Erfahrungen mit Investitionen in Goldbarren

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.10.21 00:03
eröffnet am: 24.10.21 16:26 von: goldwechselh. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 25.10.21 00:03 von: Pilt Leser gesamt: 646
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

24.10.21 16:26

5 Postings, 37 Tage goldwechselhausErfahrungen mit Investitionen in Goldbarren

Ich suche Leute, die Erfahrung mit dem Kauf von Goldbarren als Anlageobjekt haben. Es würde mir sehr helfen, wenn Sie unten kommentieren würden mit:

- Warum haben Sie sich entschieden, in (physisches!) Gold zu investieren?
- Was halten Sie von steigender Inflation?
- Wie viel Gold haben Sie wann gekauft?

Dankeschön!  

24.10.21 19:11
4

18397 Postings, 5003 Tage Terrorschweinhab Rücken

-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

24.10.21 19:18
3

21897 Postings, 3598 Tage HMKaczmarekDer Balkon ist eingekracht )-:

...Finger weg von dem Zeugs!!!

Bittesehr!  

24.10.21 22:28
1

13298 Postings, 7942 Tage Timchenich tendiere eher zu Konserven

angesichts des politischen Umfeldes.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

24.10.21 22:41
1

457 Postings, 973 Tage Bergsteiger 1Frag doch besser

den vorbestraften asozialen Kevin.

Der kennt sich damit 'voll gut' aus!


 
Angehängte Grafik:
kriminelle_und_gold-220656_605117_.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
kriminelle_und_gold-220656_605117_.jpg

25.10.21 00:03

30 Postings, 77 Tage PiltAbsicherung

wenn die Weltwitschaft kollabieren sollte.

Als solche, habe ich vor ca. 4 Jahren 42 Unzen (zu je einer Münze) Krügerrand gekauft.
Sind gerade mal 2 Tubes, also im Umfang wie etwa zwei frubiase-Vitamin Brausetabletten-Röhrchen.

Zudem, bekam ich noch Gold geschenkt und vererbt.

Da ich mit ca. 250.000 Euro in Aktien investiert bin (nur drei Unternehmen), gibt mir Gold ein kleines bisschen Ruhe.

Nach dem Motto: "Gold macht zwar nicht glücklich,
aber es beruhigt" !  

Der Thread-Eröffner scheint mir nicht authentisch zu sein,
sonst hätte er nicht schon einen anderen User diskreditiert.



 

   Antwort einfügen - nach oben