Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 1690
neuester Beitrag: 08.12.21 14:34
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 42250
neuester Beitrag: 08.12.21 14:34 von: maxiwidi Leser gesamt: 8757057
davon Heute: 9863
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1688 | 1689 | 1690 | 1690  Weiter  

18.10.19 14:15
63

698 Postings, 950 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1688 | 1689 | 1690 | 1690  Weiter  
42224 Postings ausgeblendet.

08.12.21 08:56
1

6656 Postings, 622 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.21 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

08.12.21 09:33

6656 Postings, 622 Tage 0815trader33BioNTech (ADRs) Hold 230$

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Jefferies hat Biontech auf "Hold" mit einem Kursziel von 230 US-Dollar belassen. Solange nicht ein erheblicher Anteil der 12- bis 64-Jährigen jährliche Auffrischungsimpfungen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer erhalte, sehe er kein Aufwärtspotenzial für die Aktie, schrieb Analyst Akash Tewari in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Ob es diese geben werde, sei aber fraglich. Der Experte geht davon aus, dass Corona im kommenden Jahr endemisch werden könnte. Zudem verwies er auf frühe klinische Studiendaten aus Südafrika, wonach die Schutzwirkung des aktuellen Impfstoffs gegen die neue Omikron-Variante deutlich schwächer sein könnte - nun warte er auf eigene Daten des Unternehmens./gl/eas  

08.12.21 09:36

54898 Postings, 2753 Tage Lucky79Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.21 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

08.12.21 09:37

54898 Postings, 2753 Tage Lucky79H731400 hat was gegen mein Posting...

H731400 .... ist das ein neuer Impfstoff..?!?   ;-))  

08.12.21 09:42

54898 Postings, 2753 Tage Lucky79Oh...

https://www.tagesschau.de/inland/...en-omikron-schutz-studie-101.html

@Ariva: das ist KEINE Desinformation... das sind leider Fakten... auch wenn sie
hier einigen Usern nicht passen.  

08.12.21 09:48

54898 Postings, 2753 Tage Lucky79Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.21 12:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

08.12.21 09:56
1

381 Postings, 181 Tage sanboyBiontech

Es ist schon LUSTIG wie viele negativ auf die news reagieren,. und Biontech verkauft haben,. Eigentlich ist die Nachricht dass der Impfstoff nicht 100% gegen Omikron Variante schützt das beste was passieren konnte- Es muss ein neue Impfstoff oder es muss neu angepasst sein - also für mich ist es ganz klar - hier wird mit dem neuen Impfstoff noch mehr verdient. Zweitens ist Omikron nicht die Letze Corona Variante und bis jetzt weiss keiner ob die doch nicht schlimmer wird....also für mich ist Biontech ein Kauf...
 

08.12.21 10:00
1

54898 Postings, 2753 Tage Lucky79sanboy... was weißt Du über Viren...?

lese Dich da mal rein...

Und dann entscheide deine Investmentstrategie...

Omikron scheint fast keine schweren Verläufe in Afrika zu generieren...:

https://de.euronews.com/next/2021/12/06/...ika-omicron-omikron-kinder

(@Ariva... das ist KEINE Desinformation...!)

Stichwort: Escapemutation, Eigenschaften von BetaCoronaviren, endemisch  

08.12.21 10:05
1

210 Postings, 31 Tage BärenhungerExperte bei Jefferies schreibt im Konjunktiv

und geht davon aus, wie die Corona-Lage im nächsten Jahr werden könnte.

Meine Meinung: Der Investmentbank "Experte" von Jefferies (Analyst Tewari) sollte keine Analyse der Covid-Epidemie machen.
Dazu fehlt im wohl der Hintergrund!
Es wird verstärkt "geboostert" und Wissenschaftler thematisieren schon Omikron-spezifische Booster.

Quelle für Jefferies: wie im post #42227 angegeben  

08.12.21 10:19
1

381 Postings, 181 Tage sanboyLUCKY79

du hast es nicht zu Ende gelesen .- ok schade ...  

08.12.21 10:20

6656 Postings, 622 Tage 0815trader33@stimmt sanboy

siehe Reaktion #42235  

08.12.21 10:26

54898 Postings, 2753 Tage Lucky79Im Übrigen tendieren alle zur "Möglichkeistform"..

08.12.21 11:18

6656 Postings, 622 Tage 0815trader33Daten aus Labor Biontech &Co

Von Labor aus Frankfurt seit heute früh https://twitter.com/CiesekSandra/status/1468465347519041539.
Bezug: neutralisierende Antikörper (Schutz vor Infektion) bei allen aktuellen Impfstoffen bei Omicron sehr schwach..... Nach zwei Impfungen im Vergleich zu Delta neutralisieren sie dann noch 0.
Also gar nix  mehr. Bei geboosterten Personen bleiben je nach Impfstoff Kombination noch ca 25-38% übrig.Auch weniger..........  

08.12.21 11:24

361 Postings, 161 Tage maxiwidiMal wieder falsch zitiert

Der Schutz nach der Booster-Impfung beträgt NACH 3 MONATEN 25 - 38 %.

Das war aber bestimmt keine Absicht, nicht jeder ist eben verstehenden Lesens mächtig!

Quelle: links in vorangegangenem Kommentar sowie der Kommentar selber, der besagte Quelle falsch zitiert!  

08.12.21 11:26
2

858 Postings, 5252 Tage wow79#42240

dann wird der nächste Booster (4. Impfung) schneller nötig als gedacht.
Shit Corona. MRNA Impfstoff-Firmen die jetzt schnell den Stoff anpassen können werden profitieren

 

08.12.21 11:37
1

4147 Postings, 728 Tage NoCapBiontech

?wird wie bei den Impfungen für Jugendliche und Kindern auch wieder bei der Zulassung für einen angepassten Impfstoff die Nase vorn haben.
Bin daher ganz locker bleiben  

08.12.21 11:42

6656 Postings, 622 Tage 0815trader33Biontech Vorbörse - 4 %

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/bntx

also HighScore war bisher  MINUS 60,3  ?runter   an einem Tag bei Biontech,  kann das noch übertroffen werden ? 6.12.2021

https://www.ariva.de/biontech_se_adr-aktie/...lit=1&clean_bezug=1

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/bntx

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_zu_2021-12-08_11-40-11.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
bildschirmfoto_zu_2021-12-08_11-40-11.png

08.12.21 12:13

163 Postings, 3966 Tage JohnnyBFocus-Artikel

Mal wieder reißerische Fake-News. Die im Titel genannte Aussage ist durch den zitierten Artikel in keinster Weise gestützt. Dieser sagt lediglich, dass die Wirksamkeit der Antikörper reduziert ist, nicht, dass sie "nicht wirken".  In Hinblick auf geboosterte Personen ist durchaus Optimismus da, was den Impfschutz angeht.

Außerdem weist der Artikel explizit darauf hin, dass es auch andere Arten der Immunantwort gibt, die vermutlich nicht beeinträchtigt sind.  

08.12.21 13:25
1

5811 Postings, 5592 Tage brokersteveImpfstoff wirkt gegen schwere Erkrankung weiter

aber die gute news für Biontech.....

Neue Booster Impfungen mit Omikron Adaption wird es geben.
Hab gleich nochmal gekauft.

Wenn die Krebsimpfung wirksam sein sollte, wird sich der Kurs mE verdoppeln.

Die billigst Biotech Aktie mit dem größtem Potential.  

08.12.21 13:46
2

141 Postings, 383 Tage till20Pressekonferenz

15 Uhr Pressekonferenz zu BIONTECH ..

Hier die PM:
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...ur-omikron-variante

Für BIONTECH sehr gut. Es wirkt noch und es muss wohl jährlich eine neue Anpassung geben !  

08.12.21 14:01
3

210 Postings, 31 Tage BärenhungerOmikron-Ergebnis früher als geplant!

Biontech hat sein Versprechen heute schon eingelöst, also 2 Tage früher!

 

  • Vorläufige Ergebnisse von Laboruntersuchungen zeigen, dass drei Impfdosen des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs die Omikron-Variante (B.1.1.529) neutralisieren, wohingegen zwei Impfdosen signifikant geringere Neutralisationstiter aufweisen
  • Die Daten deuten darauf hin, dass eine dritte Dosis von BNT162b2 die neutralisierenden Antikörpertiter gegen die Omikron-Variante verglichen mit den Titern nach zwei Impfdosen um das 25-fache erhöht; die Titer nach der Auffrischungsdosis sind vergleichbar zu den Werten, die nach zwei Impfdosen gegen das Wildtyp-Virus beobachtet wurden und mit einer hohen Schutzwirkung verbunden sind
  • Da 80 % der Epitope des Spike-Proteins, die von CD8+ T-Zellen erkannt werden, nicht von Mutationen in der Omikron-Variante betroffen sind, könnte eine zweifache Impfung vermutlich immer noch Schutz gegen eine schwere COVID-19-Erkrankung bieten
  • Die beiden Unternehmen setzen die Entwicklung eines Varianten-spezifischen Impfstoffs gegen Omikron fort und gehen davon aus, den Impfstoff im bis Ende März bereitstellen zu können, sofern eine Anpassung des Impfstoffs für einen höheren sowie langanhaltenderen Schutz notwendig sein sollte; die Lieferkapazität der beiden Unternehmen für 2022 beträgt nach wie vor vier Milliarden Dosen 

 


Keine Eile: Es wird sich zeigen, ob überhaupt eine Omikron-Anpassung notwendig sein sollte.

Meinung: Das gibt sicher einen Extraschub für die Boosterkampagne!


Quelle: Pressemitteilung Biontech zu Omikron (von heute)


 

08.12.21 14:34

361 Postings, 161 Tage maxiwidiVorbörslich minus 4%???

Eher plus 2,xxx %  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1688 | 1689 | 1690 | 1690  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Vassago