2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 689
neuester Beitrag: 22.09.20 21:50
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 17224
neuester Beitrag: 22.09.20 21:50 von: Bhwe Leser gesamt: 1893658
davon Heute: 856
bewertet mit 51 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
687 | 688 | 689 | 689  Weiter  

26.12.19 08:09
51

33165 Postings, 3269 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
687 | 688 | 689 | 689  Weiter  
17198 Postings ausgeblendet.

21.09.20 18:38
8

727 Postings, 4220 Tage Seyborgkleines Abendupdate

Heute Einzelwerte:

versuchs in der schnelle der Zeit mal anschaulich zu machen.
Ich sitze seit 2009 auf United Internet....während ich meine Posi seit März2020  2 mal um 10% erleichtert habe, bei 36€ und 39€, dachte ich mir es wäre schon bei 44€ nochmals einen dicken Klumpen nach Sherwood in den Wald zu schieben!

Und während man so wartet macht der Chart dass:

https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/produkte/...903-united-internet

und mein Absicherungsschein den ich auf 46,2x€ taxiert hatte um bei 44 die Aktien zu verkaufen, macht dass:

https://www.finanzen.net/knockouts/auf-united-internet-ag/tt2ena


Was ich damit veranschaulichen will, warum ich meist von Absicherungspositionen spreche! Egal auf Einzelwert, oder Dax, oder Gold alles sichert bei mir irgendetwas anderes ab.
Das hat heute im Depot ganz schön reingebombt, aber ich gehe immernoch mit zwei lachenden Augen da raus.
Die Aktien hab ich noch...und im Ernstfall warte ich nochmal bis ins Jahr 3009  :D

Gruß an alle, lasst euch nicht auf dem falschen Fuß erwischen, das passiert leider allzu schnell




 

21.09.20 21:04
8

13114 Postings, 1700 Tage Potter21Termine und Dax-Tagesausblick für Die. 22.09.2020

"Morgen trifft sich erneut der Aufsichtsrat von Deutschen Lufthansa und berät weiter über die Strategie gegen die Corona-Krise. Zudem findet die Berenberg & Goldman Sachs Deutsche Unternehmenskonferenz statt. 172 Unternehmen werden sich dort virtuell präsentieren und möglicherweise schon Hinweise zum laufenden Quartal geben. Tesla lädt zur Hauptversammlung

Wichtige Termine

  • Europa ? Verbrauchervertrauen Euro-Zone

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.750/12.815/13.050 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.060/12.340 Punkte

Der DAX® brach zum Wochenauftakt deutlich ein und stabilisierte sich erst im Bereich von 12.550 Punkten. Nach dem heutigen Sell-off ist der Markt kurzfristig überverkauft. Eine Erholung deutet sich jedoch frühestens oberhalb der Marke von 12.750 Punkten ab. Auf der Unterseite findet der Index bei 12.340 Punkte eine Unterstützung."

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 07.04.2020 ? 21.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)



Betrachtungszeitraum: 22.09.2014 ? 21.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  www.ariva.de
 

21.09.20 21:23
4

13114 Postings, 1700 Tage Potter21MLP WKN: 656990 stellt sich wacker gegen den Markt

22.09.20 07:03
10

33165 Postings, 3269 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Dienstag, Frühdaten Asien rot bis auf Nikkei, US Futures und GDAXi Zero, EURUSD zurückgekommen auf 1.1767, USDCNY steigt auf 6.78, Gold und Öl nach Durchfall wieder grün, US 10 J Zinsen fallen auf 0.66, CNN F&G neutral bei 51 ..
Wirtschaft heute - Japan Feiertag - sonstig siehe Potter #17202
Politik: überall steigen die Corona Viruszahlen - nur in Schweden nicht - hinterlässt nachdenkliche Politiker ..

Trades derzeit:
GDAXi abwartend, LI 12650, SI 12550
DOW abwartend, LI 27200, SI 26950
Nikkei abwartend, LI 22800, SI 22600
EURUSD abwartend
USDJPY short
Gold abwartend
Öl short

Gute Geschäfte allen ..!
 

22.09.20 07:06
10

33165 Postings, 3269 Tage lo-shGDAXi auf Tagesbasis für meine Mittelfristtrades .

Short, erst ab Bereich 12800 Aufhellung ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
1gdaxi.gif

22.09.20 07:16
9

33165 Postings, 3269 Tage lo-shUS Indizes auf Wochenbasis ..

S&P im Shortbereich, NAS und DOW abwärts geneigt ..  
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
1s_p.gif

22.09.20 07:34
5

835 Postings, 3854 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 22.09.2020

Der offizielle Verfallstag war am Freitag, doch am Kursverlauf war eher gestern ein "Verfall" zu beobachten. Bis zu 600 Punkte fiel der DAX und ist damit direkt auf die alte August-Range-Kante getroffen.

Hier stellt sich die Frage, ob dies bereits ausreichende "Entladung" auf der Unterseite war. Als weitere Unterstützung steht erst wieder der 12.300er-Bereich im XETRA-Chartbild parat.

Am gestrigen Abend reveralte die Nasdaq noch und lief ins Plus. Davon bekam der DAX jedoch eher wenig mit. Diesen Schwung kann er vielleicht heute zusammen mit einer Korrektur auf die Verluste von gestern nachholen. Dabei wären folgende Ziele spannend.

Komm gut in den neuen Handelstag und viel Erfolg,
Dein Bernecker1977

Risikohinweis: 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20200922_dax_xetra_unterstu__tzung.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
20200922_dax_xetra_unterstu__tzung.png

22.09.20 09:21

924 Postings, 1443 Tage Doppeldeckernochmal MTU Short

Für mich sieht das so aus, als ob MTU aus einem Dreieck (1d) nach unten ausbrechen können. Momentan sitzt es genau auf der unteren Kante auf.

Was wäre dann als Zielbereich möglich? Damit tue ich mich schwer.  

22.09.20 09:27
3

13114 Postings, 1700 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

Z.n. Notdienst  

22.09.20 09:31
3

13114 Postings, 1700 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Dienstag 22.09.20:

"XETRA DAX: 12542
VDAX NEW: 31,39?%
XDAX Vorbörse: 12575


DAX Widerstände: 12800/12900 + 13035/13060
DAX Unterstützungen: 12550 + 12500 + 12300/12200

  • Es hieß: "Unterhalb von 13000 erhöhen sich die Abwärtsrisiken und das größere offene Kursziel bei 12750/12625 rückt näher."
    Unter 13000 wurde sogleich ein Kursfeuerwerk entfacht und der DAX erreicht locker die Ziele 12750 und 12625.
    Endlich hat sich diese Bewegung entladen, nachdem zuvor viele Male der Prozess zu 12638 seit 14.9.verzögert wurde. DAX Tief: 12505. Der VDAX explodierte dabei intra day um +28?%.
  • Im Grunde wurde nur der ausstehende DAX Mindestzielkorridor 12750/12638 angesteuert, ganz wie es die Theorie vorsieht.

Prognose

  • Das größere DAX Ziel 12300/12200 ist noch offen. THESE: Ohne Test von 12300/12200 endet der freie Fall nicht!
  • -
  • Der Abwärtstrendkanal ist jedoch vorerst ausgereizt.
    Heute sind zunächst Flaggenausbildungen möglich, die aber kaum über 12900 hinausgehen.
  • Im Anschluss an die Flaggenbildung tritt mindestens noch ein Tief unter 12500 auf.
    Tiefs bei 12300/12200 sind nicht auszuschließen.
  • Ein Anstieg über 13035/13060 ist eher unwahrscheinlich, würde aber die gestrige Bewegung neutralisieren."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-600-Punkte-abwärts-Der-Tag-danach-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-600-Punkte-abwärts-Der-Tag-danach-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

interaktiv

Dax 60 Xetra

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: -600 Punkte abwärts! Der Tag danach...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   DAX-Tagesausblick: -600 Punkte abwärts! Der Tag danach... | GodmodeTrader

 

22.09.20 09:34
3

13114 Postings, 1700 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 22.09.2020:

"Tendenz: Abwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1785+1,1799+1,1818

Intraday Unterstützungen: 1,1740+1,1730+1,1700

Rückblick:

Das Paar startete gestern zunächst positiv in den Handel und stieg über das Tageshoch vom vergangenen Freitag. Im Anschluss ging es dann allerdings kräftig gen Süden, begünstigt durch eine ordentliche Verschiebung im Risk-Sentiment an den Märkten. Am späten Nachmittag wurde dann auch das Vorwochentief bei 1,1740 USD unterboten, bevor am Abend dann eine Erholungsbewegung zurück Richtung 1,1770 USD einsetzte.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der gestern begonnenen Erholung in den Bereich 1,1785/99 USD zu favorisieren, vorausgesetzt der Bereich um 1,1740 USD wird zuvor nicht mehr unterboten. Im Bereich um 1,1800/10 USD wäre allerdings bereits schon wieder mit technischer Gegenwehr der Verkäuferseite zu rechnen, der gestrige Tag könnte der erste Teil einer größeren Verkaufswelle gewesen sein. Am Nachmittag steht Fed-Chef Jerome Powell vor dem US-Repräsentantenhaus Rede und Antwort. Entsprechend werden dann ab 16 Uhr die Karten kurzfristig wieder neu gemischt."

Kursverlauf vom 06.07. bis 22.09.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Greenback-Rally zum Wochenstart

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick: Greenback-Rally zum Wochenstart | GodmodeTrader

 

22.09.20 10:00
5

360 Postings, 442 Tage Bhwedanke potter

Für deine tägliche Arbeit!  

22.09.20 10:03
7

360 Postings, 442 Tage Bhwedow SI 27100 TP 26350

Die future Pumpe hat gut gearbeitet heute nacht, von dem niveau erwarte ich noch ein weiter durchsacken bis ca 261xx TP marke mit Abstand  

22.09.20 10:05
7

19246 Postings, 4312 Tage WahnSeeTach auch....

....60er, schrob ja, dass ich an und ab ein paar Marken hier pöschten werde. Rücklauf bis ans 50er / 61er intra von gestern möglich. Da wäre dann der entry für reshort.

Gehts über 70x wärs ein zusätzliches Longsignal (Constis three push.....)- da dann das low drin wäre.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png
dax.png

22.09.20 10:29
4

13114 Postings, 1700 Tage Potter21Zur Info:

"Die spanische Großbank Santander will im kommenden Jahr eine Dividende von 10 Cent je Aktie ausschütten. Über diesen Vorschlag sollen die Aktionäre am 27. Oktober auf einer Hauptversammlung abstimmen, teilte Santander am Montagabend mit. Eine Auszahlung steht unter Bedingungen: Erstens müsse die EZB zustimmen, zweitens müsse die CET1-Kapitalquote in oder über der Bandbreite von 11 bis 12 Prozent liegen und die Dividende dürfe nicht mehr als die Hälfte des Gewinns betragen."

Quelle:    Großbritannien steht vor schärferen Corona-Einschränkungen - China will TikTok-Deal wohl nicht zustimmen | GodmodeTrader

 

22.09.20 11:37

282 Postings, 196 Tage Kauwi@BHWE

In welchem Bereich hast deinen SL beim DJ Short gewählt?  

22.09.20 13:13
6

15138 Postings, 2925 Tage DAXERAZZILO 12.675

Kauf gestern LI 12.540 - Nicht gierig werden!

https://www.ariva.de/forum/...eurusd-jpy-566939?page=687#jumppos17197

Erster zarter Short SI 12.675
Weitere Sell Limits bis 12.800 / 12.900

NAS Short SI 11.055
Ich warte auf den 1.000 Punkte Rutsch von hier aus gesehen ;-)  

22.09.20 14:16
4

13114 Postings, 1700 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

14:55     US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
15:00     China: Index der Frühindikatoren August
16:00     US: Richmond Fed Manufacturing Index September
16:00     EWU: Verbrauchervertrauen September (vorläufig)     
16:00     US: Verkauf bestehender Häuser August (annualisiert) in Mio     
16:30     US: Anhörung von Fed-Chairman Jerome Powell vor Ausschuss des Repräsentantenhauses (House Financial Services Committee)     
18:00     Chicago Fed-Pra?sident Charles Evans spricht
22:30     US: API Öl-Lagerbestände in Mio Barrel
Quelle:   www.godmode-trader.de

 

22.09.20 14:18
4

6100 Postings, 1716 Tage Pechvogel35DJ

Fehlausbruch oben und jetzt runter?  
Angehängte Grafik:
1dde527d-04d0-4bf8-8929-205938d0972b.png
1dde527d-04d0-4bf8-8929-205938d0972b.png

22.09.20 14:23
3

13114 Postings, 1700 Tage Potter21Zur Info:

"Der Absturz der deutschen Wirtschaft verläuft glimpflicher als gedacht. Sie wird in diesem Jahr laut der neuen Konjunkturprognose des ifo Instituts um 5,2 Prozent schrumpfen. Im Sommer hatten die Ökonomen noch ein Minus von 6,7 Prozent prognostiziert. ?Der Rückgang im zweiten Quartal und die Erholung derzeit verlaufen günstiger als wir erwartet hatten?, sagt ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser. Dafür wird das Wachstum der Wirtschaftsleistung im kommenden Jahr geringer ausfallen: Das ifo Institut rechnet nun mit 5,1 Prozent statt 6,4 Prozent. Im Jahre 2022 erwartet das ifo Institut plus 1,7 Prozent. ?Die Unsicherheit bei den Prognosen ist sehr groß, weil niemand weiß, wie die Corona-Pandemie weiter verläuft, ob es nicht doch noch einen harten Brexit gibt und ob die Handelskriege beigelegt werden?, sagt Wollmershäuser. Die Zahl der Arbeitslosen wird von durchschnittlich 2,3 Mio. im vergangenen Jahr auf 2,7 Mio. im laufenden Jahr steigen. Im kommenden Jahr wird sie auf 2,6 Mio. zurückgehen. Der Überschuss des Staates von 52,5 Mrd. Euro im Jahr 2019 stürzt in diesem Jahr auf minus 170,6 Mrd. Euro, weil die Ausgaben wegen der Stützung der Wirtschaft drastisch steigen und die Einnahmen sinken. Im kommenden Jahr wird der Fehlbetrag noch 86,9 Mrd. Euro erreichen."

Quelle: www.godmode-trader.de

 

22.09.20 14:34
2

282 Postings, 196 Tage Kauwi@Daxerazzi

1000 Punkte im Nasi runter ... FANG wird es vermutlich verhindern ... die sind am GD50 daily angekommen und formieren sich wohl gerade wieder. Eher geben mMn. Dax / Dow short was her ... sieht derzeit wieder nach Rotation aus Coronawerten in Techs aus  
Angehängte Grafik:
fangx.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
fangx.png

22.09.20 16:34

2463 Postings, 3408 Tage wmfe:-0

Ein Ausverkauf von GOLD mit DOW würde bedeuten, dass es immer noch Liquiditätsprobleme auf dem Markt gibt.  

22.09.20 18:02
2

6100 Postings, 1716 Tage Pechvogel3527112,5 DJ LI, SL 27060

22.09.20 21:50
1

360 Postings, 442 Tage Bhwe@kauwi

Sorry keine Zeit gehabt im forum zu schreiben. Ich habe mein Trading umgestellt, ich setze keinen harten SL mehr in diesem verrückten Markt sondern lege mir nen Alarm hin und entscheide dann nach Muster ob ich die reisleine ziehe oder nicht... SL Bereich wäre über 27470 für mich zur Überlegung. Ich hatte ja die saisonalität gepostet, da ist die Marke im TP zu wahrscheinlich sodass ich eher dem Umweg über oben mit weiteren aufgestockten short laufen lasse...
Ich erwarte zudem noch eine stärkere EUR/USD bewegung Richtung 1,10 sodass us Aktien zu teuer werden und kaufpower fehlen wird... Poste morgen dazu mehr  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
687 | 688 | 689 | 689  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: köln64, oInvest, Sonne.11, Weltenbummler