haemato

Seite 4 von 13
neuester Beitrag: 06.06.22 11:36
eröffnet am: 10.08.17 13:38 von: asdf Anzahl Beiträge: 310
neuester Beitrag: 06.06.22 11:36 von: thepefectma. Leser gesamt: 122361
davon Heute: 68
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  

26.08.19 19:30
1

662 Postings, 5211 Tage thepefectmanCannabis...aus dem WO-Tread

AUS DEM HALBJAHRESBERICHT das Ergebnis des ersten Halbjahres 2019 ist für uns sehr unbefriedigend. Der Umsatz von 94,0 Mio. Euro liegt um 35 % unter dem des Vorjahreszeitraums. Das EBIT be-trägt nur TEUR 708. Die Ursachen sind vielschichtig. Unter anderem war es die Verunsicherung vieler Kunden gegenüber dem Im-portmarkt aufgrund dauerha† er, negativer Berichterstat-tung in den Medien zur Firma Lunapharm GmbH und die rückläufige Entwicklung von bis dato wesentlichen Um-satzträgern in unserem Spezialpharmazeutikamarkt. Für einzelne dieser Top Umsatzprodukte sind gleich mehre-re Nachfolgerprodukte auf den Markt gekommen. Diese sind in diesem frühen Stadium für uns nicht in gewohnter Menge und Ertrag verfügbar und wir schätzen, dass diese Entwicklung noch mindestens bis ins 3. Quartal 2019 an-halten wird. Mit dem Abschluss und Inkra† treten des Rahmenvertrags zwischen dem Spitzenverband der gesetzlichen Kran-ken- und Pflegekassen und dem Deutschen Apotheker-verband zum 01.07.2019 sind die negativen monatelan-gen Diskussionen um die Importquote zunächst beendet worden. Ebenso trug die Verabschiedung des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung Ende Juni 2019 dazu bei. Hierbei wurde eine neue Regelung für die Abgabe von Arzneimittel-importen in deutschen Apotheken beschlossen. Hinsichtlich der neu auf den Markt kommenden Medikamente wurden verstärkt neue Zulassun-gen angestoßen, die sich sukzessive, entsprechend der Zulassungsdauer (4 bis 12 Monate) positiv auf die weitere Umsatz-entwicklung auswirken werden. Weiterhin haben wir auf diese unbefriedigende Entwick-lung dahingehend reagiert, die Abteilungen Vertrieb und Einkauf personell zu verstärken. Es wurden Prozesse ver-schlankt und die Mitarbeiteranzahl trotz Verstärkung in strategisch wichtigen Bereichen (Einkauf, Verkauf, IT, Pro-duktentwicklung) um 12 % reduziert. Zur Stärkung des Bereichs Parallelimport haben wir das Ziel, zukün† ig auch im Bereich der Betäubungsmittel tätig zu werden. Die dafür notwendige Lizenz haben wir bereits erhalten. Die für die Abwicklung notwendige In-frastruktur (Hochsicherheitslager, Logistik) befindet sich derzeit im Aufbau.Die Erlaubnis zum Import und Handel von Betäubungs-mitteln (BtM) versetzt uns in die Lage, für unsere Kunden auch Medikamente auf Cannabisbasis (medizinisches Cannabis) anzubieten. Seit 2017 können Ärzte Cannabis-blüten und Extrakte mittels BtM-Rezept verordnen. Als sogenanntes Rezepturarzneimittel bietet es für den Apo-theker eine höhere Wertschöpfung. Die Krankenkassen übernehmen für ca. 60 % der Verordnungen die Kosten. Diese Entwicklungen haben den deutschen Markt für me-dizinisches Cannabis sehr attraktiv gemacht. Aufgrund unseres Schwerpunktes in der Onkologie und Neurolo-gie können wir rund 70 % des Marktes direkt adressieren. Der Markt für medizinisches Cannabis ist im letzten Jahr um 70 % gewachsen und soll bis zum Jahr 2023 auf ca. Mio. EUR 200 wachsen. Wir rechnen mit einem nachhalti-gen Marktwachstum, weil das Anwendungsspektrum von medizinischem Cannabis noch nicht erschlossen ist. Allein die mögliche Substitution von Opiaten und Opio-iden würde den Markt deutlich vergrößern. Wir konnten im ersten Halbjahr 2019 die prozentuale Marge zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum verbessern und werden unverändert in die Optimierung der Prozes-se, Digitalisierung, Aufbau neuer Geschä† sfelder und Produktentwicklungen investieren. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen. Uwe Zimdars, Vorstand Daniel Kracht, Vorstand

HAEMATO AG - gesundes Wachstum im Pharmabereich | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...ereich#neuster_beitrag  

26.09.19 11:27
1

7716 Postings, 1838 Tage hardyleinbei 10 ct. Dividende und dem Vertrauensverlust

werde ich hier nicht investieren. Da ist ja die Allianz günstiger!  

08.10.19 14:42

612 Postings, 1712 Tage Midas13Was ist denn heute wieder los?

Allgemeine Depression, oder weis da schon wieder einer mehr?  

13.10.19 21:29

24 Postings, 987 Tage ecostream@midas13

Was da los ist? Weiß keiner so recht. Habe bereits vor einigen Wochen an die Investor Relations geschriben, woher denn diese drastischen Kurseinbrüche herkommen. Als Antwort bekam ich nur, dass das eben daran liegt, dass momentan die Aktienmärkte unter Druck stünden. Diese Antwort war mir zu unbefriedigend, deswegen habe ich mit Verlust verkauft - lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Wenn ich mir so den Chart ansehe, war das nicht die schlechteste Entscheidung.  

17.10.19 16:53

1695 Postings, 6317 Tage KeeneAhnung50% sind voll

Denn muss aber auch mal gut sein! ich denke es warten erstmal alle drauf was die nächsten zahlen bringen. Das Vertrauen muss nach der letzten hv erstmal zurück erarbeitet werden  

18.10.19 17:59

477 Postings, 6755 Tage DiddiBodenbildung

Der Boden lag erst mal bei 2,50? - sieht so aus, dass es nun wieder aufwärts geht.  

22.10.19 14:37

1695 Postings, 6317 Tage KeeneAhnung22.10.2019

da kommen Zahlen für Q3. hier kann ein Teil des verspielten vertrauen zurückgewonnen werden. wenn das passiert dann steigt der Kurs auch nachhaltig. Werden allerdings weitere Umsatzrückgänge vermeldet und es bestehen Zweifel an der Dividende für 2019, dann können wir uns die Unterstützung sonst wohin stecken.  

22.10.19 23:30
1

477 Postings, 6755 Tage DiddiAm 22. November 2019

kommen die Zahlen für Q3 bei der Haemato AG, also muss man sich hier noch etwas gedulden.

MPH bringt die Zahlen für Q3 bereits zum 29. Oktober 2019 heraus.  

25.10.19 11:56

612 Postings, 1712 Tage Midas13@Diddi

oder sich bereits vorher in Stellung bringen, in der Hoffnung, dass es gute Zahlen werden und die prognostizierte Trendwende
tatsächlich vollzogen wird. Gemäß deines definierten Bodens, scheint die Aktie heute - gegen den Tagestrend - fester zu tendieren.
Vielleicht wissen gewisse Kreise wieder mehr als wir?  

25.10.19 14:22

477 Postings, 6755 Tage DiddiFür 2,66? gekauft

habe soeben für 2,66? gekauft, war vorher nicht investiert, mal sehen was passiert.  

28.10.19 11:31

477 Postings, 6755 Tage Diddi29. Oktober 2019 - Q3 Zahlen MPH

der Kurs von Haemato zieht heute an.  

29.10.19 10:08
2

477 Postings, 6755 Tage DiddiQ3 Bericht MPH - News zu Haemato


Vorläufiges IFRS-Ergebnis drittes Quartal 2019: NAV je Aktie mit 5,60 Euro weiterhin deutlich über aktuellem Kursniveau

Berlin, 29. Oktober 2019: Die MPH Health Care AG (ISIN: DE000A0L1H32) gibt für das dritte Quartal 2019 das vorläufige IFRS-Ergebnis bekannt. Demnach belief sich das Eigenkapital der Beteiligungsgesellschaft per 30.09.2019 auf 239,57 Mio. Euro (Vorjahr: 281,00 Mio. Euro). Der Net Asset Value (NAV) je Aktie lag bei 5,60 Euro (Vorjahr: 6,56 Euro) und damit weiterhin deutlich über dem aktuellen Kursniveau (Xetra-Schlusskurs 28.10.2019: 3,72 Euro).

Insbesondere der Kursrückgang bei der Beteiligung HAEMATO AG von 4,65 Euro je Aktie (31.12.2018) auf 3,01 Euro je Aktie am 30.09.2019 hat zum Rückgang des NAVs geführt. Die HAEMATO AG hat umfangreiche Maßnahmen zur Ertragssteigerung ergriffen (z.B. Bereinigung des Produktportfolios) und ist derzeit dabei, neue personelle und digitale Strukturen in den Unternehmensbereichen Produktmanagement, Beschaffung und Absatz zu etablieren.

?Für die weitere Entwicklung unserer börsennotierten Beteiligungen HAEMATO AG, M1 Kliniken AG und CR Capital Real Estate AG sind wir trotz des kurzzeitigen Aktienkursrückgangs zuversichtlich. Insbesondere M1 und CR entwickeln sich operativ sehr positiv und bei HAEMATO werden derzeit wichtige Maßnahmen zur Ertragssteigerung umgesetzt?, so Patrick Brenske, Vorstand der MPH.

Die Corporate News über das vorläufiges IFRS-Ergebnis drittes Quartal 2019 der MPH Health Care AG zum Download: www.mph-ag.de/investor-news  

29.10.19 12:45

24 Postings, 987 Tage ecostream@Diddi

Danke für den Bericht. Auf gut Deutsch: MPH Health Care ist an sich ein halbwegs (!) gesundes Unternehmen, aber von der Haemato AG kann man das wirklich nicht behaupten; diese zieht die MPH Health Care AG in Mitleidenschaft.
Ich bin froh, rechtzeitig bei beiden die Reißleine gezogen zu haben und beobachte das nun von der Seitenlinie aus.  

04.11.19 15:59

612 Postings, 1712 Tage Midas13Bis jetzt

liegen von Haemato ja auch noch keine Zahlen vor, oder? Dachte die kommen Ende November.  

19.11.19 16:51

612 Postings, 1712 Tage Midas13Am 22.11. Q3 Zahlen

Seit ca. 10 Tagen geht der Kurs leicht, aber stetig, rauf. Kurspflege seitens Mutter oder dürfen wir dank "Besserwissern" auf den positiven Turn arround hoffen?  

19.11.19 18:05

594 Postings, 4129 Tage kaufladenDenke, es ist leichter Optimismus vor den Zahlen.

Habe selber auch ein wenig zugekauft (basierend auf purer Spekulation K.A. wie die Zahlen aussehen werden).
Dabei aber auch wieder gesehen, dass so kleine Nebenwerte ihre eigenen Tücken haben. Beide eher kleine Orders wurden jeweils nur zu ca. 1/3 teilbedient, was die Tradingkosten unnötig hochtreibt...  

20.11.19 13:11

612 Postings, 1712 Tage Midas13Ist Dermapharma

mit HAEMATO vergleichbar? Die haben heute ja Gutes berichtet.  

22.11.19 16:09
1

77 Postings, 5700 Tage janlucaErgebnis Q3

ist das jetzt gut oder kann das weck.  

22.11.19 16:54

612 Postings, 1712 Tage Midas13@Janluca

https://nutzer.comdirect.de/inf/aktien/detail/...ID_NOTATION=44196598

:-))) Das habe ich mich beim durchlesen auch gerade gefragt :-))))

Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt sagen: besser als nix - zumindest scheint man sich zu fangen. Aber dein Spruch - unbezahlbar :-))))  

22.11.19 19:52

77 Postings, 5700 Tage janlucaMidas13

schade das man nichts berichtet hat in Sachen Hanf, wie weit ist der fortschritt?, 62% Eigenkapital ist auch nicht schlecht oder?  

23.11.19 16:09

86 Postings, 1108 Tage xssarrrIst Q3 gut?

Ich hatte für Q3 höhere Umsätze erhofft, aber da war der Wunsch Vater des Gedankens. Wenigstens ist der Ausblick auf Q4 positiv, so dass ich auch für 2020 optimistisch bin.  

23.11.19 18:22

594 Postings, 4129 Tage kaufladen@ janluca

Die 62,8 % Eigenkapital sind ,so wie ich das sehe, schon ziemlich viel. Aber so recht kann ich den Wert dann auch nicht einschätzen - zu wenig ist mir klar, wie das in dem Geschäftsfeld sonst so üblich ist, wie die Gesamtbilanzierung en detail aussieht.
Ich denke, dass das hohe EK letztlich eine Folge der Dividendenkürzung ist (evtl. brannte die Hütte doch nich so, wie von mph befürchtet oder gewisse Gefahren traten nicht ein), da ist ja ordentlich cash im Unternehmen geblieben.

Meine Hoffnung ist, dass Q4 etwas an Dynamik gewinnt, und 2020 es dan einen guten Satz nach oben geht - aber bei ener "kleinen Butze" wie Haemato ist es nicht gerade leicht an tiefgehendere Informationen zu kommen, da bleibt sehr viel Spekulation.

 

25.11.19 10:10

612 Postings, 1712 Tage Midas13Wie gesagt,

der Abwärtstrend scheint gestoppt worden zu sein und man geht hoffnungsfroh ins Q4. Somit schon mal keine Biofrontera, sondern eher eine Dermapharma. Primär ist das doch ein Arneimittelhändler hier. Und wenn ich dann was von Arneimittelknappheit Land auf Land ab lese, sollte das einem Pharmahändler eigentlich in die Hände spielen. Insofern sehe ich den obigen Einwand bzgl. Haschisch-Geschäfts, etwas differenzierter.  

29.11.19 18:07
1

77 Postings, 5700 Tage janlucawas isen hier los

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben