Ein bischen OXY

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 08.01.22 10:05
eröffnet am: 06.07.15 21:34 von: honeypie Anzahl Beiträge: 888
neuester Beitrag: 08.01.22 10:05 von: brokersteve Leser gesamt: 212577
davon Heute: 23
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  

06.07.15 21:34
5

1164 Postings, 2932 Tage honeypieEin bischen OXY

für Fortgeschrittene.

Chart gefällt mir ganz gut. Mal sehen was daraus wird.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
862 Postings ausgeblendet.

17.10.21 15:59
1

972 Postings, 1912 Tage bjkrughier noch ein kleiner nachtrag.

30.10.21 08:31
1

409 Postings, 1575 Tage Graf Zahl83Dividende

"Occidental Petroleum-Aktie steigt nach Hochstufung durch Truist-Analysten und Kurszielerhöhung auf Höchstkurs

Die Aktien von Occidental Petroleum Corp. stiegen am Montag im vorbörslichen Handel um 2,3 % und waren damit auf dem besten Weg, eine fünftägige Verlustserie zu beenden, nachdem Truist-Analyst Neal Dingmann zum optimistischsten Analysten an der Wall Street für das Erdöl- und Erdgasexplorations- und -produktionsunternehmen wurde und die Erwartung äußerte, dass der rekordverdächtige freie Cashflow anhalten wird. Dingmann hob sein Rating von "Hold" auf "Buy" an. Er hob sein Kursziel von 35 $ auf 50 $ an, was einen Anstieg von 58 % gegenüber dem Schlusskurs vom Freitag (31,66 $) bedeutet. Dies ist nun das höchste Kursziel unter den 29 von FactSet befragten Analysten. "Wir glauben, dass das Unternehmen in Kürze Pläne zur Rückkehr seiner vierteljährlichen Dividende auf das Niveau von 2019/2020 erörtern wird, zusammen mit der weiteren Möglichkeit einer zusätzlichen variablen Dividende und/oder eines Aktienrückkaufprogramms", schrieb Dingmann in einer Notiz an Kunden. "Darüber hinaus gewinnt [Occidentals] dekarbonisierendes Geschäft weiter an Fahrt und profitiert von seiner bemerkenswerten Infrastruktur, die bereits vorhanden ist bzw. gerade entwickelt wird."

Quelle: https://www.marketwatch.com/story/...m=feed&utm_source=feedburner  

04.11.21 19:12

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioHeute noch zahlen

Und divi bleibt bei 1 Cent  

04.11.21 21:44
2

972 Postings, 1912 Tage bjkrugaus dem 10 Q

Der folgende Auszug stammt aus der SEC-Anmeldung des Unternehmens .
Cashflow aus fortgeführten Aktivitäten von 2,9 Milliarden US-Dollar und Cashflow aus fortgeführten Aktivitäten vor Betriebskapital von 3,0 Milliarden US-Dollar
Effizienter Einsatz der Investitionsausgaben von 656 Millionen US-Dollar, was zu einem freien Cashflow ohne Betriebskapital von über 2,3 Milliarden US-Dollar führt
Groß angelegtes Veräußerungsprogramm mit dem Verkauf abgeschlossen von Ghana im Oktober
Rückzahlung langfristiger Schulden in Höhe von 4,3 Milliarden US-Dollar und Tilgung von Zinsswaps in Höhe von 750 Millionen US-Dollar
Gewinn pro Aktie von 0,65 US-Dollar pro verwässerter Aktie und bereinigter Gewinn pro Aktie von 0,87 US-Dollar pro verwässerter Aktie OxyChem erzielte Rekordgewinne und erhöhte die Vorsteuerprognose für das Gesamtjahr auf 1,45 Milliarden US-Dollar
Produktionsprognose-Mittelpunkt um 15 Mboed übertroffen, trotz der Auswirkungen des Hurrikans Ida, mit einer Produktion von 1.160 Mboed aus fortgeführten Aktivitäten
HOUSTON
? 4. November 2021 ?
Occidental
(NYSE:OXY) gab heute den den Stammaktionären zuzurechnenden Nettogewinn für das dritte Quartal 2021 von 628 Mio den Stammaktionären zuzurechnender Verlust für das vorangegangene Quartal von 97 Millionen US-Dollar oder 0,10 US-Dollar pro verwässerter Aktie und den Stammaktionären zuzurechnender bereinigter Gewinn von 311 Millionen US-Dollar oder 0,32 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Posten nach Steuern im dritten Quartal, die die Vergleichbarkeit von 208 Millionen US-Dollar beeinträchtigten, beinhalteten 102 Millionen US-Dollar Netto-Mark-to-Market-Verluste aus Derivaten und 69 Millionen US-Dollar Tenderprämien für Schuldtitel.
?Unsere starke operative und finanzielle Leistung hat sich im dritten Quartal fortgesetzt?, sagte Vicki Hollub, Präsidentin und Chief Executive Officer und stärken unsere Bilanz.?
QUARTALSERGEBNISSE
Öl und Gas
Der Vorsteuergewinn aus Öl und Gas aus fortgeführten Aktivitäten belief sich im dritten Quartal 2021 auf 1,5 Milliarden US-Dollar, verglichen mit einem Vorsteuergewinn von 631 Millionen US-Dollar im Vorquartal. Die Ergebnisse des dritten Quartals enthielten Vorsteueraufwendungen in Höhe von 112 Millionen US-Dollar, die hauptsächlich auf Verluste bei der Marktbewertung von Derivaten zurückzuführen waren. Ohne die Vergleichbarkeit beeinträchtigende Posten verbesserte sich der Öl- und Gasertrag im dritten Quartal 2021 gegenüber dem Vorquartal aufgrund höherer Rohöl-, Flüssiggas- (NGL) und Gaspreise sowie niedrigerer Abschreibungs- und Amortisationssätze (DD&A), die teilweise durch niedrigere Rohölverkaufsvolumen und höhere Betriebskosten. Im dritten Quartal 2021 lagen die durchschnittlichen Markerpreise für WTI und Brent bei 70,56 USD pro Barrel bzw. 73,23 USD pro Barrel. Die durchschnittlich weltweit realisierten Rohölpreise stiegen gegenüber dem Vorquartal um etwa 7 Prozent auf 68 US-Dollar. 74 pro Barrel. Die durchschnittlich weltweit realisierten NGL-Preise stiegen gegenüber dem Vorquartal um etwa 36 Prozent auf 34,01 USD pro Barrel Öläquivalent. Die durchschnittlichen inländischen realisierten Gaspreise stiegen gegenüber dem Vorquartal um etwa 29 Prozent auf 3,35 USD pro Mcf.
Die durchschnittliche globale Gesamtproduktion aus fortgeführten Aktivitäten von 1.160.000 Barrel Öläquivalent pro Tag (Mboed) für das dritte Quartal übertraf den Mittelpunkt der Prognose um 15 Mboed, wobei Permian und Rockies die Prognose mit einer Produktion von 499 Mboed bzw. 292 Mboed übertrafen. Das internationale durchschnittliche tägliche Produktionsvolumen lag mit 242 Mboed innerhalb der Guidance.

Quelle:

https://www.conferencecalltranscripts.com/summary/?id=10065895

Lassen wir uns morgen überraschen :)  

06.11.21 13:48
1

409 Postings, 1575 Tage Graf Zahl83SA

Occidental-CEO sieht Dividendenerhöhung voraus, ohne dass mehr gefördert werden muss

Occidental Petroleum (NYSE:OXY) wird seine festen Dividendenzahlungen erhöhen, nachdem es seine Schulden auf $25B gesenkt hat, wird aber vorerst keine Dividendenerhöhung mit Aktienrückkäufen kombinieren, sagte CEO Vicki Hollub heute.
Aktienrückkäufe seien "eine längerfristige Möglichkeit für uns", würden aber "in nächster Zeit" nicht stattfinden, sagte Hollub laut Reuters auf der heutigen Gewinnkonferenz.

Occidental hat seine Schulden nach dem Kauf von Anadarko Petroleum im Jahr 2019 auf 40 Milliarden Dollar vervierfacht. Höhere Rohstoffpreise brachten genügend Barmittel ein, um im dritten Quartal langfristige Schulden in Höhe von 4,3 Mrd. USD zurückzuzahlen, wodurch die Gesamtverschuldung von Oxy auf 31 Mrd. USD sank. Occidental, das diese Woche eine reguläre vierteljährliche Dividende von 0,01 $/Aktie ankündigte, gab nicht an, um wie viel die Dividende steigen könnte.

"Wir brauchen im Moment kein zusätzliches Wachstum der Produktion, um die Dividende in den nächsten Jahren zu erhöhen", sagte Hollub in der Telefonkonferenz.
CFO Rob Peterson sagte, dass das Unternehmen aufgrund des Anstiegs der Öl- und Gaspreise im nächsten Jahr im Wesentlichen auf Hedging verzichten wird. Occidental meldete für das dritte Quartal einen Nettogewinn von 628 Mio. $ nach einem Verlust im zweiten Quartal."

Quelle: https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral

Wenn der Ölpreis so hoch bleibt, dürften sie ja die Senkung ihrer Schulden nächstes Jahr erreicht haben, was bedeuten würde, sie werden dann wieder die Dividende erhöhen.  

06.11.21 14:02
1

409 Postings, 1575 Tage Graf Zahl83In 6-9 Monaten wieder höhere Dividende?

"Occidental Petroleum Ergebnis 3. Quartal 2021 - Occidental Petroleum Investorenpräsentation

Occidental Petroleum erwirtschaftete einen massiven FCF in Höhe von 2,3 Milliarden US-Dollar und erreichte damit das höchste FCF-Quartal des Unternehmens seit mehreren Jahrzehnten. Das hatte das Unternehmen ursprünglich nach der Übernahme von Anadarko Petroleum versprochen, aber vor dem Chaos, das durch die Ölpreise im Jahr 2020 verursacht wurde. Das Unternehmen produzierte 1,16 Millionen Barrel/Tag und erzielte damit die höchsten OxyChem-Erträge seit über 30 Jahren.

Insgesamt gelang es dem Unternehmen, mit einem Teil der vorhandenen Barmittel seine Bilanz um 5,1 Milliarden Dollar zu verbessern. Mit den Prolongationen verbleiben nur noch Schulden in Höhe von 0,7 Mrd. USD aus dem Jahr 2022 sowie ein Barguthaben in Höhe von 2,1 Mrd. USD, was die allgemeine finanzielle Stärke des Unternehmens zeigt. Das Unternehmen hat im letzten Jahr 16 % mehr Meter gebohrt und unterstreicht weiterhin seine Fähigkeit, Bohrrekorde aufzustellen.
Finanzielle Verbesserungen bei Occidental Petroleum

Die beträchtlichen Verbesserungen in der Finanzlage des Unternehmens zeigen sich deutlich in seinem steigenden Shareholder Value.

Occidental Petroleum verbessert die Eigenkapitalausstattung - Occidental Petroleum Investorenpräsentation

Occidental Petroleum wirft jährlich mehr als 9 Milliarden Dollar an FCF ab. Das wird sich ausweiten, wenn die Ölpreise auf dem derzeitigen Niveau bleiben, und es ist ein gewaltiger Betrag für ein Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 30 Milliarden Dollar. Das Unternehmen hat den Prozentsatz der Nettoverschuldung in seinem Unternehmensstapel von 67 % auf 44 % gesenkt, was die Tilgung von 23 % (Schulden im Wert von fast 15 Mrd. $) anzeigt.

Das Unternehmen verfügt immer noch über eine beträchtliche Menge an Vorzugsaktien im Wert von etwa 10 Mrd. $. Der Wert des Eigenkapitals ist nach wie vor beträchtlich, und der Wert des Eigenkapitals, der den Gesamtwert des Unternehmens stützt, wächst weiter. Das Unternehmen hat sein De-Risking abgeschlossen und konzentriert sich auf den Schuldenabbau, wobei die Verschuldung auf einen Wert im mittleren 20-Milliarden-Dollar-Bereich reduziert werden soll. Es hat diesen Bereich fast erreicht.

Occidental Petroleum liefert weiter
Occidental Petroleum erwartet, dass es sich darauf konzentrieren wird, auch in Zukunft seine Leistungen zu erbringen.

Occidental Petroleum Zielvorgabe - Occidental Petroleum Investorenpräsentation

Occidental Petroleum erwartet, dass die Produktion im 4. Quartal in der Größenordnung der Vorjahresproduktion liegen wird. Das Unternehmen wird eine starke Produktion in den verschiedenen Produktionsanlagen verzeichnen und die Betriebskosten werden mit 6,8 $/Barrel für die Produktion und 10,70 $/Barrel einschließlich Transport niedrig bleiben. Das sind mehr als 70 $/Barrel unter den aktuellen Preisen.

Es wird erwartet, dass das OxyChem-Vorsteuerergebnis des Unternehmens mit fast 2 Mrd. $ auf Jahresbasis hoch bleiben wird und dass die Kosten für Midstream und Marketing des Unternehmens minimal, aber überschaubar sein werden. Aus Unternehmenssicht rechnet das Unternehmen mit einer Steuerquote von 22 % im Inland und 45 % im Ausland sowie mit Gemeinkosten und Zinsaufwendungen von knapp 900 Mio. $.

Die Explorationskosten, in denen das Unternehmen Potenzial hat, dürften mit etwa 100 Mio. $ überschaubar sein, während die DD&D-Kosten bei nur 16,45 $/Barrel liegen dürften. Dies unterstützt den kontinuierlichen Cashflow des Unternehmens.
Occidental Petroleum Aktionärsrenditepotenzial

Occidental Petroleum wird bald in der Lage sein, seinen Aktionären beträchtliche Gewinne zukommen zu lassen. Innerhalb der nächsten 6 Monate wird das Unternehmen beginnen, sich seinen Verschuldungszielen zu nähern und die Zinsausgaben zu reduzieren. Diese Annäherung an die Verschuldungsziele wird es dem Unternehmen ermöglichen, Aktienrückkäufe zu starten, wenn die Preise niedrig bleiben, oder andernfalls Dividenden in Betracht zu ziehen.

Das Unternehmen erzielt derzeit eine FCF-Rendite von etwa 30 %, was für die Aktionäre eine rasche Erholung des Aktienkurses bedeuten wird.

Occidental Petroleum Risiko
Das Risiko von Occidental Petroleum sind die Preise. Das Unternehmen erwirtschaftet eine FCF-Rendite von etwa 30 % bei einem Preis von 80 $/Barrel. Diese fast 10 Mrd. $ an FCF haben eine Sensitivität von etwa 200 Mio. $ / 1 Barrel bei den Preisen. Um seine Bewertung zu rechtfertigen, benötigt das Unternehmen unserer Ansicht nach einen jährlichen FCF von etwa 3 bis 4 Mrd. USD. Das bedeutet, dass es bei Rohölpreisen von etwa 50 $/Barrel eine gute Investition ist.

Dies setzt voraus, dass das Unternehmen in der Lage ist, weiterhin Zinsen zum aktuellen FCF zu zahlen. Dies stellt insofern ein Risiko dar, als bei einem Preis von weniger als 50 $/Barrel die Fähigkeit des Unternehmens, seine derzeitige Bewertung zu rechtfertigen, wesentlich schlechter ist. Bei 65 $/Barrel wäre das Unternehmen das Doppelte seines derzeitigen Preises wert, bei 80 $/Barrel das Dreifache, wobei wir dieselben Multiplikatoren verwenden und eine niedrige zweistellige Rendite nach Zinsen anstreben.

Fazit
Occidental Petroleum verfügt über ein beeindruckendes Portfolio von Vermögenswerten, von denen wir erwarten, dass das Unternehmen sie nutzen kann, um den Aktionären erhebliche Gewinne zu bescheren. Es verfügt über ein unglaublich gut diversifiziertes Portfolio und niedrige Kosten und hat seine finanzielle Positionierung in den letzten Quartalen deutlich verbessert. Dies trägt dazu bei, die finanzielle Stärke des Unternehmens zu unterstreichen.

Für die Zukunft erwarten wir, dass Occidental Petroleum langfristig beträchtliche Aktionärsrenditen erzielen wird. Das Unternehmen wird seine Kosten weiter senken und Schulden abbauen, und wir gehen davon aus, dass es sich bald auf die Rendite der Aktionäre konzentrieren wird. Wir gehen davon aus, dass diese Konzentration zu einer deutlichen Erholung des Aktienkurses des Unternehmens führen wird."

Quelle: https://seekingalpha.com/article/...ibly-strong-quarter-isnt-price-in  

06.11.21 14:17

972 Postings, 1912 Tage bjkrugok, komm ich mit klar.

Lasse meine Warrants auch noch liegen (15,4 $) :)  

08.11.21 12:58
1

972 Postings, 1912 Tage bjkrugSaudi Aramco dreht kräftig...

08.11.21 13:14

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioBjkrug

Und warum
Sollte das ein Feuerwerk auslösen ein Feuerwerk sind bei mind 50% das wäre einer sylvesterrakete die senkrecht verläuft ebenbürtig  

08.11.21 14:30
1

972 Postings, 1912 Tage bjkrug...

Die Preise werden erhöht, obwohl man die Fördermenge erhöht. Barrelpreise von 100$+ scheinen nicht mehr weit weg. Massiver Schuldenabbau, Dividendenerhöhungen usw usw sollten die Kurse weiter befeuern. Spätestens nach/zu den Q4 Zahlen sehen wir hier andere Kurse (vermute ich und gebe das alles ohne Gewähr Kund :-))  

08.11.21 18:35

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioBin seit 40 und 8 Euro

Dabei alles im Depot und die Warrants belieben da auch  

08.11.21 18:36

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioBjkrug

Was traust du oxy für einen Kurs zu bis 2022?  

08.11.21 18:44

409 Postings, 1575 Tage Graf Zahl83Kurs

Mit Wiederaufnahme der Dividende auf deutlich höheren Niveau in 2022 sollte 50$ doch drin sein als Kurs.
Bietet jemand mehr? :D Wenn der Ölpreis bei 80$+X bleibt,  hat Oxy einen echt starken FCF. Und der muss ja irgendwohin, wenn die Schulden kein Thema mehr sind. Dividende und etwas später ARP. :-)  

08.11.21 18:54

972 Postings, 1912 Tage bjkrugDas sehe ich ähnlich wie der Graf Paco.

50$+ halte ich für realistisch. MMn ist nach der Fusion, in einem positiven Umfeld, auch wesentlich mehr Phantasie drin.  

09.11.21 07:36

497 Postings, 3550 Tage oroaskanWiderstand bei 40 $

Aus der Zeit Jahreswechsel 2019/20 besteht ein Widerstand bei gut 40 $. Die könnten bei einem Barrelpreis von 90 - 100 $ erreicht werden. Geht Rohöl höher, ist der Weg nach oben frei. Da  Oxy  ein klassischer Ölförderer ist, hat es ein Imageproblem als Klimaschmuddelkind. Ich denke aber dass dies die Amis lockerer sehen als der Rest der Welt. Wenn die problematische Kohleförderung und -Verbrennung weltweit nicht sinkt, hat Öl auch noch gute Perspektiven, zudem als Industrierohstoff. Das sind zwar leider schlechte Aussichten für die Klimaziele wird aber  als "wirtschaftlich notwendig" hingenommen werden.  

09.11.21 08:07

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioDanke für die Einschätzungen

Andere Teilnehmer hier spannend ist es aktuell auf jeden Fall  und die 100 Dollar sind ja auch nicht unrealistisch 0,70 Cent war die vierteljährlich Dividende wenn ich mich recht entsinne  

11.11.21 14:19
1

972 Postings, 1912 Tage bjkrug...

12.11.21 08:38

5 Postings, 212 Tage KASHCOW@ bjkrug

Kannst du bitte den gesamten Beitrag hier reinkopieren... der Beitrag ist nicht öffentlich.
Danke  

12.11.21 12:41

972 Postings, 1912 Tage bjkrugDas würde ich gerne,

funktioniert aber leider nicht per c&p, da der Artikel unerwünschte Sonderzeichen enthält... Per Smartphone quasi unmöglich den zu formatieren.

Du kannst ihn dir allerdings auch auf SA durchlesen, das konnte ich auch ohne Premium Account.  

09.12.21 10:57

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioMoin

Und as sehen wir als nächstes  

17.12.21 06:46

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioMoin

Das war ja ein schräger Ritt von 25,30 auf 26,30 um
Dann bei 25,07 zu enden
Habe zu 26 verkauft Vortags zu 24,30 und 25 gekauft
Und Long noch viele im Depot  

03.01.22 22:50

9385 Postings, 6099 Tage pacorubioSchöner Lauf

Gehts weiter  

08.01.22 09:38
2

409 Postings, 1575 Tage Graf Zahl83SA

"...heute sind wir nicht bei 25 Mrd. $ Nettoverschuldung. Wenn wir dort ankommen, werden wir uns alle Möglichkeiten ansehen, die uns zur Verfügung stehen. Aber die Dividende, die wir heute haben, zu erhöhen, hat hohe Priorität, weil wir sie erheblich reduzieren mussten."

"Wir können Ihnen nur eines sagen: Wir werden unseren Cashflow-Prioritäten folgen, d.h. zuerst die feste Dividende, bevor wir irgendetwas anderes tun oder in Betracht ziehen. Die Aktienrückkäufe sind eine längerfristige Möglichkeit für uns, aber nicht in nächster Zeit."

"Wenn wir die Dividende wieder auf ein moderates Niveau anheben, werden wir dies auf eine Weise tun, die es uns ermöglicht, sie im Laufe der Zeit zu erhöhen, aber wahrscheinlich nicht in dem Tempo, wie wir es in der Vergangenheit getan haben. Es wird also ein moderates Wachstum sein, aber es wird eine materielle Dividende sein, wie wir immer versucht haben, beizubehalten."
   - Occidental Petroleum Q3 2021 Telefonkonferenz.

"Es wird deutlich, dass das Management der Erhöhung der Dividende eine hohe Priorität einräumt, sobald das Ziel einer Nettoverschuldung von 25 Mrd. USD erreicht ist, das, wie im Folgenden erläutert, schnell näher rückt und im Laufe des Jahres 2022 erreicht werden sollte. Gleichzeitig plant das Unternehmen jedoch keine große einmalige Erhöhung auf das frühere Niveau, und da nicht genau bekannt ist, was es als "wesentliche Dividende" ansieht, scheint es am besten, sich auf die andere Rendite zu konzentrieren, nämlich die Rendite des freien Cashflows, die angesichts der aktuellen Marktkapitalisierung von 27,53 Mrd. USD und des annualisierten freien Cashflows von 6,11 Mrd. USD bei enormen 22 % liegt.

Ein Unternehmen kann theoretisch Dividenden zahlen, die seinem freien Cashflow entsprechen, was bedeutet, dass eine bestimmte freie Cashflow-Rendite ähnlich attraktiv ist wie eine gleich hohe Dividendenrendite. Auch wenn das Unternehmen einen Teil seines freien Cashflows einbehält, um eine Sicherheitsmarge zu schaffen, lässt dies dennoch mittel- bis langfristig immense Aktionärsrenditen erwarten, die den Anlegern eine sehr hohe zweistellige Dividendenrendite zu den aktuellen Kosten bescheren dürften"

Quelle bzw ganzer Artikel unter:
https://seekingalpha.com/article/...yield-immense-shareholder-returns
 

08.01.22 09:46
1

409 Postings, 1575 Tage Graf Zahl83Oxy

Die Firma hatte im Q3 nur noch Schulden in Höhe von 29,6 Milliarden. Bei dem aktuellen FCF hätten sie ihr Ziel von 25 Milliarden Maximalverschuldung, ab dem sie dann wieder Dividende zahlen, im Q4 beinahe erreicht. Spätestens Q1 2022 wäre es so weit, sofern der Ölpreis nicht völlig kollabiert.

Ich geh daher weiterhin davon aus, dass sie ab Mitte des Jahres wieder Dividende zahlen werden.  

08.01.22 10:05
2

5964 Postings, 5643 Tage brokersteveOxy ist das größte Öl Schnäppchen

Und ein verdreifacher für mich.
sie waren schon bei knapp 80 usd vor dem anadarko deal.
Der wurde auch von chevron bei einem Ölpreis  von 60 usd als sinnvoll befunden.

Oxy ist völlig falsch eingeschätzt.

Bei dem Ölpreis sind sie in 3 Jahren komplett schuldenfrei.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben