.....ok, los gehts gen Himmel!:-)

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 21.05.20 11:07
eröffnet am: 12.01.10 10:05 von: Janitus Scho. Anzahl Beiträge: 159
neuester Beitrag: 21.05.20 11:07 von: Patrick1981 Leser gesamt: 36781
davon Heute: 6
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

12.01.10 10:05
3

673 Postings, 3870 Tage Janitus Schorfos.....ok, los gehts gen Himmel!:-)



Moderation
Moderator: Pichel
Zeitpunkt: 22.03.11 14:24
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
133 Postings ausgeblendet.

24.02.20 13:04

58 Postings, 802 Tage Banny1959Wienerwein

Ziel für den Anfang 1 Euro wäre schön. Habe sie schon lange im Zertif.  

24.02.20 13:14

58 Postings, 802 Tage Banny1959Warum

Sollte  das Unternehmen falsche Angaben veröffentlichen ?  Das eine was mich stört ist die Kommunikation mit den Investoren  

24.02.20 13:36

73 Postings, 537 Tage NuthatchDem letzten Beitrag kann ich mich anschließen

Wann wird den hohen Herren das mal bewusst?  

24.02.20 15:12
1

795 Postings, 838 Tage JuPePoWas für hohe Herren ? Und was...

stört konkret an der Kommunikation ?
Euro Sun bezahlt diverse Pusher-Agenturen (DGAP, Björn Junker von Gold-Invest, Miningstocks Expert) Geld dafür, dass diese mit potentiellen Investoren kommunizieren - genauer: diese zum Kauf animieren. Eine hauseigene PR-Abteilung hat Euo Sun nicht und will sie sich wohl auch nicht leisten.

Apropos Investoren:  DGAP hatte Ende Januar von vielen neuen Investoren fabuliert, die auf der Vancouver Resource Investment Conference  gewonnen wurden.  Die Namen der Investoren sowie Art und Umfang der Investitionen hatte DGAP damals nicht genannt (weil es sie vielleicht  gar nicht gibt ?).
Statt diese angeblichen Fakten in der heutigen Mitteilung nachzumelden, hat sich DGAP darauf beschränkt, nur den Namen des alten Investors zu nennen (Ruffer LLP), der im Zuge einer kürzlich als abgeschlossen gemeldeten Privatplazierung läppische  3,3 Millionen CAD durch den Kauf von Euro Sun-Aktien investiert hat.  Von den vielen neuen Investoren ist überhaupt keine Rede. Wenn das nur mal mit rechten Dingen zugeht. Starke Skepsis scheint hier angebracht.
 

25.02.20 10:05

58 Postings, 802 Tage Banny1959Britischer Fonds

steigt ein , es kommen doch neue Nachrichten. Habe gestern eine E-Mail an das Unternehmen geschrieben mit der Frage was die nächsten Schritte sind um das Projekt weiter zu bringen. Sollte ich eine Nachricht bekommen werde ich Bericht erstatten.  

25.02.20 18:27

795 Postings, 838 Tage JuPePoKeine neuen Nachrichten - Banny...

Die gestrige DGAP-Meldung ist praktisch eine Wiederholung der alten DGAP-Meldung vom 31. Januar und eine Zusammenfassung früherer Meldungen.  Das macht DGAP immer so, wenn die im Pusher-Modus sind.
Der Unterschied der gestrigen Meldung  zur Meldung vom 31. Januar ist, dass DGAP  erstmals den Namen des Investors nennt (Ruffer LLP), der die Privatplazierung von kärglichen 3.3 Millionen CAD gesetzt hat.

https://www.ariva.de/news/...-schliesst-frueher-angekuendigte-8138919  

25.02.20 19:27
2

795 Postings, 838 Tage JuPePoGretchenfrage: Warum wohl...

sind die Investoren und Privat / Kleinanleger wohl so arg zögerlich, ihr Geld in Aktien von Euro Sun anzulegen ?
Die Antwort ist - glaube ich - ganz einfach: Weil sich all die hochtrabenden  Prognosen primär zum Aktienkurs , die in den Pushernachrichten der vergangenen 2 Jahre von DGAP und Konsorten (siehe ARIVA News)  immer wieder verbreitet wurden,  nicht mal ansatzweise erfüllt haben und weil diese Tatsache alle Interessierten vorsichtig gemacht hat.
Alles nur heiße Luft. Bis jetzt jedenfalls.  Und niemand weiß, wie lange das noch so bleiben wird.
Bis Euro Sun endlich  in die Produktion einsteigen kann, werden nach meiner Überzeugung weitere Jahre vergehen. Dann allerdings wird der Rubel richtig rollen.  

26.02.20 11:41

58 Postings, 802 Tage Banny1959Argumente

stimmen aber da ich an das Projekt glaube  und na klar das es einige Jahre dauert bis das erste Gold hier aus dem Boden geschürft wird , warum sollte man  nicht einige Euros investieren.  Nachkaufen kann ich noch immer , mit einen Fuß  in der Tür stehen  warum nicht .  Ich werde den Wert weiter  beobachten . MfG  

11.03.20 13:21
1

795 Postings, 838 Tage JuPePoSehr bemüht...

hat sich Björn Junker, anlässlich des neulich  mit Scott Moore auf englisch geführten Interviews (siehe ARIVA-News)  herauszubekommen, wie es um die Performance von Euro Sun bestellt ist.
Mein subjektiver Eindruck von Mister Moore ?  Scheint mir  nicht sonderlich vertrauenswürdig zu sein.  Haspelte in großer Redegeschwindigkeit ein Wirrwarr von Informationen herunter, ohne dass Gelegenheit bestand, diese gedanklich zu verarbeiten und einzuordnen.  Von bedachtsamer Souveränität, wie man es von einem Firmenchef erwarten kann, keine Spur.  Objektiv gesehen kann man das nicht positiv sehen.

Soweit ich es heraushören konnte bzw. verstanden habe, gibt es außer Ruffer LLP bislang keine anderen Investoren. Und vor 2021  tut sich auf dem Rovina-Objekt produktionsmäßig nichts. Und die Coronaviruspanik verschont auch Euro Sun  nicht.
Wer was anderes verstanden hat, kann das hier gerne kommunizieren.  

24.04.20 19:54

9 Postings, 298 Tage Patrick1981Es geht bergauf:-)))

06.05.20 22:03

58 Postings, 802 Tage Banny1959In spätestens

36 Monaten stehen wir bei 10    

06.05.20 23:42

58 Postings, 802 Tage Banny1959Gold 2020 2000+

Die große Krise kommt noch die Börsen werden in den nächsten Monaten fallen wie die Äpfel von den Bäumen und Gold wird seinen  Weg machen,neue Höchststände voraus  

07.05.20 07:15

73 Postings, 537 Tage Nuthatch@Banny

Was macht dich so zuversichtlich?
Von der Firma kommen keine Bachrichten bzgl. Explorationserfolge.  

11.05.20 09:51
1

73 Postings, 537 Tage NuthatchGibt es News?

Die Aktie steigt seit Tagen!  

11.05.20 15:54
1

723 Postings, 3294 Tage fishermann friendunterbewertet

naja wurde auch Zeit haben 10 Mio Unzen Gold im Boden, die Bewertung ist immer noch lächerlich  meiner Meinung nach...weniger als 2 Dollar die Unze, war klar das der Markt es irgendwann erkennen wird...  

18.05.20 11:49

58 Postings, 802 Tage Banny1959Das schaut nicht

schlecht  aus, der Goldpreis spielt mit und wird noch über 2020 weiter ansteigen  

18.05.20 11:55
1

635 Postings, 1231 Tage Fr777Hier kann

Man sich berechtigte Hoffnung machen.
Sprott investiert 20 mio

Und wenn nur eine Übernahme dabei raus kommt...  

18.05.20 14:56
1

1527 Postings, 4261 Tage Alfons1982Banny

Hallo! Bist hier auch investiert? Bin seit heute jetzt auch mit 5000 Aktien dabei. Als die Nachricht über Sprott kam das Er hier Geld investiert bin ich auch hier rein. Sollte hier nächstes Jahr wirklich Gold abgebaut werden, sind das immer noch günstige Einkaufskurse. Aktie kommt jetzt laut Chart von 10 Euro Cent daher!  

18.05.20 19:05

18152 Postings, 3707 Tage Balu4uErste Posi aufgebaut :)

18.05.20 22:37

470 Postings, 2556 Tage leilei1Bin auch mal mit einer Position dabei !

19.05.20 11:19
1

18152 Postings, 3707 Tage Balu4u10 Mio. Unzen...

denke vieles wird hier von der Machbarkeitsstudie abhängen, sieht man aktuell bei kore mining. Kore hat aktuell 1,2 Mio. Unzen und in etwa die gleiche Bewertung.  

20.05.20 10:05

58 Postings, 802 Tage Banny1959Bin schon lange

Dabei Stand + 150 Prozent  

20.05.20 11:21

58 Postings, 802 Tage Banny1959Mal genau schauen stehe

auf der Seite mit BanoundGeorg ,Wienerwein, Baron Bano ich wünsche allen viel Glück  

21.05.20 11:07
1

9 Postings, 298 Tage Patrick1981Zeit zum Nachkaufen....

Wir werden sicher in Kürze den Kurs steigen sehen. Insofern macht es sicher Sinn, nochmal zu kaufen. Das Unternehmen erfüllt immer mehr zuverlässig seine Zusagen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben