TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 431
neuester Beitrag: 11.08.20 23:04
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 10755
neuester Beitrag: 11.08.20 23:04 von: Marco7272 Leser gesamt: 1470718
davon Heute: 150
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
429 | 430 | 431 | 431  Weiter  

23.11.06 19:09
45

11326 Postings, 6055 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
429 | 430 | 431 | 431  Weiter  
10729 Postings ausgeblendet.

11.08.20 15:50

4056 Postings, 7216 Tage Nobody IIWegen fehlender Genehmigungen

Reisen der Mein Schiff 6 im September abgesagt.

@Etelsen ich bin in vielen Punkten bei dir, aber die Grenzen sind hier sehr subjektiv.
Ich kann auch sagen, bleib du doch zu Hause. Warum verlässt du Haus und setzt sich dem Risiko aus und erwartest, dann Rücksicht von anderen.
Wenn ich über die Autobahn laufe und überfahren werde, ist das geprägte Bild, was hat der Idiot da zu suchen. Im Nachruf steht dann, er hatte gehofft die anderen würden aus Rücksicht bremsen.

Wie gesagt, bin in vielen Punkten deiner Meinung, mir fällt es aber auch schwer die Grenze zu ziehen was sollte machbar sein und was nicht.

Eine Grenze ist nicht leicht zu ziehen.

Schau mal wieviele Menschen vom Tourismus leben. Ein Verbot des Touristen, ist der Entzug der ökonomischen Lebensgrundlage dieser Menschen.

Ich schimpfe gern auch auf die Politik, im Moment will ich aber auch nicht tauschen, weil ich keinen Ausweg sehe.
-----------
Gruß
Nobody II

11.08.20 16:25

1750 Postings, 2081 Tage EtelsenPredatorNobody II

Ich verstehe ebenfalls deinen Standpunkt.
Neben der eigenen Furcht, von dem Virus nicht nur betroffen, sondern schwer erwischt zu werden, denke ich natürlich auch an andere. Meine Reise wurde abgesagt, hatte mich sehr darauf gefreut. Verstehe aber, warum das so sein musste. Ich gönne denjenigen, die jetzt reisen, ihren Urlaub. Aber vorsichtig könnten sie schon sein... Es genügen wenige, die sich falsch verhalten, um den Rest zu erledigen.
Und natürlich sind Touristen aus dem von dir genannten Grund willkommen. Das habe ich gerade mit Blick auf die Mitarbeiter "meines" Hotels vor Augen.
Ich glaube aber nicht, dass die deutliche Mehrheit sich hier der Minderheit beugen muss. Einfaches Nachdenken bei den Dummies und Leichtsinnigen genügt ja schon...  

11.08.20 16:41

222 Postings, 321 Tage Marco7272...so, zu 4,165 mit meinen 5000 Stck.

raus, erstmal Seitenlinie und dann wieder  rein.....ich denke, das sie erstmal zurückgeht, ist zu heftig der Anstieg. viel erfolg allen investierten...  

11.08.20 17:38

693 Postings, 709 Tage Schricki@EtelsenPredator

Bist Du hier der Geschäftsführer des TUI Threads? Ich beurteile jetzt die Kommentare der letzten 24 Stunden...finde ich gut, finde ich schlecht und war wegen Bruch der Forumsregeln gesperrt....sehr amüsant...völlige Selbstüberschätzung in Reinkultur....ich bin gross...schaut her!!.....oh man...  

11.08.20 17:39
1

1418 Postings, 3260 Tage Flaterik1988Scheisse

ich glaub Ich höre besser mehr auf mich... wollte jnter 3,3 wieder rein... habe ich nicht gemacht wegen vieler beiträge hier und kritischen Berichten.
Wäre scheinbar gol richtig gewesen.... 3,60 gefallen, 4,0 gefallen.
1€ bzw 30% in einer woche....

Vor den zahlen ist es jetzt schwer, gefühlt werden die besser als erwartet.  

11.08.20 17:40

2563 Postings, 1745 Tage Vaioz@Etels.

Stimme dir ja zu nur gibt es eben den Punkt der mich die Maskenpflicht nicht nachvollziehen lässt... nämlich die anderen Länder wo es keine gibt. Ich glaube nicht daran, dass Deutsche blöder sind als die Schweizer oder Japaner was den Umgang betrifft. Deswegen sehe ich in einer Pflicht keinen Sinn, wohl wissend, dass die Tragenden der Maske zurückgehen werden.
Das kann auch gut daran liegen, dass die Orte wo sie vorgeschrieben sind ohnehin meist Distanz bewahrt wird. Egal ob beim Einkaufen oder Gastro. Anderen Leuten komme ich ohnehin nocht nah und sollte es der eigene Freundeskreis sein, wird es ohnehin schwierig selbst mit FK3 Maske...

Und weil du Mallorca nennst. Die "Schockbilder" führten schlussendlich zu keiner Explosion der Zahlen. Glück? Vielleicht. ... vielleicht aber auch nicht...
Für mich aber ein weiterer Grund an den gesunden Menschenverstand und die Wiedereröffnung von Lokalen zu appellieren. Mir sind leider zu viele Lokalbetreiber bekannt, die nichts anderes mehr machen können als um Staatsgeld zu betteln. Für den Tourismus gilt das Gleiche. Bei einen bekannten Konzertmusiker von mir das Selbe. 96% Umsatzeinbruch. Das müsste nicht sein...
Um es in der heutigen Sprache zu verfassen... Jeder sollte auch Solidarität gegenüber den Kleinstunternehmen zeigen. Das ist jedoch durch die Regelungen nicht möglich.  

11.08.20 17:50
1

693 Postings, 709 Tage Schricki@Falterik1988

Du hast es raus...höre auf Dich und deine Einschätzung....so kommt man weiter...  

11.08.20 18:18

37 Postings, 396 Tage stksat|229200879Zur Maske

Ich muss mich auch zur Maskenpflicht äußern.
Grundsätzlich verstehe ich die Aussage warum haben andere Länder keine Pflicht und der deutschsprachige Raum soll es haben.
Zuerst kann man sämtliche Fernost Länder streichen. Die brauchen tatsächlich keine Pflicht da sie es gewohnt sind wenn sie sich krank fühlen in der Öffentlichkeit eine Maske zu tragen. Natürlich funktioniert das gerade bei Corona nicht besonders gut weil Symptomlos eh wissen. Was ich sagen will dort gibt es einen ganz anderen Bezug zur Maske.
Bei uns hat man das Gefühl die Maske ist ein Symbolbild schlimmster politscher Unterdrückung und muss dringen abgeschüttelt werden. Somit wird freiwillig sehr schwer werden.

Und weiter ist die Maske eine Einschrankung aber gut das sind ein Sicherheitsgurt, Geschwindigkeitsvorschriften, Stoppschilder, Sicherheitsschuhe (PSA), Fahrradhelm, NotAus Taster, Laserschranken, und und und ebenso. Deren Zweck ist dagegen leicht verständlich und klar ersichtlich(meistens zumindest). Bei der Maske ist das anders weil die Gefahr nicht so einfach wahrnehmbar ist und daher wird sie sich nicht etablieren.
Von dem her bin ich für eine Pflicht im öffentlichen Bereich und Ende.

Gut is dass wir gen Norden wandern!  

11.08.20 18:24

19 Postings, 75 Tage cycasVerkauf?

Wieder lieber einen kleinen Gewinn mitnehmen oder abwarten? Wochenlang wars rot insgesamt, aber vor 2 1/2 Monaten fett schwarz innerhalb von 2 Wochen... Wie ist hier die Meinung?  

11.08.20 18:41

222 Postings, 321 Tage Marco7272@flaterik, genau diesen Euro/Aktie habe ich

heute mitgenommen vor den Zahlen.....  

11.08.20 18:44

78 Postings, 35 Tage KoenigMurmelVielleicht trinken wir ja alle

ein Tässchen Melitta Harmonie und bleiben auf dem sachlichen Pfad wie gewünscht.
Da sind Provokationen eher kontraproduktiv.
Also vertragt Euch wieder über die Boardmail und lasstuns weiter an einem Strang ziehen.
Ist aber auch wirklich heiß heute.......  

11.08.20 18:47

10 Postings, 2 Tage AktienweltSpekulation

Ich halte TUI für zu spekulativ. Auf kurze Zeit ist der Kurs nicht vorhersehbar und die langfristige Entwicklung sieht auch nicht rosig aus...  

11.08.20 19:01

693 Postings, 709 Tage Schricki@Aktienwelt

Glückwunsch zur Anmeldung und herzlich willkommen...und warum sieht die Entwicklung nicht rosig aus...Argumente?  

11.08.20 19:11

28 Postings, 5 Tage HonestMeyer6 Worte zu TUI

6 Worte, die mich nun bewogen haben, wieder einen ersten Schritt mit TUI zu wagen.
14:13 Uhr "Jetzt geht es langsam wieder los"
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/tui-ag.htm  

11.08.20 19:20

78 Postings, 35 Tage KoenigMurmelTui Cruises

„Das Vertrauen der deutschen Kunden ist groß“
Für die Kreuzfahrtbranche war 2020 wegen Corona bisher ein Albtraumjahr. Jetzt geht es langsam wieder los. TUI Cruises-Chefin Wybcke Meier erklärt im Podcast, wie das Risiko an Bord minimiert wird und warum Wirtschaftlichkeit gerade nicht an erster Stelle steht
von Capital-Redaktion
11. August 2020

TUI Cruises-CEO Wybcke Meier: „Die gesamte Corona-Pandemie schadet gerade jeglicher Form von Tourismus“

Im großen Horror der Covid-19-Pandemie war es eine der gruseligsten Vorstellungen: Gemeinsam mit infizierten Passagieren auf einem Kreuzfahrtschiff zu sitzen – und womöglich von allen Häfen abgelehnt zu werden. Tatsächlich gerieten in der Krise einige Schiffe unter Quarantäne, wie die „Diamond Princess“ im japanischen Yokohama. Sie wurden zum Symbol: Eine Branche, die jahrelang von steigenden Passagierzahlen und dem Versprechen des sorglosen Urlaubes auf See gelebt hatte, geriet auf einmal unter Generalverdacht. Monatelang lagen die Schiffe weltweit still.

Jetzt geht es wieder los, auch bei TUI Cruises, einem Hamburger Gemeinschaftsunternehmen des TUI-Konzerns mit der internationalen Gesellschaft Royal Caribbean Cruises. Seit Ende Juli sind die ersten Schiffe wieder unterwegs. Unter strengen Hygieneauflagen, mit nur etwa 60 Prozent Auslastung und mit der ständigen Furcht, dass etwas schiefgehen könnte. „Keiner kann heute sagen, dass wir eine Covid-freie Umgebung garantieren können“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises, im Podcast „Die Stunde Null“ (Capital, Stern, n-tv). „Aber wir können jede Menge tun, um das Risiko zu minimieren.“  

11.08.20 19:28
1

78 Postings, 35 Tage KoenigMurmelTui steigt weiter

Finanzen.net

11.08.2020 17:41:30
TUI-Aktie aktuell: TUI im Bullenmodus

Zu den bestplatzierten Aktien des Tages zählt der Anteilsschein von TUI. Das Papier von TUI konnte zuletzt klettern und stieg im Frankfurt-Handel um 11,9 Prozent auf 4,27 EUR.

Zuletzt sprang die TUI-Aktie im Frankfurt-Handel an und legte um 11,9 Prozent auf 4,27 EUR zu. Der Kurs der TUI-Aktie legte bis auf ein Tageshoch von 4,27 EUR zu. Zum Start in den Handelstag hatte das Papier einen Wert von 3,89 EUR. Im heutigen Handel wurden bisher 153.639 TUI-Aktien umgesetzt.

Bei einem Wert von 12,71 EUR erreichte der Anteilsschein den höchsten Stand seit 52 Wochen (26.11.2019). Das 52-Wochen-Tief verzeichnete der Anteilsschein am 16.03.2020 bei 2,45 EUR.

Das durchschnittliche Kursziel der TUI-Aktie wird bei 2,87 EUR angegeben. Der Gewinn 2021 dürfte sich laut Analystenschätzungen auf 0,135 EUR je TUI-Aktie belaufen.  

11.08.20 19:35

1750 Postings, 2081 Tage EtelsenPredatorSchricki

Falls du deinen Turnbeutel heute vergessen hast und jetzt nicht mitspielen darfst: dein Pech.
Setz uns alle auf Ignore, dann musst du uns nicht weiter ertragen.  

11.08.20 19:40

1750 Postings, 2081 Tage EtelsenPredatorOh Gott..

ich sehe es vor mir: was zum Teufel meint der mit Ignore?  

11.08.20 19:45

693 Postings, 709 Tage SchrickiIgnore..mhh

ist das nicht Das, was Deine Mitmenschen in der realen Welt tun, wenn sie Kontakt zu Dir bekommen?  

11.08.20 19:51

50 Postings, 7 Tage CHS.Tradercycas

Ich nehme meine Gewinne mit vor den Zahlen lieber einen kleinen Gewinn als Verlust
meine Meinung aber ich bleibe eh nie lange in einem Wert deshalb will ich Long nicht beurteilen.
Kann auch so kommen das die Aktie am Donnerstag nach oben lauft aber das Risiko ist sehr hoch.  

11.08.20 20:37
3

50 Postings, 7 Tage CHS.TraderErste Schätzungen: TUI zieht Bilanz zum abgelaufen

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...laufenen-quartal-9127184


TUI
4,09 EUR 7,27%
TUAG00 Chart
ChartsNewsAnalysen
KaufenVerkaufen
Alle anzeigen
TUI wird voraussichtlich am 13.08.2020 die Geschäftsergebnisse zum jüngsten Jahresviertel vorstellen.

Im Durchschnitt erwarten 3 Analysten einen Quartalsverlust je Aktie von -1,253 EUR. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 0,040 EUR je Aktie vermeldet.

Im abgelaufenen Quartal soll TUI nach den Prognosen von 3 Analysten im Schnitt 1,03 Milliarden EUR umgesetzt haben. Das entspricht einem Abschlag von 78,37 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Damals waren 4,75 Milliarden EUR umgesetzt worden.

Der Ausblick von 13 Analysten auf das laufende Fiskaljahr beläuft sich im Durchschnitt auf einen Verlust je Aktie von -2,745 EUR. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 0,710 EUR vermelden können. Auf der Umsatzseite belaufen sich die Erwartungen von 10 Analysten auf durchschnittlich 10,07 Milliarden EUR, nachdem im Vorjahr 18,93 Milliarden EUR in den Büchern standen  

11.08.20 20:42
1

2563 Postings, 1745 Tage VaiozZahlen

Wichtiger als die Zahlen selbst wird der Ausblick sein und wie man die Liquidität beschaffen kann.
Ein Verlust von bis zu einer Milliarde im Quartal wäre noch vertretbar, solange die Aussicht auf den Sommern nun stimmt.  

11.08.20 21:04
2

50 Postings, 7 Tage CHS.Traderja stimme ich dir

zu bloß der Verlust pro Aktie sollte nicht höher sein als die Vorgabe der Analysten.
Keine Kauf oder Verkauf Empfehlung jeder muss selber wissen was er macht.
Aber TUI ist ein Hot Stock jedem muss klar sein das kann am Donnerstag Brutal in die Hose gehen.

NO RISK NO FUN  

11.08.20 22:18

138 Postings, 5919 Tage Chico79Spanien bekommt es nichi in Griff

+++ 20:59 Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Madrid und ins Baskenland +++

Das Auswärtige Amt hat seine Reisewarnung für Spanien erweitert: Sie gilt ab sofort auch für Madrid und das Baskenland. Bislang hatte es nur eine Warnung für die Regionen Aragón, Katalonien und Navarra ausgesprochen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen wird nun auch vor "nicht notwendigen, touristischen Reisen" in die spanische Hauptstadt und ins Baskenland gewarnt. Mehr Informationen gibt es auf der Seite des Auswärtigen Amtes.  

11.08.20 23:04

222 Postings, 321 Tage Marco7272ich denke, es war richtig heute

auszusteigen und sich die Seitenlinie zu begeben.........  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
429 | 430 | 431 | 431  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert