TAAT - Revolution am Tabakmarkt oder heiße Luft?

Seite 1 von 229
neuester Beitrag: 27.01.22 20:25
eröffnet am: 12.08.20 14:47 von: invicio Anzahl Beiträge: 5722
neuester Beitrag: 27.01.22 20:25 von: Trendfriend Leser gesamt: 856967
davon Heute: 1362
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
227 | 228 | 229 | 229  Weiter  

12.08.20 14:47
9

61 Postings, 808 Tage invicioTAAT - Revolution am Tabakmarkt oder heiße Luft?

TAAT Lifestyle & Wellness produziert Zigaretten auf Hanfbasis, die nachweislich der Gesundheit zuträglich sind und somit eine bessere und günstigere Alternative zur klassischen Zigarette bieten sollen. Laut dem CEO und ehemaliger Stratege von Philipp Morris Setti Coscarella stehen über 100 Investoren vor dem Einstieg. Laut eigenen Aussagen ist ein Kurswachstum von 7000% realistisch.

Ich halte die Idee hinter dem Unternehmen für spannend, auch wenn ich Kursentwicklungen von +7000% für sehr weit hergeholt halte.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
227 | 228 | 229 | 229  Weiter  
5696 Postings ausgeblendet.

25.01.22 11:30

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerWarum kann man eigentlich nicht

seine Postings editieren, um Typos zu korrigieren?  

25.01.22 14:42

7313 Postings, 2061 Tage ReeccoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.01.22 12:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

25.01.22 22:41

89 Postings, 108 Tage StrontiumdogKurs

Der Druck auf den Kurs kommt meiner Meinung nach von außerhalb des Unternehmens. Alles was man sozusagen dem "Neuen Markt" zuordnen würde, wird im Moment hart abgestraft. Da sind andere auch oder noch mehr gebeutelt.
Der Sturm wird sich schon bald legen (hoffentlich).
Da müssen wir "Langfristigen" durch.
Die Schmach der E&E's muss man halt mal ertragen. Einfach Besser Ignorieren.
Der niedrige Kurs hat keine Auswirkung auf das Tagesgeschäft von TAAT.
Die 10 Mio hat man kurz zuvor noch bestens eingesammelt.
Nach dem Sturm die Segel flicken und weiter geht's (zumindest für mich).
Forza TAAT

 

26.01.22 07:54
1

1765 Postings, 3927 Tage Eberhard01Soso?

Wenn der Druck auf den Kurs von "außerhalb des Unternehmens" kommt, dann besteht der Druck ja seit mehr als 5 Monaten. Mitte August stand das Ding noch bei ? 3,50 und jetzt bei ? 1,25.
Also das glaubst wohl nur du und die ganz überzeugten Anleger.

Die Gründe für den Kursrückgang liegen wohl beim Unternehmen selbst. Alleine in den vergangenen 5 Monaten hat der Kurs rund 2/3 eingebüßt. ->? 3,50 auf ? 1,25
Da kommt also offensichtlich nix von außerhalb!  

26.01.22 08:26

89 Postings, 108 Tage Strontiumdog@Soso

Wenn du hochscrollst. Steht da ganz sachlich Performance +122,22 % (in Grün).
Das junge Unternehmen TAAT (18 Monate) dann bitte sachlich von Anfang an bewerten.
Nicht die Messschnur da anlegen wo es für dich  gerade gut ist, um andere zu beeinflussen. Einfach sachlich bleiben, ansonsten ist es Marktbeeinflussung.
 

26.01.22 09:00

381 Postings, 1495 Tage amoka+120,43%

...und mit jedem Tag werden es wohl immer weniger.

Man kann aussteigen und günstiger wieder einsteigen (so wie scheinbar viele) oder man kann es aussitzen und hoffen.  

26.01.22 09:16
1

1765 Postings, 3927 Tage Eberhard01Was du nicht sagst!

Mein Beitrag #5701 ist sachlich absolut korrekt und kann an Hand des Charts von jedem ganz leicht geprüft werden.
Fakt ist doch, dass jeder (außer kurzfristige Zocker) der seit 25.09.2020 hier eingestiegen ist, jetzt im Minus hängt. Das ist sachlich und Fakt!
Also ein Longinvest das vor 16 Monaten in Taat erfolgte, war bis dato ein Minusgeschäft!

An was liegt es denn nun? Das Unternehmen entwickelt sich doch laut den Protagonisten seit Börsengang vor 18 Monaten so exzellent.

Und by the way, wie viele Aktionäre sind denn tatsächlich von Anfang an dabei? Das ist wohl nur eine verschwindend geringe Anzahl an Aktionären. Das kannst du ganz sachlich anhand des gehandelten Aktienvolumens der ersten beiden Monate seit Börsenstart nachschauen. Alle die nach dem 25.09.2020 eingestiegen sind, haben Buchverluste zu beklagen.

War dir das jetzt sachlich genug?

 

26.01.22 09:19

304 Postings, 1529 Tage Sonicx1977Mein Ek

liegt bei 3,68 ?.

Ich zieh das jetzt durch.  

26.01.22 09:44

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.01.22 20:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

26.01.22 10:18

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.01.22 20:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.01.22 10:40

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.01.22 20:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

26.01.22 11:26

2230 Postings, 3067 Tage ZupettaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.01.22 11:40

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerSachliche Diskussion hier? Halte ich für ein

Gerücht!

In diesen Retailer Foren findet nur Basherei/Pusherei statt!
Das ist wirklich in allen Boards der Fall und hat besonders in den letzten 2 Jahren extreme Züge angenommen.

Ich hatte bereits mal ein Statement zu TAAT abgegeben.
Meine Entscheidung zu meinem Investment in TAAT beruht auf anderen Informationen!


 
Angehängte Grafik:
7d92efc2-6c15-45fd-94e6-be904774e5c6.gif
7d92efc2-6c15-45fd-94e6-be904774e5c6.gif

26.01.22 11:51

1765 Postings, 3927 Tage Eberhard01Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 09:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.01.22 12:02

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerLieber Eberhard01

meine Frage an Dich hast Du leider bis jetzt nicht beantwortet, obwohl das die Diskussionskultur fördern würde.

 

26.01.22 12:21

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerAber auch Du, lieber Eberhard01

könntest die Ignore Funktion nutzen.

Da meine Fragen an dich ja schon wieder weiter hinten zu finden sind, hier nochmals:

Bist Du in TAAT investiert? (Eher als rhetorische Frage zu verstehen, da vermutlich eher nicht)
Hast Du eine Short-Position auf TAAT? (Wäre ja auch nicht verwerflich, aber dann könnte man das pseudo-fachliche/sachliche Geschreibsel eher nachvollziehen)



 

26.01.22 12:37
2

67 Postings, 5725 Tage u30031972Ich kaufe nach

Ich bin der Meinung, daß Taat schon sehr viel auf die Beine gestellt hat. Seit Anfang an verfolge ich die Entwicklung. Damals mit einer Hand voll Händler in Ohio gestartet und jetzt?!?! Wenn es in Deutschland Taat zu kaufen gibt, werde ich Dauerkonsument :-). Ich bin mit der Arbeit des Management zufrieden und gehe davon aus, daß die Aktie wieder steigt. Momentan sind es für mich sehr gute Kaufkurse. Das ist alles meine persönliche Meinung, ob ich richtig liege wird die Zukunft zeigen.  

26.01.22 13:04
4

105 Postings, 828 Tage clean_energy_fanIch schließe mich u30031972 an:

1, Taat hat viel geschafft und innerhalb eines Jahres das Netz über 2000 Filialen auszuweiten ist eine reife Leistung.
Das ist ja nur der Anteil der Großhändler mit eigenem Filialnetz. Wenn man jetzt noch die Cash und Carry Großmärkte
hinzu nimmt liegt die Anzahl der verkaufsstellen bei den Einzelhändlern weitaus höher und das wird sich auch in den nächsten
Monaten bezahlt machen.
2. Nun etwas zum Chart: Schaut Euch einmal die Charts von Pennystocks an, die verlieren immer beträchtlich gegen den Emmissionspreis,
da sie das eingenommene Geld für den Aufbau der Company verwenden müssen. Das ist ein großes Risiko, ein Business im Jahr
nach der Emmision auf die Beine zustellen. Die Alternative ist nur weitere Anteiolscheine zu verkaufen und den Wert zu verwässern.
Deshalb sollte man bei kanadischen und besonders Cannabis Aktien immer abwarten und nicht gleich bai Ausgabe kaufen.
Die Umsatzentwicklung muss nachziehen.
3. Noch etwas anderes. Leider ist es so, und da nehme ich mich nicht aus, dass die Anleger erwarten oder hoffen, einmal wöchendlich eine
Erfolgsmeldung vom Unternehmen zu bekommen. Und das ist falsch, einen solchen Druck aufzubauen, da man sie einfach nur einmal arbeiten
lassen sollte. Leider kann man aber erkennen, daß das Interesse nach 10 Tagen der letzten Meldung meistens sinkt und auch damit auch die Kurse.
Ich möchte hier an etwas mehr Weitsichtigkeit und Geduld appellieren. Wir werden noch spannende Tage bei dieser Aktie sehen.  

26.01.22 13:33
2

190 Postings, 282 Tage KnillenhauerDas sind mal vernünftige Beiträge

TAAT steht ?noch? am Anfang.

Natürlich wurde auch bei der TAAT Aktie gepusht was das Zeug hielt, wie bei vielen anderen Werten auch.
Wenn ich z.B. die letzte Push-Aktion von diesem Thelen von letzter Woche anschaue. (TSLA sei ja total unterbewertet, bla, bla?).

Viele haben halt das Bild der letzten 2 Jahre vor Augen, nur steigende Kurse und ganz schnell viel reich werden.  Tritt das nicht ein und wackelt es mal, entsteht Panik. Die richtige Panik kommt erst noch an den Märkten ;-)

Bei TAAT sehe ich das gelassen und man kann und sollte auch immer sein Portfolio absichern, gerade in der jetzigen Zeit. Man kann sich ja auch ein Beispiel an den Grossen nehmen, mit welcher Ratio die Calls/Puts handeln.
 

26.01.22 18:34
1

190 Postings, 282 Tage Knillenhauer@clean_energy_fan

Zum Thema Meldungen des Unternehmens:

Ich empfinde es als höchst unseriös, wenn ein Unternehmen wöchentlich jeden bewegten Sack Reis meldet.

Mir reicht einmal im Quartal! Und auch, wenn mal wirklich aussergewöhnliche Ereignisse zu vermelden sind!

Die sollen arbeiten, nicht labern!  

27.01.22 11:31
1

1765 Postings, 3927 Tage Eberhard01@ clean_energy

gut/Du beschreibst wie toll sich Taat  in den 18 Monaten seit Börsengang entwickelt hat.
Soweit so gut, aber wie erklärst du denn den Kursrückgang  in den letzten 5-6 Monaten.
Immerhin ist der Kurs in den letzten 5 Monaten um rund 66% abgeschmiert.
An was liegt`s? Das passt doch nicht zur Unternehmensentwicklung wie du sie beschreibst.  

27.01.22 17:27
2

105 Postings, 828 Tage clean_energy_fan@Eberhard01

Das ist, was ich eigentlich sagen wollte:
1. Das ist ein ganz normales Kursprofil von Startups, die nicht durch organisches Wachstum groß geworden sind, sondern sich das Geld für Ihr Wachstum erst einmal an der Börse holen. Am Anfang sind die Erwartungen groß und es wird zum Börsengang ein Riesenhype gemacht, dann kehrt der Alltag ein und die neue Company muss erst einmal ein Geschäft auf die Beine stellen. Das kann man bei den meisten kanadischen Börsengängen sehen.
2. Der Cannabissektor ist derzeit sowieso nicht mehr im Hype, das wird allen nur eingeredet. Die anfangs wenigen Spieler, die richtig verdienten, sind entweder eingegangen oder haben jetzt eine große Konkurrenz, die Masse produziert. Ich glaube auch nicht, daß der Markt ungesättigt ist. Dafür gibt es schon zu viele Produzenten mit eigenen Labels.
Hanf ist immer noch ein Nischenprodukt, trotz aller Legalisierung.
3. Taat hat aber eine interessante Nische mit der nikotinfreien "Pseudo"tabak-Zigarette gefunden und ein gutes Netz und Vertriebswege aufgebaut.  

27.01.22 17:37
1

105 Postings, 828 Tage clean_energy_fanIch denke...

daß, wenn nichts Geopolitisches oder Unvorhersehbares eintritt, Taat jetzt den Boden erreicht hat. Wir sollten die nächsten Quartalsberichte abwarten, die werden sicher spannend.
(In derselben Situation sehe ich auch gerade Bevcanna)
Das ist aber nur meine Meinung und keine Kaufempfehlung.
 

27.01.22 18:20

42 Postings, 482 Tage Oscar W.Neues Setti Interview v. 27.01.

https://www.youtube.com/watch?v=-4vqalaNUes

Kurzes Interview. Leider keine neuen substantiellen News......

 

27.01.22 20:25

147 Postings, 326 Tage TrendfriendIch denke, wir sollten...

die Quartalszahlen abwarten. Wenn Taat erneut im großen Stil Geld verbrannt hat, dann geht es in der aktuellen Risk-Off-Phase noch tiefer. Aber im besten Fall zeigt sich endlich mal das große Wachstum in den Zahlen...Taat ist aus meiner Sicht nach wie vor sehr spekulativ.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
227 | 228 | 229 | 229  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben