Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 1 von 169
neuester Beitrag: 02.12.21 21:14
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 4221
neuester Beitrag: 02.12.21 21:14 von: cordialit Leser gesamt: 1194018
davon Heute: 888
bewertet mit 102 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
167 | 168 | 169 | 169  Weiter  

26.02.21 08:39
102

4030 Postings, 2080 Tage ede.de.knipserPlug Power - konspirativ und informativ

Der neue Plug Power Thread.

Lasst uns diesen Thread zusammen gestalten.
Bringt reichlich Informationen hier ein, verlinkt Meldungen und Neuigkeiten rund um den in Zukunft größten Wasserstoffkonzern der Welt!

Lasst uns hier Meinungen, Gedanken und Bedenken austauschen. Schreibt eure Kursziele und eure Strategie hier rein. Stellt Chartbilder ein und lasst uns über GAPs, Trendlinie, Widerstände und Unterstützung diskutieren.

Aber tut uns alle einen Gefallen!
Begründet und belegt all diese Aussagen nachvollziehbar!!!

Gemeinsam unterstützen wir uns bei einer Entscheidungsfindung. Findet hier Halt bei Korrekturen und freuen wir uns zusammen über hoffentlich immer weiter steigende Kurse.

Lasst uns freundlich und hoffentlich miteinander diskutieren und diesen Thead zu etwas Besonderem machen!

Herzlich willkommen.

ede

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
167 | 168 | 169 | 169  Weiter  
4195 Postings ausgeblendet.

30.11.21 17:53

125 Postings, 1470 Tage Zockerdudetraurig

Dachte jetzt startet die endjahresrally:/ mal gucken ob sich noch was tut wenn sich das allgemeine Umfeld ändert. Obwohl die Nachrichten super sind  

30.11.21 17:55
2

635 Postings, 294 Tage SouthernTraderPowell says faster taper may be warranted

Der Grund für den Kurssturz heute sind Jerome Powells Aussagen zum Tapering. Der Markt geht jedes Mal in die Knie, wenn Powell nur den Mund aufmacht. Inflation ist zu hoch und die FED könnte noch schneller als geplant ihre Anleihekäufe zurückfahren. Da nutzen leider die großartigsten Nachrichten nichts. 7 Prozent Minus sind schon eine Hausnummer. Die Frage ist, wo es eine Unterstützung gibt und der Kurs wieder dreht. Bei 38,70 USD war eben Schluss mit der Talfahrt, aber das kann auch nur eine Momentaufnahme sein. Stark bleiben! SouthernTrader

Dow skids nearly 600 points and stock market's losses deepen as Fed's Powell says faster taper may be warranted amid omicron
Published: Nov. 30, 2021 at 11:03 a.m. ET
By Mark Decambre
U.S. stocks saw losses sharpen late-morning Tuesday as Federal Reserve Chairman Jerome Powell suggested that a more rapid tightening of financial conditions may be warranted as the omicron variant of the coronavirus that causes COVID-19 complicates the economic recovery and potentially intensifies supply-chain bottlenecks. The Dow Jones Industrial Average DJIA, -1.73% was down 570 points, or 1.6%, at 34,567, the S&P 500 index SPX, -1.75% was trading 1.6% lower at 4,581, while the Nasdaq Composite Index COMP, -1.91% was trading 1.7% lower at 15,520. During Tuesday's testimony in front of the Senate Banking Committee as a part of the CARES act, Powell said that risk of persistent inflation has risen and said that the central bank may need to speed up its reduction of asset-purchases, which could set the table for faster interest-rate increases by the Fed, potentially bearish for risky assets in the short term.

Quelle: https://www.marketwatch.com/story/...amid-omicron-2021-11-30?mod=bnbh  

30.11.21 18:57

1627 Postings, 1109 Tage tuesWas der ..

.. Powell sagt, sollte eher bei Unternehmen mit mehr Schulden und weniger Cash einschlagen.
Dieses Jahr gab es ne große Chance einen Buchverlust mit dieser Aktie zu erreichen .. vielleicht
wollen da noch einige Verluststeuern fest machen.  

01.12.21 08:31

1027 Postings, 494 Tage FlyHigh2020Gibt

Es eigentlich irgendwo nen Live Ticker oder ne Vorwarnung wenn der gute Mann seinen Mund aufmacht, denn jedes Mal, wenn Powell gesprochen hat ist die Welt mal kurz zusammengebrochen. Ne Vorwarnung wäre toll, so aller ,,Achtung Powell spricht heute wieder,, (kleiner Scherz) na ja mal sehen was uns die nächsten Wochen erwartet, eine Jahresendralley sehe ich noch nicht in Sicht, leider.  

01.12.21 09:29
3

5843 Postings, 1548 Tage Air99nächster Schritt Brasilien ?

Julie Shuttleworth

Great to meet with the Governor and Vice-Governor of the State of Ceará in Brazil, who are very supportive of
@FortescueFuture
exploring the feasibility of a 100% renewable #GreenHydrogen project.

https://twitter.com/JulieShuttlewth/status/1465489808222949376?s=20

https://twitter.com/JulieShuttlewth/status/1464059458410061825?s=20  
Angehängte Grafik:
fffh9y3vkamwhw4.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
fffh9y3vkamwhw4.jpg

01.12.21 10:15
2

635 Postings, 294 Tage SouthernTrader@FlyHigh2020 Powell

Es lohnt sich schon, die Börsenberichterstattung in den USA zu verfolgen. Da wird jede Powell-Äußerung schon im Vorfeld diskutiert und spekuliert, wie sie ausfallen wird. Die Auswirkungen auf Aktienkurse sind jedes Mal gewaltig - wie gestern. Deutsche Börsenmedien berichten oft erst, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Der Plug-Power-Kurs wird in den USA gemacht, nicht hier.

Na ja, ich hoffe, dass die heutige Erholung in Deutschland auch in den USA zu spüren sein wird. Blick ins Depot war gestern schmerzhaft, auch wenn es nur Buchgewinne waren, die sich vorübergehend in Luft aufgelöst haben. Man muss geduldig bleiben!  

01.12.21 11:55
1

70631 Postings, 8072 Tage Kickywarum die Wasserstoffaktien fielen

https://www.nasdaq.com/articles/why-hydrogen-stocks-crashed-today
Die meisten Wasserstoff- und Brennstoffzellenaktien befinden sich in einer frühen Wachstumsphase, da die Akzeptanz von grünem Wasserstoff als alternative Kraftstoffquelle gerade erst beginnt. Insbesondere für diese Unternehmen verheißen Schließungen und die daraus resultierende Verlangsamung der Wirtschaft nichts Gutes.
Plug Power, zum Beispiel, baut seine Präsenz rasch aus. Erst heute Morgen hat das Unternehmen ein 50/50-Joint-Venture (JV) mit Acciona Energia, einem europäischen Energieversorger, abgeschlossen. Das Joint Venture mit dem Namen AccionaPlug hat das Ziel, Projekte für grünen Wasserstoff in Spanien und Portugal zu entwickeln und zu betreiben und bis 2030 in beiden Ländern einen "erheblichen Marktanteil" für grünen Wasserstoff zu erreichen. Geplant ist, die erste Anlage bis 2030 in Betrieb zu nehmen und mittelfristig mehr als 100 Tonnen grünen Wasserstoff pro Tag zu produzieren....
deepl.com
da kommt eine Zinserhöhung ungelegen zumal PLUG noch keine Gewinne macht  

01.12.21 17:37
1

635 Postings, 294 Tage SouthernTraderUS government shutdown looming

Tja. Eine schlechte Nachricht kommt selten allein. Ein Shutdown der US-Regierung ist genau so ein Szenario, das die Börsen lieben. Das wird morgen wieder ein Fest für all' die Leerverkäufer. Auf Kurse deutlich jenseits der 40-Dollar-Marke wird man wohl doch noch eine Weile warten müssen. Und die Tapering-Diskussionen machen es nicht besser. Zieht Euch warm an!

Conservative Republicans reportedly plot government shutdown over vaccine mandate with Friday deadline looming
Last Updated: Dec. 1, 2021 at 11:03 a.m. ET
By Robert Schroeder

Conservative Republicans are privately plotting to force a partial government shutdown Friday in an effort to defund the Biden administration’s vaccine mandate on the private sector, Politico reported Wednesday, citing multiple GOP sources.

Current funding expires Friday at midnight, and without a stopgap budget, the government would partially shut down — potentially resulting in furloughs for hundreds of thousands of federal workers, delayed tax refunds and economic data, and shuttered national parks and monuments.

Senate Minority Leader Mitch McConnell, the Kentucky Republican, predicted Tuesday there would not be a shutdown. The House of Representatives had been expected to vote as early as Wednesday on a stopgap budget, but a top Democrat reportedly said a vote won’t happen today amid a disagreement with McConnell over a funding date.

The Politico report says that a group of Senate GOP conservatives is planning to object to quick consideration of a continuing resolution, or CR, to extend funding into early next year unless Democratic leaders agree to deny money to enforce the mandate.

Quelle: https://www.marketwatch.com/story/...ine-looming-11638371830?mod=bnbh  

01.12.21 19:13

1027 Postings, 494 Tage FlyHigh2020Was heißt

Das konkret, mein Englisch ist da nicht ausreichend für??  

01.12.21 19:25

54 Postings, 419 Tage Mani_2020Fly high 2020...

Das heißt  es geht weiter Berg ab ...
 

01.12.21 19:58
1

635 Postings, 294 Tage SouthernTrader@FlyHigh2020

Das heißt, dass die Republikaner der Regierung weiterhin Steine in den Weg legen. Es droht ein Shutdown, weil die Regierung der USA keine Finanzmittel mehr hat, die Verwaltungsmitarbeiter zu bezahlen. Ist nicht das erste Mal, aber ist natürlich alles andere als erfreulich für die Stimmung im Land.  

01.12.21 20:05

1027 Postings, 494 Tage FlyHigh2020@southerntrader

Vielen Dank für die Erläuterung.  

01.12.21 20:47

193 Postings, 211 Tage GlassheadBald ist es wieder rot

Ich bin richtig frustriert, muss ich gestehen...alles sieht so gut aus, nur gute Nachrichten und es fällt so extrem rapide...die letzten 3 Monate sind natürlich im Chart schön anzusehen, aber gerade macht es wieder mal keinen Spaß...so wenig, dass ich darüber nachdenke, ob man nicht hätte, wenigstens irgendwelche Gewinne mitnehmen müssen. Mist...  

01.12.21 21:09

125 Postings, 1470 Tage Zockerdudezum kotzen

Mehr ist leider nicht dazu zu sagen.. gute Nachricht mit der Kooperation und trotzdem so ein riesen Abschlag  

01.12.21 21:11

1194 Postings, 545 Tage JB_1220ich bleibe nach wie vor gaaaanz

entspannt =)  

01.12.21 21:19
3

422 Postings, 806 Tage 229211079AIhr

seid für die Börse einfach nicht gemacht.

1. Hinterher ist man immer schlauer.
2. Wer schnell Geld verdienen will, muss halt jeden Gewinn auch einfahren und damit riskieren, weitere Gewinne zu verpassen oder das Glück haben, günstiger rein zu kommen.
3. Wäre, wäre Fahrradkette. Hauptsache Italien hilft euch nicht weiter.

Heute hü, morgen hot.

Vergebenen Chancen hinterherzuweinen ist echt nichts für die Gesundheit. Trefft Entscheidungen, mit denen ihr leben könnt, denn sonst kommt trotz all dem Geld nie echtes Glück.


Z.b.:

Ich kaufe X bei Y. Verkauft wird entweder bei Z oder A. Ganz einfach. Keine Sentimentalitäten. Klare Entscheidung.

Ich halte bis 2040, dann geh ich mit 50 in Rente und genieße das Leben in einem fernen Land. Würde ich bis 2050 halten wäre sicherlich mehr Rendite drinne aber davon habe ich dann halt weniger Leben.

So ist das eben. Alles Gute ist nie beisammen.
Einfach mal drüber nachdenken und nicht als persönliche Kritik ansehen.

Alles Gute.  

01.12.21 21:31
3

4030 Postings, 2080 Tage ede.de.knipserHängematte rausholen

und genüsslich schaukeln.

Coronabörsen haben kurze Beine.

Jetzt haben wir mal wieder einen Grund, etwas Luft abzulassen, dies hilft eine Überhitzung zu vermeiden, und vielleicht schließen wir ja auch gleich (die nächsten Tage) noch das 30ziger GAP.
Mund abwischen und weiter hoch und nach vorne. Perfekt! Mich juckt der Verfall aktuell die "Bohne".

ede  

01.12.21 21:32

27 Postings, 4029 Tage caipi28229211079A21

Dem ist nicht hinzuzufügen. 2040 passt auch ganz gut zu meinem gewünschten Renteneintrittsalter ;-)  

01.12.21 21:53
2

193 Postings, 211 Tage GlassheadIch habe es vielleicht falsch ausgedrückt

Ich ärgere mich darüber, dass ich darüber nachdenke, ob verkaufen nicht doch besser gewesen wäre...Ich glaube an PP und an Wasserstoff im Allgemeinen. Aber ich denke hier ist ein guter Ort, um auch mal emotional zu schreiben, weil es sicher viele gibt, die hier mitlesen und keine ?Börsengurus? Stube. :p ich denke wenn jemand mit einem ähnlichen Profil wie ich, so was liest, wie ich geschrieben habe, kommt vielleicht der Gedanke, ?Mmh ich bin wenigstens nicht alleine, mit meinen Gedanken? mir würde es so gehen. :p  

02.12.21 00:17
2

185 Postings, 1108 Tage Weitsicht12Hängematte

Da liege ich auch wieder drin. Bin trotzdem immer Realist geblieben. Eine der nächsten Mutanten steht an der ukrainischen Grenze - eine weitere versucht Taiwan zu infizieren. Doch Pessimismus bringt einen im Leben auch nicht weiter. An der Börse schon zweimal nicht.  

02.12.21 10:54

70631 Postings, 8072 Tage KickyIch habe meine vorgestern verkauft

nicht wegen Omikron sondern wegen Powell, der nun zum 2.Mal gesagt hat, die Inflation wird bis Mitte 2022 bleiben und man werde früher mit Anleihekäufen aufhören.
Ich habe das mal in den 80ern erlebt, als auch ein Fedchef oder Aussenminister eine Bemerkung zu Zinsen  machte und der stark gestiegene Markt einfach einbrach und sich keineswegs erholte .
Sowas vergisst man nicht.
Ich kann sie ja wieder zurückholen!  

02.12.21 12:01
7

2658 Postings, 617 Tage Gearmankicky

"Ich habe das mal in den 80ern erlebt, als auch ein Fedchef oder Aussenminister eine Bemerkung zu Zinsen  machte und der stark gestiegene Markt einfach einbrach und sich keineswegs erholte ."
Deine Aussage ist meiner Meinung nach sehr unspezifisch. Wie stark brach der Markt für wie lange ein? Der Markt hat sich keineswegs erholt?
Heute haben wir andere Randbedingungen und vor allem dringende Herausforderungen hinsichtlich Klimaveränderung, die Volkswirtschaften und globalen Vernetzungen sind mit den 80ern nicht  vergleichbar.
H2/fuel cell Technologie ist zwar in aller Munde, aber das Potenzial in seiner ganzen Bandbreite der Anwendungen zur CO2-Reduzierung noch nicht mal ansatzweise erkannt. Nur meine Meinung.
Investitionen sind notwendig in die Player, die Lösungen für die Herausforderungen anbieten. PP ist ein wichtiger Player.
Die einen traden, die anderen ruhen sich in der Hängematte aus. Jeder akzeptiert dabei die Risiken, die Investitionen in Einzelwerte immer haben. Aber ich schätze die Chancen auf mittel- und langfristig steigende PP Kurse höher ein als die Risiken und halte die Hängematte für das entspanntere Vorgehen.  

02.12.21 17:16
1

635 Postings, 294 Tage SouthernTraderNervöses Marktumfeld

Was Motley Fool gestern schrieb, gilt auch heute:

"Plug Power investors are acutely attuned to the developing story as they fear that the Omicron variant could lead to lockdowns or other government measures that hamper the company's ability to continue developing green hydrogen production facilities in the U.S. or other countries, among other aspects of the company's growth initiatives, thereby threatening the company's ability to achieve its 2025 revenue target of $3 billion.

Now what
In light of the fact that shares of Plug Power have soared nearly 2,600% over the past five years -- a time during which the company failed to generate a profit or positive cash flow -- the stock's sell-off today seems reasonable. Investors who foresee hydrogen emerging as an important component of the energy landscape in the coming years, however, should stay the course and shrug off the stock's decline today."

Wer mit einem sehr niedrigen EK unterwegs ist wie Ede, oder zumindest mit einem weiterhin deutlich niedrigeren EK als 25 Dollar, kann das vermutlich einfach in der Hängematte aussitzen.

Ich habe auch einen Teil meiner Gewinne realisiert, um bei niedrigeren Kursen wieder nachzulegen. Denn dem nervösen Marktumfeld traue ich weitere deutliche Kursabschläge zu.

Bisher war es (fast) immer so: Verkauft der SouthernTrader, dreht der Kurs wieder nach oben. Insofern gut für Euch! Aber ich habe zu oft den Fehler gemacht, nicht rechtzeitig zumindest so viel an Gewinn mitzunehmen, dass ich am Ende keine Verluste einfahre. Das soll mir dieses Jahr nicht mehr passieren.

Quelle: https://www.fool.com/investing/2021/12/01/...le&mod=mw_quote_news  

02.12.21 21:14
1

Clubmitglied, 726 Postings, 5107 Tage cordialitPowerSpot: Robert Zalinski

Quelle: https://www.plugpower.com/powerspot-robert-zalinski/

Robert, bitte erkläre in 20 Wörtern oder weniger, was du beruflich machst.
Ich arbeite daran, eine zuverlässige Serviceorganisation für Plug Power in Europa aufzubauen, um erstklassigen Service über das gesamte Wasserstoff-Ökosystem-Angebot des Unternehmens zu bieten.

Was ist eine der außergewöhnlichsten oder ungewöhnlichsten Erfahrungen, die Sie in Ihrer Karriere gemacht haben?
In meiner Zeit als Regional Service Manager 2016 bei Plug Power reiste ich nach Südafrika, um eine Brennstoffzelle für ein Projekt der Cape Town University in Johannesburg zu reparieren. Außerdem wurde ich gebeten, für eine Vorführung des Geräts zu bleiben. Am Ende war es der offizielle Startschuss für die Wasserstofftechnologie in Südafrika. Teilnehmer der Veranstaltung waren unter anderem der Wissenschaftsminister von Südafrika sowie der Gouverneur der Region Gauteng. Ich wurde zu einigen Präsentationen und Treffen mit südafrikanischen Politikern eingeladen, die viele Fragen zu unserer Brennstoffzellentechnologie stellten. Bei strahlend blauem Himmel und weißen Pavillons fand diese Veranstaltung statt.

Was reizt Sie am Aufbau des grünen Wasserstoff-Ökosystems am meisten?
Am spannendsten ist die Geschwindigkeit, mit der die Branche wächst, die Rückmeldungen des Marktes und die weltweiten Verpflichtungen mehrerer Regierungen zu Wasserstoff. Besonders spannend bei Plug Power sind die Strategie, einer der größten Global Player zu sein und der Teamgeist, der das gemeinsame Ziel verfolgt.

Wenn Sie die Zeit zurückdrehen könnten, in welches Jahr würden Sie reisen? Wieso den?
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung! In der Vergangenheit war nicht alles gut und ich habe nicht alles richtig gemacht, aber ich bin zufrieden mit der Gegenwart und wo ich bin und freue mich, mit meiner jetzigen Perspektive in die Zukunft zu blicken. Ich möchte keine Zeit damit verschwenden, hin und her zu reisen, da die Zeit zu nützlich ist, um das grüne Wasserstoff-Ökosystem aufzubauen.

Haben Sie eine Lebensphilosophie? Wenn ja, was ist es?
Geben Sie Ihr Bestes, wo immer Sie sind, mit dem, was Sie haben ? und lächeln Sie weiter!

Wenn Sie eine Mahlzeit mit vier lebenden oder toten Personen teilen könnten, wer wären sie?
Arnold Schwarzenegger, mein Dad, Freddie Mercury und Caroline Kebekus (deutsche Komikerin)
Arnold und Freddie haben gezeigt, dass harte Arbeit, der Glaube an sich selbst, obwohl sie nicht Mainstream waren, der Schlüssel zum Erreichen der Spitze ist. Da mein Papa ein großer Queen-Fan ist und mir den richtigen Weg gezeigt hat, sollte er mit mir an diesem Tisch sitzen. Ich liebe Carolines Humor und es ist wichtig, Spaß zu haben, wenn man Dinge tut, die man mag, besonders wenn es manchmal stressig wird.

Vielen Dank, Robert, für die wichtige Arbeit, die Sie in Europa leisten, um Plug dabei zu helfen, Wasserstoff zum Laufen zu bringen!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
167 | 168 | 169 | 169  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der Dichter 2