kann losgehen, die 1 Euro Marke sollte halten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.08.21 09:35
eröffnet am: 02.03.21 19:57 von: HomerSimps. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 10.08.21 09:35 von: HomerSimps. Leser gesamt: 1276
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

02.03.21 19:57

249 Postings, 403 Tage HomerSimpson77kann losgehen, die 1 Euro Marke sollte halten

sorry für alle länger investierten, ich bin bei 0,75 Euro eingestiegen und ich hoffe das Ihr alle wieder ins Plus kommt.  

15.06.21 14:32

249 Postings, 403 Tage HomerSimpson77Juhuuuuu

also ist noch jemand dabei, anscheinend nicht?  

17.06.21 13:58

249 Postings, 403 Tage HomerSimpson77neue Studie durchweg positive Ergebnisse

Donnerstag, 25.03.2021 13:45 von GlobeNewswire
Klinische Studie: Patientenspezifischer Kniegelenkersatz mit Conformis-Technologie ist kostengünstiger als führende gebrauchsfertige Implantate

Eine unabhängige, retrospektive Analyse chirurgischer Daten aus den Jahren 2016-2019 durch Forscher der University of Washington zeigt, dass Conformis iTotal®-Kniegelenkimplantate eine schnellere Operationszeit ermöglichen und die Dauer von Krankenhausaufenthalten reduzieren.

BILLERICA, Mass., March 25, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Conformis, Inc. (NASDAQ:CFMS) hat heute bekanntgegeben, dass eine unabhängige, retrospektive Analyse von Krankenhausdaten zu dem Ergebnis gekommen ist, dass das Conformis iTotal®-Kniegelenkimplantat kostengünstiger ist als führende herkömmliche gebrauchsfertige Implantate. Wichtig anzumerken ist, dass diese Studie unabhängig durchgeführt wurde, d. h. ohne Sponsoring oder Finanzierung durch Conformis.
Der neue Abstract wurde von den Autoren auf der Jahresversammlung der Orthopaedic Research Society 2021 (ORS 2021 Annual Meeting) vorgestellt, die im Februar 2021 stattfand:

<~text text="Custom-designed total knee arthroplasty is cost-effective in comparison to a standard implant"><~text text=" (">Maßgeschneiderte Knietotalendoprothese ist im Vergleich zu einem Standardimplantat kostengünstiger), Navin Fernando MD, Ann Chancellor CCRC, Paul Manner MD, University of Washington, Seattle, WA, 2021 Proceedings of Orthopaedic Research Society, Paper 0980

Die retrospektive Analyse wurde zwischen 2016 und 2019 an einer einzelnen medizinischen Einrichtung unter Verwendung einer Finanzdatenbank und elektronischer Gesundheitsakten durchgeführt.

Untersucht wurden die Patientendaten, die direkten Gesamtkosten, die Verweildauer im Krankenhaus und der Opioideinsatz. Es wurden zwei Gruppen für Eingriffe ausgewertet, die von einem einzigen Chirurgen durchgeführt wurden, Dr. Paul Manner, MD, Professor für Gelenkersatz/Hüft- und Kniegelenkarthrose im Department of Orthopaedics and Sports Medicine an der University of Washington in Seattle. Die Eingriffe bei einer Kontrollgruppe wurden von einem zweiten Chirurgen durchgeführt, Dr. Navin Fernando:

Primärgruppe ? patientenspezifisches Implantat (Conformis iTotal®)
Vergleichsgruppe ? herkömmliches Implantat (Zimmer Persona®)
Kontrollgruppe ? herkömmliches Implantat (Stryker Triathlon®), durchgeführt von zweitem Chirurg
?Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen bei Patienten mit dem Conformis-Knie. Die Patienten berichten, dass sich das Knie eher wie ein normales, gesundes Gelenk anfühlt. Sie erholen sich schneller und sind wesentlich schneller wieder voll einsatzfähig als mit herkömmlichen gebrauchsfertigen Implantaten?, so Dr. Paul Manner. ?Wir haben festgestellt, dass die Kosten für die Versorgung beim Conformis-Knieimplantat wesentlich geringer sind, da die Patienten weniger Zeit im Krankenhaus verbringen und die Operation in kürzerer Zeit durchgeführt werden kann. Alle haben Vorteile davon.?

?Es ist sehr erfreulich, dass die Conformis-Technologie erneut ihre überlegene Leistungsfähigkeit unter Beweis stellt, wie auf dem ORS 2021 Annual Meeting präsentiert?, sagte Mark Augusti, President und Chief Executive Officer, Conformis, Inc. ?Durch die Entwicklung und Herstellung von Conformis iTotal®-Kniegelenkimplantaten, die an die individuelle Anatomie jedes Einzelnen angepasst sind, profitieren Patienten, Chirurgen und medizinische Einrichtungen von schnelleren Operationen und kürzeren Krankenhausaufenthalten. Conformis iTotal®-Implantate helfen, chronische Gelenkschmerzen zu lindern, und ermöglichen gleichzeitig Kosteneinsparungen bei Krankenhäusern und Versicherungen.?

Das mittlere Patientenalter lag bei 66 Jahren und der mittlere BMI der drei Gruppen betrug 31.
Analyse der mittleren Verweildauer:

1,35 Tage bei Conformis iTotal®-Patienten
1,99 Tage bei Zimmer Persona®-Patienten
1,83 Tage bei Stryker Triathlon®-Patienten
Analyse der direkten Gesamtkosten:

9.341 USD für Conformis iTotal®-Patienten (Einsparungen von 1.006 USD bzw. 1.263 USD pro Patient)
10.347 USD für Zimmer Persona®-Patienten
10.604 USD für Stryker Triathlon®-Patienten
Es gab zwischen den drei Gruppen keinen offensichtlichen Unterschied im Verbrauch der Morphinäquivalenzdosis.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die direkten Gesamtkosten für Krankenhauseinweisungen mit dem Conformis iTotal® System kostengünstiger zu sein scheinen, und auch Variablen wie die Operationszeit und die Verweildauer im Krankenhaus scheinen ein patientenspezifisches Implantat gegenüber herkömmlichen gebrauchsfertigen Implantaten zu begünstigen.

Drei weitere Vergleichsstudien, die zwischen 2017 und 2019 veröffentlicht wurden, zeigen ebenfalls, dass Conformis iTotal®-Implantate zu Einsparungen für Krankenhäuser und Versicherungen führen:

O?Connor, Mary und Blau, Brittany, ?Assessing the Economic Value of Custom Implants.? American Health & Drug Benefits. 2019, Vol.12, No. 2.
Richard G. Buch, M.D., Robert W. Eberle, Jason Davis, M.D. und Rylie Buch, MS, ?Does Implant Design Affect Hospital Metrics and Patents Outcomes? TKA Utilizing a ?Fast-Track? Protocol.? Reconstructive Review. 2019, Vol. 9 No. 1.
Culler et al., ?Comparison of Adverse Event Rates and Hospital Costs Between Customized Individually Made Implants and Standard Off-the-Shelf Implants for Total Knee Arthroplasty.? Arthroplasty Today 2017.
Über Conformis, Inc.

Conformis ist ein Medizintechnikunternehmen, das seine eigene iFit® Image-to-Implant®-Technologieplattform nutzt, um Gelenkersatzimplantate und -instrumente zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben, die in ihrer Größe und Form individuell an die Anatomie des Patienten angepasst sind, was wir als personalisiert, individualisiert oder manchmal auch als maßgeschneidert bezeichnen. Conformis bietet eine breite Palette von sterilen, personalisierten Knie- und Hüftimplantaten und Einweginstrumenten, die an Krankenhäuser und ambulante Operationszentren geliefert werden. In klinischen Studien konnte das Conformis iTotal® CR-Kniegelenkimplantatsystem herausragende klinische Ergebnisse gegenüber herkömmlichen gebrauchsfertigen Implantaten nachweisen, unter anderem eine bessere Funktionalität und eine höhere Zufriedenheit der Patienten. Conformis besitzt bzw. hat das ausschließliche Lizenzrecht für erteilte und angemeldete Patente für personalisierte Implantate und die patientenspezifische Instrumentierung aller wichtigen Gelenke.

Weitere Informationen finden Sie auf www.conformis.com. Wenn Sie weitere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, melden Sie sich an unter ir.conformis.com

Quelle: https://www.ariva.de/news/...pezifischer-kniegelenkersatz-mit-9301523  

04.08.21 10:22

249 Postings, 403 Tage HomerSimpson77gibt exklusive Vertriebsvereinbarung mit China

https://www.ariva.de/news/...klusive-vertriebsvereinbarung-in-9615892

BILLERICA, Massachusetts, June 24, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Conformis, Inc. (NASDAQ: CFMS) hat heute die Unterzeichnung einer exklusiven Vertriebsvereinbarung mit der XR Medical Group (Hong Kong) Limited (XR Medical) bekanntgeben, durch die es in den asiatisch-pazifischen Markt einsteigt.
Im Rahmen der Vertriebsvereinbarung erhält XR Medical exklusive Rechte für Verkauf, Vermarktung und Vertrieb der patientenindividuellen Kniegelenkimplantatsysteme iTotal CR und PS, der Kniescheibenelemente iTotal CR und PS sowie der partiellen Kniegelenkimplantatsysteme iUni und iDuo von Conformis. Weitere Produkte wie das kürzlich zugelassene Kniesystem Identity Imprint von Conformis und sein Produktportfolio für Hüftprothesen werden eventuell zu einem späteren Zeitpunkt hinzukommen.

Das Vertriebsteam von XR Medical wird im Auftrag von Conformis den exklusiven Vertrieb und Support für erstklassige Einrichtungen in der Boao Lecheng International Medical Tourism Pilot Zone (Pilotzone) von Hainan übernehmen. Die Region ist für zahlreiche Länder ein wichtiges Zentrum für den Gesundheitstourismus.

?Diese Vertriebsvereinbarung ist ein weiteres Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung unserer Wachstumsstrategie. Wir sind überzeugt, dass unser einzigartiges Produktportfolio das internationale Wachstum von Conformis vorantreiben wird. Und wir freuen uns, mit XR Medical zusammenzuarbeiten, das in China eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorweisen kann?, so Mark Augusti, President und CEO von Conformis. ?Besonders beeindruckend ist die starke Leistung von XR Medical in der Pilotzone. Durch den Zugang zu Patienten, die die Region besuchen, um sich dort behandeln zu lassen, bietet sich uns die Möglichkeit, die klinischen Vorteile der Conformis Technologie einem breiten Publikum vorzustellen. Wir sind der Ansicht, dass wir uns mit einem Start in der Pilotzone eine gute Ausgangsposition verschaffen, und wir gehen davon aus, dass diese Geschäftsbeziehung als Modell für künftige Expansionsschritte auf dem chinesischen Festland dienen wird.?

Die Pilotzone befindet sich in Hainan, einer großen Insel vor der Südküste Chinas. Sie wurde 2019 gegründet, um wohlhabende Chinesen anzulocken, die sich andernfalls für die medizinische Versorgung ins Ausland begeben würden. Die Region bietet erstklassige medizinische Behandlungseinrichtungen an einem beliebten Reiseziel. Derzeit dürfen Touristen aus Dutzenden von Ländern, unter anderem aus Südostasien, Hainan für einen 30-tägigen Aufenthalt ohne Visum besuchen.

Der weltweite Markt für Rekonstruktionen des Kniegelenks wird auf über 9 Milliarden $ geschätzt. Von dieser Summe entfallen derzeit schätzungsweise mehr als 1,7 Milliarden $ auf den Markt in der Region Asien-Pazifik. Fortune Business Insights prognostiziert für die Region hohe Wachstumsraten im Bereich der Kniegelenkimplantate, die sich aus einer erhöhten Prävalenz von Knieerkrankungen, einem boomenden Gesundheitstourismus, gestiegenen verfügbaren Einkommen und einer verbesserten Gesundheitsinfrastruktur ergeben.

 

04.08.21 10:23

249 Postings, 403 Tage HomerSimpson77wäre schön wenn sich noch jemand hier betteiligt

langweillig so alleine. ich bin bereits 62% im Plus :-)  

04.08.21 11:00

574 Postings, 2087 Tage FPunkthmmm

Laut erstem Beitrag bist du bei 0,75? eingestiegen - und heute, bei 1,58?, bist du "nur" 62% im Plus? Verstehe ich nicht...

btw: Habe auch ein paar Restanteile, nachdem ich den Großteil verkauft hatte, um meinen Einsatz rauszuholen. Die Restanteile bleiben bis zur Rente liegen, also ca. 10 Jahre. Bei der letzten "Knie-Story" (VCEL) bin ich viel zu früh komplett rausgegangen...  

05.08.21 13:06

574 Postings, 2087 Tage FPunktQ2 Zahlen

10.08.21 09:35
1

249 Postings, 403 Tage HomerSimpson77Hallo FPunkt

naja, habe schon Anteile verkauft (auch zu früh?)
und wollte bei 0,90 wieder rein, hat aber nicht geklappt.

Aktuell ist mein EK bei ca 0,90 euro

viel Glück uns beiden.
bei 2,30 bis 2,60 werde ich wieder Teile verkaufen, ich hoffe der Kurs geht wieder bis dahin.  

   Antwort einfügen - nach oben