Aurubis bricht nach oben aus

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 12.11.21 11:08
eröffnet am: 11.10.12 22:03 von: proxima Anzahl Beiträge: 503
neuester Beitrag: 12.11.21 11:08 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 168695
davon Heute: 73
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  

11.10.12 22:03
7

4813 Postings, 5721 Tage proximaAurubis bricht nach oben aus

Der Seitwärtskanal wird nach oben verlassen.

Nach dreimaligem Anlauf wurde der hartnäckige Widerstand bei 45 Euro beim vierten Mal durchbrochen !

"Die technischen Daten wie KGV, Dividendenrendite und  Umsatzwachstum seien zudem stimmig.

Der Konzern habe sich bislang  als verlässlicher Dividendenzahler präsentiert. Das dürfte auch in  Zukunft der Fall sein. Der Grund dafür sei, dass in der Vergangenheit  weniger als 20% des Gewinns an die Aktionäre ausgezahlt worden seien.  Dadurch habe man inzwischen ein dickes Geldpolster für schlechte Zeiten  angehäuft.
Die Experten von "FOCUS-MONEY" sehen bei der Aktie von  Aurubis ein Kursziel bei 56,00 Euro und ein Stopp sollte bei 41,90 Euro  platziert werden." (Ausgabe 42) (11.10.2012/ac/a/d)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
477 Postings ausgeblendet.

05.05.21 14:38

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURNHallo 75 Euro



....................  Hallo !

Gründe ?  

Ja !  AURBIS ist und bleibt der Fels im Sturm !  

06.05.21 12:38

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURN77,00 ? +1,18% +0,90 ?


                                                                   Marktidee: Aurubis


Die Aktie von Aurubis hatte im Januar 2018 ein Rekordhoch markiert. Im Anschluss setzte bis zum März 2020 eine längere Korrekturbewegung ein. Seitdem sind die Bullen wieder am Ruder. Durch den starken Kursanstieg von gestern bestätigte die Aurubis-Aktie ihren Aufwärtstrend auf allen Zeitebenen. Auf der Oberseite rücken jetzt zunächst zwei Zielzonen in den Fokus.

https://www.deraktionaer.tv/videos/ideas-tv/...-aurubis-20230111.html

Nett !

 

06.05.21 16:04

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURN78,64 ? +3,34% +2,54 ?

                          AURUBIS - Allerfeinste Ausbruchsbewegung


Die Aktie des Kupferproduzenten und -recyclers sprang gestern auf neue Jahreshochs. Zusammen mit anderen Rohstoffwerten zeigt sich hier aktuell massive Kursstärke. Wie könnte man die Aktie handeln?

https://www.godmode-trader.de/analyse/...te-ausbruchsbewegung,9416651


Nice !  

07.05.21 10:26

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURN79,12 ? +0,61% +0,48 ?

Aurubis-Aktie: Gestern deutliche Kursgewinne

Für die Aurubis-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 76,10 ? gehandelt. Das ist ein Plus von 5,52 % im Vergleich zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht die Marke von 76,10 ? und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 71,54 ? beziffert und ist vom 30. April.

https://www.investor-verlag.de/aktuelles/...-05-2021_id_de0006766504/  

10.05.21 08:05

36874 Postings, 7813 Tage RobinZahlen

da , gut wie erwartet durch hohen Kupferpreis. Aktie fast 52 Wochenhoch . Ich denke Gewinnmitnahmen heute .  

10.05.21 08:13

36874 Postings, 7813 Tage Robinich denke,

Ziel 21 Tage Linie bzw. EMA 50  

10.05.21 08:36
1

36874 Postings, 7813 Tage RobinBaader

streicht Aurubis von " TOP PICKS " .   ( 8hr35 )  

24.05.21 13:06
1

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURNKupfer hat noch einen langen Weg vor sich

Zusammenfassung
Auf dem Weg zum Rekordhoch.
Die Kupfernachfrage steigt.
Energie, Umwelt und Technologie unterstützen Kupfer.
Der Wiederaufbau der Infrastruktur erfordert viel Kupfer.
Die DBB folgt den Kupfer-, Aluminium- und Zinkpreisen.

Kupfer-Futures wurden bereits 1972 in der COMEX-Sparte des CME gehandelt. Vor 2005 lag der höchste Preis bei 1,6065 USD pro Pfund. Das rote Metall hat seit 2009 nicht mehr unter diesem Niveau gehandelt.

In einem Interview auf CNBC wies der Rohstoffguru von Goldman Sachs , Jeff Currie, letzte Woche darauf hin, dass Kupfer in den 1960er Jahren an der LME mit einem inflationsbereinigten Hoch von 14.000 USD pro Tonne gehandelt wurde. Am Freitag, dem 16. April, lagen die dreimonatigen Kupfer-Forwards von LME bei 9.250 USD pro Tonne, während die nahe gelegenen COMEX-Futures nahe 4,17 USD pro Pfund lagen. Im Jahr 2011 erreichten die Futures ein Hoch von 4,6495 USD. Im Februar stiegen die Mai-Futures auf ein Hoch von 4,3755 USD pro Pfund, 27,4 Cent weniger als 2011.

Der Invesco DB Base Metals Fund ( DBB ) bewegt sich mit den Preisen für Aluminium, Zink und Kupfer immer höher. Die unedlen Metalle tendieren dazu, sich mit Kupfer zu bewegen, da es führend in der Branche ist.

Auf dem Weg zum Rekordhoch
Nachdem Kupfer im März 2020 auf ein Tief von 2,0595 USD gehandelt und im ersten Quartal 2020 ein rückläufiges Umkehrhandelsmuster eingeführt hatte, erholte es sich im August 2020 auf über 3 USD.

Das vierteljährliche Diagramm zeigt, dass sich Cooper weiter erholte und zum ersten Mal seit 2011 im Februar 2021 über dem Niveau von 4 USD notierte. Open Interest, die Gesamtzahl der offenen Long- und Short-Positionen am COMEX-Futures-Markt, stieg von unter 163.000 Kontrakten im April 2020 auf über 250.000 im April 2021. Steigender Preis und zunehmendes Open Interest sind eine technische Bestätigung eines Aufwärtstrends auf einem Terminmarkt. Die vierteljährliche Preisdynamik und die relative Stärke nahmen ab dem 16. April zu und gingen in Richtung überkauftes Gebiet. Die vierteljährliche Preisvolatilität von 25,86% stieg ebenfalls, was breitere Handelsspannen widerspiegelte. Kupfer hat in den letzten vier aufeinander folgenden Quartalen zugelegt. Ein Schlusskurs über 3,9830 USD Ende Juni würde den fünften Quartalsgewinn in Folge bedeuten. In der Nähe des Monats Mai wurden Futures am Montag, dem 19. April, bei über 4,23 USD gehandelt.


https://seekingalpha.com/article/...-on-upside-dbb-is-base-metals-etf






 

28.05.21 06:42
3

796 Postings, 3202 Tage HutaMGAurubis

Guten Morgen !

Laut Focus Money könnte Aurubis einer der großen Profiteure der Elektromobilität werden. Während in einem Verbrennerautomobil lediglich 23 kg Kupfer verbaut werden, sind dies bei einem E-Auto gleich mal 83 kg. Zudem wird Kupfer auch vom Ausbau der erneuerbaren Energien insgesamt profitieren. Bloomberg glaubt, dass die Nachfrage nach Kupfer in den nächsten 10 Jahren um durchschnittlich 6,5% wachsen dürfte - zum Vergleich: die Wachstumsrate lag in den letzten 20 Jahren durchschnittlich nur bei 2,2%.

Bei Aurubis kommt dann noch hinzu, dass das Unternehmen sehr stark im Metallrecycling tätig ist, das Kupfer für einen Teil der Anoden daher nicht aus der Erde geholt werden muss (= Ressourcenschonung!) sondern wiederverwendet wird.

Klingt aus meiner Sicht nicht schlecht - zumal ja auch die aktuellen Zahlen stimmen - nach Bekanntgabe der Q1 Zahlen hat man die Guidance für das EBT um 60 Mio Euro von mindestens 210 Mio Euro auf mindestens 270 Mio Euro (und in der Spitze von 270 Mio Euro auf nunmehr 330 Mio Euro) hochgezogen und nach Q2 lag das EBT mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr).

Einen schönen Tag noch.  

18.06.21 10:55

992 Postings, 2086 Tage andanteKurs am Hexensabbat Juni 2021: 80,40

Die Deutsche Bank ruft ein Kursziel von 69 aus. Hold.
Wenn man nicht investiert ist, aber richtig absahnen möchte, würde man gern bei unter 70 einsteigen bevor der Kurs dreistellig wird. Verständlich.
Gut möglich, dass eine Übertreibung nach unten bei einem allgemeinen Rücksetzer bis dahin gehen könnte. Die Einladung zum Nachlegen würde ich dann gern annehmen.  

02.07.21 12:12

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURNOperatives Quartalsergebnis +72%


                                                                     Aussicht: BULLISCH
LÄUFT

Operatives Quartalsergebnis +72% ggü. Vorjahr. Die Kupferhütte Aurubis (NDA1) bestätigt die Prognose für das Gesamtjahr.

Das Unternehmen aus Hamburg ist als Kupferprouzent und -recycler tätig. Es profitierte von Rekordpreisen bei Kupfer, die unter anderem aus der starken Nachfrage aus dem Elektroautosektor resultieren. Der Gewinn lag im zweiten Quartal lag 72 Prozent über dem des Vorjahresvergleichszeitraums. Da die Aussichten für das laufende Jahr weiterhin gut aussehen, konnte die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt werden.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...haeft-an-breakout-setup  

05.07.21 11:49

992 Postings, 2086 Tage andantelaufen lassen

Das Potenzial von Aurubis wird immer noch unterschätzt. Demnächst gibt es neue Allzeithochs.  

05.07.21 11:57
1

992 Postings, 2086 Tage andanteAurubis vs Kupfer

Aurubis kann gegenüber dem Kupferpreis durchaus um 20 Prozent outperformen. In der Spitze noch deutlich stärker. Einfach abwarten. Und der Kupferpreis wird auch noch steigen. Stichwort Energiewende.  
Angehängte Grafik:
chart_5years_aurubis.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_5years_aurubis.png

05.07.21 13:16

930 Postings, 4589 Tage kollebb77Rohstoffe+Recycling=gute Story

Die Multi-metall-Strategie der Aurubis wurde durch Übernahme der metallo unterstrichen. Der Konzern ist gut aufgestellt und die Story ist intakt.
Ich bin Long investiert  und sehr optimistisch, dies stellt jedoch keine Anlageempfehlung dar!
 

05.07.21 20:20

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURN83


83,48 ? +3,24% +2,62 ?

Bääääääääng  

06.07.21 12:28

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURN85



                                    85,08 ? +1,97%             +1,64 ?

Die Aktie des Kupferproduzenten Aurubis (WKN: 676650) hatte im Januar 2018 ein Rekordhoch bei 86,80 EUR markiert und war im Rahmen der anschließenden Baisse bis auf ein im März vergangenen Jahres gesehenes 10-Jahres-Tief bei 30,05 EUR abgestürzt. Seither dominieren die Bullen klar das Kursgeschehen. Der Wert befindet sich oberhalb aller relevanten gleitenden Durchschnittslinien und konnte in diesem Jahr bereits um rund 31 Prozent zulegen. Mit dem gestrigen dynamischen Kursanstieg gelang der Ausbruch über die zuletzt deckelnde Widerstandszone bei 81,00/81,26 EUR. Er markierte dabei ein 3-Jahres-Hoch und erreichte bereits die nächste relevante Ziel- und Widerstandszone bei 83,40-84,14 EUR. Eine kurzfristige Verschnaufpause würde an dieser Stelle nicht überraschen. Rücksetzer sollten idealerweise im Bereich 81,20 EUR auf Unterstützung treffen. Darunter (Tagesschlusskursbasis) wäre eine Korrektur in Richtung 79,00 EUR zu favorisieren. Zu einer Eintrübung des mittelfristigen Chartbildes käme es erst unter 77,00/77,28 EUR und vor allem 73,76-75,10 EUR. Mit Blick auf die Oberseite stellt das Rekordhoch bei 86,80 EUR das primäre Ziel der laufenden Rally dar. Gelänge ein nachhaltiger Anstieg darüber (idealerweise per Wochenschluss), könnte sich der Aufschwung mittelfristig in Richtung 100,00/102,24 EUR fortsetzen.

https://www.ideas-daily.de/2021/juli/kw-27/6-juli/...tm_term=20210706  

16.07.21 16:21

992 Postings, 2086 Tage andanteHochwasser

Autsch. Hoffentlich sind die gut versichert. Auch die entgangenen Gewinne.  

05.08.21 09:04

930 Postings, 4589 Tage kollebb77Sell on good news?

sehr gute 9 Monats Zahlen.

Aurubis_Pressemitteilung_Q3_20_21_2021_08_05.pdf  

05.08.21 09:13

930 Postings, 4589 Tage kollebb77Sell on good news?

sehr gute 9 Monats Zahlen.

Aurubis_Pressemitteilung_Q3_20_21_2021_08_05.pdf  

05.08.21 16:38
1

2376 Postings, 1860 Tage ChaeckaErgebnisrückgang in Q3

Damit habe ich auch nicht gerechnet. Die Ergebnisse enttäuschen. Ob 10% Kursrückgang als Reaktion darauf angemessen sind?
Wir werden sehen.  
Angehängte Grafik:
aurubisq3.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
aurubisq3.png

05.08.21 20:51
2

4813 Postings, 5721 Tage proximaZum 500sten Post

sollte eigentlich mein Thread-Titel der Aktie gerecht werden yell

Auf jeden Fall ist in meinen Augen dieser extreme Kursrutsch nicht gerechtfertigt, auch wenn ich ebenso ein besseres Ergebnis erwartet hatte.

 

06.08.21 09:42

2376 Postings, 1860 Tage ChaeckaGratulation an Proxima!

Da hast du ja eine Punktlandung gemacht :-)

Aurubis macht es mir schwer zu verstehen, was im letzten Quartal dazu geführt hat, dass trotz dem enorm gestiegenen Umsatz sich das Ergebnis so verschlechtert hat, weil nur die 9-Monatszahlen aufgeschlüsselt werden.
Deutliche Steigerungen gab es beim Verkauf von Blei. Aber welche Auswirkungen hatte das?

Ich finde es sehr schwach, wenn man überhaupt anfangen muss, nach dem Grund für Überraschungen zu suchen. Das muss ganz nach vorne in den Erläuterungen. So sieht es aus, als ob irgend etwas verschleiert werden soll.

Vielleicht kenne ich mich bei den Berichten zu Rohstoffunternehmen aber nicht gut genug aus und ihr seht auf Anhieb, was im letzten Quartal zu diesem "besonderen" Ergebnis führte.

Dann danke ich euch für eine Erklärung.  

08.11.21 23:53

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURNAurubis: Gründe für die Überraschung

Die Analysten der DZ Bank bestätigen nach den Zahlen die Kaufempfehlung für die Aktien von Aurubis. Das Kursziel liegt weiter bei 90,00 Euro.


Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigt der operative Vorsteuergewinn bei Aurubis von 221 Millionen Euro auf 353 Millionen Euro. Die Prognose von Aurubis lag bei 270 Millionen Euro bis 330 Millionen Euro. Der Markt rechnete mit 325 Millionen Euro. Dies ist das beste Ergebnis in der Historie von Aurubis.


https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=157238  

12.11.21 11:08

6141 Postings, 2438 Tage WALDY_RETURNAurubis baut für 300 Mio ?

               Aurubis baut für 300 Mio ? neues Recyclingwerk in den USA


Der Kupferkonzern Aurubis baut seine Aktivitäten im Recycling metallhaltiger Materialien international weiter aus: In einer außerordentlichen Sitzung genehmigte der Aufsichtsrat heute den Bau eines Recyclingwerks im US-Bundesstaat Georgia. In der ersten Sekundärhütte für Multimetall-Recycling in den Vereinigten Staaten überhaupt sollen beispielsweise Leiterplatten bzw. Computerplatinen, Kupferkabel und andere metallhaltige Recyclingmaterialien zu jährlich 35.000 Tonnen Blisterkupfer verarbeitet werden. Die Gesamtinvestition beläuft sich den Angaben zufolge auf rund 300 Mio ?.

Wie das Hamburger Unternehmen informiert, sollen am neuen Standort in Augusta in Richmond County jährlich rund 90.000 Tonnen komplexe Recyclingmaterialien eingesetzt und zu Blisterkupfer verarbeitet werden. Die Zwischenprodukte werde Aurubis zu großen Teilen an seinen europäischen Hüttenstandorten zu verschiedenen Industrie- und Edelmetallen weiterverarbeiten, aber auch direkt im US-amerikanischen Markt verkaufen.

Konzern erwartet von neuem Werk ab 2025/26 jährlichen Ebitda-Beitrag von 80 Mio ?

https://www.euwid-recycling.de/news/wirtschaft/...erk-in-den-usa.html
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben