JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 105 von 128
neuester Beitrag: 01.07.20 22:22
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 3186
neuester Beitrag: 01.07.20 22:22 von: oranje2008 Leser gesamt: 928877
davon Heute: 629
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 103 | 104 |
| 106 | 107 | ... | 128  Weiter  

07.04.20 17:42

10 Postings, 210 Tage LuisGrindlLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.04.20 15:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

08.04.20 07:49

481 Postings, 3151 Tage sillyconLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.04.20 15:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

08.04.20 11:19

771 Postings, 4523 Tage oranje2008@ sillycon:

Bitte richtig lesen!!!

1. Stufe: Gesetzliche Sicherung bis 100kEUR
2. Stufe: Zusätzliche SIcherung bis 79,74mEUR

Die Bank hat eine Verbindlichkeit dir gegenüber. Kann sie die nicht mehr begleichen, dann springen die oben genannten Töpfe stufenweise ein.

Das hat aber nichts mit dem vorherigen Thema zu tun.  

08.04.20 15:56

49 Postings, 2592 Tage Relax_m@ORANJE 2008

SILLYCON hat recht. Die 2 Stufensicherung gilt nicht für Aktien! Comdirect muss in Fall einer Pleite die Aktien aushändigen, da sie diese nur verwahrt. Wenn Comdirect diese nun aber verliehen hat und nicht zurückerhält sind die Aktien weg! Die Töpfe greifen hier nicht! In diesem Fall würde der Staat eingreifen und man erhält lediglich 20000 Euro! Dies ist leider gesetzlich so geregelt  

08.04.20 16:56

481 Postings, 3151 Tage sillyconRelax.. Thanks a lot..

So isses.. ;-)
Muss aber gestehen, dass ich erst auf grund der posts bei meiner depotbank comdirect nachgeschaut habe.
Da ich bereits seit über 40 jahren an der börse aktiv bin werde ich ggf. die soliden, also meine ausgewählten soliden,ahtien in ein neues... Man mag es kaum glauben... Sparkassendepot umschichten.
Der spassfaktor bleibt dann bis 20k bei der comdirect.
Kann aber nur jedem jungen oder mittelalter empfehlen sich mit dieser thematik zu beschäftigen.

Bleibt gesund
Silly  

09.04.20 00:48
1

771 Postings, 4523 Tage oranje2008Relax_m:

Das stimmt nicht!

1) Habe ich nie geschrieben, dass die 2 Stufenabsicherung für Aktien gilt. Sie gilt für die von dir aufgelisteten Anlagen.

2) Wenn meine Bank pleite geht, dann erhalte ich immer noch meine Aktien. Ich bin nämlich registrierter Aktionär und die Aktien wurden von der Bank nur verwahrt! Und das ist egal, ob's 20t oder 200t oder 2m an Wert haben. Sonst müsste ich ja teilweise für einzelne Positionen ein einzelnes Depot aufmachen. Macht keinen Sinn ;)  

13.04.20 17:13
1

186 Postings, 4516 Tage chuchowar so zu erwarten

Das Angobot an Öl ist einfach zu riesig. Der wirtschaftliche Einbruch so stark, dass die Förderkürzung von knapp 10 Mio. Barrel nicht ausreichen wird den Preisverfall aufzuhalten. Das wird uns leider noch einige Zeit beschäftigen.  

13.04.20 22:36

47 Postings, 954 Tage tonny16Kursziel

wo denkt ihr stehen wir ende des Jahres ? 25? oder eher 20? ??  

13.04.20 22:41

2015 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Schwer zu sagen,

falls eine weitere Infektionswelle folgt sieht's schlecht aus.
Wenn nicht und die Wirtschaft wieder hochfährt, könnte es hingehen.

Eine Glaskugel wäre recht...  

14.04.20 10:15
1

771 Postings, 4523 Tage oranje2008@ tonny16:

Alle 12-Monatsziele oder kurzfristiger, die genannt werden, sind reine Glaskugelziele. Eine genaue Aussage wäre unseriös. Wer jetzt investiert oder investiert ist, der muss das Geld im Zweifelsfalle auch ein paar Jahre drin lassen können ;)  

15.04.20 11:34
1

3535 Postings, 4814 Tage maverick77Hallo zusammen

Habe vor in die Shell B Aktie einzusteigen.

kann mir jemand sagen wo der nächste Widerstand beim fallenden Kurs ist?

Bedanke mich im voraus  

15.04.20 12:23
1

2015 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Maverrick,

ich peile die 8 Euro Marke an...

Die nächsten Monate sind keine OPEC Verhandlungen und der Ölverbrauch ist weiterhin
sehr schwach...
Was soll die Shortseller aufhalten?  

15.04.20 12:51
1

3535 Postings, 4814 Tage maverick77Aktiensammler12

Ich schätze nicht dass es so tief fallen könnte.

In China fährt man so langsam die Wirtschaft wieder hoch und auch im Westen wird es in ein paar Wochen soweit sein. Und dann wird auch vermehrt Öl gebraucht.

Außer alles was mit Tourismusbranche und Gastronomie zu tun hat wird noch länger dauern.

Unter 13 ? wäre echt ein Schnäppchen!  

15.04.20 13:28
1

2015 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Glaub da

hast gute Chancen!  

15.04.20 14:44
3

34 Postings, 3749 Tage Lukasabcperfekter Einstiegspreis

Glaube wann der "perfekte" Kurs zum einsteigen ist kann man schwer sagen, sonst würde da ja jeder einsteigen.
Meine Meinung: so lange kein Impfstoff da ist wird vielleicht nach und nach wieder etwas "hochgefahren", aber es wird in der Zeit fast keiner mehr in Urlaub fahren, fliegen usw., es wird weniger transportiert usw. also bleibt der Preis sehr niedrig. Sackt der Ölpreis noch weiter extrem ab kurzfristig vielleicht bis auf 10-15 Dollar kann auch bei Shell und Co. wieder Panik ausbrechen und die Preise stürzen nochmal extrem und 8 Euro sind möglich.
Da aber keiner eine Glaskugel  hat und es einfach verschiedene Szenarien gibt wie das Ganze ausgeht, streue ich und kaufe die Aktien einfach in gewissen zeitlichen Abständen bzw. bei bei unterschreitung von mir festgesetzten Grenzen zu.

 

15.04.20 18:41
2

518 Postings, 841 Tage Blechtrommel77Einbahnstraße

Die Börse ist eben keine Einbahnstraße. Was wurde ich hier angemault, weil ich bei 16,50 ? verkauft habe und die Aktie dann noch kurzfristig über 18,00 ? stieg. Als wenn mein Post Auswirkungen auf den Kurs hat bei dem Volumen. Das ist ja abstrus.

Langfristig ist Shell absolut einer meiner Top-Kandidaten. Für mich war die Aktie aber heißgelaufen im Bärenmarkt und ich sah die Möglichkeit später mit der gleichen Summe mehr Anteile zu kaufen. Ich denke das ist legitim und Teil der Börse.

Wird nun spannend, ob sich die Bärenmarktrally nun wieder fortsetzt.  

16.04.20 12:32
2

37 Postings, 124 Tage s0378Weiter Short....

Ich bin weiter Short und ziehe den Stopp Loss auf Einstand bei 17,74 Euro. Es wird nun spannend....  

17.04.20 10:56
1

899 Postings, 2161 Tage antihelds0378

dein von 1000youtubebörsenprofis  nageplapperten Prognosen kannst du echt in die Tonne hauen.
langweilig.
 

17.04.20 16:34

34 Postings, 3749 Tage Lukasabc.....

Naja nachdem der WTI Preis heute nicht nur unter 19 Dollar, sondern unter 18 Dollar gefallen war, würde ich jetzt mal behaupten ist seine Einschätzung eigentlich zumindest kurzfristig ziemlich logisch, dass es nicht nach unten ging hat wohl viel eher mit der heutige Situation des Gesamtmarktes zu tun.
 

17.04.20 17:31

37 Postings, 124 Tage s0378@Antiheld

Danke für deine freundlichen Worte! Ich bin übrigens seit 26 Jahren an der Börse und kann mir wirklich eine eigene Meinung bilden. Beste Grüße und jetzt schön wieder für die Schule üben. Die geht nämlich bald wieder für dich los...  

17.04.20 17:42
1

2015 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Ich würde

bei Ölwerten momentan auch eher short gehen wenn ich Shortsellern wäre (;
Es kann einfach kaum was verdient sein derzeit. Eher Draufzahlgeschäft? Gut, die Zukunft wird gehandelt aber diese sollte zumindest heuer bitter böse aussehen.
Ich finde die Aktienpreise für die derzeitige Situation auch nicht billig...  

17.04.20 19:57

490 Postings, 139 Tage Whatsonalso meine kleine Position

macht sich im Depot gerade ganz gut. Grünt so schön :-)  

20.04.20 00:21
1

2146 Postings, 2327 Tage KuzeyÖl Preise fallen weite r

Wti aktuell ca. Bei 17 Euro. Brent ca. 28 Tendenz natürlich nach unten. Warum sollten die Preise anziehen? Manche Leute braucht man nicht zu verstehen.  

20.04.20 07:17
1

2015 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Shell

hat sich wegen der Dividende viel Geld aufgenommen. Für mich der falsche Weg...
Und, bei dem Ölpreis kann einfach nichts mehr verdient sein. Für mich derzeit kein Kauf  

Seite: Zurück 1 | ... | 103 | 104 |
| 106 | 107 | ... | 128  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben