Altria NEWS

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 30.05.20 22:13
eröffnet am: 05.06.07 11:41 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 683
neuester Beitrag: 30.05.20 22:13 von: Seb2207 Leser gesamt: 251570
davon Heute: 5
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  

05.06.07 11:41
9

Clubmitglied, 27824 Postings, 5569 Tage BackhandSmashAltria NEWS

Altria neues Kursziel


Die Analysten von A.G. Edwards & Sons stufen die Aktie von Altria (ISIN US02209S1033/ WKN 200417) unverändert mit "buy" ein.  

Das Kursziel wurde von 73 auf 77 USD angehoben.


 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  
657 Postings ausgeblendet.

24.03.20 12:37

7732 Postings, 7519 Tage bauwiHandel heute ex Dividende (0,78 ?)

Die Aktie dürfte deshalb hoffentlich bald wieder anziehen, nachdem die 29 ? wieder angekratzt worden sind.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

24.03.20 16:00

7732 Postings, 7519 Tage bauwiSieht nach Bodenbildung aus!

Natürlich mit Unterstützung durch die allgemeine Marktlage. So einen Basiswert in dieser Preislage abfischen zu dürfen, das gibt's wirklich nicht oft.  Auch Nichtraucher können hier bedenkenlos zugreifen! :-)  MfG
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.03.20 15:35

7732 Postings, 7519 Tage bauwiIch rauche zwar nicht, doch dieses Unternehmen

finde ich klasse!  Es wird mir die diesjährige Rendite sichern helfen, wovon ich felsenfest überzeugt bin.
In solchen Zeiten, werden sich die Menschen weiterhin den Genussmittelmarken zuwenden und konsumieren. Sollte die Aktie nochmal schwächeln, wird von mir verbilligt - ohne mit der Wimper zu zucken!

Sogar der Aktionär widmete sich vor kurzem der Aktie:
"Es habe eine Zeit gegeben, in der Altria als das defensive Basisinvestment gegolten habe. Seit Jahren sei der Aktienkurs des US-Tabakkonzerns aber ein einziges Desaster. Probleme habe Altria schon vor der Coronavirus-Pandemie gehabt, die Virus-Krise habe die Talfahrt noch einmal beschleunigt. Ein Grund für die jüngsten Verluste : CEO Howard Willard sei Corona-positiv. Er habe die Infektion in der vergangenen Woche öffentlich gemacht und sich in Quarantäne begeben.

Die Börse habe verstört auf die Meldung reagiert. Die Altria-Aktie falle am Montag auf den tiefsten Stand seit 2013. Seit dem Zwischenhoch vor zwei Jahren habe der Titel nun 60% verloren. Altria habe nämlich noch ein anderes Problem: die hohen Schulden von 26 Mrd. USD, bedingt durch die teure Beteiligung am E-Zigaretten-Hersteller Juul. Das Verhältnis von Nettoverschuldung zu Eigenkapital sei zuletzt von 165 auf 408% gestiegen.

Normalerweise ein bedenklicher Wert, doch in der Krise sitze das Geld locker. Altria, ein US-Traditionskonzern, dürfte im schlimmsten Fall vom Staat aufgefangen werden. Nach dem Kursabsturz komme Altria auf eine Dividendenrendite von 10% - das sei einmalig. Anleger mit Mut zum Risiko könnten sich ein paar Stücke ins Depot legen, so Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 23.03.2020)!"
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.03.20 16:22

7732 Postings, 7519 Tage bauwiEs wird mehr geraucht, da die Nerven blank liegen

Es ist sogar im Alltag zu beobachten. Je mehr sich die Leute einbunkern müssen, Angst um Job und Existenz haben, kommt der Griff zum Nikotin!  So wird sogar dieses Unternehmen zum Krisengewinner.
Die Bären bekommen jetzt plötzlich Schiss, und haben sich vor dem Wochenende doch noch zurück gezogen. Der starke Intra-Day-Rebound hat mich fast schon gewundert, doch damit kann ich's mir erklären. Die Techs schwächeln inzwischen, weshalb es gut ist, so einen Basiswert im Depot zu haben.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

31.03.20 18:39

7732 Postings, 7519 Tage bauwiAltria startet durch! Ungewöhnlich stark, wie

die Aktie heute von Kauflaunigen gefeiert wird. Aus meiner Beobachtung heraus, eine dieser Aktien, die es voraussichtlich nicht mehr zu diesen günstigen Kursen geben wird.
Ich hoffe, dass ich nicht erneut der einzig Investierte hier bin! Die Investmentchancen dieser Tage sind nahezu unerschöpflich, wenn man die Finger von überschuldeten und anderweitig problematischen Unternehmen lässt.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Angehängte Grafik:
altria.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
altria.jpg

04.04.20 09:12
1

89 Postings, 88 Tage UweNLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

16.04.20 17:36
1

397 Postings, 3920 Tage urlauber26Schaut Euch mal den

Artikel vom September 2019 an.
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-09/...lunge-gesundheit-faq

Wenn man nur den Beginn liest, könnte man meinen das über Corona gesprochen wird. Fand ich echt unheimlich.
Was ist eigentlich aus dem Lungensterben vom letzten Jahr geworden? Hat man die Toten eigentlich mal auf Covid19 getestet?

Es scheint aber so, dass diese EVALI genannte Krankheit chemisch induziert war/ist (THC/Vitamin E Acetat).
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMe1912032?query=main_nav_lg
 

21.04.20 17:33

600 Postings, 257 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 22.04.20 21:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

04.05.20 10:43

7732 Postings, 7519 Tage bauwiZurück zur Aktie

Abgesehen von den gesundheitsschädigenden Wirkungen, über die heutzutage alle aufgeklärt sein müssten, obliegt es jedem Einzelnen auf den Konsum zu verzichten, was jedoch Vielen schwer fällt.

Nach der kleinen Korrektur befindet sich die Aktie leicht unterhalb der 38 $ Marke.
Wenn überhaupt sehe ich maximales Korrekturpotential bis 36 $, wenn überhaupt.
Vom jüngsten Top der kürzlichen Erholung sind wir bis jetzt schon wieder 4 $  drunter, weshalb die Ausbildung einer zunächst seitlichen Bewegung wahrscheinlich macht.
Ein Abtauchen zu den markanten Tiefs um 32 $ käme nur in Betracht, wenn sich das Geschäftsfeld massiv eintrüben würde, was ich hier jedoch nicht gegeben sehe.
Die Aktie versucht heute schon wieder die 35 ? Marke anzulaufen, was auf dem devisentechnisch günstigen Umfeld erreichbar sein könnte. Selbstverständlich bleibe ich hier investiert!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

08.05.20 09:22

7732 Postings, 7519 Tage bauwiCharttechnisch ist die Ausbildung einer

W-Formation erkennbar. Die Aktie kann nun wieder Anlauf nach oben nehmen, und sodann höhere Kurse ansteuern. Ein Grund, warum ich investiert blieb. Trotz des jüngsten Kursrückgangs. Das Unternehmen zählt für mich zu den Basics in einem Mischdepot.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

15.05.20 11:21
1

131 Postings, 2164 Tage KorvusDividende von 9,27%

MO hat gestern eine Dividende von 9,27% erklärt https://seekingalpha.com/news/3574624-altria-declares-0_84-dividend

Das ist seit Jahren meine größte Position, allerdings auch die mit dem größten Minus. Trotz der Abschläge der letzten Jahre bin ich für die Zukunft positiv eingestimmt. Die Dividende ist sicher und wir haben trotz des JUUL Debakels und des bislang recht überschaubaren Erfolgs von Cronos eine Alternative zum Kerngeschäft mit deutlichem Potential. Dazu der fast 10% Anteil bei AB InBev.

Die letzten Zahlen waren auch gut.

Gerade in Zeiten einer Rezession dürfte man hier eigentlich nichts falsch machen.  

 

15.05.20 17:36
1

7732 Postings, 7519 Tage bauwi@ Korvus Wo gibt's denn sonst noch so eine Divi?

Danke für die Info!  Während andere Unternehmen ihre Dividenden streichen, zeigt Altria & Co. dass sich die Bedürfnisse der Menschen so arg nicht geändert haben.
Auch >>>  Philip Morris Pays A Great 6.4% Dividend!    Diese Unternehmen sind ein Fels in der Brandung!
Wann gibt's die Dividende denn üblicherweise?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

16.05.20 15:03

584 Postings, 1593 Tage MarygoldDividende allein?

Die Dividende allein wäre für mich kein Grund, die Aktie zu halten. Da ist die Perspektive wichtig.
Selbst verlässliche Dividendenzahler wie Royal Dutch Shell müssen ggf. zur Dividendenkürzung greifen.  

16.05.20 21:06

7732 Postings, 7519 Tage bauwiJedenfalls einer der stärksten Dividendentitel!

Wenn man sich überdies den Chart ansieht, stellt man fest, dass auf dem jetzigen Niveau schon fast wieder Einstiegskurse auftauchen, da die Aktie nun die Gewinnmitnahmen hinter sich haben dürfte.
Das Kerngeschäft ist nur unwesentlich von der aktuellen Coronakrise betroffen.
"Altria declares regular quarterly dividend of $0.84 per share!"  
Quelle:  http://investor.altria.com/file/Index?KeyFile=404005619

Go Green at home:
https://pbs.twimg.com/media/EWOByLSXsAYOfZs?format=jpg&name=small
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

21.05.20 13:17
1

99 Postings, 1953 Tage spadesmanBauwi

Dividende gibt es Mitte Juli, ex Tag ist 12.6.
Stabile Div freut natürlich den value Anleger, aber ist nur ein angenehmer Nebeneffekt.
Bin jetzt gutes Jahr drin und sehe es als eines der Basisinvestments. Der Mensch säuft, der Mensch raucht. Das wird sich nie verändern. Und wenn doch, ist es meine Spende an eine gesunde Welt:) juul ist schon größtenteils abgeschrieben und eher eine Chance. Ich bin da sehr zuversichtlich.
Shell ist ein weiteres Basisinvestment. Da geht der Valuegedanke nicht ganz auf aktuell. Hätte mich bei dem Ölpreisverfall auch gewundert.
Zudem auch Corona-Pandemie?neutral. Glaube nicht, dass die Amis gerade anfangen auf rauchfrei umzusteigen.  Wäre eigentlich auch Gelegenheit weiter aufzubauen;)

Die Mischung macht?s am Ende. Good luck und steckt euch ne schöne Marlboro an wenn ihr euer Becks trinkt  

22.05.20 10:47

7732 Postings, 7519 Tage bauwi@spadesman Basisinvestment! Korrekte

Beschreibung Deinerseits. Obwohl ich in diesen Zeiten nicht viel auf Dividendenwerte gebe, muss man bei dieser Aktie anerkennen, dass es sich um eine gesicherte Dividendenaktie handelt.
Man muss nicht selbst Konsument der Produkte sein, doch wenn man sich als Investor einen defensiven Wert dieser Güte als Beimischung gönnt, weiß man um die Wertbeständigkeit.
Trotzdem soll auch diese  Aktie wieder einen Wertgewinn erzielen, was in Anbetracht der Charttechnik durchaus erwartet werden kann. Mit 34 ? hat sich ein relativ stabiler Boden etabliert, von dem aus noch vor der Ex-Dividende eine Kurssteigerung erwartet werden darf.
Eine Shell sehe ich dagegen kritischer. Obwohl wieder leicht erholt, sehe ich hier eher Risiken denn Chancen. Habe mich inzwischen von dem Paket getrennt. Wenn der Ölpreis die nächsten Tage nochmal nachgibt, werden alle großen Ölplayer nochmal gerupft werden.
Stay healthy with Marlboro  :-)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.05.20 10:36

7732 Postings, 7519 Tage bauwiCharttechnische Chance auf 40 ?

als nächstes Etappenziel!   Fundamental hat die Aktie sowieso mehr Potential, weshalb man bei einer Konsumgüteraktie wie dieser eine größere Position laufen lassen sollte, damit sich der Einsatz lohnt.
Jedenfalls kann man mit Altria ruhiger schlafen, was auch ein Vorzug dieser Position ist.
Kurse um 50 ? dürften auf längere Sicht wieder selbstverständlich werden.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

29.05.20 23:44

166 Postings, 1086 Tage HansiSalamiAltria halte ich für ein top invest.

Der einzigste Wehrmutstropfen, ich kann nicht einschätzen wie es mit dem US-Zigarettenmarkt weitergeht. Altria verkauft Marlboro nur in den USA.

An AB Inbev hat Altria noch etwa 10 Prozent Beteiligung  

30.05.20 09:10

144 Postings, 1573 Tage Erpel64Chart

Ich habe nur wenige Altria und nicht viel Ahnung und ich als Nichtraucher glaube auch an die Zigarettenindustrie, weil Zigaretten einfach nicht kaputt zu bekommen sind. Aber ich möchte hier anzeigen, dass der Drei- und Fünf-Jahres-Chart von Altria katastrophal aussieht. Es geht in Schwüngen, aber letztlich wie an der Schnur gezogen, immer weiter runter. BAT dagegen hat sich in 2019 stabilisiert. Wenn es hier noch einmal unter das Tief vom März geht, bin ich raus.  

30.05.20 09:16

166 Postings, 1086 Tage HansiSalamiDie divi historie 50 Jahre und momentan

9 Prozent, alleine dadurch schlägt man den Markt lt. Historie.
Da werden sie natuerlich auch alles tun diese divi zu halten bzw. Leicht zu erhöhen.
Da gibt es eine Vielzahl riskanterer invests.
Meiner Meinung nach sogar sicherer als die faang aktien. Da ist mal ne deutliche Korrektur faellig  

30.05.20 19:48

337 Postings, 2616 Tage divestorHallo an die Investierten

Kann mir jemand sagen warum der Verschuldungsgrad so hoch ist?

EK Quote von 2018 auf 2019  52% gefallen, Finanzergebnis in 2019 stark negativ

Spiele mit dem Gedanken ein Invest im Tabaksektor zu tätigen aber anderseits denke ich mir wird es hier kurz oder lang Probleme geben... alleine weil der Gesundheitsaspekt immer weiter in den Vordergrund rückt. Noch dazu weiß man auch nicht ob Staaten irgendwann die Steuern auf Tabakprodukte erhöhen. Das würde Rauchen einfach immer unattraktiver machen hört sich blöd an. Die "Kunden" laufen ja jetzt schon tendenziell weg.

Imperial Brands ist mir auch aufgefallen, hohe Div, jedoch scheint es operativ nicht so gut zu laufen. Aber Kurs sehr attraktiv.  

30.05.20 19:58

74 Postings, 938 Tage reisender1967Zum Tteil weil sie groß in Firmen

im Bereich Cannabis (Cronos) und E-Zigarette (Juul)  investiert haben.  

30.05.20 19:58

166 Postings, 1086 Tage HansiSalamiDas wird noch ne weile laufen.

Der Staat beschneiden sich doch nicht selbst. Da wird viel zuviel an den Steuergelder eingenommen.
Auch hat der Staat zuviel Interesse an der mineraloelsteuer.  

30.05.20 22:13
1

182 Postings, 1557 Tage Seb2207Tabakaktien

Sehe ich auch zukünftig als souveräne cashcows. Umgerechnet hat eine Schachtel vor 20 Jahren 2,5 gekostet. Heute stehen wir bei 7 Euro und es wird weiter geraucht. Gerade in der jetzigen Zeit (Stress) greifen viele wieder zur Zigarette... so beobachte ich es zumindest in meinem Umfeld. In vielen entwicklungsländern steigt die Anzahl der Raucher kontinuierlich. Die sind auf dem Stand, wo wir 1970 waren. Da ist noch viel Potential, auch wenn ich es nicht gut heiße, der Mensch ist neunmal für Suchtmittel sehr anfällig. Ob Alkohol, Zigaretten ....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben