass wenige Firmen derart groß und mächtig werden wie es seit einigen Jahren der Fall bei Amazon, Microsoft, Apple usw.. ist. Ich habe niemals behauptet dass das System nicht gut ist. Ich mag es nicht, finde es ist eher eine Religionsfrage ein Apple-User zu sein und halte es für zu teuer. Habe auch geschrieben dass das meine Sicht der Dinge ist.

Die Hinweise, dass "Eine Firma, die zu einem Pfeiler der in der Pandemie darbenden US-Wirtschaft wurde. Ebenso Amazon: ohne den funktionierenden Online-Handel sähe jetzt alles noch düsterer aus"  kann man natürlich so auslegen. Allerdings : Ich wage mal die These : Wäre Amazon nicht derart gigantisch und marktbeherrschend, dann wäre viele kleinere Unternehmen deutlich größer als sie das jetzt wären und hätten diese Aufgabe, die jetzt Amazon übernehmen durfte wohl ebenfalls locker wahrnehmen können. Und wieso Apple zu einem "Pfleiler in der Pandemie" wurde verstehe ich auch nicht so ganz....Naja, muss ich auch nicht denn ich habe ja eh keine Ahnung und das System verstanden :D

So, von meiner Seite können wir das auch beenden. Diskussionen über den reinen Aktienwert sind eher unerwünscht wie ich verstanden habe und daher verabschiede ich mich auch wieder.

Vielleicht kaufe ich mir auch mal eine Aktie, dann darf man hier ja ggf auch mal eine kritische Meinung kundtun :)

Nochmal : Ich wollte hier niemanden auf die Füße treten, davon habe ich nichts und das ich auch nicht meine Art...  

09.08.20 14:18
2

8714 Postings, 4122 Tage MulticultiApple ist

bereits vier mal gesplittet worden,ohne diese Splitts stände der Kurs jetzt bei 24000 $ somit wäre der
Wert des Unternehmens 1,6 Billionen $. Also das teuerste Unternehmen der Welt.Lesen auf
Wallstreet Journal  

09.08.20 15:08
1

2559 Postings, 1743 Tage Vaioz@Multiculti

Und was für ein Wunder: Auch mit den Splits ändert sich am Börsenwert nichts...
Zu lesen in der eigenen Denkstube...  

09.08.20 16:46
1

8714 Postings, 4122 Tage MulticultiDu verstehst

auch wirklich garnichts,kein Wunder bei dem Nicknamen  

09.08.20 17:03

2559 Postings, 1743 Tage Vaioz@Multiculti

Erklär es mir, was willst du uns mit deinen Beitrag sagen?  

10.08.20 00:12

5 Postings, 17 Tage bluefish@Multiculti

Also meinst du im Umkehrschluss, dass Apple diesen Monat von heute auf morgen 75% Wert verliert? :D

Beim Aktiensplit wird der Kurs durch 4 geteilt und alle bekommen die Anzahl der Aktien x4. Und dadurch bleibt der Wert des Unternehmens gleich!  

10.08.20 06:52

8714 Postings, 4122 Tage MulticultiAlso nach dem Split

teilt sich der Kurs durch 4 und die Aktionäre erhalten für eine Aktie 4.Der Aktie wird also billiger
und ich werde einige mir ins Depot legen,wenn die Herrschaften gestatten  

10.08.20 06:57

8714 Postings, 4122 Tage MulticultiDas Wort splitten

bedeutet nämlich teilen,aber scheinbar Sinnlos die Erklärungen bei euch.:-))))  

10.08.20 07:20

158 Postings, 3803 Tage jhonnyHH.

Der Gewinn, die Dividende etc wird aber auch alles gesplittet. Also Jacke wie Hose  

10.08.20 08:36

5784 Postings, 2918 Tage EnvisionDie

Gewichtung im Dow sinkt nach dem Split deutlich, dürfte einige Indexfonds zum verkaufen zwingen, die aktuell zum kaufen gezwungen waren.
Gewichtung sinkt von aktuell 10 auf 2,7%, weil im altehrwürdigen Dow der absolute Aktienpreis eine der wichtigsten Größen für Gewichtung ist...


https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...index-veraendern-9149981
 

10.08.20 10:43

7 Postings, 19 Tage klausysplitt 4:1

....dürfte den Kurs zusätzlich kurzfristig etwas beflügeln.  

10.08.20 10:50

233 Postings, 3388 Tage Glumander@Multiculti

Naja, ist eigentlich kein normaler Split, sondern ein Forward-Split, für eine alte gibt es halt 4 neue. Es ändert sich natürliches nichts weiter, der SP wird so für die Anlegerschaft wieder etwas Attraktiver gestaltet, jedoch steigt auch die Aktienzahl dann auf knapp 19 Milliarden, mh.  

10.08.20 11:36
1

2559 Postings, 1743 Tage Vaioz@Multiculti

Verstehe nicht was du überhaupt willst?
Warum kaufst du nicht einfach jetzt welche?
Die Aktie wird nicht billiger... Es gibt anschließend 4 mal so viele und sie bleibt deshalb gleich "billig".
Aktuell ist Apple ca. 1,6 Billionen Euro wert. Nach dem Split immer noch. Also was soll die Aussage nach dem Split sind die Aktien "billiger"... Das stimmt einfach nicht.

@Envision Das ist ein eher langwieriger Prozess im Zuge von Rebalancing der einzelnen Fonds. Sind für gewöhnlich Stichtage, die unterschiedlich sind. Dass deshalb ein Abverkauf am Tag des Splits eintritt halte ich deshalb für sehr unwahrscheinlich.  

10.08.20 13:11

1446 Postings, 2816 Tage PorstmannNicht auf Spliteffekt spekulieren

Der Verkaufszwang der Fonds durch den Split der Apple-Aktie ist beim riesigen Aktienvolumen von Apple ebenso zu vernachlässigen wie der Niedrigpreiseffekt der Kleinanleger. Ich finde gut, wenn der Applekurs nicht so dominant auf den DOW durchschlägt. Dominanz wird sonst leicht wieder von Machtgezeter begleitet.  

10.08.20 13:55
1

13025 Postings, 4240 Tage RoeckiEinzig die Gewichtung ...

im BlowJones ändert sich für Apple, da hier der Aktienkurs und nicht etwa die MK dafür entscheidend ist.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...edeutet-1029471607  

10.08.20 14:56

13025 Postings, 4240 Tage RoeckiDelle ...

vom Freitag wieder ausgebügelt! Apple auf dem Weg zu 400?.
 

10.08.20 15:23

343 Postings, 3015 Tage martin612Dein Wort in Gottes Gehör

Schön wenn es so kommen würde.....  

10.08.20 15:27

343 Postings, 3015 Tage martin612Ppremarket 451 USD

10.08.20 17:15

8714 Postings, 4122 Tage MulticultiVaioz

bei Dir ist alles verloren,beschäftige dich statt mit Aktien vieleicht mit Hühnerzüchten die legen
Eier und das begreifst vielleicht auch du Tzzzz  

10.08.20 17:56

2559 Postings, 1743 Tage Vaioz@Multiculti

Offensichtlich weist du selbst nicht, was für einen Stuss du hier ablässt.
Auf eine Frage folgt von niveauvollen Charakteren eine Antwort, von denjenigen, die nicht wissen wovon sie reden Diffammierungen...
 

10.08.20 18:10
2

948 Postings, 2376 Tage nelsonmantzRette sich wer kann!

Apple wird nach dem Split nur noch ein Viertel des Ursprünglichen Wert sein!
Also alle schön vor dem Split verkaufen und am Tag nach dem Split dann wieder einsteigen!
So tricksen wir dieses Aktiensplit-Monster aus!
Was denkt sich Tim Cook dabei eigentlich, glaubt der alle Anleger sind doof?

Ironie off.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1517 | 1518 | 1519 | 1519  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben