Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 179 von 278
neuester Beitrag: 04.06.20 14:31
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 6940
neuester Beitrag: 04.06.20 14:31 von: Renditenheld Leser gesamt: 680708
davon Heute: 815
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 177 | 178 |
| 180 | 181 | ... | 278  Weiter  

16.02.20 10:02

608 Postings, 260 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.02.20 11:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

17.02.20 15:40

1274 Postings, 940 Tage mcbainund Kone ist raus...

Kone hat sich aus dem Bieterstreit um die Aufzugssparte von ThyssenKrupp zurückgezogen.  

17.02.20 15:49

4452 Postings, 5040 Tage brokersteveTopmeldung...dunes sind mehr als 17,5 Mrd Euro...

Wow...der Kurs müsste anziehen und nicht fallen.
Total irre.  

17.02.20 15:49

307 Postings, 136 Tage poet83Abfahrt

Dann kann es ja nun runter auf 9,xx gehen. Super Arbeit der neuen Chefin!  

17.02.20 15:49
1

44 Postings, 853 Tage Herr_JeErgänzung #4453

Ist raus weil Abfuhr von Thyssen selbst erteilt. Könnte mir vorstellen das es Thyssen zu risikoreich ist, obs kartellrechtlich überhaupt durchgehen würde.
Nach sorgfältiger Bewertung eines umfangreichen Kriterienkatalogs habe sich das Unternehmen entschieden, mit zwei Konsortien aus Finanzinvestoren ...
 

17.02.20 15:55

1256 Postings, 4171 Tage 106milesBrokersteve ?

Quelle ?  

17.02.20 16:10

383 Postings, 272 Tage AusnahmefehlerLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 22.02.20 14:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

17.02.20 16:50
1

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22Brokersteve...

Ganz ehrlich, 1000 Dank? Ich musste mir gerade 10 Minuten den Bauch festhalten und habe echt keine Luft mehr bekommen vor Lachen für deine Aussage! Die Aktie bricht regelrecht zusammen, obwohl sie die letzten Tage/Wochen/Monate/Jahre schon massiv gefallen ist, der DAX kennt kein Halten mehr nach oben? Und du schreibst echt Topmeldung! Das ist so gut, und schlagbar! Danke!!  

17.02.20 16:51

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22Ganz ehrlich

Ganz ehrlich? In meinem Bekanntenkreis bist du schon ein richtiger Star, wir lachen immer unfassbar viel über deine Kommentare, du hörst einfach nicht auf uns Freude zu bereiten! Mach weiter so, vielen Dank  

17.02.20 17:03
Schade!

Mir wäre ein IPO am liebsten gewesen.

Jetzt kann ich Thyssen in mein Loser Depot zu Pro7 verschieben, damit ich die Aktien nicht jedes mal sehe und ich mich 2030 wieder hoffentlich dran erfreuen kann.

Viel Erfolg allen Investierten weiterhin.

Cheers
C  

17.02.20 17:14

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22da ist nichts...

aber auch gar nichts mehr schön zu reden... keine Kone, kein Börsengang, kein Tei-Börsengang... einfach ein Verkauf an FINANZINVESTOREN!! aus purer Verzweiflung und Geldnot!! Finanzinvestoren - wie der begriff schon sagt, wollen NIEMALS - NIEMALS irgendeine sinnvolle Investition im Sinne des Unternehmens tätigen. Sie tauchen da auf, wo dringend Geld benötigt wird, wie Keditheie und nutzen die Situation aus - diese Offenbahrung ist keine absolute Katastrophe und zeigt eindeutig, dass Thyssen im Prinzip insolvenzreif ist!!

meine Meinung!  

17.02.20 17:22

44 Postings, 853 Tage Herr_JeIPO

Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp unter der neuen Vorstandschefin Martina Merz hat eine Vorauswahl für einen Verkauf seiner Aufzugsparte getroffen. Weiter im Rennen sind zwei Konsortien aus Finanzinvestoren, wie Thyssenkrupp am Montag in...
scheinbar noch immer eine Option, je nachdem ob eine "kurzfristige Einigung" erreicht werden kann.  

17.02.20 18:38

307 Postings, 136 Tage poet83Es muss was passieren

Die Leute werden langsam ungeduldig..  

17.02.20 22:50

3432 Postings, 942 Tage KörnigIch Frage mich warum noch irgend

jemand in so eine Aktie investiert? Also ich kann das zumindest nicht verstehen! Jedem investierten wünsche ich mein herzliches Beileid  

17.02.20 23:12

1348 Postings, 2217 Tage SalzseeXXX

Da waren's nur noch zwei...

Am Ende wird die Aufzugssparte für einen einstelligen Betrag veräußert.
Und TK wird massiv weiter an Wert verlieren.  

18.02.20 08:18

4452 Postings, 5040 Tage brokersteveNever...17,5 Mrd Euro meine Prognose

18.02.20 08:36

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22Steve

Deine Prognosen: wenn Kone mehr als 15 Mrd. bietet geht die Aktie auf 20,-
Kone hat 17 Mrd. geboten und du hast deine Prognose reduziert auf 17,- bbis 20,-
dann hatte Kone 17,5 Mrd. geboten und du gehst auf 15,- bis -20,- mit deiner Prognose

jetzt ist Kone draußen und andere bieten laut deiner Aussage ebenfalls 17,5 Mrd. - wenn das so ist, bleibt alles gleich, außer dass Thyssen schneller an dringend notwendiges Geld kommt, um eine Insolvenz zu vermeiden / zu verschieben...

jetzt gehst du auf 12,- bis 15,- richtig??!!    ;-)  

18.02.20 08:46

916 Postings, 333 Tage cavo73zumindest hält die 11

trotz Rückzug Kone und sobald der Abschluss gemeldet wird geht's hoch  

18.02.20 08:52

383 Postings, 272 Tage AusnahmefehlerHasenzahn, es macht keinen Sinn so einem Troll

auch noch eine Plattform zu bieten. Der Typ ist einfach schweine blöd , besitzt weder eine einzige TK Aktie noch irgendwelche Aktien von irgendeinem Unternehmen. Vielleicht hat er mal von Mami Monopoly Geld geschenkt bekommen und nun sitzt er zu Hause starrt auf sein Spielgeld und sabbert in Börsenforen substanzlosen Müll.

Es ist in jedem Aktienforum das gleiche. Wo man hinkommt findet man seine hirnlosen Einzeiler mit schwachsinnigen Kurszielen. Die einzige Aktie die er ständig runter schreibt ist Tesla und die ist im Kurs explodiert.

Nach fast 2,5 Jahrzehnten Börsenforen ist der Typ mit Abstand der größte freilaufende Vollpfosten.
Ich tippe mal auf 19 j Hartz4  Alkoholiker aus dem Vogtland aus einer Gemeinde mit 4 Höfen und 5 Schweinen.  

18.02.20 09:04

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22auch nicht schlecht...

die Aktie sackt zu Börsenbeginn gleich mal 3% ab in Richtung 9,xx und einer redet sich die 11,- zurecht...

ich glaube das ist der Typ mit dem Boden bei 11,- usw....

das ist natürlich beängstigend, wenn man sich jetzt selbst anlügt!!  

18.02.20 09:07

916 Postings, 333 Tage cavo73@hasenzahn22

du nervst und nach deiner Put-Nummer kürzlich zum Q1 bist du hier die Lachnummer  

18.02.20 09:08

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22seit dem Hoch gestern bei

11,33,- um ca. 7% gefallen in ein paar Stunden... das macht keiner so schnell nach!!  

18.02.20 09:09

1274 Postings, 940 Tage mcbainfast -5%

geile Sache, der Laden ist sowas von durch. Ich bleibe dabei, alles ausser dem IPO wird hier den Tod bringen. Die Mrd. aus nem Verkauf sind ansonsten schneller verbrannt als einige hier gucken koennen.  

18.02.20 09:11

754 Postings, 2639 Tage hasenzahn22das warst du mit dem Boden...

genau, du bist doch pleite wegen Thyssen... warst du auch der, der sich bei 13,xx  täglich in die Eier beißen könnte vor Wut weil er diese katastrophale Investition getätigt hatte...??

guck nach, ich habe nur jemanden (dich) zitiert... weiter oben findest du diesen Beitrag von dem User (dir)... der hat sich sowas von  geärgert - und das schon bei 13,xx...

und ja, ich habe einen großen Fehler gemacht mit den Shorts: zu früh raus an dem Tag, als es runter ging bei diesen schlimmen Zahlen!! die haben kein Geld mehr, merkst du noch was...

 

18.02.20 09:11

383 Postings, 272 Tage Ausnahmefehlerich sehe im Moment 10,58 damit ist der Boden bei

11 durch. Sollte die 11 nicht per Tagesschlusskurs wieder überschritten werden darf stksat jubeln mit seinen Puts, denn dann geht es noch ein ganzes Stückchen runter. Wie kann man so dämlich sein und einen Bieter vorzeitig aus dem Rennen schicken. Wahrscheinlich stimmt diese Meldung auch nicht, sondern es hat sich doch Kone selber verabschiedet. Jetzt kann man nur noch beten das der Verbund um Laschet einen halbwegs vernünftigen Preis zahlt und den nicht weil es sein muss , sondern um die armen Arbeitnehmer zu retten. Irgendwie passen der Brokersteve und TK zusammen . Die IQ´s scheinen sehr ähnlich

 

Seite: Zurück 1 | ... | 177 | 178 |
| 180 | 181 | ... | 278  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben