Das Dosenpfand kommt - Hausse ohne Ende

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 02.01.03 17:19
eröffnet am: 27.10.00 08:22 von: DarkKnight Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 02.01.03 17:19 von: DarkKnight Leser gesamt: 12104
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

27.10.00 08:22
3

33638 Postings, 7357 Tage DarkKnightDas Dosenpfand kommt - Hausse ohne Ende

Leute, es geht aufwärts. Ich werde hier einfach 'mal laut denken:

Das Dosenpfand macht die Billigbiermarken um ca. 50% teurer, der gewöhnliche Konsument ist Alkoholiker und Sozialhifleempfänger und vergißt nach dem 12. Bier, daß er es zurücktragen kann.

Folge: 2 mio Konsumenten x 6 DM gleich 12 mio Umsatzplus täglich

d.h. Einzelhandelswerte kaufen

Nach drei Monaten geht ihm das Geld aus, da fällt ihm das mit dem Pfand wieder ein: er steigt um auf Biligfusel Marke "Pennerglück".

Folge: Leberschäden und Infarkte kommen wesentlich früher,vermehrte Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen, das vorzeitige Ableben geht in den Altersfaktor bei der Rentenberechnung, die Sozialhilfe wird entlastet.

d. h. Pharma kaufen, Biotechs, für die gesamte Wirtschaft gibt es eine Entlastung der Lohnnebenkosten.

Aber jetzt kommt's knüppeldick:

Statt nur einen Lastwagen voll Bier zu fahren, müssen jetzt zwei bis drei Fahrten für die gleiche Biermenge unternommen werden (Rückfahrten des Lehrguts usw.)

Logistik kaufen.

Die Autobahnen werden den Transportverkehr in kürzester Zeit nicht mehr verkraften, sie werden alle privatisiert und fünfspurig ausgebaut.

Bauwerte kaufen.

Die Privatisierungserlöse werden zur Tilgung ALLER Staatsschulden verwendet. Internationale Portfoliomanager sitzen auf riesigen Cashbeständen und müssen in US-Junkbonds investieren. D. h. die amerikanische Wirtschaft baut riesiges Potential an unprofitablen Sektoren auf. Nach einigen Jahren platzt die Blase, Amerika fällt in eine Depression und wir kaufen alles für'n Butterbrot.

Ich wußte immer, daß Rot-Grün genial ist, aber dieser Schachzug hat schon diabolische Züge.

Kaufen, kaufen, kaufen.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
16 Postings ausgeblendet.

03.05.01 19:16

9161 Postings, 7671 Tage hjw2can is can.. o.T.

26.05.01 21:36

168 Postings, 7154 Tage Ullahohohoho o.T.

27.05.01 18:58

1005 Postings, 7425 Tage pottiwie die Zeiten sich ändern !

bei der Bundeswehr gibt es auch schon seit einiger Zeit Eierlikör in Dosen ...  

27.05.01 23:26

892 Postings, 7348 Tage TamerJdarknight :) hätte von mir sein können :) o.T.

27.05.01 23:27

892 Postings, 7348 Tage TamerJdarknight welche maschienen hersteller profitieren

davon?? mach dich mal schlau!!  

28.05.01 09:26

1232 Postings, 7722 Tage mob1:-) darky, aber ganz ohne Witz:

habe im Handelsblatt gelesen, daß die Anlaufkosten für
die Aktion ( hauptsächlich die Aufstellung von Rück-
nahmeautomaten ) den Staat ca. 6 Mrd. DM kosten.
Irgendwo müssen die schon hinfließen, also was war
mit Tomra ( mir zu teuer 2000 zu 2001 Gewinnsprung
von ca. 0,06 auf 0,37 Euro, aber KGV 2001 bei 60 ).

Sonstige Gedanken ?


Gruesse
MOB  

08.03.02 20:00

6537 Postings, 6863 Tage SchnorrerDer Wahnsinn ist nicht aufzuhalten.

Freitag 8. März 2002, 19:08 Uhr
Dosenpfand auf Bier und Mineralwasser bereits im nächsten Jahr

Berlin (dpa) - Bereits zu Beginn des kommenden Jahres soll das umstrittene Dosenpfand kommen. Das kündigte Bundesumweltminister Jürgen Trittin in der «Süddeutschen Zeitung» an. In Absprache mit Bundeskanzler Gerhard Schröder soll demnach der Beschluss noch in diesem Monat im Kabinett fallen. Außer für Bier und Mineralwasser wird dann auch ein Zwangspfand für kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke fällig. Das Pfand soll bei Einweg- Getränkeverpackungen bis 1,5 Liter 25 Cent betragen.
 

08.03.02 20:33

2235 Postings, 7070 Tage AlanG.Was heisst hier Wahnsinn, Darki,schnorrer

ich habe bereits 1982 für Dosen Pfand bekommen. Das war weiland ein COOP Markt. Die gibts glaube ich gar nicht mehr. Fand ich gut - vor allem, wenn man bedenkt, dass die bolivianischen Arbeiter auf 5500 meter Höhe Bauxit abbauen und nach 3-6 Jahren Arbeitsaufenthalt sterben,weil in der Höhe kein Mensch länger arbeiten kann. Die werden sogar jeden Abend auf eine Höhe von ca. 4500 zurück gebracht um sich wenigstens einigermassen zu erholen. Ich kaufe nur "FLASCHEN" (!) ; - ))  Ich weiss  -hoffentlich nicht...

ansonsten wieder alles fit im Schritt, schnorri?

GRuss  

08.03.02 20:39

24273 Postings, 7589 Tage 007BondHm, dann werde ich jetzt mal langsam anfangen

Dosen zu sammeln.

Im nächsten Jahr verkaufe ich sie dann mit Gewinn!
 

08.03.02 20:44

6537 Postings, 6863 Tage SchnorrerAlan G.: bitte nicht hysterisch werden.

Das Umdenken und das Umwerten der Werte hält lebendig. Angesehene Dinge wie professionelle Arbeit madig zu machen oder umgekehrt die von allen gescholtenen dt. Beamten in Schutz zu nehmen, das hält munter und ist komisch.

Weniger komisch ist es, wenn man zum Umwerten gezwungen wird. Daß Dinge faul sind, weiß jeder hier. Daß man sich nicht einmal mehr die Mühe gibt, das zu verbergen, ist neu.

Grausame Endzeitbücher helfen nicht mehr weiter. Sie erschrecken nur Leute, die ohnehin schon erschrocken sind. Wir müssen zurück in die Zeit der Märchen, der Gebrüder Grimm, und allen verantwortlichen die deftigsten Braten auftischen, um ihnen hinterher zu sagen, daß sie ihre Angehörigen verspeist haben.

Mit feinen Anspielungen ist es nicht mehr getan. Die Welt ist sehr kalt und sehr böse geworden.  

08.03.02 20:48

24273 Postings, 7589 Tage 007BondDie Geschäftsidee:

Fast jeden Tag werden doch hier in Deutschland sog. "gelbe Säcke" abgeholt. Der Inhalt solcher "gelber Säcke" erscheint mir jetzt sehr wertvoll...

In meiner Nähe gibt es ein Asylantenwohnheim außerhalb eines Wohngebietes. Werde dort die Leute mal fragen, ob sie sich ein kleines Taschengeld verdienen wollen.

Ich schicke sie jeden Tag los und fordere sie auf, die gelben Säcke, die meist in den Wohngebieten auf der Straße zu finden sind, aufzureißen, die Dosen zu entnehmen und diese mitzubringen ... ;-)  

08.03.02 20:54

2235 Postings, 7070 Tage AlanG.@schn-...

bin nicht hysterisch.   aber

das  erinnert mich dann doch an diesen grandiosen Film "DER DIEB, Der Koch,der Liebhaber und ,... demnächst noch mal anschauen.

ich vergess diesen Titel immer wieder, (grad zu faul mein Film-CD-Lexikon einzulegen)

lass Dich zu nichts zwingen ... we are the power.

freue mich dich kennerzulernen auf STOXX  GEBURTSTAGSFEIER


 

08.03.02 21:16

23062 Postings, 7303 Tage modTrittin macht es diesmal richtig:

Jeder, der einmal in den USA gelebt hat,
weiss, wie gut es mit dem Dosenpfand dort läuft:

Nebenverdienst für ein paar arme Menschen
und eine sauberere Umwelt.

Wozu die Aufregung?
Pragmatische, umweltschonende Lösung!
Bravo, Herr Trittin  

08.03.02 21:19

6537 Postings, 6863 Tage SchnorrerRe mod: was in den USA funktioniert, führt in

Dtld zu neuen Behörden, Verwaltungsangestellten und prinzipiell defizitären Betrieben.

Das meine ich mit Wahnsinn. Es ist abzusehen.  

08.03.02 21:27

23062 Postings, 7303 Tage modschnorrer, ich gebe zu: Das ist denkbar, wenn

nicht aufgrund der deutschen Untertanenseele höchst wahrscheinlich.
Danke für den Hinweis.  

08.03.02 21:31

6537 Postings, 6863 Tage Schnorrermod: uns trennt nicht viel, außer vielleicht

Grundsätzliches. Aber das ist eine Prinzipienentscheidung und insofern diskussionsfähig.

Und ich bin kein CPA. Ich würde mich schämen für einen solchen Dämlacktitel.  

08.03.02 21:36

23062 Postings, 7303 Tage modschnorrer,

ich bin Pragmatiker, da ich weiss, dass man als einzelner diese Welt nicht ändern kann.
.. und mit Hilfe der existierenden Parteien auf keinen Fall.

Der überwiegende Teil der Menschen sind eben von Natur aus Egoisten.

.. und man selbst? Ehrlich!  

08.03.02 21:41

6537 Postings, 6863 Tage Schnorrermod:

gebe Dir im Prinzip recht.

Ich weiß nicht, wie ich geworden wäre, wenn ich keine Kinder hätte.

Aber ich habe sie.

Und ich pflege den Egoismus um zu überleben. Ich habe mir das Heuchlertum entgegen meiner urspr. Überzeugungen angeeignet und weißt heute nicht mehr, was richtig und falsch ist. Wenn es darauf überhaupt eine Antwort gibt.  

08.03.02 21:46

23062 Postings, 7303 Tage modschnorrer,

es gibt eine klare Antwort:

"Mut und Verantwortung ohne Glauben an einen Sinn" (Camus)

- Mut und Verantwortung im Interesse der eigenen Familie und auch -
der eigenen Mitarbeiter.  

08.03.02 21:51

6537 Postings, 6863 Tage Schnorrermod: dann arbeiten wir in derselben Ebene:

die, die es versuchen, aber zum Scheitern verurteilt sind?

Nebenbei bemerkt, wenn Du einen Job für 500 000 Euro fix plus Bonus hast: ich bin zu haben.  

08.03.02 21:58

23062 Postings, 7303 Tage modIch habe etwas gelernt:

Es ist nicht immer angebracht un hilfreich, alles zu sagen, was man denkt. Auch wenn es oft schwer fällt.
Daneben: Geld ist selten die "Antwort auf alles und der alleinige Problemlöser"!
Finanzielle Selbstbeschränkung und ein Schritt zurück verschafft oftmals sehr viel Freiheit.
Alles Trivialitäten, ich weiss.  

08.03.02 22:04

6537 Postings, 6863 Tage SchnorrerSagen, was man denkt? Um Gottes Willen. So weit

wird es bei mir nie mehr kommen. Hatte Ohrfeigen genug.

Außerdem kommen wir jetzt in einen Bereich, bei dem Mißverständnisse vorprogrammiert sind. Das mit dem "hilfreich", z. B.

Ich sach ma: wenn die Schwertfische aussterben und abgefischt werden, gibts mehr Hummer. Und die Hummerpreise fallen. Aktuell.

Ich mag Hummer.  

08.03.02 22:05

23062 Postings, 7303 Tage modDafür gibt es ja das INET! Gute Nacht *lol* o.T.

21.03.02 16:52

3947 Postings, 7195 Tage EskimatoTomra noch für 11 Euro, Dosenpfand kommt.

Gestern hat das Kabinett das Dosenpfand beschlossen, wo seht Ihr das Kursziel
für Tomra? Müsste doch wieder anspringen.
Oder macht die Lobby wieder einen Strich durch die Rechnung?  

02.01.03 17:19

33638 Postings, 7357 Tage DarkKnightEs kann nur einen geben. Hier DER Dosenpfandthread o. T.

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben