"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Seite 433 von 605
neuester Beitrag: 11.08.20 20:22
eröffnet am: 29.03.20 15:42 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 15102
neuester Beitrag: 11.08.20 20:22 von: objekt tief Leser gesamt: 360434
davon Heute: 2839
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 431 | 432 |
| 434 | 435 | ... | 605  Weiter  

04.07.20 23:54
8

3769 Postings, 5252 Tage 58840pEilmeldung von Altmeier

"Spätestens ab Oktober wird die Wirtschaft wieder wachsen "

Wie klein kann die Intelligenz nur sein  ?  

04.07.20 23:55
3

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79Hier auch ein Mann mit Anstand...

Zielke von der Commerzbank, in "Fachkreisen" auch "Schmerzbank" genannt...
tritt zurück... und stellt seinen Posten zur Verfügung...

Hm... ob es dadurch besser wird...?

auf alle Fälle für ihn...

http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...-BB16iRzt?ocid=ientp

 

04.07.20 23:57
4

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79#10801 naive Durchhalteparole aus dem Coronabunker

kann man vergessen...
ich rechne im Herbst mit einer Insolvenzwelle...

Weil da nämlich dann das Eilgesetz ausläuft...
oder wirds verlängert...?

Das sollte für Gläubiger fatale Folgen haben...
daraus resultiert, dass Kreditzinsen STEIGEN...!!!

Risiko... des Totalausfalls...  

05.07.20 00:02
7

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79Himmel steh uns bei...

AKK will scheinbar was neues Erfinden... und das in großer Eile...

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...r-BB16k1pO?ocid=ientp

"Bundeswehr Freiwilligen Dienst" oder "Deutschlandjahr"...

Und nun eine ernstgemeinte Frage meinerseits:

WARUM führen wir nicht einfach die Wehrpflicht wieder ein...?????????????????????????????????

So wie sie seit Jahrzehnten funktionierte...
junge Männer zur Musterung brachte...  in der nicht selten Krankheiten usw.
festgestellt wurden... und sie so zur Steigerung der Volksgesundheit beitrug...

warum immer was NEUES, das eh wieder nicht funktionieren wird...????  

05.07.20 00:07
4

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79Ich werds hier posten...

passt zwar nicht so zum Threadthema...

italienische Polizei findet riesige Menge Kinderpornographischer Inhalte...!

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...-BB16kPGJ?ocid=ientp

 

05.07.20 00:08
1

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79Wildtiere sind KEINE Kuscheltiere...

leider musste das wieder jemand erfahren....

Tiger tötet Tierpflegerin...

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...-BB16kYzi?ocid=ientp

 

05.07.20 00:12
2

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79Da fand man wieder das ganze Sortiment...

- rechtsextremer Soldat
- Waffen
- Liste von Politikern u. deren angebliche Privatadressen...
- Speichermedien

Was will man mehr...?

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...r-BB16kKMY?ocid=ientp

stellt sich nur noch die Frage... handelt es sich um eine Terrorzelle oder harmlose Spinner...!  

05.07.20 00:14
1

43939 Postings, 2269 Tage Lucky79Kennt ihr das kleinste Auto der Welt...?

P50...

http://www.msn.com/de-de/auto/nachrichten/...r/ar-BB16kxIT?ocid=ientp

KEINER WAR KLEINER...

das denke ich... stellt einen witzigen Abschluss heute dar...
ich denke mir... das wäre so ein eAuto Typ dessen Größe
ansprechend u. effizient wäre... :-)

Gute Nacht...
 

05.07.20 00:15
7

6003 Postings, 2649 Tage klimaxskandal nach erster coronafallmeldung in DE....

was danach geschah ist schockierend und exemplarisch für  den den jämmerlichen zustand von DE....

Zitat:

Sie haben im Januar den ersten Corona-Fall in Deutschland diagnostiziert. Waren Sie überrascht, als der Test positiv ausfiel?

Camilla Rothe: Auf jeden Fall. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Warum?
Der Mann hatte uns selbst angerufen und gesagt, dass eine chinesische Geschäftspartnerin in der Vorwoche zu Besuch gewesen sei und bei der nach ihrer Rückkehr eine Corona-Infektion festgestellt worden sei......
...Was haben Sie nach den ersten positiven Tests gemacht?

Wir haben natürlich die zuständigen Gesundheitsbehörden informiert und dann einen Artikel an das New England Journal of Medicine geschickt (NEJM)....


Corona schien da auch noch sehr weit weg. Es gab weniger als 100 Todesfälle weltweit. In Italien zum Beispiel noch keine einzige Erkrankung...

Die Welt war damals eine andere. Ich habe auch gleich das Referat für Umwelt und Gesundheit informiert. Es schien mir wichtig, dass alle, die in Verantwortung sind, das richtige Wissen haben.

Welche Reaktionen hatten Sie erwartet?

Dass man meine Beobachtungen neutral zur Kenntnis nimmt, sie sich ansieht und sie in Betracht zieht.

Was aber passierte stattdessen in den folgenden Tagen?

Mein Chef Herr Dr. Michael Hölscher sagte kürzlich: Ein Tsunami brach über uns herein.

Wie sah der aus?
Das Robert Koch-Institut (RKI) zweifelte den Artikel an. Unsere These wurde öffentlich abgelehnt und konterkariert.

Was wurde Ihnen konkret vorgeworfen?
Das RKI bezweifelte, dass die Frau wirklich keine Symptome gehabt hätte. Sie meinten, sie habe sie nur ignoriert. Aber sie hatte immer wieder klar gesagt, dass sie nicht krank gewesen sei. Es entwickelte sich eine lächerliche Debatte, was Jetlag war und was ein Symptom. Das hat nur abgelenkt. Man hätte einfach anerkennen müssen, dass diese Frau mit dem Virus in der Lage gewesen war, einen Langstreckenflug zu bewältigen und Workshops zu halten. Sie hat nicht gehustet, nicht geniest und trotzdem vier Leute angesteckt. Was brauchte man denn noch als Beleg? Ich kann bis heute nicht verstehen, warum man das so in Zweifel gezogen hat.

Eine Kritik war, Sie hätten nicht persönlich mit der Chinesin gesprochen.

Ja, aber offizielle Vertreter der Gesundheitsbehörden haben sie intensiv befragt. Wem soll man denn vertrauen, wenn nicht denen?
Ich habe die Frau dann auch ein paar Tage später gesprochen. Sie wunderte sich, warum Leute aus Deutschland immer wieder bei ihr dieselben Fragen stellen würden. Das war alles sehr irreführend und ärgerlich.

Zeitweise stand Ihr wissenschaftlicher Ruf infrage. Es gab Anrufe von bayerischen Offiziellen, die Ihren Vorgesetzten aufforderten, Ihren Bericht zu ändern. Man sei in Berlin sehr verärgert, wurde Ihnen mitgeteilt. Sie blieben bei Ihrer Meinung. Wie hielten Sie dem Druck stand?...

Fast zufällig entdeckt Camilla Rothe Ende Januar den ersten Corona-Fall in Deutschland. Bei dem infizierten Webasto-Mitarbeiter fällt der Münchner Infektiologin auf, dass er sich bei einer Person angesteckt hat, die selbst keine Symptome hatte.  Rothes Erkenntnisse werden massiv infrage gestellt. Heu ...
 

05.07.20 00:35
9

1793 Postings, 674 Tage indigo1112"Altmaier" rechnet mit"...

..."Wirtschaftsaufschwung ab Oktober"...
... möglich wäre das schon, und zwar wenn heute noch der "Coronawahnsinn" ohne wenn und aber beendet würde, der Lockdown und die saudämlichen "Corona-Regeln" umgehend aufgehoben würden,
wenn "Schluss" wäre mit dem Klimawahn, der besonders die deutsche Autoindustrie regelrecht schrottet,
wenn die derzeitigen Schmierfinken in den Qualitätsmedien gefeuert würden und endlich wieder seriöse Berichterstattung gemacht würde, wenn der Bevölkerung wieder richtige Ideale vermittelt würden, wenn Recht und Ordnung wieder gelten würden, wenn Schluss gemacht würde mit der derzeitigen Migrationspolitik,
wenn, wenn, wenn und nochmals wenn...
...wenn das alles nicht geschieht, ist Deutschland im Oktober im berühmten Ar...

https://de.investing.com/news/economic-indicators/...-oktober-2023936  

05.07.20 05:24
4

17327 Postings, 508 Tage Laufpass.comCO2 bringt Pflanzenwachstum,

ob die Grünen das auch bald checken ?  

05.07.20 05:34
9

29607 Postings, 5261 Tage AnanasLobbyarbeit ist nicht für`s Volk !

Die Lobbyaffäre  um diesen jungen Amthor (CDU) ist noch nicht mal kalt, da gibt es schon eine neue Affäre.
Auch am Lobbyist Schröder (SPD) und seinen peinlichen Auftritt im Bundestag hat man sich wohl leider schon gewöhnt.  Auch dass der ehemalige (SPD) Chef Gabriel bei diesem Fleischereibetrieb Tönnis als Berater/ Lobbyist eine Rolle inne hatte, wundert mich nicht mehr. Für 10.000 Euro sollte er da seine Kontakte spielen lassen, schließlich war er ja mal Wirtschaftsminister in Deutschland.

Was mich daran stört ist, dass gut bezahlte Politiker , die auch durch die Wahl des Volks und den Willen der Partei, sich als Lobbyisten finanziell verkaufen. Die Gier nach Macht, Einfluss und Geld  hört bei diesem Klientel wohl nie auf. Leider ist das keine wirkliche Unsitte und es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Abgeordneter sich für Großunternehmen einsetzt. Doch für mich hat das einen  ganz erbärmlichen Beigeschmack.

Wer nach seiner politischen Laufbahn ? oder sogar währenddessen, wie dieser Amthor ? mit Großunternehmen kooperiert, dem kann ich nur alles schlechte für sein zukünftiges politisches Leben wünschen. Denn mir wird immer mehr klar, dass diese Spezies das  Wählervertrauen nur als Sprungbrett für noch mehr Geld, für noch mehr Macht ausnutzen. Nach dem Motto erst mal in die Politik gehen, sich dort behaupten, danach kommen die finanziellen Großofferten schon angeflattert.

Wer also das Wählervertrauen benutzt um sich eine private Karriere aufzubauen, den sollte man mit Missachtung bestrafen. Wer während seiner politischen Laufbahn schon die ersten Kontakte zu Unternehmen knüpft ? und in der Regel ist es durch Lobbyarbeit meistens der Fall ? der sollte von seinen Parteien gemaßregelt werden bzw. ausgeschlossen werden und seinen Posten den er innehat verlieren. Es hat auch etwas mit Glaubwürdigkeit zu tun wie die Parteien darauf reagieren. Reagieren sie , wie im Fall Amthor, nur lauwarm, muss man sich überlegen ob man so eine Partei überhaupt noch sein Vertrauen aussprechen sollte.

https://www.tagesschau.de/inland/amthor-cdu-lobbying-101.html
https://www.focus.de/politik/deutschland/...usschuss_id_12160903.html
https://www.welt.de/wirtschaft/article210835823/...nn-der-Nation.html



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
106735984_622948221677633_766148836570....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
106735984_622948221677633_766148836570....jpg

05.07.20 05:35

29607 Postings, 5261 Tage AnanasLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 06.07.20 11:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.07.20 05:39
7

29607 Postings, 5261 Tage AnanasHerr Maaßen macht sich Sorgen um Deutschland !

?Interview Hans-Georg Maaßen: Der Staat soll destabilisiert werden?

Zitat: ?Angriffe auf Polizei und Bundeswehr sowie die teils von Interessengruppen unterwanderten BLM-Demonstrationen sollen die Sicherheitsbehörden und den Staat destabilisieren, fürchtet der frühere Chef des Bundesverfassungsschutzes. ?
https://www.youtube.com/...ZuBG0W6OA7hzsG348QYL-ItHfpESHx_791GkT0kO5E

Angriffe auf Polizei und Bundeswehr sowie die teils von Interessengruppen unterwanderten BLM-Demonstrationen sollen die Sicherheitsbehörden und den Staat des...
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

05.07.20 05:44
10

29607 Postings, 5261 Tage AnanasFrau Weidel macht sich Sorgen um Deutschland

?Stuttgart ist Folge Ihrer verfehlten Migrationspolitik! - Alice Weidel - AfD-Fraktion im Bundestag?
https://www.youtube.com/...fjG-tov-EW_aoep8HpxCQDswnVx_6wYYExSWr3H0Lw


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

05.07.20 05:49
5

17327 Postings, 508 Tage Laufpass.comtop Posting 5.34 Ananas,

5.35 gemeldet ! Um diese Zeit schon Verdrehte unterwegs, Wahnsinn  

05.07.20 08:00
9

29607 Postings, 5261 Tage AnanasDie fetten Jahre sind vorbei, obwohl, Hering gibt

es noch genug!. 2015 , das waren noch ?fette ? Zeiten. ? Matjes essen mit der mächtigsten Frau der Welt?

Merkel lässt sich kaum ein  delikates Häppchen entgehen, warum auch, wenn es doch so gut schmeckt!

https://www.news.de/panorama/855602520/...angie-als-internetlacher/1/
https://www.abendzeitung-muenchen.de/...d-4b30-8cac-5e250ec1fca2.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
36088352_984170351745917_6268417460416....jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
36088352_984170351745917_6268417460416....jpg

05.07.20 08:27
7

29607 Postings, 5261 Tage AnanasOhne kann man besser essen!

?Merkel & Co. DREIST ERWISCHT! - Trägt selbst NIE Maske, zwingt Alle, eine zu tragen .Die "beliebteste Politikerin Deutschland's" (traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast) Frau Merkel wurde von einer mutigen Reporterin gefragt, warum sie selbst nie mit Maske zu sehen ist. ?
https://www.youtube.com/...CiadatcM_i3qGe-pUu-Z-8TXc_EMNKU45_FN8Q1kCs

Die "beliebteste Politikerin Deutschland's" (traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast) Frau Merkel wurde von einer mutigen Reporterin gefra...
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

05.07.20 08:28
8

29607 Postings, 5261 Tage AnanasMaskenpflicht?


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

05.07.20 08:44
7

29607 Postings, 5261 Tage AnanasNicht nur Merkel oben ohne, auch andere lieben es.

Die Doppelmoral der Politiker .Ohne Maske, ohne Abstand, ohne Worte.

? Abgeordnete dicht gedrängt bei Hammelsprung im Bundestag?. Auch die AFD Abgeordnete sind da keine Ausnahme, vor Gott sind eben alle gleich .Auch Frau Merkel hat gestern das erste Mal eine Maske getragen, nachdem sie vorgestern von einer Journalistin befragt wurde, warum sie eigentlich nie eine Maske trägt, obwohl wir alle an Corona sterben.

? Bei einer Pressekonferenz mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am vergangenen Dienstag hatte Merkel auch die Erklärung für das Phänomen parat, dass sie nie mit Maske zu sehen ist, und sorgte damit für Schmunzeln: "Wenn sie die Abstandsregeln einhalte, brauche sie keine Maske aufzusetzen, verteidigte sich Merkel und sagte gegenüber dem Journalisten, der sie darauf angesprochen hatte: ?Und wenn ich sie nicht einhalte und einkaufen gehe, dann treffen wir uns nicht ? offensichtlich.?

Zitat:

Autsch! So schaut korrektes Verhalten in Corona-Zeiten nicht aus: Bei einem Hammelsprung wurden im Bundestag die Abstandsregeln vorübergehend außer Kraft gesetzt. Dicht gedrängt waren viele Abgeordnete, als sie durch die drei Türen für Ja, Nein und Enthaltung gingen. Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Kubicki wies mehrfach auf die Abstandsregeln hin. "Die Bundestagsverwaltung hält auch noch Mund- und Nasenschutz bereit für diejenigen, die darauf zurückgreifen wollen." Was aber nicht allzu viele Abgeordnete wollten. Der Hammelsprung war angesetzt worden, weil bei der Abstimmung per Handheben über den Kohleausstieg Unsicherheit über die . Zitat Ende.
https://www.n-tv.de/der_tag/...8wU0HIw-3HDBsIEEKnQ#Echobox=1593779490
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...659666.bild.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
133568008.jpg
133568008.jpg

05.07.20 08:56

8825 Postings, 4137 Tage AkhenateLinks ein Teleprompter, rechts ein Teleprompter

und mittendrin ein Trumpl, der den Eindruck erwecken möchte, daß das was er von sich gibt auf seinem eigenen Mist gewachsen ist. In diesem Video sieht man es am Anfang sehr gut:

Trump Hosts July 4 Event at White House as Coronavirus Cases Soar https://nyti.ms/38uq5jF

Trumps Redenschreiber sind ganz auf Trumpls Niveau eingestellt. Zuerst geht es natürlich gegen die angeblichen radikalen Linken, Marxisten, Anarchisten, Plünderer. Wer die USA kennt weiß, daß man heutzutage schwerlich radikale Linke, Marxisten und Anarchisten auf den Straßen finden wird. Man findet den einen oder anderen unter ein paar Intellektuellen, die für die New York Times oder Washington Post schreiben aber radikale Tendenzen wird man auch dort vergeblich suchen.

Die Leute, die unter dem Vorwand ?Black Lives Matter? Geschäfte plündern sind nichts weiter als Kleinkriminelle, die sich unter die politischen Agitatoren mischen aber für Trump und die Seinen ein gefundenes Fressen.

Und dann sagt Trumpl etwas, das mir den ersten Lacher am Sonntagmorgen beschert: ? ... and people who in many instances have absolutely no clue what they are doing ...? zu Deutsch: ? ... und Leute die in vielen Fällen absolut keine Ahnung haben was sie tun ... ? Sieht man sich Trumpls Eskapaden an, dann trifft diese Aussage voll und ganz auf ihn zu ... und das ist lustig.

Dann geht es mit lamentierender Stimme in die Gefilde der ?amerikanischen Helden?, deren Monumente zur Zeit von BLM Agitatoren niedergerissen werden, weil sie seinerzeit für die Südstaaten, die Sklavenhalter kämpften oder auch als Nordstaatler Sklaven hielten. Trump und seinen Anhängern gefällt das nicht.

Unter den Zuschauern im Garten des Weißen Hauses trägt niemand Masken und hält niemand Abstand während gleichzeitig die Zahl der Infizierten und Corona Toten in allen Teilen der USA neue Rekorde aufzeigt.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Zahlen demnächst in Washington, D.C. und vor allem im Weißen Haus entwickeln, wo schon etliche von Bruder Corona heimgesucht wurden. Nur Trumpl scheint immun.

The devil looks after his own :))

-----------
Beware the Ides of Merz

05.07.20 09:05
6

103905 Postings, 7595 Tage seltsam"...ab Oktober wird die Wirtschaft wieder wachsen"

ja, warum denn nicht??
Irgendwann ist alles runtergebrochen und dann werden die Schuttberge beiseite geräumt und ein neues Wirtschaftswunder  gelingt. Ok, sind dann nicht mahr alle dabei, die es ohne Lockdown zumindest noch einige Zeit geschafft hätten, aber dann, dann sind nur starke, gesunde Firmen am Start. Man muß nur fest genug daran glauben.  

05.07.20 09:18
2

8825 Postings, 4137 Tage AkhenateMerkel ohne Maske?

Was ist daran so ungewöhnlich? Wie sie selbst sagt braucht man keine Maske, wenn man Abstand hält und wenn man Reden hält oder Journalisten Rede und Antwort steht trägt man auch keine. Bewegt man sich unter Menschen, die man gesund weiß, z. Bsp. in der Familie oder engen Freunden, trägt man auch keine Maske. Das gleiche mag für Kollegen im Bundestag gelten, die sicher anders als die meisten von uns, regelmäßig auf Corona getestet werden.

Es ist schon verwunderlich wie die meisten in diesem Forum Corona für eine Art Grippe halten und die Pandemie für einen Fake. Das Ganze angeblich an den Haaren herbeigezogen, um Bill und Melinda Gates und Pharmaunternehmen noch reicher zu machen. Und das, obwohl uns die Beweise in Ländern wie US A, UK, Italien, Spanien, Belgien usw. eines anderen belehren sollten.

Was wunder daß man bei soviel verzerrter Wahrnehmung der Realität auch den Rattenfängern von der AfD auf den Leim geht.  
-----------
Beware the Ides of Merz

05.07.20 09:22
13

5060 Postings, 4178 Tage deadlineich hatte nau.ch im April angeboten

zwei Journalisten nach Schweden zu fliegen und einen Bericht über Schweden zu machen. Ich selbst bin am 15.04.2020 nach Schweden gefolgen. die Bundespolizei wollte dies verhindern, sie hatten mir keine Starterlaubnis ab Donaueschingen erteilt. Da ich Artz bin und mit dem grünen Ausweis Reisefreihiet weltweit geniesse mußten sie schließlich klein bei geben...
ich war drei Tage in Schweden, Malmö. Dort im Krankenhaus mit einer Ärztin gesprochen, die mir mitteilte, das Schweden seit dem Montag 13.04.2020 in allen Krankenhäusern wieder Normalbetrieb hätten. Es hatte nie Engpässe in der Versorgung gegeben. Man hatte den Betrieb reduziert und mehr Intensivkapazität geschaffen, die jedoch nie benötigt wurden.

in der Stadt selbst gab es keine Massnahmen, keine Masken, nichts rein gar nichts.

Das wollte ich öffentlich machen und habe deshalb versucht über meine Kontakte zu NAU.CH einen seriösen Bericht über die wirkliche Situation in Schweden zu veröffentlichen.
Obwohl der Chef Redakteur vom Fussball ein guter Bekannter ist, wurde mein Angebot abgelehnt. Ich hätte die Kosten übernommen, gerne um die Wahrheit zu berichten...

Ich bin schockiert und mein Bild von der Pressefreiheit weltweit ist zerstört.

Glaubt bitte nicht mehr den Mainstream Medien, es ist einfach unfassbar was hier weltweit passiert.

Ich glaube an das Gute und hoffe, dass wir demnächst von dieser Geissel berfreit werden...




 

05.07.20 09:25
9

8302 Postings, 2747 Tage Sternzeichen#10801 The 2nd Wave...

dann werden die Pleiten mit der Geldschwemme zu gekleistert.

Die werden dann nicht Milliarden oder Billionen sonder Zehn hoch fünfzehn Euro also Billiarden völlig ohne Leistung aus der EZB das Geld erzeugen.

Eine Billiarden ausgeschrieben: 1 000 000 000 000 000

Mal ehrlich, so Leistungslos wie heute sind Politiker und die gesamte Eliten seit fast 100 Jahren nicht mehr ans Geld gekommen.

Frisches EU-Geld geschenkt für Politiker und Eliten. Kredit ist nur der Tarnname um sich gegenseitig in der gesamten EU refinanzieren unter Ausschluss der Bevölkerung.

Wirecard lässt Grüßen wie die Milliarden im schwarzen Loch der Politiker und Eliten verschwinden und die Aufsicht wohlwollend außerhalb aller Gesetze steht.

Sternzeichen





 

Seite: Zurück 1 | ... | 431 | 432 |
| 434 | 435 | ... | 605  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben