die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Seite 1 von 124
neuester Beitrag: 06.04.21 20:01
eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 3081
neuester Beitrag: 06.04.21 20:01 von: fbo|2287435. Leser gesamt: 769617
davon Heute: 46
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124  Weiter  

16.10.14 23:59
14

11367 Postings, 6298 Tage fuzzi08die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Soeben hat SGL eine Kapitalerhöhung hinter sich. Dabei wurden rund 20 Millionen neue Aktien ausgegeben, die rund 267 Mio. Euro in die Kasse gespült haben.
Nach zuvor 71 Mio. alter Aktien repräsentiert nun jede Aktie 1/91 Mio. des Grundkapitals.

Zur Frage der Kapitalverwässerung: gem. Definition tritt sie ein nach Ausgabe von Gratis-aktien oder nach Ausgabe junger Aktien unter dem Wert der alten. Am 29. September, dem Beginn der Bezugsfrist, betrug der Kurs der (alten) Aktie im Tageshoch rund 17,- Euro. Dazu kam je 1 Bezugsrecht, das per 01.10. bei 0,95 Euro notierte. Macht zusammen 17,95 Euro je Altaktie.
Die Neuaktien wurden zum Ausübungskurs von 13,25 Euro zuzüglich 25/7 Bezugsrecht (=3,57 BR) , insgesamt also zu 13,25 + 3,39 = 16,64 Euro ausgegeben (der zwischenzeit-liche Kursverfall bis zum Emissionstag hat auf diese Rechnung keinen Einfluss).
Daraus ergibt sich nach meiner Rechnung ein leichter Verwässerungseffekt von 1,31 Euro bzw. 7,3%. Dem ggü. stehen die 267 Mio. Euro, mit denen die EK-Strukur verbessert wird.

Susanne Klatten, seit April 2013 Aufsichtsratsvorsitzende und mit knapp 27% über ihre Beteiligungs GmbH Skion größte Aktionärin, ist als ehrgeizig bekannt und scheint die Altlasten bei SGL mit eisernem Besen auskehren zu wollen.  Da der ungewichtete Durchschnittskurs zum Zeitpunkt ihres Einstiegs (März 2009) ca. 35,- Euro betragen hatte und sie danach noch zu vermutlich ähnlich hohen Kursen aufgestockt hatte, dürfte sie ihre SGL-Beteiligung jetzt schmerzhaft in den Büchern drücken. Daran, dass ihre Kapital-GmbH (Skion) die SGL-Anteile wertberichtigen muss, kann ihr kaum gelegen sein.

Zusammen mit den Anteilen von BMW (15,72%) repräsentiert sie 42,59%.
Die Volkswagen AG hält 9,95% und die Voith GmbH 9,14%.
Damit ergibt sich die Ausgangssituation, dass Frau Klatten 7,41% (+1 Aktie) zur Mehrheit und VW/Voith 5,91%(+1 Aktie) zur Sperrminorität benötigen.
Ich gehe davon aus, dass sich beide Interessensgruppen die entsprechenden Anteile gesichert haben - spätestens im Kontext mit dem aktuellen Kurseinbruch.

Ausblick:
Ich unterstelle, dass Frau Klatten ihren Job professionell erledigt und SGL (wieder) zu einem profitablen Unternehmen macht. Zieht die Wirtschaft wieder an, wird auch der Stahlzyklus und damit das Grafitgeschäft profitieren.
Der Leichtbau ist andererseits eine der zukünftigen Schlüsselindustrien. Bisher mangelte es an der Massenverbreitung und somit an der Profitabilität. Das sollte sich bald ändern: SGL ließ vor einiger Zeit verlauten, dass man von Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich in den kommenden Jahren ausgehe - was sowohl die Basis für künftige Profite als auch für die Massenverbreitung schaffen würde.
Es spricht einiges dafür, dass die Schwäche bei SGL Carbon vorübergehend ist und die Gesellschaft runderneuert zu alter Form auflaufen kann. Vor dem Hintergrund des Basis-effekts sehe ich daher interessante Kurschancen. Auch wenn die Kurskorrektur erst nach Bodenbildung als beendet betrachtet werden darf, kann man mit dem Aufbau einer ersten Position nicht sehr viel falsch machen. Ich werde als erstes zu einem Turbo greifen und die fällige Erholungsrallye (Shortsqueeze) profitabel absurfen. Danach wird man weitersehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124  Weiter  
3055 Postings ausgeblendet.

25.03.21 11:08

Clubmitglied, 351 Postings, 2109 Tage bugs1allerdings

einiges an S-L Verkäufen momentan - für mich noch einmal günstige Möglichkeit aufzustocken.  

25.03.21 11:14

Clubmitglied, 351 Postings, 2109 Tage bugs1Die auf Grafiken starren...

haben die 5? Marke im Visier - spätestens 5,30 ist der Spuk zuende - nächstes Abstauberlimit mit wenig Aussicht auf Erfolg  

25.03.21 11:22
1
anscheinend zu viele ohne Ahnung zu den SGL Zahlen 2020,
obwohl die eigentlich seit QIV bekannt waren.
Immerhin gab es Gründe, weshalb SGL in 2020 bis auf 2,22 runtergeprügelt wurde,
aber das ist Schnee von gestern.

Auch für mich tolle Gelegenheit nochmal aufzustocken.  

25.03.21 11:26
1

1597 Postings, 3852 Tage sonnenschein2010Gegenbewegung läuft bereits wieder bugs1

SK > 6 ? wäre super.
Tolle Umsätze und richtig große Ordervolumen.  

25.03.21 13:24

35333 Postings, 7584 Tage Robinminus

20% !!! warum ????  

25.03.21 13:27

35333 Postings, 7584 Tage Robinsupergrosse

Unterstützung bei Euro 5  

25.03.21 16:30
Institutionellen lachen sich einen Ast.
Für Nachrichten die seit langem bekannt sind gab es heute einen 20 % Abschlag.
Was will man mehr?
 

25.03.21 17:36

708 Postings, 1436 Tage ArfiZur Zeit....

ist dies so bei fast allen Werten . Wovor haben die Leute Angst ? Die Erde dreht sich doch  weiter.

Müssen wir halt aussitzen bis die Menschen wieder zum Shopping können.  

25.03.21 17:52

2704 Postings, 1343 Tage BigBen 86langfristig alles ok

Aber für die nächsten Monate ist die Phantasie wahrscheinlich raus  

25.03.21 20:51

708 Postings, 1436 Tage ArfiDu meinst sicherlich Wochen ;-)

26.03.21 08:11

35333 Postings, 7584 Tage Robincharttechnisch

Widerstand bei 5,80 ( 3 Tageschart ) , wenn der fällt wäre Luft bis Euro 6 - 6,20  

26.03.21 09:03

35333 Postings, 7584 Tage Robinwar

doch völlig übertrieben gestern , aber natürlich alle Stoploss mitgenommen . Das war das Ziel  

26.03.21 09:15

1597 Postings, 3852 Tage sonnenschein2010läuft

immer nach demselben Muster und wenn pusher Blättchen zum Kauf raten
führt das halt oft zu Übertreibungen, die dann um so heftiger korrigiert werden.
Mittelfristig geht es für SGL meiner Meinung nach sowieso wieder in zweistellige Regionen.
Schön, dass der Markt wieder ruhiger Läuft mit aktuell 5,85.  

26.03.21 09:16

35333 Postings, 7584 Tage RobinTageshoch

SGL  . Nächste Zielmarke EUro 6  

26.03.21 09:20

1597 Postings, 3852 Tage sonnenschein2010sieht gut

wird gut hochgekauft.
eine stabiliserung über 6 wäre top.  

26.03.21 14:32

1597 Postings, 3852 Tage sonnenschein2010SGL zweiter Versuch über 6 ? top!

jetzt liegt viel Holz vor der Hütte:
               6,030 33.153
                         6,020              28.389          §
                         6,010              22.965          §
                         6,000          §35.285  

26.03.21 14:52

1597 Postings, 3852 Tage sonnenschein2010hammer

alles weggeputzt, wir stehen auf Tageshoch mit 6,05
sehr stark!  

05.04.21 18:30

199 Postings, 591 Tage StockWatchNowSGL & Brennstoffzellen

SGL Carbon ist aber nicht irgendeine kleine Firma, international ist man an über 29 Standorten in Europa, Asien und Nordamerika vertreten und besitzt Geschäftsbeziehungen zu 200 Kunden alleine auf dem Gebiet der Brennstoffzellen. Und dabei ist SGL mal so nebenbei einer der Weltmarktführer bei Carbonmaterialien.
https://www.onvista.de/news/...urnaround-wette-sein-koennte-435646053  

05.04.21 22:00

6 Postings, 52 Tage Bayer1990Nicht zu vergessen

dass SGL zudem Weltmarktführer für Carbonceramik-Bremmscheiben ist und alleine dort Kunden wie Lamborghini, Porsche, Audi etc. beliefert.
Zudem werden die Windflügel immer größer, das geht nur noch mit Carbonfasern, von demher ebenfalls ein weltweit wachsender Markt(Stichwort: Erneuerbare Energien).
Ich bin wahnsinning auf den 1. Quartalsbericht für 2021 gespannt. Die Weichen stehen alle auf grün.
Wen interessiert die letzten Jahre, an der Börse wird die Zukunft gehandelt :-)  

06.04.21 13:37

708 Postings, 1436 Tage ArfiJa....

SGL ist breit aufgestellt. Aber es wird noch ein langer Weg bis wieder ordentlich  Gewinne erzielt werden.
Jährliche Einsparungen bis 2023 von 100 Millionen soll es ja geben.

Sollten die Umsätze unerwartet steigen, vor allem im Halbleiter Bereich, Material für Anoden, Windräder und Leichtbau der e Auto Autoindustrie wäre ein Erfolg früher in Sicht.

Eine Chance zur Umsatzsteigerung sehe ich auch auch durch  die Carbon Hüllen für die Elektro und H2 Brennstoff Zellen.
 

06.04.21 15:11

708 Postings, 1436 Tage ArfiGap Geschlossen...

Nun kann es wieder weiter hoch gehen.
 
Angehängte Grafik:
bffc0ce0-8f41-4a76-a909-e4f982ed9a23.jpeg (verkleinert auf 66%) vergrößern
bffc0ce0-8f41-4a76-a909-e4f982ed9a23.jpeg

06.04.21 20:01

834 Postings, 2489 Tage fbo|228743559@Bayer

der "Milliardenmarkt" Carbonbremsscheiben ist bestenfalls Prestige, doch natürlich macht Kleinvieh auch Mist.

Zudem ist der Carbonanteil an den Bremsscheiben so gering, daß ein Metallzulieferer mit Zukauf des Materials das auch gebacken bekommen sollte.

Die Grundkörper für die Bremsscheiben habe ich bei einem sehr kleinen Zulieferer schon mal gefertigt.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben