EADS, ein Vogel will nicht fliegen

Seite 3 von 91
neuester Beitrag: 19.08.16 07:51
eröffnet am: 14.06.06 08:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2263
neuester Beitrag: 19.08.16 07:51 von: Byblos Leser gesamt: 507570
davon Heute: 1
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 91  Weiter  

21.06.06 11:43
1

20 Postings, 5103 Tage raiderfansde@nightfly

Keine Angst vor dem Knock-Out?
Ich halte es nicht für unrealistisch, dass 16,80 ? erreicht/unterschritten wird. Aber sicher wird die Aktie langfristig wieder eher über 30? angesiedelt sein. Hmm, vielleicht gibt es ein besseres Papier...mal schauen  

21.06.06 11:49
1

20 Postings, 5103 Tage raiderfansde@nightfly #2

Okay, Du hast recht, das ist das attraktivste Produkte. Ich habe mir mal was in mein Privatdepot gelegt.  

21.06.06 18:12

1302 Postings, 5282 Tage AktienwolfRegierungen mischen sich ein

das Ziel ist: Einhaltunge der Produktionsziele.

Schätze, dass die EADS-Akite heute oder in den nächsten Tgen einen Sprung nach oben macht.

Einsteigen bzw. dabeibleiben.  

21.06.06 18:50

62139 Postings, 7522 Tage Kicky@ Pichel

sinngemäss das Wichtigste scheint zu sein,dass sie nicht nur den 380 entwickeln,sondern den A400 und den A350 gleichzeitig und dass ein grosses Problem der Koordination besteht bei 16 verschiedenen Firmen in verschiedenen Ländern,dass dafür bereits McKinsey beauftragt ist und dass an dem letzten Schlamassel wohl die Deutschen nicht ganz unschuldig sind.Ausserdem wollen sie die Fertigungszeit erheblich reduzieren  

21.06.06 22:46

871 Postings, 5300 Tage stefan64paßt zu meinem gestrigen Posting #44

bin gespannt ob das klappt.

http://news.onvista.de/alle.html?ID_NEWS=28192442


Stefan64  

22.06.06 08:31

25951 Postings, 6912 Tage Picheldanke, Kicky o. T.

24.06.06 10:03

3844 Postings, 7237 Tage BiomediGeht alles in meine Richtung! Kaufe wohl nach! o. T.

25.06.06 12:52
1

1133 Postings, 5459 Tage nordexSammelklage gegen EADS

Mit einer Sammelklage ("class action") will ein Aktionärsverband Schadenersatz für Verluste nach dem Einbruch der EADS-Aktie einfordern. Die Papiere des Airbus-Mutterkonzerns hatten nach Bekanntwerden von erneuten Lieferverzögerungen beim neuen Airbus A380 fast ein Drittel ihres Wertes verloren.

"Die EADS-Aktionäre sind durch die Finanzkommunikation der Gruppe getäuscht worden", erläuterte der Präsident der Vereinigung aktiver Aktionäre, Frederik-Karel Canoy, am Sonntag in einer Mitteilung. "Der brutale Einbruch des Börsenkurses am 16. Juni um 30 Prozent hat katastrophale Folgen für die Sparer, Aktionäre und Beschäftigten gehabt", erklärt Canoy.  

25.06.06 14:21

1302 Postings, 5282 Tage AktienwolfHätte da einen Vorschlag:

schickt mal die VW-Arbeiter nach Hamburg zur Aushilfe.
Sicherlich gibt es in Deutschland und in Europa gute Leute die schaffen wollen.
Irgendwie muss doch möglich sein pünktlich zu liefern und die Produktion hoch zu fahren.

Grundsätzlich ist aber das Problem, die Produktion erhöhen zu müssen, angenehmer als das Problenm, wenn niemand den Vogel kaufen will.

 

25.06.06 16:08

1302 Postings, 5282 Tage AktienwolfAlles nur Taktik ?

Wie heute bekannt wurde bewertet zur Zeit Rothschild den Wert von Airbus, da EADS den 20%-Anteil, den BAe (brittischer Rüstungskonzern) inne hat von den gleichen "abluchsen" möchte.
Wetten, das die Produktionsprobleme bei Airbus spätestens nach dem Deal behoben sind?

Einsteigen liebe Börsianer EADS hebt bald ab  !!!  

26.06.06 13:50

1226 Postings, 5275 Tage zoka101surprise a la francaise

Aktionärsgruppe will EADS auf bis zu 10 Mrd EUR verklagen

PARIS (Dow Jones)--Eine französische Aktionärsgruppe will die European Aeronautic Defence&Space Co (EADS) auf bis zu 10 Mrd EUR verklagen. Die Association des Actionnaires Actifs werde eine "Sammelklage a la francaise" einreichen, hieß es in einer Stellungnahme der Aktionärsgruppe. Das bedeutet, dass jeder Antragsteller seine Klage individuell einreichen muss, da es Sammelklagen, wie man sie aus den USA kennt, nicht gibt.

Die Klagen folgen der Ankündigung der EADS-Tochter Airbus, ihren Lieferzeitplan für das Prestigeobjekt A380 nicht einhalten zu können. Dies belastet das Konzernergebnis mit 2 Mrd EUR bis 2010. Der Aktienkurs hatte am Tag nach der Ankündigung 26% an Wert verloren. Die EADS-Aktionäre seien durch die Finanzkommunikation der Gruppe getäuscht worden, so die Aktionärsgruppe. Der Wertverfall der EADS-Aktie habe katastrophale Konsequenzen für Aktionäre und Arbeitnehmer.

-Von Brian Lagrotteria, Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 111
 

26.06.06 14:10

299 Postings, 5131 Tage grumpy"Die spinnen, die Gallier"

laßt uns alle verklagen, deren Kurse mal einen Absturz hatten *gr*  

26.06.06 18:22

17100 Postings, 5433 Tage Peddy78Langsam aber sicher, EADS berappelt sich wieder

Langsam aber sicher und kaum beachtet legt der EADS Kurs wieder deutlich zu.

EADS dürfte aber weniger von der Fusion in der Stahlbranche profitieren,
nur mal so als Hinweis.  

27.06.06 09:45

1302 Postings, 5282 Tage AktienwolfDurchsichtige Spieltaktik

Über personale Änderungen werde erst nächste Woche entschieden.
Aktuell sind so die Airbus-Anteile einfach schön billig von der BAe zu haben, so dass EADS sich den Ausverkaufpreis nicht versauen möchte.

Ich kann es verstehen.  

27.06.06 12:05

299 Postings, 5131 Tage grumpyWarum hat sich der Kurs eigentlich so berappelt?

Ich kapier überhaupt nicht, dass der Kurs nach dieser MEGA-Horror-Nachricht nicht durchgereicht wurde und sich im Grunde gut entwickelt hat.
Gibt es vielleicht sein '05 einen Trend, der Aktien steigen läßt, wenn über Personal "der Müll" ausgekippt wird (siehe VW im letzten Jahr).
Die Verzögerung der Auslieferung ist doch quasi mit einer Gewinnwarnung gleichzusetzen, also daran kann der Anstieg von Tief 16,78 auf Hoch 22,99 doch eigentlich nicht liegen? Das ist schließlich ein Plus von satten 37%! Glückwunsch allen denen, die unter 17 den Mut hatten zu kaufen, das ist ein schöner Gewinn.  

27.06.06 14:15

3844 Postings, 7237 Tage BiomediDanke, habe beim sg8puk mit kl. Posi 80% gemacht! o. T.

27.06.06 14:21

24 Postings, 5088 Tage winfriedddkaufen oder nicht

was meint ihr?  

27.06.06 14:26
1

3844 Postings, 7237 Tage BiomediIch denke auch ueber Neukauf nach!? o. T.

28.06.06 09:35
1

17168 Postings, 5564 Tage harcoon@bio: Hast Du Gewinne mitgenommen? o. T.

28.06.06 12:13
1

3844 Postings, 7237 Tage BiomediJa @harcoon, 500 sg8puk verkauft zu 7,25 gestern. o. T.

28.06.06 14:55
1

3844 Postings, 7237 Tage BiomediEs warten wohl alle auf Neuigkeiten!? o. T.

28.06.06 17:36
1

17168 Postings, 5564 Tage harcoongut gemacht, bio!

ich bin leider mit meinen wieder runtergerutscht.
harcoon  

29.06.06 11:09

17100 Postings, 5433 Tage Peddy78Millionäre macht EADS vielleicht keine mehr

Forgeard dürfte ja auch schon einer sein und der hat seine Taschen ja schon genug gefüllt,
aber ein paar ? dürften zu diesen Kursen wieder drin sein.

News - 29.06.06 10:52
ANALYSE: JP Morgan senkt Kursziel für EADS von 31 auf 24 Euro - 'Neutral'

LONDON (dpa-AFX) - JP Morgan hat das Kursziel für EADS   von 31 auf 24 Euro gesenkt und die Einschätzung 'Neutral' bestätigt. Aufgrund der Verzögerungen beim A380 seien die Gewinnschätzungen für 2007 reduziert worden, so die Analysten in einer Studie vom Donnerstag. Dem Rücktritt von Co-Chef Forgeard werde eine Zwei-Drittel Wahrscheinlichkeit unterstellt. Änderungen an der gesamten Führungsstruktur seien allerdings unwahrscheinlich.

Trotz des jüngsten Kursverlustes und der damit relativ günstigen Bewertung der Aktie halten die Experten an ihrer vorsichtigen Einschätzung fest. Die Glaubwürdigkeit des Managements sei deutlich geschädigt worden, hieß es zur Begründung. Zudem sei der Auftragseingang rückläufig und die Risiken des A380 blieben bestehen. Ferner habe die große politische Einmischung bei EADS Zweifel aufgeworfen, inwieweit das Unternehmen das Interesse der Aktionäre konsequent vertreten kann.

Gemäß der Einstufung 'Neutral' geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird./dr/ag

Analysierendes Institut JP Morgan.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
EADS 21,55 +1,56% Paris
 

29.06.06 11:11

17100 Postings, 5433 Tage Peddy78Großauftrag der 1.

EADS: Airbus erhält Großauftrag von China Eastern  

12:30 27.06.06  

Westerburg, 27. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Fluggesellschaft China Eastern Airlines hat an den Flugzeughersteller Airbus einen Großauftrag vergeben.

Wie die chinesische Fluglinie am Dienstag bekannt gab, umfasst die Order insgesamt 30 Maschinen vom Typ A320. Die Tochter des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns European Aeronautic Defence and Space Co. EADS N.V. (ISIN NL0000235190/ WKN 938914) wird die Maschinen im Zeitraum zwischen Mai 2008 bis November 2010 ausliefern, hieß es weiter.

Die Aktie von EADS notiert aktuell mit einem Minus von 2,55 Prozent bei 22,17 Euro.

 

29.06.06 11:13
1

17100 Postings, 5433 Tage Peddy78Großauftrag der 2.

Das sollte doch optimistisch stimmen.

Airbus - TAM bestellt 37 Maschinen

29.06.06 09:52




Die brasilianische Fluggesellschaft TAM hat 37 Airbus-Maschinen bestellt. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Sao Paulo mitteilte, soll die EADS-Tochter 15 Airbus A 319, 16 Airbus A 320 und 6 Maschinen vom Typ A 330 liefern. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Die Maschinen sollen bis zum Jahr 2010 ausgeliefert werden.


 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 91  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben