"Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!"

Seite 1 von 461
neuester Beitrag: 19.09.20 00:25
eröffnet am: 21.03.15 10:23 von: Ilmen Anzahl Beiträge: 11519
neuester Beitrag: 19.09.20 00:25 von: Goldwalze Leser gesamt: 1838254
davon Heute: 74
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  

21.03.15 10:23
60

10864 Postings, 5510 Tage Ilmen"Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!"

"Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!"

Hallo Gold Freunde,

Gold kaufen lohnt sich immer, im dem Teil der Wertaufbewahrung um dessen Werterhalt, dieser Wertaufbewahrung. Sonst macht der Werterhalt in der Wertaufbewahrung keinen Sinn.
Verzichte sehr gerne auf Zinsen, denn die Zinsenzahlungen des Staates an seine Gläubiger fördern auch nur die Inflation, da die Zinszahlungen aus immer Neuen Schulden stammt. Der Staat wird ja nie, und hat es auch nicht im Sinn, Schulden abzuzahlen, bzw. abzubauen. Mit dem wachsenden Staatsschuldenberg beschleunigt sich im gleichen Tempo die Geldentwertung.
Aus diesem Grund fördert auch der Zins die Inflationsrate. Beim hohen Zins, hohe Inflation, beim niedrigen Zins, kleine Inflation.

Der Goldkauf

Durch genaue Daten Belegung, da ein ordentliches Kaufverzeichnis vorliegt, ist es ein leichtes Spiel Nachzuweisen über den permanenten Geldwertverfall.
Damals, am 31. August 1976, Krügerrand 1OZ Fine Gold, zum Stückpreis zu je 282 DM, bei der Sparkasse, gekauft.

Umrechnungskurs, nur mal wieder zu Erinnerung: 1 Euro = 1,95583 DM
282 DM umgerechnet = 144,19 Euro
1976 kostete 1 OZ Gold 144,19 Euro

Heute, fast 33 Jahre später, kostet die gleiche 1 OZ Gold am Bankschalter der Sparkasse 730 Euro.

Der heutige Rücknahme Preis für die 1 OZ Gold am Bankschalter der Sparkasse 645 Euro.

Wer es nicht wahrhaben möchte, sollte morgen früh bei der Sparkasse nachfragen.
Das Gold hat sich in den letzten 33 Jahren von 144,19 Euro auf 730 Euro um über 506,27 % verteuert. Bitte den Gedankenfehler vermeiden: nicht das Gold hat sich um 506,27% verteuert, sondern das Geld hat im gleichen Zeitraum um 506,27% an Kaufkraft verloren, um 506,27% hat unser Geld inflationiert. Anders herum gesagt: die Geldmengen wurde um 506,27 % ausgeweitet. Und das Spiel der Geldmengenausweitung geht unvermindert weiter. Seit der Währungsreform 1948 betreibt der Staat die Geldmengenausweitung. Inflation ist immer, zu jeder Minute, zu jeder Stunde, zu jedem Tag, Monat und Jahr. Dieser Staat kann nicht anders handeln: darum setzt auf Gold. Der Antipol zum Papiergeld.

Gold ist der geeignetste Wertaufbewahrer, für dessen Werterhalt, ein Non plus Ultra.

http://www.ariva.de/forum/...ls-Werterhalt-381742?search=Gold%20Ilmen

http://www.ariva.de/forum/...ld-wie-WC-322455?search=speicher%20Ilmen

http://www.ariva.de/forum/...korrektur-nun-411663?search=Gold%20Ilmen

http://www.ariva.de/forum/...nstieg-nutzen-411339?search=Gold%20Ilmen

http://www.ariva.de/forum/...-Reserve-druck-Geld-wie-WC-322455?page=0  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  
11493 Postings ausgeblendet.

16.09.20 12:22

1816 Postings, 408 Tage KK2019Der linke Spuk geht weiter

16.09.20 14:34

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeHammer-Attacke auf Gericht

Der Typ machte großen Ärger: https://www.krone.at/2231242  

16.09.20 14:50
1

1816 Postings, 408 Tage KK2019Der Typ

will nur Mensch sein. Hier darf er (alles).

 

16.09.20 14:51
1

3134 Postings, 2280 Tage BrennstoffzellenfanHeut Abend FED-Entscheid und Goldminenaktien

Das US-FED-Meeting heute Abend könnte den Goldminenaktien wieder etwas Schub verleihen...?

Der weltgrösste Goldproduzent Newmont Mining (NEM) steht in den Startlöchern:

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM

Hohe Goldpreise (Einnahmen) und tiefe Ölpreise (Ausgabe / Produktionskosten) wirken unterstützend für die Goldproduzenten..... neben diversen ökonomischen und politischen Katalysatoren.........  

16.09.20 17:57

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeStaaten müssten nationale Souveränität abgeben

DIW-Chef: EU muss China Paroli bieten ...

https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/...-eu-muss-china-paroli-bieten

Deutschland muss seine Hoheitsrechte abgegeben - plus alles Geld der Sparer - dann hat der EU-Kommunismus freie Fahrt voraus und kann China Paroli bieten?  

16.09.20 18:28
1

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeVersicherung Gold: das Lügen geht denen nie aus?

Oh du fremde Welt:

Tatsache ist der derzeitige Crash im Gold. Ich pflichte Jim Rogers bei, dass noch zu viele Gläubige im Gold sind, und Gold zunächst sehr unbeliebt werden muss. So unbeliebt, dass die ganzen Versicherungsverkäufer endlich schweigen und niemand mehr was über Gold lesen will ? so war es 1999 / 2000. Gold wird derzeit verkauft, weil notleidende Länder wie Venezuela 2017 und die Türkei ihre ?Versicherung Gold? verkaufen. Womöglich sogar China, dem man nachsagte, dass es alles Gold des Westens aufkaufe. An den genannten Beispielen ist zu erkennen, dass es mit der ?Versicherung? nicht weit her ist, und der Konkurs durch Verkauf des Goldes allenfalls ein paar Monate nach hinten verschoben werden kann, dann ist es weg, die Pleite aber trotzdem da. Offenbar wird die ?Versicherung Gold? als eines der ersten Assets verkauft, wenn es brennt. Womit wir wieder bei der Überschrift dieses Artikels sind.

https://finanzmarktwelt.de/gold-nur-der-vorbote-99066/  

16.09.20 19:05

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeVom Frieden überrascht: Deutschland will keinen!

Frieden in Nahost schaffen, das sei schließlich eine Aufgabe für erfahrene deutsche Experten und Diplomaten, die ihr Gerede vom ?ehrlichen Makler? so oft wiederholten, bis sie irgendwann selbst daran glaubten.

Es muss eine enorme Kränkung für diese Friedensexperten gewesen sein, dass neben Außenminister Mike Pompeo ausgerechnet dieser unerfahrene Jared Kushner in kürzester Zeit vollbrachte, woran sie jahrzehntelang gescheitert waren.

Vom Frieden überrascht: das Auswärtige Amt

Der entscheidende Durchbruch der Friedensverhandlungen gelang vor anderthalb Jahren auf einer Nahostkonferenz in Warschau: Neben Kushner, Pompeo und Vizepräsident Pence waren auch Netanjahu und Führer aus den Golfstaaten vertreten.

https://www.bild.de/politik/ausland/...esregierung-72942234.bild.html

Deutschland will kein Frieden -  sie Spalten - das hilft den Waffenverkäufern auf die Sprünge.

 

16.09.20 19:09
1

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeNeues bei Horst Lüning

Digitales Geld, Ende Euro, CBDC, Stable Coins, Vollgeld, fließendes Geld und Überwachungsstaat

Der Mann ist echt gut - anhören und zuhören kostet ja nichts - Danke!  

16.09.20 20:19
1

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeFed hält an Nullzinspolitik fest

Die amerikanische Notenbank bleibt bei der Nullzinspolitik: Zu Beginn der Corona-Krise hatte sie den Leitzins auf fast null Prozent gesenkt. Mit dieser Reaktion stellt die Fed ihr Eingreifen in der Finanzkrise in den Schatten.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/...est-16957203.html  

18.09.20 06:52

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeHurrikan´s über Europa - bald an Börsen angelangt:

18.09.20 07:11
1

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeTürkische Lira fällt ins Loch der Hyperinflation!

18.09.20 07:23

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeUSA wollen Waffenhandel mit dem Iran bestrafen

18.09.20 07:24

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeGesenkte Mehrwertsteuer wird auch 2021 beibehalten

18.09.20 09:47
1

1816 Postings, 408 Tage KK2019Sicherheit und Inflationsschutz

und vielleicht sogar positive Rendite über der Inflationsrate bieten nur: Edelmetalle (insbesondere Gold):

https://www.focus.de/finanzen/boerse/geldanlage/...n_id_12442904.html

Entweder platzen die Blasen oder aber der Ballon wird schrumpelig und fällt in sich zusammen.

Es wird kein "altes Normal" mehr geben. Die Arbeitslosenzahlen werden steigen, die Sozialkosten überproportional ebenfalls. Dazu schrumpfende Umsätze/Erträge der Unternehmen, ein sozialistischer Teufelskreis. Dann doch lieber Euro-Crash 2021 und Neustart!  

18.09.20 12:12
2

1816 Postings, 408 Tage KK2019Deutschland

hat die höchste Abgabenlast und bei den Energiekosten sieht es ähnlich aus:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...cda7-44b8-4995-be8e-5c58e4ae2e84

Da das alles aber nur noch für einen kleinen Teil der Bevölkerung gilt, dem Nettozahler, wäht die Mehrheit der Bevölkerung die Sozialisten. Ja bis das System am Ende ist und die vier Wölfe kein Schaf mehr zum Verspeisen haben.

Sozialismus bedeutet Untergang!  

18.09.20 18:11
2

12535 Postings, 3573 Tage 47ProtonsGääääähn---

18.09.20 18:16
1

1816 Postings, 408 Tage KK2019Inkompetenz und Korruption

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...en-wirecard-zertifikaten

Inkompetent, weil sich diese Finanzexperten so einfach erwischen lassen

 

18.09.20 21:41

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeNächste Pandemie kommt: Bakterium verbreitet sich!

Bei Tausenden von Einwohnern einer nordwestchinesischen Stadt wird eine hochinfektiöse bakterielle Krankheit namens Brucellose diagnostiziert. Nun steht fest, der Erreger stammt aus einem staatseigenen biopharmazeutischen Werk.

https://www.n-tv.de/wissen/...tet-sich-aus-Labor-article22045987.html

Ihr werdet alle sterben - Aktien und Anleihen sind sinnlos!!!  

18.09.20 22:03

609 Postings, 1135 Tage Goldwalze47Protons: Gääääähn--- Corona Zeit und was nun?

18.09.20 22:25

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeHelp Help Help Help

18.09.20 23:20

609 Postings, 1135 Tage Goldwalze100 Punkte: Böhmermann beschimpft Seehofer

18.09.20 23:26

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeDas waren doch schöne Zeiten - und Heute? Mist!

18.09.20 23:34
1

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeSchöne Zeiten für immer vorbei?

18.09.20 23:43

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeDas waren Gute Zeiten!

19.09.20 00:25

609 Postings, 1135 Tage GoldwalzeDas waren gute Zeiten - ohne Corana!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben