Wo sind unsere Politiker ?

Seite 7 von 13
neuester Beitrag: 31.07.21 14:42
eröffnet am: 19.10.18 16:18 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 325
neuester Beitrag: 31.07.21 14:42 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 37229
davon Heute: 17
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 13  Weiter  

23.04.20 06:33

36845 Postings, 6614 Tage TaliskerDas nennt man "Erkenntnisprozess"

Ist dir natürlich fremd, kennst du nicht. Du hast das von Anfang an alles (wie überhaupt alles) gewusst. Bei dir ist das einfach da. Bei anderen, diesen ganzen Minderbegabten, ist das mit der Erkenntnis ein fortlaufender Prozess. Alles Idioten außer Waldy.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

23.04.20 07:10
5

17468 Postings, 6389 Tage cumanaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.04.20 18:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fragwürdiger Inhalt

 

 

23.04.20 07:30
1

Clubmitglied, 47148 Postings, 7716 Tage vega2000#151 Mein Erkenntnisprozess


Waldy ist ein Bot!

@cumana
Um in D Erfolg zu haben braucht ich keine Regierung oder anders ausgedrückt:

- Die Einen jammern & heulen

- Die Andren machen

 

23.04.20 07:44

4023 Postings, 6877 Tage Dope4youErkenntnisprozess?

Ok, die Masken wurden erst vor kurzem erfunden, daher kann man in dieser Zeit keine gesicherten Aussagen von Virologen (RKI) erwarten.
Da es sich bei derart neuartigen Schutztechniken wie Masken nicht sagen läßt wie diese wirken muss man hier erst abwarten und auf einen Erkenntnisprozess warten.

Ich bin mir sicher das wir auch beim Händewaschen einen Erkenntnisprozess hätten wenn Seife knapp gewesen wäre.

Wobei natürlich bei Spahn, unserem Bankkaufmann, hier sicher erst ein Erkenntnisprozess erfolgt ist, nur blöd wenn dies während einer Pandemie stattfindet.  

23.04.20 07:59
3

118321 Postings, 8037 Tage seltsamschön, wenn es Leute gibt, die einen Erkenntnis-

prozess durchlaufen.
Blöd ist, wenn das Menschen sind, die den anderen vorschreiben wollen, was sie zu tun haben.
 

23.04.20 08:33
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.04.20 18:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

23.04.20 23:00
1

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURN- - - - - Deutschland wird mehr zahlen - - - - - -

War doch klar ! Wer wird's richten ? Die dumme deutsche Kartoffel ! Das deutsche Steuermelkvieh !


................... los ARBEIT bis 72  Noch mehr Steuern ...... Hauptsache  DEUTSCHLAND  ZAHLT !

                                              UND WAS SAGEN EURE ( nicht meine ) ZENSIERT Politiker dazu :


                                                                   " Das ist richtig und das ist gut so."

https://www.n-tv.de/politik/...iardenpaket-durch-article21736165.html








                                             

24.04.20 00:18

24258 Postings, 7673 Tage mod2005 war bereits klar, dass Merkel ganz gross ist,

nämlich im Ausgeben deutscher Steuermittel.

"Haushaltskrise

Merkels Gipfel-Erfolg kommt Deutschland teuer zu stehen

Viel Lob hatte sie für ihre Vermittlerrolle beim EU-Gipfel bekommen, doch jetzt wird nachgerechnet:
Mehreren Schätzungen zufolge lässt der von Kanzlerin Angela Merkel ausgehandelte Finanzkompromiss
Deutschlands EU-Beitrag deutlich steigen.

23.12.2005, 06:15 Uhr"

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...zu-stehen-a-392042.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

24.04.20 00:32

4700 Postings, 680 Tage qiwwiSolms ist au ned so clever...

"Dieser viel gerühmte Kompromiss ist finanzpolitisch nicht zu verantworten", sagte der FDP-Finanzexperte Hermann Otto Solms der Zeitung. "Wie soll ein deutscher Haushalt konsolidiert werden, wenn laufend zusätzliche Ausgaben oben drauf gesattelt werden?"

Solms in  2005 ...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...zu-stehen-a-392042.html

Und -- was war denn in Wahrheit aus dem deutschen Haushalt  15 Jahre danach ??  

24.04.20 00:33

4700 Postings, 680 Tage qiwwi...und wieder ist es son FDP-Fuzzi, der dumm daher

24.04.20 00:37
2

24258 Postings, 7673 Tage modLieber qiwwi, es geht um

Grundsätzliches:
Das heisst bei mir:
1.Sparsamer Umgang mit Steuermitteln.
2. Wenn möglich, Steuersenkungen
3. und vor allem:  "Germany first"
4. Wir sind nicht das Weltsozialamt.

Das entspricht doch in etwa der "Freiburger Schule", odda?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

24.04.20 00:50

4700 Postings, 680 Tage qiwwiNicht Germany first, sondern Europa first.

Und wenn wir Steuern gesenkt hätten, wäre unsere Staatsverschuldung nicht auf 60 % des BIP zurückgegangen.  Das aber erlaubt uns  grade jetzt in der Krise, zu klotzen statt zu kleckern.

Vor Jahren wäre ich auch eher für Steuersenkungen gewesen, heute aber sehe ich, eine niedrige Verschuldung ist ein Wert an sich, weil sie Spielräume eröffnet für nicht Vorhersehbares... wie zb eine Corona-Krise  

24.04.20 01:03
3

24258 Postings, 7673 Tage modAntizyklische Finanzpolitik

Ist die in der Vergangenheit gelaufen?
Ich glaube nicht.
Ist die Staatsverschuldung - absolut - gesunken?
Ich glaube nicht.
Europa first.
Kann das laufen?
Ich glaube nicht.
Warum?
Die Ausgabe- und Verschuldungssucht der Südstaaten ist gross.
Wer muss das - auch jetzt wieder -
wohl bezahlen?
Fazit:
Die EU wird aufgrund unterschiedlicher Interessen und Verhaltensweisen langsam zerbröseln.
Eine föderalistiche eur. Union , beschränkt auf Wirtschaft, Verteitigung und Aussen,  wäre besser als
das Anstreben eines Zentralstaates.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

24.04.20 01:11
2

24258 Postings, 7673 Tage modBtw. die Staatsverschuldung ist

- bei dem Zinsniveau - kein Prob.
Und das mit den Zinsen wird mittel- bis langfristig so bleiben.
Wir haben eben keine Deutsche Bundesbank mehr,
sondern eine südländisch geprägte EZB.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

24.04.20 01:16

4700 Postings, 680 Tage qiwwiSind wir jetzt hier in der Kirche ?

"Ich glaube..."  

24.04.20 01:18
1

10276 Postings, 2704 Tage PankgrafHier gibt es Leute mit Allmachtsphantasien

Deutschland schafft es kaum noch den eigenen Laden am Laufen zu halten
und dann: EU first
Es ist nicht nur nicht nachvollziebar, es ist gemeingefährlich !
 

24.04.20 01:28
1

24258 Postings, 7673 Tage modKirche?

Ja,  als christlich orientierten Menschen wollte ich , als Agnostiker,  Dir die Nacht versüssen.

Gute N8
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

24.04.20 01:32
5

24258 Postings, 7673 Tage modzu gut Deutsch, Pankgraf,

dank der dillettantischen Politik  ist der langsame Niedergang
dieses Staates besiegelt.
Mir tun die kommenden Generationen leid.
Sie müsssen den Mist ausbaden, d.h. erwirtschaften und bezahlen.

Gute N8
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

24.04.20 08:29
1

4700 Postings, 680 Tage qiwwi166 + 168 ...sorry, aber das ist substanzloses

Unken...
jedenfalls von 168 würde ich mehr erwarten (von 166 erwarte ich nix...)
 

24.04.20 09:26

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURNMuhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

#162

...................Nicht Germany first, sondern Europa first.

                                                                      APPLAUSE!

So können echt nur Leute reden die keine Ahnung haben woher das Geld kommt .
Das sind Steuergelder ! UNGLAUBLICH !Geld was Deutsche erarbeiten !

Der Deutsche soll mehr & härter Arbeiten damit "EUROPA" seine Probleme lösen kann !

Am besten zeigt es die SED Nachfolgepartei DIE LINKE wie man Geld...........ach schaut selber :

Linke fordern 1500 Euro Corona-Hilfe für Menschen ohne Papiere
In Deutschland leben vermutlich mehrere Hunderttausend Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung. Linkenabgeordnete fordern jetzt Corona-Hilfen - und ihre schnelle Legalisierung.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4e60-b7fc-a958c9dad9fd

Alles KLAR ?   Aber jetzt kommt es noch besser !!! Merkt Euch die Zahl : 1500 EURO !!

SCHAUT :

Gesundheitsminister Jens Spahn hatte Pflegekräften aufgrund der Corona-Pandemie eine zusätzliche Prämie von 1500 Euro zugesagt.
Doch jetzt wackelt die Finanzierung.

https://www.rnd.de/politik/...r-spahn-T6YTRZX7XRJ2ZHF2MWBSLTOX5Y.html

UND DAS IST EXAKT DEUTSCHLAND ! EIN LAND WO DIE WELCHE SCHAFFEND SIND EINFACH NUR WIE
ZENSIERT BEHANDELT WERDEN !!!!!

Die geplante Corona-Sonderprämie von 1.500 Euro für Altenpflegekräfte droht an einer ungeklärten Finanzierung zu scheitern.

APPLAUSE  !!!  MILLIARDEN für andere aber für das eigene Volk............ Finanzierung zu scheitern.


 

24.04.20 09:44

6042 Postings, 2407 Tage WALDY_RETURN1,6 Billion Euro



...................................................    1,6 Billion Euro



2018 überwies Berlin 13,4 Milliarden Euro mehr an die EU als Deutschland über EU-Programme aus Brüssel zurückbekam.

13,4 Milliarden Euro Steuergelder !   Aber  1,6 Billion Euro tja  Leute ! Ratet mal wer da 1000%tig
am meisten Zahlt ---------------------  Aber immer an solche tollen Schlaumeiersprüche denken :


...................Nicht Germany first, sondern Europa first.

Mein Gott ist der deutsche dumm solche LINKEN & GRÜNE zu wählen !





 

24.04.20 12:49
1

4700 Postings, 680 Tage qiwwi171 - wo ist eigentlich Dein Problem damit ?

24.04.20 12:57
3

10276 Postings, 2704 Tage Pankgrafqiwwi, für dich ist es kein Problem

Das Geld kommt aus dem Automaten und der Strom aus der Steckdose...Problem gelöst : )  

24.04.20 13:03
4

827 Postings, 1394 Tage Pumpelstilzchen@173

hast Du dir selber mal überlegt .....  das die Menschen .... die das Geld erwirtschaften ....selbst teilweise in Armut leben ???...



" Deutschland hingegen habe sich sein Jobwunder mit Billiglöhnen erkauft. Dem Weltwohlstandsbericht der Credit Suisse zufolge liege das Netto-Medianeinkommen in Deutschland bei gerade einmal 1.869 Euro. Zudem hätten 41 Prozent der Deutschen weniger als 10.000 Euro an Vermögen. Weder das Eigenheim noch Vermögensbildung durch Anlage in Aktien würde in Deutschland gefördert. "


 

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben