Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4372
neuester Beitrag: 03.03.21 12:52
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 109280
neuester Beitrag: 03.03.21 12:52 von: minicooper Leser gesamt: 17139334
davon Heute: 7683
bewertet mit 177 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4370 | 4371 | 4372 | 4372  Weiter  

23.06.11 21:37
177

24648 Postings, 7241 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4370 | 4371 | 4372 | 4372  Weiter  
109254 Postings ausgeblendet.

02.03.21 20:15

145 Postings, 76 Tage mtsonline...

hier ist es so still, dass wir nur noch Schwachsinn schreiben um den Laden am Laufen zu halten ;-)
Ist Berliner eigentlich dauerhaft gesperrt, oder hat er einen zu viel gekippt und ist selbiges vom Hocker? ... oder verzockt und liegt jetzt irgendwo unter der Brücke?
Irgendwie waren seine Charts doch schon interessant.

Oder sitzen die alle in Mexiko???
Was machen die dort eigentlich wochenlang? Jemand ne Ahnung?  

02.03.21 20:51
2

1359 Postings, 763 Tage johe7aus: https://www.godmode-trader.de/analyse/wichtig

"Die Kunst des Wartenkönnens"

"Aktive Anleger sollten sie beherrschen! Ich vergleiche uns Trader mit Greifvögeln, die lange hoch oben im Himmel ihre Kreise ziehen und die Szenerie beobachten. Sie stoßen erst dann auf ihre Beute herunter, wenn das Chance/Risiko Verhältnis gut oder sehr gut ist. Erst dann, wenn sie die Beute sehen. Viele Einsteiger kaufen bereits, bevor die Signale konkret vorliegen. Es ist die Gier, die sie treibt und unvernünftige Dinge machen lässt.

Können Sie das ? Einige Tage von der Seitenlinie zu schauen ? Einige Wochen von der Seitenlinie zuschauen ? Im Extrem sogar einige Monate von der Seitenlinie zuschauen ? Warten können, bedeutet nicht, dass man gar nichts macht. Man kann während des Wartens aber die Positionsgrößen stark verringern und lediglich mit kleiner Size handeln, bis sich wieder echte große Chancen ergeben. Wer Warten kann und phasenweise nur mit kleiner Size handelt, steht weniger verwundbar mit Positionen im Markt. In dem Moment, in dem ein Trade eröffnet wird, ist man als aktiver Anleger verwundbar. Die Position kann gegen einen laufen. Es gibt Marktphasen, in denen Kapitalerhalt im Fokus stehen sollte, und es gibt Marktphasen, in denen es sich lohnt, mit großer Size hochkonzentriert im Markt zu stehen, um Profit zu erzielen."

 

02.03.21 21:18

3124 Postings, 4330 Tage KeyKeyIch warte dann auch mal wieder

Mein Kauf am Sonntag war gut und trotzdem juckt es schon wieder in den Fingern noch ein paar mehr anzuhäufen. Aber ich denke die aktuelle Situation ist noch ein wenig unberechenbar und man darf sich von der Gier nicht verlocken lassen. Donnerstag / Freitag wäre für mich logischer für steigende Kurse als ein Mittwoch. Also warte ich zumindest bis morgen mit dem Nachkauf :-)
 

02.03.21 21:26

1359 Postings, 763 Tage johe7Das gilt auch für Hodler

"Können Sie das ? Einige Tage von der Seitenlinie zu schauen ? Einige Wochen von der Seitenlinie zuschauen ? Im Extrem sogar einige Monate von der Seitenlinie zuschauen ? "
Quelle: s.# 109257  

02.03.21 21:37

Clubmitglied, 25931 Postings, 5455 Tage minicooperAktuell 26% über s2f Prognose. 200 k möglich

02.03.21 21:43

6740 Postings, 4608 Tage Motox1982sieht

aktuell sehr sehr gut aus, 40K bereits schon wieder in weiter Ferne und die 40K ist schon mehr als eine Verdoppelung des alten ATH.

Und das Beste wir haben erst Anfang März, die Schübe nach oben werden sich vermutlich verstärken, wenn die Nachfrage gleich bleibt oder steigt.

Denke die 60K könnten im März locker erreicht werden, dann hätten wir wieder eine aussreichende Konso gehabt und der Weg wäre frei für noch höhere Kurse.

Spannend! :)
 

02.03.21 21:46

Clubmitglied, 25931 Postings, 5455 Tage minicooperLange nichts von paypal gehört

Wird zeit....;-)
-----------
Schlauer durch Aua

02.03.21 21:47
1

1320 Postings, 1213 Tage gebrauchsspurJohe... Denken, können Sie das?

Hodler stehen nie an der Seitenlinie, Hodler sind investiert, immer, deshalb heißen sie ja Hodler....  

02.03.21 21:48
1

Clubmitglied, 25931 Postings, 5455 Tage minicooperBtc wale decken sich massiv ein

02.03.21 21:53

1359 Postings, 763 Tage johe7@gebrauchsspur

du hast es nicht richtig verstanden, Hodler stehen genauso an der Seitenlinie, wie Leute
die nicht kaufen/warten.
Hodler warten halt auf den perfekten Ausstieg, um anschließend wieder einzusteigen, kapiert?
oder bist du noch nie ausgestiegen? Solche gibst viellt. auch, Ende 2021 ist das nächste Datum:)  

02.03.21 22:03

1320 Postings, 1213 Tage gebrauchsspurAlso noch mal

Wenn Du an der Seitenlinie stehst, wieviel hältst du dann?
Nichts.
Bist du dann ein Hodler?
Nein.
Wenn du investiert bist, stehst du dann an der Seitenlinie?
Nein, denen du mischst ja mit.

Es ist so simpel.
 

02.03.21 22:22

145 Postings, 76 Tage mtsonlineSeitenlinie

...ich denke ihr redet aneinander vorbei. Man kann ja auch an der Seitenlinie stehen um mit neuem Kapital nochmal einzusteigen ...oder mit einem Teil ausgestiegen sein um nochmal nachzulegen - wobei echte Hodler das eher nicht machen werden, außer sie müssen / wollen schneller mehr Geld generieren.
Die Herausforderung des Zurückhalten könnens haben allerdings die Hodler genau so - siehe KeyKey ;-) oder Motox, der gezeigt hat, dass man es manchmal nicht schafft sich selbst treu zu bleiben ;-)
 

02.03.21 22:26

3499 Postings, 3990 Tage Fred vom JupiterSagt mal, wieviel BTC

...haltet ihr eigentlich so? Oder seid ihr hier nur jff?  

02.03.21 23:46

184 Postings, 2387 Tage jeep007@Fred vom Jupiter

wieviele hast Du denn? möchtest Du das gerne öffentlich posten? und wofür soll das gut sein?
Du kannst davon ausgehen, das Leute die den ganzen lieben Tag hier wirres Zeugs posten, keinen ganzen BTC besitzen, weil dann würden Sie tagsüber arbeiten und nicht am PC oder Handy Ihre Zeit verdaddeln.
 

03.03.21 07:11

3499 Postings, 3990 Tage Fred vom JupiterDeshalb die Frage

Einige haben offenbar viel Zeit...  

03.03.21 08:08

23966 Postings, 2853 Tage Max84Bitcoin ist definitiv in einem Hypemodus:

 
Angehängte Grafik:
sdfsdfsdfsdffff.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
sdfsdfsdfsdffff.jpg

03.03.21 09:04
1

19704 Postings, 6410 Tage harry74nrwKlopf klopf 50,000

03.03.21 09:20

2525 Postings, 4915 Tage Hanfi@Max

Genau diese Investoren, könnten das System Krypto zum Schneeballsystem werden lassen und stärkere Regulierung verursachen...Dieses Risiko ist nicht neu, aber im aktuellen Hype tritt dies verstärkt auf. Ist so ein bisschen wie Gold auf QVC zu verkaufen...das goldenen vom Ei erzählen ohne Risikoaufklärung(die Menschen, die noch nie Buchverluste hatten bzw. Kennen, sind damit die gearschten)  

03.03.21 09:22

Clubmitglied, 25931 Postings, 5455 Tage minicooper50k durch....sieht gut aus

-----------
Schlauer durch Aua

03.03.21 09:26

145 Postings, 76 Tage mtsonline...

und gleich 51k ...so macht das wieder Spaß :-)
 

03.03.21 09:29

145 Postings, 76 Tage mtsonlinetrader

...was mich jetzt interessiert ist, ob es sich auswirken wird - wieder einen Dip auslöst - wenn die Trader ihre Ankündigung umsetzen und zwischen 51k und 53k (je nach "Guru") Profit nehmen
 

03.03.21 10:51

155 Postings, 1186 Tage Realist123KeyKey

Warte am Besten wieder bis der Kurs auf 58.000 USD ist!
Wenn man ein wenig mehr bezahlt ist es doch nicht so schlimm .... Bei den paar Satoshi die Du kaufen willst, fällt das nicht so ins Gewicht ....  

03.03.21 12:52

Clubmitglied, 25931 Postings, 5455 Tage minicooperBtc im April bei 100k? Hätte nichts dagegen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4370 | 4371 | 4372 | 4372  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky