Wo sind unsere Politiker ?

Seite 9 von 13
neuester Beitrag: 31.07.21 14:42
eröffnet am: 19.10.18 16:18 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 325
neuester Beitrag: 31.07.21 14:42 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 37231
davon Heute: 19
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 13  Weiter  

02.08.20 08:17

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNWo sind unsere Politiker ?

Ihr habt ja eben in Posting #199 gesehen wie das geht wenn Politiker mit der FAUST auf den Tisch hauen !

Am besten fand ich :

---- Es ärgere ihn maßlos, dass Menschen aus anderen Teilen Deutschlands nach Berlin kommen,----

                      Copyright : Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)

Na dann Herr Müller :

...........

Linke Straftäter können sich in der Rigaer 94 verstecken
Der Innensenator bestätigt, dass das besetzte Haus als Unterschlupf dient, der von der Polizei nicht durchsucht wird. Rot-Rot-Grün hat absichtlich einen rechtsfreien Raum für militante Linksextremisten geschaffen, meint Gunnar Schupelius.

Von diesem Haus aus verüben Linksextremisten schwere Straftaten. Sie greifen Polizisten an, bedrohen Nachbarn und überfallen Menschen, die sie zu ihren Gegnern erklären.

Linke Schläger verschwinden in der Rigaer 94 und keine Polizei geht hinterher. Wir wollten es noch einmal genau wissen: Ist das wirklich so und weiß der Innensenator Bescheid? Ja, das weiß er. Ein Sprecher teilte uns mit: ?Der Polizei Berlin ist bekannt, dass Tatverdächtige die Gebäudestruktur, z. B. durch besondere Vorkehrungen gesicherte Bereiche, genutzt haben, um sich einer Freiheitsentziehung oder Identitätsfeststellung zu entziehen.?

Hier wird amtlich zweierlei bestätigt: Erstens können sich die Verbrecher dem Zugriff entziehen, in dem sie in der Rigaer 93 verschwinden. Zweitens ist das Haus wie eine Festung ausgebaut, so dass Polizisten schwer eindringen können. Dazu gehören die Mauern, der Stacheldraht und die Falltüren, die Bernau und Luschat am 13. Juli beseitigen wollten.

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...n-der-rigaer-94-verstecken

                                                        lesen .....da steht noch viel viel sehr viel mehr !


Na dumme Deutsche Kartoffel !  Da lacht das Herz .......... stell Euch vor es ....wären.......


                                                                                GLATZEN
                                                                           NAZISPACKEN
                                                            REICHSBÜRGERNAZIIDIOTEN

                                                  RECHTSFASCHOOOOOOOOOOOOOOOS


aber sind es nicht , es sind Aktivisten  , und was ein Aktivist ist steht in #199


                                MÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄH   Ihr dummen Deutsche Scharfe !
                                                                                                          blöde Kartoffel ! Bekommst genau das was du
                                                                                                          gewählt hast ..........*LOOOOOOOOOL*
                                                                           
 

02.08.20 08:29

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNWo sind unsere Politiker ?

Es ist jedoch ebenso furchtbar, wenn ein Lkw angezündet wird, in dem der Fahrer gerade schläft.
Es ist nicht zu akzeptieren, wenn AfD-Mitglieder tätlich angegriffen werden.
Es ist verabscheuungswürdig, wenn Polizeiwachen in Brand gesetzt werden.

Das ist nur eine kleine Auswahl der Anschläge, die aus dem sogenannten linken Spektrum in Bremen zu verzeichnen sind.
Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass in Bremen die Zahl linker Straftaten seit Jahren stetig steigt, Gewalttaten haben sich innerhalb der letzten fünf Jahre verdreifacht. Bremen hat ein wachsendes Problem mit militanten Linken ? auch wenn es noch keine Toten gegeben hat. Linke Gewalt gefährdet nicht nur Leben, sie gefährdet auch den gesellschaftlichen Frieden.

https://www.butenunbinnen.de/meinung/...cht-bremen-kommentar-100.html



................................   Ps.
Nachschlag zu BERLIN :

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...n-der-rigaer-94-verstecken


Der Polizeipräsidentin möchte man keinen Vorwurf machen. Sie muss der Linie des Innensenators folgen. Der will keinen Konlfikt mit Linken und Grünen. Diese Parteien fühlen sich der linksextremen
Szene verbunden.

                                                          *LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL*

                                                           Tja AKTIVIST heißt das Zauberwort !





 

10.08.20 05:51

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNKommt ! Zum nachdenken & zum Lachen !

                                     Klare Mehrheit lehnt Demos gegen Corona-Maßnahmen ab


NOCHMAL WEIL SO EXTREM TURBO END GEIL :

                                    Klare Mehrheit lehnt Demos gegen Corona-Maßnahmen ab

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Corona-Massnahmen-ab.html

So So ....................Klare Mehrheit lehnt Demos gegen Corona-Maßnahmen ab

............................ und wie sieht es mit Demos der Linksfaschisten aus die Steinewerfend
                                   Brandschatzend , Plündernd durch Städte ziehen ?????
                                   Da ist dann die  Klare Mehrheit dafür ????


Merkt Ihr eigentlich noch wie sehr Ihr alle manipuliert werdet ?

Also nochmal :

Wir haben in unserem Land die Freiheit zu demostrieren .
Jeder für das was er glaubt .
Schaut zurück zur DDR ................. wie da mit Bürgern umgegangen wurde die nicht konform waren
Schaut nach vorne wie grade die DDR 2.0 entsteht  .


Ps.

1942

Klare Mehrheit lehnt Demos gegen das NAZI Regime -Maßnahmen ab
                    https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Rose


1950

Klare Mehrheit lehnt Demos gegen  Widerstand und Repression in der DDR -Maßnahmen ab

https://de.wikipedia.org/wiki/...se%20Aktivit%C3%A4ten%20unternahmen.


.....................................  ERGO :  Das Recht auf freie Meinung ?
                                                               Das Recht zu Demostrieren  ?


NUR WENN ES DER MASSE GEFÄLLT ?
DEM ZK
oder
DEM BUNDESTAG ?



............................. geht endlich Wählen ! Oder freut Euch auf die neue DDR 2.0 !




                     

10.08.20 06:01

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNDann werden die Beamten selbst angegriffen.

Und wieder



Heute Hamburg :

In Hamburger JenischparkParty unter freiem Himmel eskaliert komplett, Jugendliche verletzen Polizisten


............................ das ist keine Ausnahme . Das ist inzwischen normal das Polizisten in Deutschland
                                   angegriffen werden . UND WEHE EIN ACAB WEHRT SICH !

                                   Ich sehe schon die Schilder von Polizeigewalt
                                   Ich sehe schon "  young life matters"
                                   Ich sehe schon wie Eure Politiker der Polizei in den Rücken tritt ...........


Mehrfach rufen Anwohner in der Nacht zum Sonntag die Polizei im Hamburger Jenischpark wegen riesiger Partys, die wohl immer wieder außer Kontrolle geraten. Besonders heftig wird es, als eine Polizeistreife angegriffen und Beamte verletzt werden.

https://www.focus.de/regional/hamburg/...-polizisten_id_12300155.html

 

10.08.20 07:08

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNUnd gib uns tägliche Gewalt durch Linksfaschisten:


                               30 verletzte Einsatzkräfte bei Räumung von Kiezkneipe ?Syndikat?

Gegen 0.30 Uhr versammelten sich dann am Herrfurthplatz (Ecke Weisestraße) rund 50 Personen an einem Polizeifahrzeug und forderten die Freilassung festgenommener Personen. Ein Befreiungsversuch sei durch die Einsatzkräfte verhindert worden.

Eine Gruppe von etwa 50 Personen versuchte gegen gegen 0.35 Uhr am Herrfurthplatz Ecke Weisestraße eine festgenommene Person aus einem Einsatzwagen der Polizei zu befreien, was die Beamten verhinderten.

Wegen der Räumung der umkämpften linken Kiezkneipe am Freitagmorgen gab es seit Donnerstagnacht Proteste. Die Kneipe hatte seit Längerem keinen Mietvertrag mehr, die Betreiber wollten aber nicht ausziehen.

Auch in den umliegenden Straßen versammelten sich zahlreiche Unterstützer des "Syndikats". Im Bereich der Kirchhofstraße und des Richardplatzes kam es dabei zu Stein- und Flaschenwürfen auf die Einsatzkräfte. Ein Polizeibeamter wurde durch einen Flaschenwurf im Gesicht verletzt, 29 weitere Einsatzkräfte erlitten Atemwegsreizungen durch versprühtes Reizgas.





Schließlich verteidige die Polizei doch nur das böse Kapital. Der Kiez sei von der Polizei besetzt, um die Interessen eines Investors durchzusetzen, twitterte die Abgeordnete Susanne Kahlefeld (Grüne). Dass die Polizei überhaupt anrücken musste, weil mit Gewalt zu rechnen war, verschweigt sie.
?Zu lasch gegen gefährliche Spinner und Faschos. Viel zu hart gegen eine linke Demo?, twittere der Abgeordnete Georg Kössler (Grüne). Das Recht auf Versammlungsfreiheit der so beschimpften ?Covidioten?, die zugegeben ein gefährliches Spiel treiben, solle von der Polizei mit harter Hand eingeschränkt werden, aber bei der Durchsetzung eines Gerichtsbeschluss möge die Polizei besser mit Samthandschuhen anrücken, damit Demonstranten leichter die Umsetzung von Recht verhindern können.



Ps.

Wie friedlich das Ansinnen der Demonstranten war, zeigt der Ruf eines Anheizers durch einen Lautsprecher. ?Ich kann Euch ja gut verstehen. Aber wenn ihr Sachen schmeißt, denkt bitte an die Genoss_Innen, die weiter vorne stehen. Nicht, dass die es abkriegen.?


Benjamin Jendro, Sprecher des Berliner Landesverbandes der Gewerkschaft der Polizei (GdP), twitterte am Samstagabend: ?Beleidigungen, Pyrotechnik, Stein- und Flaschenwürfe, 30 verletzte Einsatzkräfte ? ein Kollege ganz nebenbei so schwer, dass er um sein Augenlicht bangen muss.? Der Beamte habe in einer Nebenstraße vom Richardplatz eine Glasflasche genau ins Gesicht bekommen. Auch die Nase sei zertrümmert worden.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...walt-legitimieren/26078868.html

https://www.welt.de/vermischtes/article213156684/...bei-Raeumung.html


https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/...Demo-angekuendigt.html

Danke @ ?Firman Properties?

https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/...t-geraeumt-werden.html  

18.08.20 08:59
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNIst es nicht klasse wie Politiker der Polizei

wieder
und
wieder
und
wieder
und wieder in den Rücken fällt !!!!!

Schaut erst :       https://www.youtube.com/watch?v=w3rvKwJcsro


und dann   :        https://www.youtube.com/watch?v=rl4nLMYrgxM


Ps.
Gut! Gut das die Polizei gegen Bürger hart durchgreift die meinen über dem Gesetz zu stehen .
Und :  Gruppe , Mc Donald , Randale , dicke Fresse , Polizei anpöbeln ,Aussehen passt auf welche Gruppe ?

                                                                        ERSTAUNLICH ?  
ja erstaunlich das der deutsche so unglaublich DUMM ist das zu ermöglichen weil der Deutsche
inzwischen Angst vor seinem eigenen Schatten hat .......es wird trendy fetzy Links und Grün gewählt !

                                                                         
 

18.08.20 09:07

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNUnd da sind sie :


Verena Schäffer
@schaeffer_nrw
Der Polizeieinsatz in Düsseldorf muss aufgeklärt werden. Dass Polizisten sich auf Kopf/Hals einer am Boden liegenden, bereits fixierten Person knien, kann nicht verhältnismäßig sein. Wir beantragen dazu eine Aktuelle Viertelstunde für den nächsten Innenausschuss am Donnerstag.

https://twitter.com/schaeffer_nrw/status/1295285325519036416

Parlamentarische Geschäftsführerin & Sprecherin der
@gruenefraknrw
für Innenpolitik und Strategien gegen Rechtsextremismus

Cem Özdemir
@cem_oezdemir
·
20 Std.
Spätestens nach #GeorgeFloyd muss jeder Beamte wissen, dass 'Fixieren' enge Grenzen hat. Gut, dass Ermittlungen im Fall des Polizeieinsatzes in #Düsseldorf schon laufen. Grundlage für Vertrauen in unsere #Polizei ist auch die objektive & gründliche Untersuchung von Polizeigewalt.

https://twitter.com/cem_oezdemir/status/...camp%5Enews%7Ctwgr%5Etweet

--------------------------

Uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii !

Polizeieinsatz in Düsseldorf muss aufgeklärt werden. Dass Polizisten sich auf Kopf/Hals einer am Boden liegenden, bereits fixierten Person knien, kann nicht verhältnismäßig sein

.................... es war so klar !  


Rassismus-Vorwurf nach Polizeieinsatz in Düsseldorf: Polizist drückt Knie auf Kopf eines schwarzen Jugendlichen https://tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/...lichen/26100934.html via
@Tagesspiegel

https://twitter.com/MatthiasMeisner/status/1295296158152241157

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/...en/26100934.html  

21.08.20 09:07
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNDas Leben : Kein Streichelzoo mit Ponyhof

Dann würde sich der US-Bann nicht nur negativ auf das Geschäft in Europa auswirken, sondern auch auf China, wo Huawei mit abstand die meisten Smartphones verkauft und so zum Weltmarktführer in dem Bereich geworden ist.
                                                  Huawei: Situation wird immer schwieriger
Nachdem Huawei die Ausnahmegenehmigung zur Zusammenarbeit mit Google verloren hat, stehen nun Android-Updates für ältere Smartphones auf der Kippe. Huawei beteuert zwar, dass diese weiterhin verteilt werden, einfacher wird die Fertigstellung dadurch aber nicht. Die nächsten Monate werden zeigen, wie sich die Situation verändert. Aktuell sieht es schlecht aus für das Unternehmen ? zumindest in Europa.
Israel wird sich offenbar der umstrittenen US-Initiative Clean Networks anschließen, die chinesische 5G-Ausrüster wie Huawei und ZTE verbietet.

.................................................................­...und Deutschland ?

Die EU-Kommission hatte zwar im Januar davor gewarnt, Huawei-Komponenten im sicherheitsrelevanten Kernbereich von Funknetzen zu verwenden (siehe "Huawei-Bann dürfte 5G verzögern", IZ 7/20, Seite 14), denn die USA werfen dem Konzern vor, für die chinesische Regierung zu spionieren. Bewiesen ist letzteres jedoch nicht.
Der deutschen Regierung hingegen ist an einem raschen Ausbau der 5G-Technologie gelegen,

US-Außenstaatssekretär Keith Krach zeigte sich vom deutschen Vorstoß alles andere als angetan. Gegenüber dem Handelsblatt bezeichnete er Huawei vergangene Woche als "das Rückgrat des chinesischen Überwachungsstaats" - und forderte Deutschland nachdrücklich dazu auf, sich dem von den USA angeführten Boykott des chinesischen Telekommunikationsausrüsters anzuschließen.

............................................

Und wieder wird klar wer in Berlin sitzt .
Normalerweise strickte Trennung von Börse und Politik bei mir .So wird es auch bleiben darum
stell ich das hier rein und nicht wie eigentlich geplant in den Thread dessen Aktie durch die
verbrecherischen Machenschaften von HUAWEI ganz extrem profitiert .

Nur kann sich selber jeder denken warum die Chinesen / Staatsrat der Volksrepublik China
nicht ganz ganz massiv gegen die USA vorgehen ..........................
Seit Jahren wird intensive vor den Machenschaften HUAWEIs gewarnt .

                                                                          SELBST DAS :


Das Auswärtige Amt lehnt seit Langem ab, das chinesische Unternehmen zu beteiligen. Jetzt will die Behörde Beweise dafür haben, dass Huawei Informationen an China weitergibt.
In dem Vermerk werde zudem dem Kanzleramt vorgeworfen, dass es eine Ressortabstimmung über das IT-Sicherheitsgesetz und das Telekommunikationsgesetz verschleppt habe. Kritik gebe es auch an Bundesinnenminister Horst Seehofer, der die Bedenken des Auswärtigen Amtes nicht teile und keinen Genehmigungsvorbehalt für 5G-Komponenten wolle. Einen Kommentar zu den internen Anmerkungen hat die Bundesregierung bisher nicht abgegeben.

https://www.n-tv.de/politik/...gibt-Daten-weiter-article21542028.html



................................

https://www.giga.de/news/...so-koennte-der-befreiungsschlag-aussehen/

https://www.golem.de/news/...i-und-zte-ausschliessen-2008-150301.html

https://www.immobilien-zeitung.de/157561/...-beim-5g-netzausbau-dabei  

21.08.20 09:27
2

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNUnd da sind sie nicht :

Ein Feuerwehrmann wurde vorsätzlich zu Brei gefahren .

                                                                           Wo ist der Aufschrei ..............

------------------------------------------
Zwei Tage nach dem Angriff des Irakers Sarmad A. auf der Stadtautobahn befindet sich ein Opfer weiter in kritischem Zustand. ?Die Situation ist unverändert?, sagte am Donnerstag der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner. Sarmad A. (30) hatte Dienstagabend mit seinem Auto, einem schwarzen Opel Astra, auf der A 100 zwischen den Ausfahrten Detmolder Straße und Alboinstraße gezielt drei Motorradfahrer gerammt. Einer von ihnen, ein Feuerwehrmann, erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule. Selbst wenn er überlebe, seien gravierende Folgeschäden zu befürchten, sagte Steltner. Die Tat wird als islamistischer Anschlag eingestuft.


---------------------------------------

                                                           


                                                                         Es wird keinen geben
ob Kind
oder Feuerwehrmann
ob totgeschlagenen Feuerwehrmann  
?Der Schlag war unvermittelt, kam von der Seite mit voller Wucht und hat zum Tode geführt.?
oder zu Brei gefahren mit der Waffe PKW

.............................................................Es wird keinen geben


              ------------------------              firefighter  live don't matter          ------------------------

...........................das entsetzliche Leiden der Familie Angehörigen Freunde Kollegen ?
           
                                                                       

www.tagesspiegel.de/berlin/...ngt-um-sein-leben/26114220.html
https://www.morgenpost.de/vermischtes/...n-Augsburger-Innenstadt.html


 

23.08.20 17:07
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNAntifa soll Anschläge auf Polizisten vorbereiten



....................................................     Antifa soll Anschläge auf Polizisten vorbereiten

Die linksextremistische ?Antifaschistische Aktion? (Antifa) bereitet sich nach Kenntnis der Sicherheitsbehörden gezielt auf Angriffe gegen Polizisten, politische Gegner und vermeintliche Rechtsextremisten vor.

Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FOCUS unter Berufung auf eine Gefahrenanalyse des Bundesskriminalamts und des Bundesamts für Verfassungsschutz.

Behörden warnen vor "Professionalisierung der Gewaltausübung"
Bei der Antifa und ihren rund 50 regionalen Unterstützergruppen gebe es sei einiger Zeit eine ?Professionalisierung der Gewaltausübung?, heißt es laut FOCUS in dem Papier der beiden Behörden. Linksextremisten kalkulierten neuerdings schwerste Verletzungen ihrer Gegner ein. Sogar gezielte Tötungen seien denkbar, berichtet das Nachrichtenmagazin unter Bezug auf eine Studie des Berliner Verfassungsschutzes.
In einem umfassenden Internet-Dossier bekennt sich die Berliner Antifa ausdrücklich zu Dutzenden Angriffen auf politische Gegner sowie zu Feuer- und Farbattacken auf Immobilien und Fahrzeuge. Die in den Texten verhöhnten Opfer waren in den meisten Fällen Politiker rechter Parteien, Burschenschaftler und Journalisten.
Absolvieren Antifa-Mitglieder Kampftraining in Syrien?
Westlichen Nachrichtendiensten liegen unterdessen Hinweise vor, dass deutsche Antifa-Mitglieder bei der linken kurdischen Miliz YPG in Syrien ein Kampftraining absolvieren. Fotos im Internet zeigten junge Europäer mit Sturmgewehren, so FOCUS.


https://www.focus.de/panorama/welt/...en-vorbereiten_id_12292464.html



                                                 Feiges dreckiges Linksfaschooooopack !
                 Linksfaschisten ? Das sind die welchen Kleinkinder mit Steinen und Farbbeutel
                 Linksfaschisten ? Brutalste GEWALT gegen Andersdenkende !
                 
          Und immer nur in der Gruppe weil der Linksfaschist ist und bleibt  ein ganz feiger Hund !
           

23.08.20 19:31
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.09.20 19:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

27.08.20 09:02
2

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNUnd jetzt knallen die Politiker völlig durch :

Die Entscheidung, Demonstrationen gegen die Corona-Politik in Berlin zu verbieten, hat zu Kontroversen geführt. Die Senatsverwaltung wehrt sich gegen den Vorwurf einer politischen Entscheidung.

                    Eine riesen Sauerei ! Haben wir ein Demonstrationsrecht  oder nicht ?

            Artikel 8 des deutschen Grundgesetzes (GG) verbürgt die Versammlungsfreiheit.

Aber es geht noch perverser :

              Gegenproteste zu verbotener Anti-Corona-Demo in Berlin dürfen stattfinden

https://www.welt.de/politik/deutschland/...n-duerfen-stattfinden.html


Ps.

Um das mal ganz klar zu sagen : " Entscheiden jetzt Politiker vorher was nachher  passieren könnte  ?
                                                                                       oder

.......................... keine Demo mehr zum 1 Mai weil............................



 

27.08.20 09:17
2

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNWas stimmt mit unseren Politikern nicht??????????

Ich sag nur eins : "Teeren und Federn "


                       Hätte ich welche gehabt würde ich jetzt durchdrehen :

-----------------------
Bafin übersah Skandal - nun zeigt sich: Mitarbeiter handeln selbst mit Wirecard-Aktien

Was bei Bundesbank und EZB wegen Insiderverdachts absolutes Tabu ist, wird bei der Bankenaufsicht Bafin glatt genehmigt: Der Handel mit Aktien von Unternehmen, die die Bafin beaufsichtigt. Der Vorgang soll im geplanten Untersuchungsausschuss zur Wirecard-Affäre zur Sprache kommen.

                                                                          Von Oliver Stock

Die im Fall Wirecard in die Kritik geratene Bankenaufsichtsbehörde Bafin erlaubt ihren rund 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, auf eigene Rechnung mit Aktien von Unternehmen zu handeln, die sie beaufsichtigt. Die Behörde steht damit in krassem Gegensatz zu Bundesbank und Europäischer Zentralbank. Auch diese Institutionen haben die Aufgabe, Banken, Versicherer und andere Finanzdienstleister in Deutschland zu überwachen.

Die Bafin selbst legt fest, was Insiderhandel ist
Die detaillierte Beschreibung, was Insiderhandel ist und wieso er bestraft wird, hat die Bafin selbst ausgearbeitet. Sie lautet: Insiderhandel liege vor, ?wenn Personen, die Kenntnis von einer Insiderinformation haben, aufgrund dieses Wissens Papiere des betroffenen Unternehmens erwerben oder veräußern, um sich so einen wirtschaftlichen Sondervorteil zu verschaffen.?

Eine Insiderinformation sei jede nicht öffentlich bekannte Tatsache, die im Falle ihres Bekanntwerdens den Kurs erheblich beeinflussen könne. ?Bei Verdacht auf Insiderhandel leitet die Bafin eine Insideruntersuchung ein und erstattet Anzeige bei der Staatsanwaltschaft?, lautet die unmissverständliche Warnung der Behörde.

Behörde genehmigte zuletzt Mitarbeiter-Geschäfte - ohne Ausnahme
Im eigenen Haus ist man da nicht ganz so streng. Aktien seien vom Grundgesetz geschütztes Eigentum, sagt eine Sprecherin der Behörde. Wenn die Mitarbeiter bestimmte Vorgaben einhalten, sei der Aktienhandel erlaubt. Die Vorgaben sind überschaubar: Die Beschäftigten müssen private Finanzgeschäfte beim Vorgesetzten melden. Die Meldungen werden daraufhin überprüft, ob die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter irgendetwas wissen könnte, was sie oder ihn zum Insider macht. Ist das nicht der Fall, geht der Deal in Ordnung. Nach Auskunft der Bafin wurden bisher keine Verstöße festgestellt. Alle zwischen Anfang des Jahres 2019 und 30. Juni 2020 gemeldeten privaten Finanzgeschäfte wurden genehmigt.

Eine gewisse Lust am Aktienhandel lässt sich den Bafin-Beschäftigten dabei nicht absprechen: Rund 550 der 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in dem genannten Zeitraum ihre Deals angemeldet. Schwunghaft geht es in der Behörde speziell beim Handel mit Wirecard-Aktien zu. Das Papier des von der Bafin beaufsichtigte Pleite-Unternehmens, dessen Aktienkurs derzeit schnell mal je nach Informationslage um 50 Prozent steigt oder sinkt, war dieses Jahr in 2,54 Prozent der gemeldeten privaten Deals der Mitarbeiter ein Thema.

https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...H1230071397_12361874/


............................ ist das nicht SWEEEEEEEET : Rund 550 der 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in dem genannten Zeitraum ihre Deals angemeldet.  

04.09.20 12:21

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.09.20 15:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

08.09.20 12:18

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNBeihilfe zu Mordversuch

Die ?Gruppe Freital? bestand nur wenige Monate, auch wegen rechten Terrors wurde ermittelt. Mehrere Mitglieder, darunter Rädelsführer, sind rechtskräftig verurteilt - nun geht es um Akteure der zweiten Reihe und Unterstützer.


Zwischen Hitlergruß und Beihilfe zu versuchtem Mord: Zweieinhalb Jahre nach Verurteilung zweier Rädelsführer und sechs weiterer Mitglieder der rechtsextremen ?Gruppe Freital? müssen sich drei Männer und eine Frau am Oberlandesgericht Dresden (OLG) verantworten.

https://www.onetz.de/deutschland-welt/...e-mordversuch-id3090569.html


Gut so !  Weg mit dem Faschooo Dreckspack !!!

Rechtsfaschisten ..................... Brauner Abschaum
Linksfaschisten ......................... Roter DRECK
................................................

Wer mit stumpfer menschenverachtender brutaler Gewalt seine Politische Ansicht durchsetzen will
                                                                         ist ein  FASCHIST !!!

Ob die Ideologie von Rechts oder Links kommt :  FASCHISTEN üben Gewalt gegen alle anders denkenden  aus
                                         .............. das ist der Exakte Kern des Faschismus !

.................................................


Man sollte einfach diese ganzen Spinner in exakt eine Zelle sperren . Da können sich die Linksfaschisten vs Rechtsfaschisten den ganzen lieben Tag lang sich in Ruhe so richtig schön auf die

............................. ausdiskutieren welche Ideologie die ZENSIERT ist !    

16.09.20 13:54

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNDas sind die Opfer ........... und die Politiker ?

Ich werde nie vergessen wie die AfD einen Einlauf bekommen hat für eine Schweige Minute für ein ermordetes Kind .................................

                                                                       Lest selber :

--------------------------

Der geistig behinderte Sohn des Zeugen war bei dem Attentat im Döner-Imbiss erschossen worden.

Halle an der Saale - Er erinnere sich noch genau an das letzte Telefonat mit seinem Sohn, sagt der 44 Jahre alte Gerüstbauer am Dienstag als Zeuge im Gerichtsprozess zum Anschlag von Halle in Deutschland. Er habe ihn gefragt, ob er in der Mittagspause einen Döner essen dürfe, obwohl die Mutter es verboten habe.

....................................................


https://www.oe24.at/welt/weltchronik/...n-halle-prozess-aus/446347928


Lest es selber ............. das unendliche Leid was Faschisten bringen ..................

Und wieder für mich ein ganz klarer Fall :

                           https://www.ariva.de/forum/ich-bin-fuer-die-todesstrafe-186246
 

15.11.20 13:16
2

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNWein saufen.........Wasser predigen :

                                                        Eure Politiker ( nicht meine )   APPLAUSE !

Hey dumme deutsche  Kartoffel les es , las es Dir schmecken , merkst Du wie Du verarscht wirst !!!

                                          --------------------------------------------------


                            CO2-Bilanz von Politiker-Dienstwagen noch schlechter als im Vorjahr

                                                    YES SIR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nur sieben Dienstwagen halten den EU-Flottengrenzwert für CO2 im Realbetrieb ein: Der 14. Dienstwagen-Check der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter Spitzenpolitikerinnen und -politikern belegt einen alarmierenden Trend zu klimaschädlichen CO2-Schleudern, wie die Deutsche Umwelthilfe (DUH) mitteilt. Dieses Ergebnis spiegelt laut DUH die aktuelle verfehlte Klimapolitik der Bundesregierung im Verkehrsbereich. Gemessen am realen CO2-Ausstoß auf der Straße verpassen von insgesamt 235 Fahrzeugen bis auf sieben alle Dienstwagen den EU-Flottengrenzwert von 95 g CO2/km. Mit einem durchschnittlichen realen CO2-Ausstoß von 227 g/km liegen die Dienstwagen sogar noch über dem Durchschnitt des vergangenen Jahres (225 g CO2/km). Ein Grund für den gestiegenen CO2-Ausstoß ist der wachsende Anteil besonders klimaschädlicher Plug-In-Hybride von 31 Prozent im letzten Jahr auf 43 Prozent.

Unglaubliche 286 g CO2/km im realen Betrieb und damit eine dreifache Überschreitung des EU-Flottengrenzwerts für CO2 emittiert als Schlusslicht im Bundeskabinett der Audi A8 von Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey.

https://www.elektroauto-news.net/2020/...ch-schlechter-als-im-vorjahr



Ps.

Giffey.......... Giffey   da war doch was ?    * STIRNBATSCH *  oder : "Ist der Dokortitel weg ist der Rest auch egal !!!
https://www.stern.de/panorama/...rbaermliches-schauspiel-9492232.html
 

15.11.20 13:18

4700 Postings, 680 Tage qiwwiGauland geht bestimmt zu Fuß, wegen CO2, oder ?

15.11.20 13:24
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNqiwwi

Alexander Gauland ist die CO2-Bilanz seines  Politiker-Dienstwagen sicherlich völlig
nebensächlich !

                      Alexander Gauland ist jemand der sicherlich weiß was wichtig ist .
 

15.11.20 13:25
1

16849 Postings, 4025 Tage fliege77Gauland sein Auto ist total öko

es braucht zum fahren nur Populismus-Sprit.  

15.11.20 13:29

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNNa Jungs !

Heute schon an Baum gekettet und das Lied von Karl dem Käfer geträllert ?

 

15.11.20 13:39
1

4700 Postings, 680 Tage qiwwinee, sind ja nicht im Waldy bei den Bäumen...

15.11.20 13:48
2

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNqiwwi

"nee, sind ja nicht im Waldy bei den Bäumen..."


                                                        Please Translate

Oder ist das so ein Geheimcode wir der lustige Pingu Anzug von Kapitän Rackete ?

 

16.11.20 01:23

4700 Postings, 680 Tage qiwwiDu weißt schon, was ich meine...

19.12.20 10:32
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNDeutschland und die Europäische Union :

Verträge mit Herstellern
EU verzichtete offenbar auf bis zu 340 Millionen zusätzliche Impfdosen
Die Hersteller Biontech und Moderna hätten der EU Hunderte Millionen mehr Impfdosen verkaufen können ? doch sie verzichtete. Die Kommission schweigt.

Deutschland und die Europäische Union hätten offenbar weit mehr Dosen der knappen Impfstoffe des Mainzer Forschungsunternehmens Biontech und des US-Herstellers Moderna erhalten und damit die Corona-Pandemie möglicherweise früher beenden können.

Wie der ?Spiegel? aus Verhandlungskreisen erfuhr, habe Biontech der für alle Mitgliedstaaten zentral ankaufenden EU ursprünglich 400 bis 500 Millionen Dosen angeboten. Die Brüsseler Unterhändler bestellten jedoch nur 200 Millionen Dosen mit einer Option auf 100 Millionen weitere, die aber erst später geliefert werden können.

Auch Moderna hatte der EU bis zu 300 Millionen Dosen angeboten. Die EU bestellte aber sogar nur 80 Millionen mit einer Option auf weitere 80 Millionen. ?Wir hätten mehr bereitstellen können?, sagt Moderna-CEO Stephane Bancel im Spiegel. Die EU-Kommission wollte auf Anfrage nicht Stellung nehmen. ?Wir äußern uns nicht zum Verlauf von Verhandlungen?, teilte ein Kommissionssprecher mit.


--------------------------------------------------

https://www.tagesspiegel.de/politik/...zliche-impfdosen/26732914.html


Man  kann nicht soviel fressen wie man kotzen möchte wenn man das liest !  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, Grinch, qiwwi