Bayer AG

Seite 1 von 187
neuester Beitrag: 25.05.20 23:14
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 4666
neuester Beitrag: 25.05.20 23:14 von: Redbulli200 Leser gesamt: 1036666
davon Heute: 353
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 4344 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  
4640 Postings ausgeblendet.

25.05.20 10:03

321 Postings, 11 Tage WireKoswamufa Baader Bank hat

immer extrem unrealistische Kursziele bei Aktien. Bei Wirecard zum Beispiel bei 240 Euro.
Ich glaube es wird nochmal sehr schwierig unter 60 Euro überhaupt reinzukommen  

25.05.20 10:17
1

7685 Postings, 7513 Tage bauwiExtrem positiv! Damit hätte ich nicht gerechnet

dass die Aktie sich so schnell erholt. Wollte etwas tiefer nochmal ein paar Briketts nachlegen, und nun läuft mir der Kurs davon. Doch insgesamt ist dies sehr erfreulich, da die Aktie nun Kaufsignale generiert hat. Werde folglich in diesen Aufwärtstrend hinein weiter investieren, da ich diese Aktie für einen Nachzügler halte. Viele andere sind schon zu gut gelaufen.
The Trend is your friend!  Wünsche allen Investierten  einen guten Lauf!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.05.20 10:20

321 Postings, 11 Tage WireKosWenn das momentum aufgenommen

wird, dann sehen wir hier jeden Tag einige Prozent Plus. Wird aber auch Zeit..der Kurs sollte mindestens bei 80-90 Euro stehen ohne Vergleich  

25.05.20 10:23

321 Postings, 11 Tage WireKosEine Frage hätte ich trotzdem an euch

Experten hier. Wieso ist die Zahl der Kläger von 50k auf 125.000 gestiegen?
Wollen Trittbrettfahrer kurz vor dem Deal noch absahnen?  

25.05.20 10:30
2

1839 Postings, 3648 Tage wamufan-the-greatWireKos

Ja vermutlich. Hätte diesen Gaunern keinen müden Cent bezahlt. Schon gar nicht aufgrund momentaner Glyphosat-Faktenlage. Aber eben, good old USA, wo man als Fettleibiger durch Anklage von McDonalds seinen Wohlstand sichert.


 

25.05.20 10:45

1839 Postings, 3648 Tage wamufan-the-greatüber 62

die knallt durch die Decke.  

25.05.20 11:15
1

321 Postings, 11 Tage WireKosWo ist RedBulli heute?

25.05.20 11:32

31 Postings, 20 Tage Ariba.deWireKos

Wahrscheinlich zum Hertz Forum abgewandert.  

25.05.20 11:36

1839 Postings, 3648 Tage wamufan-the-greatjaja Hertz

Da behaupten wiederum einige dass Chapter 11 positiv für die Aktionäre zu werten ist.

Altaktionäre unter CH11:  

Chapter 11 stellt sicher, dass Gläubiger, die vom insolventen Unternehmen kein Geld oder neue Schuldtitel erhalten, stattdessen Aktien des Unternehmens als ?Bezahlung? bekommen. Dabei können die ursprünglichen Aktionäre unter Umständen vollständig durch die neuen Aktionäre abgelöst werden.

Eine der rechtlichen Voraussetzungen eines Cram-down-Restrukturierungsplanes ist, dass keiner der Aktionäre, die gegen den Restrukturierungsplan gestimmt haben, Werte erhält, bevor die Gläubiger ausgezahlt wurden (Geld, neue Schuldverschreibungen oder Güter). Deshalb hängt der Aktienwert nach einer Chapter-11-Insolvenz hauptsächlich vom Verhältnis des Unternehmenswertes zur Summe der Schuldenforderungen ab.  

25.05.20 12:01

8485 Postings, 1985 Tage MM41Hoffnung im Glyphosat-Streit?

Die Amerikaner sind verschuldet und pleite. Sie brauchen Geld um Konsum anzutreiben, also die Hoffnung ist aus meiner Sicht voll und ganz unbegründet!

Ich gehe davon aus, dass BayerMonsanto eine saftige Geldstrafe bekommen werden, was die Firma unter 20 ? per shares schicken dürfte.Dieses Szenario ist für viele Kleinanleger und Aktionär-Jungs nicht möglich, ich sehe aber dieses Szenario sehr realistisch.

Schade, weil Bayer könnte auch ohne Weltvergifter Monsanto positiv wirtschaften. Ich bin der Meinung Monsanto und Wallstreet-Haie wussten das und haben Bayer in die Falle gelockt  

25.05.20 12:36
2

31 Postings, 20 Tage Ariba.deUfff

Fremdschämen.  

25.05.20 12:41
4

3962 Postings, 1691 Tage JacktheRipp...

Weltvergifter ? So ein Schwachsinn kann ausschließlich von einem verwöhnten Bio-Deutschen kommen, der sein Steckenpferd ?ich mach mal die Umwelt schön? über die wesentlichen Probleme der Weltbevölkerung stellt.
Das wesentliche Probleme sind die Ernährung der Weltbevölkerung, das vergisst man leicht wenn man so verwöhnt ist, dass man nicht ums Essen kämpfen muss.
Wer nichts zum Essen hat, wird garantiert kein Bio-Bauer ;-) sondern verwendet die Produkte von z.B. Bayer, um mit endlicher Fläche genügend Nahrungsmittel herzustellen.  

25.05.20 12:58
2

321 Postings, 11 Tage WireKosMM hat zu lange an Klebstoff geschnüffelt

25.05.20 13:22
2

1950 Postings, 2714 Tage Kasa.dammMM41 hast du Wahrnehmungsstörungen

oder bitte erkläre mir mir von welcher Aktie du hir sprichst? So einen Blödsinn habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen. Diesbezüglich bedarf es keinen weiteren Kommentar.
Allg.: Hier sind einige im Forum auf deren Kommentare zu antworten reine Energieverschwendung ist.  

25.05.20 15:10
2

513 Postings, 3098 Tage monster1Monsanto

Ist doch von Bayer wegen 2 Gründen gekauft worden:

1. Man wollte der größte Cropscience Anbieter werden

2. Man kauft sich in die Bio-/Gentechnik ein und kann so zielgerichteter Pflanzenschutz % resistenter Pflanzen entwickeln
Insgesamt geht es darum zukünftig 8-10 Mrd Menschen zu ernähren, wobei die Agrarfläche nicht beliebig zunehmen werden.  

25.05.20 15:17
1

4523 Postings, 2443 Tage ForeverlongSo isses

Wenn es der Menschheit nicht gelingt, die Anzahl der Menschen zumindest nicht weiter zu steigern, hat Bayer bald ein Alleinstellungsmerkmal.  

25.05.20 18:48

112 Postings, 1080 Tage HansiSalamiHabe ich vor ein paar Monaten schon mal geschriebe

In einigen Jahren ernährt bayer die Welt.
Da bin ich von ueberzeugt  

25.05.20 18:54

321 Postings, 11 Tage WireKosHoffentlich mit reichlich Salami

25.05.20 20:10

388 Postings, 376 Tage Graf RotzDie Grün*Innen

könnten den Bayer-Aktionären aber noch einen Strich durch die Rechnung machen. Wenn Habeck und Baerbock 2021 an die Macht kommen, gehts wieder zurück in die Steinzeit..  

25.05.20 20:14

388 Postings, 376 Tage Graf RotzDie Hungertoten

sind den Grün*Innen egal, die machen daraus notfalls sozusagen Humus und Seife... :/  

25.05.20 20:51

46 Postings, 273 Tage mowitschMelde mich.

"Ich gehe davon aus, dass BayerMonsanto eine saftige Geldstrafe bekommen werden, was die Firma unter 20 ? per shares schicken dürfte." Uahahahahahahaa! Ja, unter 20?, alles klar.. Alleine die Anlagen, Immobilien usw., die Bayer besitzt würden so einen Kurs niemals rechtfertigen, dafür ist sie schon jetzt fast zu billig. Hier sind ein paar unglaubliche Experten unterwegs. // Das Risiko der Milliardenstrafe ist schon längst eingepreist und diese Unsicherheit hat die Aktie überhaupt unter die 60 gedrückt. Und selbst ein Vergleich von 10 Mrd.$ wird die Aktie steigen lassen. Es war schon vor Corona abzusehen, wohin die Reise gehen wird, auch da war schon eine Menge Druck auf dem Kessel. Schon ziemlich würdelos, wie hier ein paar Leute, die sicherlich Short gegangen sind, verzweifelt versuchen, den Kurs runterzujazzen. // Die Grünen werden a) 2021 nicht an die Regierung kommen und b) selbst wenn, ist Bayer viel zu systemrelevant und zu mächtig.  

25.05.20 21:01

321 Postings, 11 Tage WireKosBayer hat doch selbst

Grünen-Politiker im Team soweit ich weiß  

25.05.20 21:48
1

1308 Postings, 3344 Tage Redbulli200Freut euch mal nicht zu früh.....

laut DPA Meldung von heute Abend gibt es keine Neuigkeiten im Vergleich, somit alles heiße Luft heute. Ab morgen setzt wieder die  Realität ein.....gewöhnt euch nicht an die 62,00? ....  

25.05.20 22:48

46 Postings, 273 Tage mowitschRedbulli200

Dann kannst Du Dich ja wieder freuen. Wenn Leute Geld verlieren, aufgrund des Kursverfalls. Scheint Dir ein Anliegen zu sein, bzw. so wie es scheint, hast Du eine Art Interesse daran. Schönen Abend noch.  

25.05.20 23:14

1308 Postings, 3344 Tage Redbulli200Nein habe ich nicht, sondern möchte nur die

ganzen Träumer und lustigen Kursziele in Frage stellen. Für mögliche Verluste ist jeder selbst verantwortlich, und nur weil ich Short gehe freue ich mich nicht über Verluste anderer.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben