Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 2237
neuester Beitrag: 16.08.22 21:43
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 55914
neuester Beitrag: 16.08.22 21:43 von: tagschlaefer Leser gesamt: 10152434
davon Heute: 4379
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2235 | 2236 | 2237 | 2237  Weiter  

18.04.12 19:02
68

1225 Postings, 4309 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2235 | 2236 | 2237 | 2237  Weiter  
55888 Postings ausgeblendet.

10.08.22 16:17

2924 Postings, 7018 Tage SARASOTALöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

10.08.22 16:18

8481 Postings, 4847 Tage kbvler12345 mal wieder

wie auch im NAS forum

2019 war für die AIrlines und auch für LH das letzte gute Jahr.....und LH ist AIrline und kein Logistiker

UND

alle LH AIrlines haben in Q2/22 MINUS gemacht mit Ausnahme Swiss

Cargo Technik, Catering war Nebengeschäft

wegen Corona ist Cargo hochgeschossen.........Spitze in 2021....und LH hat letztes Jahr 1 mrd in Cargo verdient....und wieviel in 2019?

und trotzdem Geamtminus ein dickes in 2021 für LH


also abwärtstrend


und ihre Personal bla bla

sorry Airlines ect hat SPohr keine 10% an Personal abgebaut u jetzt!!


NACHWEISBAR ÜBER IR QBerichte!! die ich gebracht hatte

20.000 von dem Personalabbau war allein Tochter Catering........wooow wo führt jetzt ihr Posting hin?


Ist LH eine AIrline oder ein Butterbrotschmierer?  

10.08.22 16:22

8481 Postings, 4847 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 11:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

10.08.22 17:12

2924 Postings, 7018 Tage SARASOTALöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 11:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

10.08.22 19:27

7227 Postings, 6383 Tage 123456aLeute Leute..

Unfassbar.
Zitat:
und ihre Personal bla bla

sorry Airlines ect hat SPohr keine 10% an Personal abgebaut u jetzt!!

138000 Angestellte in 2019
105290 Angestellte in 2021.
Macht ein Minus von 32710 Angestellten.
www.lufthansagroup.com/de/unternehmen.html
Dazu kommt noch das KU Geld usw.
 

10.08.22 20:42

8481 Postings, 4847 Tage kbvlerund?

Ceteirng 20.000 weg...wovon Teilverkauf Catering VOR Covid in 2019 schon über 7000 waren


ERGO ohne COvid hätte LH schon 7000 weniger gehabt wegen Frimenverkäufen

iehen SIe doch mal die 20.000 für Catering ab....was da noch an Personalabbau für die AIlines bleibt


UND LESEN SIE QUARTALSBERICHTE!!!

da steht sowas


Klar man kann auch schreiben zum puschen Q2 Gewinn von LH über 400 MIo


Stimmt sogar , wenn man das Cargo vergessen hat.......wurde das Group vergessen stimmt es nicht  

10.08.22 20:45

8481 Postings, 4847 Tage kbvler12345

WOllen Sie mir jetzt erzählen die FLugausfälle waren, weil keine belegten Brötchen an Bord waren?


Bei LH sind keine 650 Jets in der Luft zu über 750 in 2019 in den SOmmermonaten


Ihre 137.000 MINUS 20.000 Catering........117.000  für über 750 FLugzeuge


nun immer noch über 100.000 für keine 650 Jets


mann o mann alles drehen und wenden zu wollen wo die Fakten dagegen sprechen


 

10.08.22 21:16

7227 Postings, 6383 Tage 123456a@kbvler

Wenn Sie Personalkosten nicht mit einbeziehen, dann zeigt das nur ein weiteres Mal was ich schon immer vermutet habe.
Jeglicher weiterer Kommentar ist überflüssig.  

11.08.22 02:14

8481 Postings, 4847 Tage kbvler12345

und wieder unterstellung und "Fehlleitung"


ANscheinend können SIe nicht rechnen.   Wennn ich mir jett die Arbeit machen würde und Personal 31.12.19 mit 30.0622 mit Belegen raussuche....für was kommt dch wieder so ein Kommentar oder ABlenkung auf andere Sachen....so wie die letzten 2 Jahre.

LH kann hoch gehen und SIe spekuiieren darauf - ist doch okay.....aber der LH Kurs geht nicht hoch in dem sie hier LH kritische Kommentare "Bombardieren"

melden was geht und sich ärgern, das sie hier nicht auch diverse User wie mich einfach ausschliessen können wie in ihren Threads  

11.08.22 02:35
1

7227 Postings, 6383 Tage 123456aLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 10:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

11.08.22 17:09

8481 Postings, 4847 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 13:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

11.08.22 18:56

7227 Postings, 6383 Tage 123456aLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 10:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

12.08.22 09:54

1425 Postings, 118 Tage Stockpicker2022Kleine Gewinnmitnahmen und weiter gehts

12.08.22 14:36
1

8445 Postings, 4497 Tage Resol_iITA Airways Übernahme

Entscheidung steht die Tage an?  

12.08.22 15:08
1

1647 Postings, 1713 Tage BaerStierPantherResol

Bis Mitte August, Also nach 23:00 Uhr am Freitag?  

12.08.22 15:09
1
Heute ist ja Freitag stimmt^^  

12.08.22 15:20
2

1647 Postings, 1713 Tage BaerStierPantherBis Mitte August

15.08.22 12:12
1

1647 Postings, 1713 Tage BaerStierPantherUnauffälliger

Kann der Kurs garnicht mehr Hoch gehen...  

15.08.22 14:54

8481 Postings, 4847 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.08.22 14:58

1647 Postings, 1713 Tage BaerStierPantherLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.08.22 16:00

1647 Postings, 1713 Tage BaerStierPantherKurs Steigt

gaaaanz langsam sooo unauffällig... na insider?  

16.08.22 16:48

8481 Postings, 4847 Tage kbvlernur bal von den Longies hier ,ABER

WAS WIRKLICH .........für LH gut ist .....das kommt hier von den Longies nicht

https://www.aero.de/news-43313/...l-Flughaefen-in-Regress-nehmen.html

Wenn es tui  kann....kann es LH sicherlich auch


nur so ein gutes Argument kam von Longies nicht als ich Vorsicht   hohe Kosten für LH ectl geschrieben habe.


Viele sind halt anscheinend nicht hier - sich mit einer Aktie wirklich zu beschäftigen - egal ob man auf fallende oder steigende Kurse spekuliert


Es gibt immer "stichhaltige "Argumente"


 

16.08.22 20:28

1616 Postings, 4863 Tage RandfigurEs wird doch immer der Ausblick gehandelt

Wie bei fast allen Branchen werden Tarife ausgehandelt.
So auch bei der Lufthansa. Die Tarifrunde mit dem Bodenpersonal wurde erfolgreich abgeschlossen.
Der sehr angenehme Nebeneffekt ist, dass die Lufthansa nun ein sehr motiviertes Personal hat, im Vergleich zu anderen. War für beide Seiten sehr positiv.
Evtl. Pilotenstreiks sind doch auch schon im Kurs fast eingepreist.
Auch die Ferienfliegersparte der Eurowings wird geklärt werden.
Also was ist, wenn alle diese Widerstände vom Tisch sind? Geht es dann hoch oder runter? rein rethorisch gefragt.
Deswegen geben die Analysten auch oft ?Halten? aus, weil es schnell nach oben gehen kann.
Ich bin 2 Jahre in der Corona-Zeit geflogen und hatte den Frankfurter Terminal 1  (die anderen Terminals waren geschlossen) zum Teil für mich "allein" - diese Zeiten sind vorbei.
 

16.08.22 21:36

6296 Postings, 4771 Tage tagschlaeferhabe die tage nach flugaktien gesucht und zum

erstaunen festgestellt: nur reine luftfracht-konzerne sind und waren durchgehend profitabel. mMn geht es in zukunft verstärkt um hochpreise luftfracht, microchips und dazugehöriger anlagenbau.
langfristig stellt sich aber schon die frage, ob fliegeraktien von staaten ohne eigene energierohstoffe überhaupt tragbar sind (im depot, of course). unter dieser betrachtung wäre sogar eine air france klm langfristig sicherer LOL dank franz. total ölkonzerns im background...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

16.08.22 21:43

6296 Postings, 4771 Tage tagschlaeferbtw: in frankfurt? parkt oft eine zum cargoflieger

gemoddete airbus a380 - ich glaube die einzige bisher. uneliebt, da dreistöckig und die passagierböden nicht für übliche luftfracht-lasten ausgelegt... ABER sollte jemand diesen einen flieger börsennotieren, für high-value artikel ala vergleichbar leichte computerchips, wäre diese 1-flieger-2-piloten-klische hochprofitabel per aktie LOL - darauf warte ich :3
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2235 | 2236 | 2237 | 2237  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben