Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 2173
neuester Beitrag: 29.11.21 16:04
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 54321
neuester Beitrag: 29.11.21 16:04 von: kbvler Leser gesamt: 9064649
davon Heute: 984
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2171 | 2172 | 2173 | 2173  Weiter  

18.04.12 19:02
68

1204 Postings, 4050 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2171 | 2172 | 2173 | 2173  Weiter  
54295 Postings ausgeblendet.

28.11.21 13:35

1029 Postings, 3808 Tage mrymenNeue Variante + Grenzen dicht?

Jetzt wird es interessant, ob wegen der neuen hochansteckender Variante die Grenzen weltweit wieder für eine Zeit dicht gemacht wird.
Die Weihnachtszeit ist ja Hochreisezeit...
Selbst wenn diese Variante angeblich nur leichte Symptome verursachen, könnte man bis Jahresende dicht machen.
Hoffnung bestünde, wenn sich das Virus langsam abschwächt, und die Wirtschaft nicht mehr so stark belastet.
Bin auf Montag gespannt.
Wohl anfangs noch runter auf 5,40 und anschl. Erholung auf 6e rum.
Wird interessant  

28.11.21 15:22

6832 Postings, 4588 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 19:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.21 16:29

3401 Postings, 4316 Tage ZeitungsleserLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.21 16:38

13 Postings, 29 Tage TrefferquoteLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.21 16:53

27 Postings, 75 Tage Schmock_7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.21 17:17

1029 Postings, 3808 Tage mrymenTrotzdem große Verunsicherung

Das wird die erwartete Erholung wieder bremsen.
Q1 2022 können wir wohl anschreiben. Nächste Hoffnung Sommer 2022...
 

28.11.21 17:17

6300 Postings, 1194 Tage S3300Trefferquote

Da brauchst du mehr als ein paar Proteste.

Die Mehrheit scheint die Massnahmen zu befürworten, ist halt leider so. Siehe Abstimmung Schweiz heute.
Und sonst werden sie halt gezwungen, siehe Ö oder China.  

28.11.21 17:34

13 Postings, 29 Tage TrefferquoteS3300: Ich bin nicht gegen das Impfen...

evtl. sogar durch Zwangsverordnung durch die Regierungen.

So langsam sollten aber alle Entscheidungsträger erkennen, dass wir mit dem Virus und den damit ständigen Mutationen leben müssen.

Grenzschließungen haben bisher nichts gebracht...nur entsprechende Verhaltensregeln und eben Impfungen haben bisher (wenn auch unzureichend) geholfen.

Ich glaube an die Vernunft der Verantwortlichen, nicht noch einmal ein Szenario wie in 2019 zu besiegeln.

Wir werden es sehen
 

28.11.21 17:43

6300 Postings, 1194 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.21 20:09

13 Postings, 29 Tage TrefferquoteLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Desinformation

 

 

28.11.21 20:10

6300 Postings, 1194 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.21 21:11
2

13 Postings, 29 Tage TrefferquoteSeltsame Mods hier im Forum...

Die Mods sperren willkürlich nüchtern durchdachte Beiträge, die weder am Thema vorbei noch Inhaltlich nicht zutreffend sind.

Sorry, aber das ist mir zu blöd!

Bin dann auch wieder weg!  

28.11.21 21:29
1

2736 Postings, 980 Tage RoothomAuch mein Beitrag

wurde als "unbelegte Aussage" gelöscht...

Ich hatte geschrieben:

"Sollte eintreten, was die aktuellen Nachrichten andeuten, wird schnell klar werden, dass die jüngste KE nicht ohne Grund zu 3,58? kam."

Daran halte ich fest und stelle klar, dass es sich dabei um meine Meinung handelt.

Dass eine solche zukunftsorientierte Aussage nicht vorab belegt werden kann, sondern erst wenn der Fall eingetreten ist (oder eben nicht), sollte eigentlich jedem klar sein...  

28.11.21 21:32
1

6300 Postings, 1194 Tage S3300Roothorn und Trefferquote

Es sollte bekannt sein das hier höhere Kursziele toleriert werden, tiefere werden moderiert. Auch schlechte Nachrichten werden gerne moderiert.  

28.11.21 21:34
1

2736 Postings, 980 Tage RoothomOder denkt der Mod etwa,

dass Unternehmen den Bezugspreis eine KE rein willkürlich festlegen ohne nachzudenken?

Selbstverständlich gab es dafür Gründe!  

29.11.21 09:34

10810 Postings, 3239 Tage BÜRSCHENWas für ein Witz

Nacvh derm Kurssturz ein schnäppchen ich lach mich schlapp !

HaBT IHR DIE NEUE REGIERUNG VERGESSEN 1

WENNS NACH DEN GRÜNEN GEHT WIRD NICHT MEHR GEFLOGEN 1

OMA WIRD NUR NOCH ALLE 5 jAHRE BESUCHT

Denn mit dem Rad oder zu Fuß ist es halt schwer Sie einmal im Jahr zu erreichen bei einem Wohnsitz weit weg von uns Ca. 1243 km .  

29.11.21 10:06
2

424 Postings, 1708 Tage ElgoBürschen

Und ob die Lufthansa ein Schnäppchen ist!
Trotz Corona haben sie es geschafft ihre 8 Milliarden(6?) zurückzuzahlen!
Ein weltweit führendes Unternehmen!

Habe am Freitag Mittag schon gekauft, es kann nur wieder nach oben gehen!
Wenn sich die Sache beruhigt hat mit Corona geht es ehh wieder steil in Richtung Norden    

29.11.21 10:18
1

839 Postings, 108 Tage DividendenperleElgo

Trotz Corona haben sie es geschafft ihre 8 Milliarden(6?) zurückzuzahlen!

Quellen?  

29.11.21 11:00

3401 Postings, 4316 Tage ZeitungsleserRefinanzierungen und Rückzahlungen

29.11.21 11:23
2

6300 Postings, 1194 Tage S3300Elgo

?Wenn sich das mit Corona beruhigt?

Der war gut, ein Schenkelklopfer zum Montag. Corona ist gekommen um zu bleiben.  

29.11.21 11:40
1

1245 Postings, 264 Tage StegodontGewinnmitnahme

habs auch besser wieder verkauft für 5,66?. Ich bin mir nicht sicher, wie das hier ausgeht.  

29.11.21 11:52
1

13 Postings, 29 Tage TrefferquoteAuch Japan macht die Grenzen dicht..

Wenn es weiter so geht mit den Einreiseverboten, sehe ich auch schwarz für eine Erholung. Oder besser ROT  

29.11.21 11:54

16198 Postings, 3360 Tage MaydornLufthansa

Verkauf der Long Scheine
5,69?
Danke  

29.11.21 12:11
2

2736 Postings, 980 Tage RoothomHilfen

"Trotz Corona haben sie es geschafft ihre 8 Milliarden(6?) zurückzuzahlen!"

Tatsächlich wurden nur 3,5 Mrd in Anspruch genommen und nun zurückgezahlt. Von den Staatshilfen.

Dafür wurden aber 5,7 Mrd neue Schulden bei anderen Investoren gemacht. Dass das gelang ist angesichts der Lage durchaus erstaunlich und respektabel, bedeutet aber eben auch, dass LH nun 2,2 Mrd mehr Schulden hat als vorher, die aus dem c/f zurückzuzahlen sind oder weiter die Bilanz belasten.

Siehe link in 54315.

Oder siehe Bilanz...

 

29.11.21 16:04
1

6832 Postings, 4588 Tage kbvlerRoothom

"Tatsächlich wurden nur 3,5 Mrd in Anspruch genommen und nun zurückgezahlt. Von den Staatshilfen."

Stimmt nicht ganz.....von den deutschen Staatshilfen und auch nur , wenn man Anleihen/Stille nimmt - AKtien sind auch deutsche Staatshilfen!

OHNE DEUTSCHE STAATSHILFE.........hätte LH ca 500 Mio weniger EK (14,09% AKtien x 2,56 Euro)

Es werden immer die Staatshilfen der anderen Länder vergessen!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2171 | 2172 | 2173 | 2173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben