Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 13697
neuester Beitrag: 17.09.21 09:36
eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 342416
neuester Beitrag: 17.09.21 09:36 von: Stein_der_W. Leser gesamt: 58778399
davon Heute: 24038
bewertet mit 307 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13695 | 13696 | 13697 | 13697  Weiter  

02.12.15 10:11
307

30547 Postings, 6042 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13695 | 13696 | 13697 | 13697  Weiter  
342390 Postings ausgeblendet.

17.09.21 08:46
3

173 Postings, 913 Tage Btheone2kLinkweitergabe

Hallo Rtyde, Ist natürlich Schade,  das wie so oft wegen 1-2  Leuten die sich daneben benehmen alle anderen drunter leiden.  Aus deiner Sicht aber auch nachvollziehbar.
Vieleicht kannst du ja  ein paar Vertrauenswürdige Personen finden die du mit ins Boot holst, die an den Terminen (Wenn Sie denn dann Zeit haben und das Gerichtsenglisch einigermaßen verstehen können)  weiter berichten. Es würden sich hier im Forum bestimmt alle drüber freuen.
Ansonsten nochmal Danke soweit  für die bisherige Bereicherung :)

 

17.09.21 08:47
2

362 Postings, 111 Tage Lioness13Ein Jahr @PartyPanda?

du Küken! Ab zwei Jahren Haltezeit ist man Teenager, ab drei junger Erwachsener und ab vier steht man im Prime seines Lebens. Diejenigen, die mehr als vier Jahre Haltezeit haben, mussten heftige Zeiten erleben und sind deshalb Ehrenhalter.  

17.09.21 08:47

333 Postings, 17 Tage AlSteckDeloitte hatte ich auch so

verstanden und sowohl die Info von  KurzUndWeiss als auch von rtyde passen zueinander.  

17.09.21 08:49

7 Postings, 2146 Tage jetti88@Btheone2k : Linkweitergabe

Das wäre eine gute Idee, sowas wollte ich auch gerade schreiben.
Macht sicher echt mehr Sinn, wenn sich das Leute mit entsprechendem Fachwissen anhören.

 

17.09.21 08:50
2

128 Postings, 14 Tage Stein_der_Weisen@rtyde

Völlig verständlich.
Dürfte außerdem die dringend notwendige Ruhe in den Kurs bringen.
Über eine Wasserstandsmeldung zum Ende der Verhandlungstage würden sich alle aber bestimmt trotzdem freuen.  

17.09.21 08:58

2779 Postings, 917 Tage ShoppinguinSlingers

Wenn die nächst höhere Instanz keinen Einspruch zulässt, da die Court Order keine Unterschrift/Stempel + Begründung enthält, dann interpretiere ich dies so, dass die Court Order überhaupt keine rechtliche Relevanz hat und eigentlich ignoriert werden kann, bis eine Begründung vorliegt.  

17.09.21 08:58

1053 Postings, 4546 Tage EffancyMorgen

Ich kauf jetzt nochmal nach und dann schau ich mal bis zu den letzten Terminen nicht mehr auf den Kurs. Zuviel für meine Nerven  

17.09.21 08:59

2 Postings, 0 Tage Tiiis_@Dirty

Danke das du dich bezüglich der Fristen korrigiert hast. War ja gestern derjenige der dich darauf aufmerksam gemacht hatte. Keine Ahnung ob man mich deshalb direkt gesperrt hat, aber gut, das ja hier bekannt.

Wenn dann also die 8 Tage ab dem 23.09 läuft, dann komme ich auf den 05.10 als letzten Tag der Berufungsfrist. Kannst du das so bestätigen?  

17.09.21 08:59
7

1238 Postings, 1201 Tage MBo60Wunschdenken von mir zur Richterin

Ich halte die Richterin weder für bestochen noch unfähig.
Ihre Vita die hier eingestellt wurde spricht dagegen.
Ein Richter, der sich auf einen Prozess nicht vorbereitet der auf internationales Interesse trifft? Glaub ich auch nicht.
Da stellt sich mir die Frage was ihre wirklichen Beweggründe sind. Jeder Richter achtet sehr stark darauf, dass seine Urteile sauber sind.
Sie macht sich auf jede Art, die nur denkbar ist, angreifbar.
Was ist, wenn sie sich gut vorbereitet hat und die Situation durchschaut?
Nach allem was ich hier an guten Recherchen gelesen habe hätte sie die Klage von Tekki abweisen müssen.
Hätte sie das gemacht würde Tekki in die Berufung gehen und sie in der Öffentlichkeit als ?Knecht der Kolonialmächte? abstempeln der die Interessen der armen SA gleichgültig ist.
Keine nette Aussicht.
Also gibt sie sich pro Tekki, verhindert durch das Fehlen ihrer Begründung das der Fall an andere Instanzen geht und verschiebt heute.
Dabei gibt sie Tekki mit auf dem Weg, dass durch SoP und s155 eine Entscheidung pro Tekki schwierig wird.
Steinhoff hat eh nicht die Zeit einen Prozess über alle Instanzen zu führen.
Durch die Verschiebung haben Tekki und Steinhoff Zeit einen Vergleich auszuhandeln und sie ist aus dem Schneider

Wie gesagt, Wunschdenken
 

17.09.21 09:00
2

333 Postings, 17 Tage AlSteck@silverfreaky net weine

weil der Daach war doch noch nit vorbei. Wie ich geschribbe habb 'Do iss schunn noch demit zu rechne, dass do was bassierd' isses doch aach bassiert. Die Modderadore ham zwar obends umm Acht gemeeent dess wär a unbelechde Aussach, aber do war die DGAP von Steinhoff schunn do. Fun doher war dess do schunn a beleechte Aussach.

Mer konn also sache 'Mei Knieprodes saacht mir dess gans sicher' iss schunn meisdens rischtisch.
Steinhoff hot am Middach schunn noch ä Middeilung gebracht, was des Gericht in Amsderdamm beschlosse hot.  

17.09.21 09:04
4

1174 Postings, 1291 Tage StPauliTradeMoin

Muss man die Spammer immer herbei sehnen? Das sich manche hier mit diesen Leuten auseinander setzten ist auch Zeitverschwendung.
War paar Tage ziemlich busy aber dieses sinnlosen spams und diese ganzen Neuen, die auf einmal auftauchen, macht das lesen immer schwieriger...

Danke an Rtyde für den Links in der Vergangenheit. Ich kann es verstehen, es gibt einfach Leute die chronisch inkontinent sind...

Zur Verhandlung... ich frage mich ob Mylady sich in den ganzen Sachverhalt überhaupt eingearbeitet hat. Hat die Dame überhaupt geprüft ob der Status von Tekki überhaupt klar ist? Blickt die eigentlich die Strategie von Tekki? Was mir ebenfalls schleierhaft ist, warum wollen die Anwälte von Tekki ständig eine Entscheidung der Kostenübernahme von Steinhoff. Die haben schiss, das sie die Millionenkosten von Mostart nicht bekommen und dem Geld hinterher laufen.
Das ist alles irgendwie nur noch schräg

 

17.09.21 09:07
1

29 Postings, 10 Tage PartyPanda@Lioness13

Musste gerade herzlich Schmunzeln. Danke dafür! War schon ewig kein "Küken" mehr. :D

Ja, ich bin erst sehr kurz an dieser Story dran, aber auch erst seit kurzem an der Börse. Steinhoff gehört zu meinen allerersten Akti...Akazien. Vorher fehlte mir einfach das nötige Kleingeld um mitmischen zu können. Auch jetzt mag ich vielleicht nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein, aber wenn Steinhoff alles sauber über die Bühne bekommt und eine gute Zukunft bevorsteht, hätte das gravierende Auswirkungen auf mein Leben. Naja, und wenn nicht, dann habe ich eben etwas Geld verloren, was ich eh als "Hobby" abgeschrieben habe. (wie gesagt, ich halte "nur" knapp 24k Akazien. Quasi nichts.)
Vielleicht kommt auch daher meine Entspannung.

Natürlich gibt es da auch andere User, die schon viel länger den steinigen Steinhoffweg gehen... Wenn ich da so an Ines aus den W:O-Forum denke, der (angeblich) einfach mal ein halbes vermögen in SH liegen hat und sich zudem ständig anfeinden lassen muss oder allgemein die Leute, die vor dem Crash dabei waren und immer noch hodln. (Wobei ich bei Ines aktuell den "Schreibstil" eigenartig finde, als wäre ein anderer Schreiber hinter dem Username... nvm.)
Krasser Tobak, jedenfalls und meinen Respekt für alle "alten Hasen" bzw. Altehrwürdigen. :)
Vielleicht bin ich ja bald Teenager. :3
Ich für meinen Teil glaube jedenfalls fest an Steinhoff und einen positiven Ausgang aus dieser Story. Einfach ein Bauchgefühl (und ein bisschen die Fakten. ;D).  

17.09.21 09:10

68 Postings, 233 Tage AtriaGood morning my ladyships

Oh man, dieses Wort hat sich bei mir eingebrannt.
Also Uhr wieder auf 0 stellen und weiter fleißig F5 auf dgap.:)

Auf einen tollen Wochenendstart allesamt.  

17.09.21 09:10

190 Postings, 2123 Tage MisterdwDa ist heute morgen ja mal jemand in

Kaufstimmung.
Hätte ich nicht erwartet:
Dachte mir eher das die Ungeduldigen unter uns  bis zum 30.09. eher verkaufen als kaufen.
Jetzt steuern wir doch eher die 18Cent Marke an.
Tja, Steinhoff eben: Kommt immer wieder anders als man denkt.
Fakt ist:
Ich glaube wenn die Rakete kommt , dann kommt Sie zu einem Zeitpunkt wenn man eher nicht damit rechnet.Daher bleibe ich ganz entspannt und halte meine Anteile und warte nicht , wie scheinbar hier so einige, auf der Seitelinie.Denn meist kommt es an der Börse anders als man denkt.
 

17.09.21 09:10

333 Postings, 17 Tage AlSteck@MBo60 ist natürlich alles

unbelegt und die Moderatoren könnten den Post aus dem Grund löschen, wie auch nach meiner Schätzung 95% aller weiteren Post hier im Forum.

Aus meiner Sicht ist es müßig über die Beweggründe der Richterin zu spekulieren. Ich habe ja in der Vergangenheit die Vita von ihr gepostet und sehe das auch so, dass diese durchauch beeindruckend ist.
Als nächstes hat sich laut eigener Aussage bei ihrer Vorstellung zum High Court darauf hingewiesen, dass alle ihre Verfahren innerhalb von 3 Monaten zum Ende gebracht werden konnten, was aufgrund viel Arbeit und guter Organisation schafft.

Von daher denke ich auch, dass sie einen Plan verfolgt, aber welcher das ist und ob pro oder gegen SH kann ich leider nicht sagen. Das gibt meine Knieschlittenprothese nicht her.

 

17.09.21 09:11
2

2693 Postings, 1290 Tage prayforsteiniIch sage ja immer, Reddit

und Telegram braucht keine Sau, bzw. das dortige Klientel.  

17.09.21 09:13

27 Postings, 16 Tage Eintagsfliege2.0@RTYDE

Völlig verständlich und ich sehe es auch so wie der Vorredner, dass ggf. dadurch vielleicht etwas mehr Ruhe einkehrt.

Trotzdem ein ganz großes Dankeschön für deinen Einsatz  

17.09.21 09:14

363 Postings, 1157 Tage grobiepray

Tja, fuer einige reicht die Bildzeitung um sich eine Meinung zu bilden....  

17.09.21 09:16

2 Postings, 0 Tage Tiiis_@Dirty

Danke das du dich bezüglich der Fristen korrigiert hast. War ja gestern derjenige der dich darauf aufmerksam gemacht hatte. Keine Ahnung ob man mich deshalb direkt gesperrt hat, aber gut, das ja hier bekannt.

Wenn dann also die 8 Tage ab dem 23.09 laufen, dann komme ich auf den 05.10 als letzten Tag der Berufungsfrist. Kannst du oder jemand anderes das so bestätigen?  

17.09.21 09:16

1238 Postings, 1201 Tage MBo60@AlSteck

Deshalb der Titel "Wunschdenken" Das ist natürlich nur ein Gedanke. Aber ich will einfach nicht glauben das die Richterin irrational ohne Sinn und Verstand wie eine betrogene Frau handelt.
 

17.09.21 09:24

2693 Postings, 1290 Tage prayforsteiniAlso bezogen auf Börse

Bei anderen Themen ist ja Telegram mittlerweile eine der wenigen Plattformen, auf denen man nicht gleich gelöscht wird, wenn man irgendwas mainstreamkritisches äußert.  

17.09.21 09:29
1

51 Postings, 74 Tage Reinickendorf030Also wer

emails nicht weiterleitet oder nicht ließt und Papiere nichtmehr aufzufinden sind, den würde ich nicht so sehr über den höchsten Klee loben...und wenn sie immer pünktlich zum Termin erscheinen würde, dann würde sie ihre Verfahren scheinbar noch schneller abarbeiten als nur in 3 Monaten...wie gesagt, ihre Vita ist das Eine, dass Andere ist die Praxis in der Arena. Der Architekt macht dir ne super Zeichnung...aber selbst trägt er nicht einen Ziegel auf der Baustelle. Deswegen hat sie nun genug Vorschusslorbeern von uns bekommen...jetzt wollen wir sehen!!  

17.09.21 09:30
1

26 Postings, 13 Tage Haymaker21Besprechung

weitere Vorgehensweise.

Mal eine Frage, falls die Richterin in der Besprechung mit den Anwälten bespricht die Verhandlungen erst nach dem 30.09.21 weierzuführen, wäre das dann seitens Steinhoff Mitteilungspflichtig?

Vielen Dank für Eure sachkundigen Antworten.  

17.09.21 09:33

26 Postings, 13 Tage Haymaker21#Korrektur

... 30.09.21 weiterzuführen  

17.09.21 09:36
1

128 Postings, 14 Tage Stein_der_Weisen@Reinickendorf

Hatte ich gestern gepostet: Die gesamte Justiz-IT in SA ist Opfer eines Ransomware-Trojaners geworden. Die mussten ihre Email-Systeme komplett neu aufsetzen, einige waren noch nicht umgestellt. Von daher ist es durchaus nachvollziehbar, daß es in der Kommunikation hakte. Das sollte zwar nicht sein, aber es gibt einen plausiblen Grund.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13695 | 13696 | 13697 | 13697  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben